Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
21 Mitglieder (silbermöwe, derSammy, gerald_k, ---mike---, Korrodeur, amseld, Günter-HB, Birnd, 4 unsichtbar), 86 Gäste und 216 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25605 Mitglieder
85279 Themen
1292207 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4004 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1298954 - 21.08.17 14:47 Radschuhe versteifen mit Einlegesohle
ElGato
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 44
Hallo zusammen,
Habe seit einiger Zeit die Vaude Kelby mit SPD system und mag die Schuhe wegen ihrer Vielseitigkeit und Passform. Leider lässt die Steifigkeit der Sohle mit der Zeit etwas nach und ich frage mich, ob es Einlegesohlen gibt, die die Sohle versteifen.
Ich habe bisher nur solche gefunden, die Fussstellung und Ergonomie verbessern bzw. Komfort erhöhen sollen. Auch die Forumssuche hat nicht die gewünschte Information zutage gefördert.
Platz hätte ich in den Schuhen nach oben noch.
Kennt jemand so Einlegesohlen, die ihrerseits eine gewisse Steifigkeit mitbringen? Laufen soll trotzdem möglich sein...
Danke!

ElGato

Danke!
2553 km vom Kölner Dom bis nach Santiago de Compostela: https://colognesantiago.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1298956 - 21.08.17 15:07 Re: Radschuhe versteifen mit Einlegesohle [Re: ElGato]
ElGato
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 44
Kleine Ergänzung vielleicht noch: habe steife Einlegesohlen gefunden, aber die Kosten mehr als der Schuh. Also das ist nicht so das was ich meinte...
2553 km vom Kölner Dom bis nach Santiago de Compostela: https://colognesantiago.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1299008 - 21.08.17 20:58 Re: Radschuhe versteifen mit Einlegesohle [Re: ElGato]
Rad-Franz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 147
Servus ElGato.

Ginge eine komplett steife Sohle auch?
Ich erinnere mich an Bergschuhe, die komplett steif sind, mit denen Bergsteigen trotzdem möglich war und das sogar nicht mal so übel.
Ich weiß nicht, ob es bei deinem Schuh möglich ist, aber das könntest du evt. testen, wenn du dir eine 2mm Aluplatte passend aussägst (Löcher bohrst, etc.) und unter die originale Einlegesohle legst.
Ist nur eine Idee- könnte mir aber vorstellen, dass es gehen müsste.

Beste Grüße
Franz
Nach oben   Versenden Drucken
#1299016 - 21.08.17 22:50 Re: Radschuhe versteifen mit Einlegesohle [Re: Rad-Franz]
ElGato
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 44
Hi Franz,
Hab auch schon an eine Sperrholzplatte gedacht, aber ich würde mir die Arbeit gerne sparen wenn es sowas in bezahlbar zu kaufen gibt.
Aber Danke für die Idee.
2553 km vom Kölner Dom bis nach Santiago de Compostela: https://colognesantiago.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1299018 - 21.08.17 23:12 Re: Radschuhe versteifen mit Einlegesohle [Re: ElGato]
Andreas R
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 12644
Hallo,

weil meine Füße etwas schief sind, habe ich Einlegesohlen, und zwar sehr steife aus Carbon. Allerdings spüre ich keinen großen Effekt, vielleicht weil ich schon Wert darauf gelegt habe, steife SPD-Schuhe zu kaufen.

Grüße
Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
#1299026 - 22.08.17 01:31 Re: Radschuhe versteifen mit Einlegesohle [Re: ElGato]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1309
Schneide dir nach Maß der vorhandenen Einlegesohlen aus einem Kunststoffeimer passende Einsätze aus. Mit denen bleibt die Sohle längs flexibel genug um noch bequem laufen zu können. Ich habe einen alten Baueimer dafür genommen - preiswerter geht es wirklich nicht! listig
Ein Fahrrad von der Stange? So kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1299064 - 22.08.17 12:06 Re: Radschuhe versteifen mit Einlegesohle [Re: Stylist Robert]
ElGato
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 44
In Antwort auf: Stylist Robert
Schneide dir nach Maß der vorhandenen Einlegesohlen aus einem Kunststoffeimer passende Einsätze aus. Mit denen bleibt die Sohle längs flexibel genug um noch bequem laufen zu können. Ich habe einen alten Baueimer dafür genommen - preiswerter geht es wirklich nicht! listig


Hehe, das ist mal eine Selbstbaulösung nach meinem Geschmack...
das werd ich tatsächlich mal ausprobieren. Es geht ja nur darum, die Steifigkeit der Sohle etwas zu erhöhen, etwa so wie sie anfangs war.

Wenn jemand einen Vorschlag zu einer günstigen Kauflösung hat, weiter gerne...

Vielen Dank für Eure Ideen bis dahin!

ElGato
2553 km vom Kölner Dom bis nach Santiago de Compostela: https://colognesantiago.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de