Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
1 Mitglieder (1 unsichtbar), 12 Gäste und 218 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25608 Mitglieder
85302 Themen
1292735 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3989 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1291768 - 05.07.17 23:10 Welches Kochset verwendet ihr?
Hansebiker
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1009
Unterwegs in Deutschland

Hallo liebe Leute !
Ich habe mich von meinem Trangia getrennt und bin wieder bei einem Gasbrenner gelandet. Auch das Alu-Kochgeschirr hat seinen Abschied bei mir eingereicht und ich habe zugestimmt. In Kürze lass ich mir noch einen zweiten Kocher schenken (Bushbox LF).
Und jetzt meine Fragen:

Welches Kochset nutzt ihr unterwegs?
Und Warum?
Ist Titan auch eine Option?

Ich suche ein Kochset in Edelstahl, kompakt zu verpacken, bestehend aus Pfanne, gr. Topf und kl. Topf in einer Größe, die für eine Person ausreichend ist. Der gr. Topf soll mind. 1 Liter Volumen haben, damit ich handelsübliche Konserven, z.B. meine geliebten Bohnensuppen darin in einem Kochvorgang erhitzen und dabei auch noch umrühren kann, ohne dass die Suppe über den Rand schwappt.
Ich freue mich, wenn eine Diskussion entsteht und ich freue mich noch mehr, wenn ihr eure Empfehlungen und die Bezugsquellen nennt.
LG aus HL von Ingo



Nach oben   Versenden Drucken
#1291770 - 05.07.17 23:54 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13862
Ich habe zumindest Pfanne und Tassen, sowie Besteck auf Titan umgestellt. Ist halt deutlich leichter und mir hygienischer als Alu. Gekauft in Fernost (Aliexpress bzw. Dx.com). Wie immer bei Bestellungen von dort beachten, dass man oberhalb von etwa 25€ durch den Zoll zu eben Zoll- bzw. Einfuhrumsatzsteuer gebeten wird. Das habe ich bisher vermieden.
Titan hat leider wie Edelstahl eine sehr bescheidene Wärmeleitfähigkeit. Das sollte man bei der Wahl von Kocher und Rezepten beachten.
Bisher hatten wir ein dreiteiliges Topf-und Pfannenset aus Edelstahl von Primus, die Töpfe nutzen wir weiterhin.
Nur zum Erwärmen von Fertiggerichten gingen Titantöpfe wohl locker auch, die sind aber ziemlich teuer.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1291798 - 06.07.17 09:09 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
Rad-Franz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 155
Hallo Hansebiker,

vom Alugeschirr habe ich mich aus gesundheitlichen Gründen auch rasch getrennt. Seit einigen Jahrwn bin ich mit dem Edelstahl- Kochset "Meru Kochset Curry" bestens zufrieden. Ist etwas schwerer, aber ausreichend groß- selbst für 2 Personen und auch recht robust. Ist von der Robustheit beim Abwaschen fast mit Küchentöpfen vergleichbar (abgesehen vom Boden,der ist natürlich nicht so dick grins ).
Damals kaufte ich es bei Globetrotter, mittlerweile finde ich es aber nicht mehr, nur noch hier eine kurze Beschreibung in einem Forum:
<<Link>>

Bilder davon findest du auf meinen Reiseberichten auf meiner HP (rad-franz.net).

Beste Grüße und eine gute Entscheidung,
Franz

Geändert von Rad-Franz (06.07.17 09:11)
Nach oben   Versenden Drucken
#1291800 - 06.07.17 09:19 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
Fricka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2540
Wir haben kein Set mehr, sondern die Teile einzeln gekauft. Einen kleinen Edelstahltopf, der in Sachen Kaffee, Tee usw. im Dauereinsatz ist, einen großen Alutopf, der angenehm groß und leicht ist. Keine Ahnung, woraus die Pfanne ist. Die kaufen wir inzwischen ab und zu mal neu.

Das lässt sich problemlos stapeln.

Gekocht wird auf Benzinkocher.
Nach oben   Versenden Drucken
#1291801 - 06.07.17 09:29 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
borstolone
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2567
Unterwegs in Deutschland

Hallo lieber Ingo,
ich bin gespannt auf Deine Erfahrungen mit der Bushbox, vielleicht hänge ich mich da dran. Es gab ja einen Forumskollegen mit Hobobrenner auf dem Forumstreffen. Das hat mich beeindruckt. Ich habe bestimmt 5 Kocher, bin aber immer wieder bei Gas hängen geblieben, weil sehr sauber. Micha und Nat verwenden als ehemalige und wohl immer noch überzeugte Wahlschwaben einen Adapter für Campinggaz, damit man die auch mit den Schraubkochern verwenden kann, das fand ich richtig vernünftig, habe ich mir da abgeschaut.

Ich habe inzwischen Alutöpfe aus Gesundheitsgründen und Edelstahl aus Gewichtsgründen aussortiert aber noch im Bestand, verwende zwei ineinanderpassende Titantöpfe, welche für mich gut funktionieren. Das Kochgut brennt leicht an, da ist Vorsicht geboten. Ich koche nicht immer und so ist meine Kücheneinrichtung auf Reise eher eine Alternative, wenn man nichts mehr bekommt oder die Müdigkeit nach einem langen Tourentag einen übermannt- oder -fraut.

Viele Grüße nach Lübeck und alle Zeit guten Appetit! Jakob
Zahme Vögel singen von Freiheit.
Wilde Vögel fliegen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1291802 - 06.07.17 09:36 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
KUHmax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1968
Hallo Ingo,

ich habe mir vor ein paar Jahren soetwas Ähnliches (links die Edelstahl-Teile) bei Larca gekauft.

Allerdings habe ich seitdem nicht mehr so viel unterwegs gekocht, weil mein Mann (der Koch im Haus) nicht mehr mit zum Radfahren und Camping geht.
------------
Radlergrüße, Karin
Nach oben   Versenden Drucken
#1291803 - 06.07.17 09:36 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Rad-Franz]
inga-pauli
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3732
In Antwort auf: Rad-Franz

vom Alugeschirr habe ich mich aus gesundheitlichen Gründen auch rasch getrennt.

Wenn du hartanodisiertes Aluminium Kochgeschirr benutzt, ist es unbedenklich. Davon gibt es z.B. von Trangia einen Kochtopf in zwei Größen und auch eine Pfanne. Beides benutze ich schon seit vielen Jahren und bin absolut zufrieden: es brennt kaum etwas an und die Speisen haben keinen Beigeschmack. Die Wärmeleitfähigkeit finde ich auch sehr gut.


In Antwort auf: Rad-Franz
Seit einigen Jahrwn bin ich mit dem Edelstahl- Kochset "Meru Kochset Curry" (....) Damals kaufte ich es bei Globetrotter, mittlerweile finde ich es aber nicht mehr,

Seitdem Globetrotter nicht mehr "unser Globi" ist, sondern verscherbelt wurde, gibt es "meru" nicht mehr böse
Ingrid ***

Nach oben   Versenden Drucken
#1291808 - 06.07.17 10:03 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6801
Titantöpfe sind zwar leicht, wenn Du aber nicht ohne Unterbrechung umrührst, so brennt das Essen ganz schnell an. Ich habe mir vor zwei Jahren ein sehr preisgünstiges Set über AliExpress gekauft. Der Topf fasst ca. 1.3 Liter. Die Pfanne verwende ich auch häufig als Teller. Bislang zeigen sich auf dem anodisierten Alu keine Kratzspuren und aufgrund der Antihafteigenschaften des Materials lässt sich alles recht einfach reinigen. Für mich ist das absolut ausreichend.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1291810 - 06.07.17 10:17 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6697
Hallo Ingo,

ich hab nen Gasbrenner und nun Multipel Einsatz für den Trangia. An Töpfen verwende ich die mit Edelstahl und Alu Hülle.

Der Trangia steht lat genial sicher und bietet den perfekten Windschutz, das spät Sprit.
Gruß
Detlef
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.Forumstreffen Edersee 2014

Geändert von Deul (06.07.17 10:19)
Nach oben   Versenden Drucken
#1291815 - 06.07.17 10:31 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 4264
Hallo Ingo!
Meiner Ansicht nach ist der beste Kompromiss Geld/Gewicht/Gesundheit hart anodisiertes Aluuminium. Z.B:
http://www.primus.eu/litech-trekking-pot
Da könntest du dir noch einen kleineren Topf kaufen und darin transportieren.
Ideal sind m.E. Töpfe mit Wärmetauscher, das ist gleichzeitig Windschutz und reduziert den Gasverbrauch stark.

Z.B:
http://www.primus.eu/lite-xl
Da müsstest du dir Pfanne und kleinen Topf separat kaufen. Standfeste, aber schwerer sind Varianten mit Zuleitung:
http://www.primus.eu/spider-stove-set

Ich habe ein Set Primus Lite und bin sehr zufrieden. Trotz Titanspork keinerlei Kratzer in der Oberfläche im Topf.
Hier nur privat unterwegs (Gewerblich: Autor)
Nach oben   Versenden Drucken
#1291820 - 06.07.17 11:16 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
amseld
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 552
Nach diversen Experimenten mit Stahltöpfen, Multifuelbrennern und Schraubbrennern bin ich beim großen Trangia mit Gaseinsatz gelandet.
Benutze aber nur einen HA Topf sowie eine NonStick Pfanne.

Der sichere Stand und der gute Windschutz kompensieren das geringe Mehrgewicht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1291821 - 06.07.17 11:18 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
errwe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 686
Trangia-Kopie von Globi aus Edelstahl. Es sollte Edelstahl sein und auch auf dem vorhandenen Camping-Gaz-Einflammer genutzt werden können. Wir setzen den aber nur selten ein, da wir meist auf Campingplätzen in normal bevölkerten Gegenden übernachten. Da finden wir es spannender, mal zu sehen, was die Locals in ihren Imbissen oder Bäckereien futtern.
Nach oben   Versenden Drucken
#1291823 - 06.07.17 11:23 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: ro-77654]
Hansebiker
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1009
Unterwegs in Deutschland

Ich antworte mal pauschal, entschuldigt, wenn ich nicht jedem Einzelnen antworte.
Zuerst, vielen Dank, dass ihr versucht, mich auf den rechten Weg zu bringen. (ist selbstverständlich nicht politisch gemeint)

Ich hab mir schon bei der Fragestellung gedacht, dass es viele unterschiedliche Einschätzungen geben wird. Deshalb auch die Bitte, zu begründen , warum das Kochgeschirr das Richtige sein soll. Ich kann all eure Antworten und Begründungen nachvollziehen. Interessant ist, dass ihr, genau wie ich, reines Alu-Kochgeschirr ablehnt. Das bestätigt mir, dass meine Entscheidung das Trangia-Zeugs weggegeben zu haben, die richtige war. Wenn Alu, dann beschichtet. Okay, dann ist es eine Frage des Budgets, für was man sich entscheidet.

Jetzt bleibt zu überlegen, welches Kochgeschirr hat ein kleines Packmass und ist mindestens 3-teilig. Ich begründe auch gern, weshalb es dreiteilig sein soll. Wenn ich nach dem Essen noch einen Kaffee oder Tee zubereiten will, dann brauch ich einfach einen kleinen Topf zum Wasser kochen. Anderenfalls muss ich den Topf, in dem ich grad Essen gekocht hab, erst spülen, und genau das will ich vermeiden. In der Pfanne werde ich keinen Kaffee aufsetzen wollen.

@Jakob: Snow Peak ist interessant, wenn man die beiden Töpfe ineinander stapeln kann. Geht das? Aber der Preis??? Vielleicht gibt es ja einen Händler, der das Set preiswerter anbietet.

Habt ihr noch weitere Vorschläge.
LG aus HL von Ingo



Nach oben   Versenden Drucken
#1291826 - 06.07.17 11:33 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
LahmeGazelle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 668
Ich nutze dieses von Optimus seit Jahren. Meine Erfahrung mit Edelstahl war ok, wenn es rein um Wasser erhitzen geht. Titan ist nur leicht, hat aber die schlechteste Wärmeleitung.
Durch die Hardanodisierung und Beschichtung (Pfanne)kann man etwas "ambitionierter" Kochen. Dazu trägt auch der Neoprenüberzug bei. Habe mich dieses Jahr an One-Pot-Pasta-Gerichten und die sind i.R. sehr gut gelungen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1291831 - 06.07.17 11:50 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6801
Vielleicht ist dieses Set ja interessant. Es ist die "größere Version" meines Sets und ich finde die Qualität - wie geschrieben - ganz gut.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1291835 - 06.07.17 12:07 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: inga-pauli]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15640
In Antwort auf: inga-pauli
In Antwort auf: Rad-Franz

vom Alugeschirr habe ich mich aus gesundheitlichen Gründen auch rasch getrennt.

Wenn du hartanodisiertes Aluminium Kochgeschirr benutzt, ist es unbedenklich. Davon gibt es z.B. von Trangia einen Kochtopf in zwei Größen und auch eine Pfanne. Beides benutze ich schon seit vielen Jahren und bin absolut zufrieden: es brennt kaum etwas an und die Speisen haben keinen Beigeschmack. Die Wärmeleitfähigkeit finde ich auch sehr gut.

+1 bravo

Seitdem ich hardanodisiertes Alugeschirr habe, will ich wirklich GAR NICHTS anderes mehr. Auch mit Titan kann man mich nicht locken. Das Zeug ist extrem kratzfest (auch mit einem Stahlmesser), sehr leicht, und die Wärmeleitfähigkeit ist ausgezeichnet. Keine lokalen Überhitzungen am Auftreffpunkt der Flamme.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1291836 - 06.07.17 12:08 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
inga-pauli
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3732
In Antwort auf: Hansebiker
... welches Kochgeschirr hat ein kleines Packmass und ist mindestens 3-teilig.

Da musst du dir wahrscheinlich Einzelkomponenten zulegen. Z.B. die von mir verlinkten Kochtöpfe kannst du - wenn mich nicht alles täuscht - ineinander stapeln. Die Pfanne kommt unten drunter.


In Antwort auf: Hansebiker
Wenn Alu, dann beschichtet.

Nein - nicht beschichtet, sonder HA = hartanodisiert.

Übrigens koche ich mit einem wunderbaren Gaskocher von MSR mit dem Adapter von Edelrid. Eine für mich perfekte Sache (aber wie so vieles: Geschmacksache).
Ingrid ***

Nach oben   Versenden Drucken
#1291837 - 06.07.17 12:10 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
winoross
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 564
Hallo Ingo,

mein Alu Kochst habe ich ebenfalls entsorgt. Der Geschmack hat mich zu sehr an Bundeswehr erinnert.

Als Ersatz habe ich letztes Jahr dieses Edelstahl-Kochset angeschaftt - für 16,99 € !!! - Lass Dich vom Preis nicht abschrecken; die Qualität ist 1a und das ganze Set ist sehr praktisch: Der kleine Topf passt in den großen, in den kleinen passt eine kleine Gaskartusche und der Deckel ist als Pfanne nutzbar. (mit einem extra Griff).
Die Größe ist für eine Person ausreichend. Das Gewicht beträgt 699 gr. incl. Netz-Packsack (selbst nachgewogen).
Grüße, Peter

Die Schildkröte sieht mehr vom Weg als der Hase.
Nach oben   Versenden Drucken
#1291838 - 06.07.17 12:11 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15640
In Antwort auf: Hansebiker
Ich kann all eure Antworten und Begründungen nachvollziehen. Interessant ist, dass ihr, genau wie ich, reines Alu-Kochgeschirr ablehnt. Das bestätigt mir, dass meine Entscheidung das Trangia-Zeugs weggegeben zu haben, die richtige war. Wenn Alu, dann beschichtet.

Reines Alu ist in der Tat ziemlich unbrauchbar. Hartanodisiertes Alu ist eine ganz andere Hausnummer.

Es gibt von Trangia meherere derartige Sets. Mit nur einem Topf, mit zwei Töpfen, mit Bratpfanne, ohne Bratpfanne etc. pp. Es gibt sogar teflobeschichtete Bratpfannen von Trangia. So eine habe ich, und würde sie nie wieder gegen eine andere Bratpfanne eintauschen wollen.

Morgens Rührei mit Würstchen geht problem los auch ohne Fett, also ohne das nervige Rumschleppen von Butter oder Öl.

In Antwort auf: Hansebiker
Jetzt bleibt zu überlegen, welches Kochgeschirr hat ein kleines Packmass und ist mindestens 3-teilig. Ich begründe auch gern, weshalb es dreiteilig sein soll. Wenn ich nach dem Essen noch einen Kaffee oder Tee zubereiten will, dann brauch ich einfach einen kleinen Topf zum Wasser kochen.

Es gibt von Trangia und anderen Herstellern auch Wasserkessel in verschiedenen Größen. Zum bloßen Heißmachen von Wasser finde ich das handlicher als einen Topf.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1291839 - 06.07.17 12:22 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Toxxi]
Hansebiker
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1009
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: Toxxi

Es gibt von Trangia und anderen Herstellern auch Wasserkessel in verschiedenen Größen. Zum bloßen Heißmachen von Wasser finde ich das handlicher als einen Topf.


Das ist schon richtig, aber dann muss ich zusätzlich einen Wasserkessel mitnehmen und das will ich doch lieber nicht.
LG aus HL von Ingo



Nach oben   Versenden Drucken
#1291840 - 06.07.17 12:23 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Toxxi]
Hansebiker
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1009
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: Toxxi
Morgens Rührei mit Würstchen geht problem los auch ohne Fett, also ohne das nervige Rumschleppen von Butter oder Öl.


Klingt seeeeehr gut, da läuft mir ja das Wasser im Mund zusammen.
LG aus HL von Ingo




Geändert von Hansebiker (06.07.17 12:24)
Nach oben   Versenden Drucken
#1291841 - 06.07.17 12:24 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6697
Ob Wasserkessel oder 3. Topf, das nimmt sich nicht viel.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.Forumstreffen Edersee 2014
Nach oben   Versenden Drucken
#1291845 - 06.07.17 12:43 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
borstolone
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2567
Unterwegs in Deutschland

Ja, hallo Ingo,
1. kann man sie ineinanderstapeln und 2. Paßt die kleine Schraubkartusche mit normierter Größe exakt da hinein. Also optimale Packlogistik......
Grüße, J.
Zahme Vögel singen von Freiheit.
Wilde Vögel fliegen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1291846 - 06.07.17 12:50 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13862
Wegen der Abwascherei und auch weil wir in der Regel zu zweit futtern, finde ich den zweiten Topf sinnvoll.
Aber wenn es nur für dich ist und es nur um eine (große) Tasse geht, so halte ich es für sinnvoller Tee oder Kaffee direkt in der Tasse auf dem Kocher zuzubreiten. Gerade bei Heißgetränken spielt die Anbrennneigung von Titan keine Rolle, zumindest solange du nicht gerade einen heißen (Milch-)Kakao oder sowas machen willst.
Allerdings muss man ausprobieren, ob die meist recht schmale Tasse auf den tendenziell breiten Kocher passt.
Alternativ geht so ein Minikocher. Wegen der sehr punktuellen Flamme, eignet der sich aber kaum für Töpfe (Nudelwasser könnte noch gehen) und erst recht nicht für Pfannen.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1291849 - 06.07.17 13:09 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
KUHmax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1968
Hallo Ingo,

ich habe da ein kleines Wasserkesselchen (0,7 l), das genau in meinen kleinsten Topf passt. Und ja, das ist schon deswegen praktischer, weil der Topf rundum geschlossen ist, bis auf einen kleinen Deckel und die Ausguss-Tülle. Da bleibt die Energie beim Wasser statt sich in der Umgebung zu verteilen.

Bei mir war das seinerzeit sogar im Set dabei.
------------
Radlergrüße, Karin

Geändert von KUHmax (06.07.17 13:10)
Nach oben   Versenden Drucken
#1291851 - 06.07.17 13:20 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 4264
Na, dann schau dir doch nochmal meinen ersten Link an. Das noch dazu
http://www.primus.eu/alutech-pot-0-6-l
und du hast für 50 Euro alles, was du willst.
Hier nur privat unterwegs (Gewerblich: Autor)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1291852 - 06.07.17 13:25 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15640
In Antwort auf: Hansebiker
In Antwort auf: Toxxi

Es gibt von Trangia und anderen Herstellern auch Wasserkessel in verschiedenen Größen. Zum bloßen Heißmachen von Wasser finde ich das handlicher als einen Topf.


Das ist schon richtig, aber dann muss ich zusätzlich einen Wasserkessel mitnehmen und das will ich doch lieber nicht.

Ok, dann nimm lieber zwei Töpfe, die ineinanderpassen. Dann kannste auch in einem Nudeln machen und in einem Soße.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1291859 - 06.07.17 14:12 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
Katun
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 241
alb forming hat ein dreiteiliges Edelstahlset. Von MSR gibt es so verschließbare Edelstahltöpfe, die sind wohl sogar dicht, dazu weitere Edelstahltopfsets (so einen Tellerdeckel finde ich recht praktisch, allerdings eher nicht als Pfanne, bei mir ist das sehr anbrennungsgefährdet)

State of the art ist ja Duossal - das kommt bei Trangia wohl wieder ins Programm - oder ist es schon? Besagte Alb-Firma hatte da auch immer mal was, aber ab und an weiß man nicht, wo man es kaufen kann. Alu - Edelstahl Mix.
Nach oben   Versenden Drucken
#1291864 - 06.07.17 14:25 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Katun]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13862
In Antwort auf: Katun

State of the art ist ja Duossal

Ist dem (noch) so? Soweit ich weiß, ist diese Metallkombo doch schon seit ein paar Jahren vom Markt förmlich verschwunden. Warum, weiß ich nicht. Möglicherweise hat das wirtschaftliche Gründe, denn das Verschwinden von Duossal ging doch ziemlich mit dem Aufkommen von Hardanodisiertem Alu einher. Letzters ist leichter, hat thermisch gesehen wohl noch eine bessere Leitfähigkeit, ist wahrscheinlich leichter herzustellen und was die Vorredner so schrieben, scheint die Abriebbeständigkeit auch extrem gut zu sein. Da bleibt dann unterm strich nicht mehr viel übrig, was für Duossal spricht.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1291871 - 06.07.17 14:43 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: derSammy]
Katun
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 241
Ich bin auch mit HA zufrieden, aber der TO fragt doch eher nach Alternativen.
Mein alter Sigg-Topf "wirkt" mit seinem Edelstahl innen schon noch mal hygienischer oder ist einfach haptisch netter. Natürlich auch schwerer. Bgzl. Gewicht Alu - Titan sind die Unterschiede oft nicht riesig, man beachte den Trangia HA-Alutopf 1l.

Geändert von Katun (06.07.17 14:45)
Nach oben   Versenden Drucken
#1291919 - 06.07.17 20:12 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
uri63
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 484
Hallo Ingo,

Nachdem einer der Alutöppe aus meinem noch aus der seligen DDR stammenden Topfset vor 3 Jahren schlichtweg durchgefault war, habe ich mich für die hartanodisierte ALOCS-Variante des Trangia entschieden. Es gibt dafür auch einen preiswerten Gaseinsatz, den kann man in den Töpfen bequem verstauen.

Es ist diese hier. Der grosse Topf hat 1,2 liter. Für uns zu zweit ist die Grösse ideal, gibts aber auch kleiner.

Ich hatte das Set (ohne Gasbrenner) für etwas um die 40€ bei ebay gekauft. Der Gasbrenner dazu kostete noch mal um die 15 oder 20 €.

Grüsse uwe

Ich habe mich bei der Größe vertan, der große Topf hat 1,7 l, der kleine 1,4l.
Wenn ich alleine unterwegs bin, nutze ich nur den kleinen Topf.
Das ganze wiegt mit Gasbenner knapp 1000g.

Geändert von uri63 (06.07.17 20:18)
Nach oben   Versenden Drucken
#1291950 - 07.07.17 08:26 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: uri63]
Rad-Franz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 155
Guten Morgen zusammen,

hab gesehen, dass hier viel von hartanodisiertem Alu geschwärmt wird. So hab ich mich schlau gemacht, wie das funktioniert, was das genau ist und gelesen, dass hartanodisiertes Aluminium chemiebeständig sein soll für neutrale Flüssigkeiten mit ph Werten von 5-8.
Dann hab ich mal gegooglet, was Essig und Zitronenwasser hat: Das hat angeblich 2-3.
Ich frag mich, ob das dann wirklich so gut ist?
Ich habe eben schlechte Erfahrungen gemacht mit Billig Alu- Geschirr (nicht hartanodisiert), seither bin ich bei dem Material, was die Verwendung im Nahrungs- Körpferpflege & und Gesundheitsbereich betrifft, sehr skeptisch.
Gerade Essig kommt bei mir auf Reisen schon manchmal zum Einsatz (abwaschen, Erfrischungsgetränk).

Quellen:
PDF eines Anodisierers
PH- Werte von Essig und Zitronensaft

Beste Grüße aus Espoo,
Franz

Geändert von Rad-Franz (07.07.17 08:30)
Nach oben   Versenden Drucken
#1291960 - 07.07.17 09:23 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Rad-Franz]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6801
Wenn Du reinen Essig oder Zitronensaft lange einwirken lässt, wird das vielleicht ein Problem sein. Wenn Du aber Essen kochst, in dem etwas Essig oder Zitronensaft hinzugegeben wurde, so wirst Du den pH von 2-3 nicht erreichen.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1291973 - 07.07.17 10:28 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Rad-Franz]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13862
Die Grenzen bei Ph5 bzw. Ph8 sind sicher nicht scharf, sondern ab dem Bereich kann man wohl bei entsprechend langer Einwirkung dann eine Auflösung nachweisen.
Wie Arnulf richtig schreibt, sind Essig, Zitronensaft und extrem sauer. Wenn du die aber entsprechend verdünnst, wie das beim Kochen üblich ist, dann steigt der Ph-Wert ja gleich. In deinem erstgenannten Artikel steht auch, dass die Eloxalschicht unter einem kurzzeitigen sauren oder alkalischen Angriff beständig sei.
Ich habe noch nie davon gehört, dass sich bei irgendwem die Eloxalschicht wegen der Einwirkung von Säure im Essen aufgelöst hätte.

Allerdings gibt es wohl sehr große Unterschiede und mögliche Schichtdicken bei der Eloxierung. Ich gehe aber mal davon aus, dass bei hochwertigem Kochgeschirr mit entsprechend ausreichenden Schichtdicken gearbeitet wird.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1291983 - 07.07.17 11:25 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
Seghal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 779
Ich benutze den Sea to Summit X-Pot 1.4L. Der ist leicht und nimmt extrem wenig Platz im Gepäck ein. Der Deckel ist an einer Seite gelocht und man kann die Silikongriffe umklappen, so dass man damit z. B. sehr gut Nudeln abgießen kann. Man muss allerdings ein wenig aufpassen, da der Deckel ja aus Kunststoff ist (nicht zu voll machen) und die Seiten aus Silikon. Mir persönlich reicht ein Topf für meine Kochgewohnheiten auf Reisen völlig aus.
Beim Transport steckt da bei mir noch eine X-Bowl drin. Die ist in erster Linie für mein Frühstücks-Müsli. Einen Becher aus der Serie benutze ich allerdings nicht, da mir der Tee in normalen Bechern immer zu schnell kalt wird. Da habe ich lieber einen doppelwandigen aus Titan von Snow Peak. Außerdem benutze ich Titan-Besteck (nur Gabel und Löffel) und ein normales Taschenmesser.
Liebe Grüße, Sascha
"Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber Intoleranten." (Wilhelm Busch)
Nach oben   Versenden Drucken
#1292031 - 07.07.17 19:08 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Deul]
LahmeGazelle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 668
Genau. Kessel passt bei mir in das Kochset.
Nach oben   Versenden Drucken
#1292083 - 08.07.17 13:28 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13988
Hi,

Aluminium ist etwas ins Gerede gekommen wegen angeblicher Gefahren. Das jemand wirklich durch solches Kochgeschirr (früher extrem weit verbreitet) geschädigt wurde, wurde wohl noch nie nachgewiesen. Ich hatte auch auf meiner Weltreise fast täglich über viele Monate aus einem reinen Alutopf gegessen. Vielleicht bekomme ich nach ein paar Jahrzenten dann wirklich deswegen Alzheimer, wer weiß?
Ich habe mir dann aber auch Angst einjagen lassen schockiert und benutze nun Alugeschirr mit einer Antihaftbeschichtung Primus. Während ich zu Hause keine solche Beschichtung mag, ist das auf Reisen sehr vorteilhaft, weil sich der Topf sehr leicht reinigen lässt und nichts festbrennt. Die Wärmeverteilung von Alu ist vorteilhaft und das Geschirr ist preiswert und sehr leicht. Kauf dir einfach noch einen Topf dazu, dann ist es dreiteilig.
Auf Holperpisten musst du aber das Geschirr sehr sorgfältig verpacken, vor allem innen darf sich nichts bewegen sonst wird die Beschichtung durchgerieben.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#1292126 - 08.07.17 19:01 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: HyS]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6801
In Antwort auf: HyS
eiswert und sehr leicht. Kauf dir einfach noch einen Topf dazu, dann ist es dreiteilig.
Auf Holperpisten musst du aber das Geschirr sehr sorgfältig verpacken, vor allem innen darf sich nichts bewegen sonst wird die Beschichtung durchgerieben.


Ich habe immer eine Papierserviette zwischen den ineinander gestapelten Töpfen. Der Gaskocher ist im kleinsten Topf in dem kleinen Geschirrtuch eingewickelt, welches ich immer dabei habe. Ich denke, dass der Hinweis wichtig ist, dass Reiben vermieden werden sollte, da es ja auf Radreisen zum Teil rechtes Gerüttel geben kann zwinker
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)

Geändert von Keine Ahnung (08.07.17 19:01)
Nach oben   Versenden Drucken
#1292141 - 08.07.17 23:10 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8703
Moin Ingo...,
In Antwort auf: Hansebiker
(.....)Welches Kochset nutzt ihr unterwegs? Und Warum?
...bevor ich hier im Forum meine Liebste kennenlernte und auf Hotelübernachtung umstieg, benutzte ich einen auf Gasbrenner umgerüsteten Trangia. Dazu besaß ich einen kleinen Wok aus dem Chinaladen. Damit dieser Wok auf den Gas-Trangia passte, hatte ich einen Adapter gebaut.
Um schmackhaft, gesund und schnell zu kochen braucht man neben einige Basics in Sachen Küchen-Know how eigentlich nichts weiter. Stimmt nicht ganz, einen Trangia-kompatiblen Wasserkessel führte ich auch noch mit.

O.T.: Es will mir nicht in den Kopf, daß die einschlägigen Outdoor-Firmen noch nicht auf die Idee kamen, das geniale Kochgerät Wok in Reiseradler-Dimensionierung anzubieten. Vielleicht herrscht die Denke vor: "Das haben wir noch nie gemacht, das braucht auch niemand..."

In Antwort auf: Hansebiker
Ist Titan auch eine Option?
Ja! Als später die Notwendigkeit bestand, zwischen den Hauptmahlzeiten für den Sohn Gläschen und Milch warmzumachen,
nutzten wir dazu aus Gründen der Gewichtseinsparung einen Titantopf:



Kleiner Tip dazu: Unter dem hohlen Gläschenboden sammeln sich Dampfblasen, welche zu lokalen Wärmespitzen führen.
Deshalb sollte man sich einen Distanzboden, z.B. aus Lochblech basteln.

Gruß aus Münster,
HeinzH.

P.S. Ich finde gerade kein Foto meines damaligen Woks.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (08.07.17 23:21)
Nach oben   Versenden Drucken
#1292143 - 09.07.17 00:32 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: HeinzH.]
IndianaWalross
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1013
Wir nutzen eine Primus litech Pfanne. Beschichtet und mutet extrem Wokmäßig an, weswegen wir die auch genau so einsetzen. Leider gibt es das Modell wohl so wie wir es haben nicht mehr. Hat einen schön hohen Rand und läuft unten schmaler zu. Passt perfekt auf den großen und auch auf den kleinen Trangia.
Nach oben   Versenden Drucken
#1292149 - 09.07.17 08:00 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
Gepäcktour
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 423
Hallo,
ich brauche meine Kochausrüstung nicht für längere Reisen, sondern für kurze Touren von 3 Tagen bis 2 Wochen im Sommer. Ich bin mit dem Trangia "groß geworden", mag das System auch heute noch (für Auto-Urlaub z.B.). Als Leichtgewichtsküche für meine Solo-Fahrten ins Hochgebirge taugt es allerdings nicht.
Deshalb habe ich mir einen 700 ml Titantopf, eigentlich eine große Tasse, zugelegt. Dazu einen Titanlöffel von Esbit (weil der schön lang ist). Der Rest ist Eigenbau: Ein "Catstove", aus einer Alu-Pastetendose gefertigt, dazu ein Windschutz aus Coladosenblech, den Spiritus führe ich in einer 500 ml Petflasche (das etwas dickere, formstabile PET)mit.
Mein Set funktioniert gut, um Kaffee zu kochen, eine Portion Reis oder mal eine Tütensuppe. Würde ich richtig kochen wollen, und das wäre auf Reisen so, wäre ein größerer Topf oder Wok nötig. Dann hätte ich auch den Picogrill (ein faltbarer Holzbrenner) dabei.
Wie gesagt, die Vorgabe war minimales Gewicht und Packmaß, die Alternative wäre gewesen ohne Kocher loszufahren.
Liebe Grüße, Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1293617 - 16.07.17 14:35 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Keine Ahnung]
Hansebiker
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1009
Unterwegs in Deutschland

Moin moin aus dem kühlen Norden,
ich habe mir dieses Set und auch dieses hier bestellt. Eines werde ich sicher behalten, vielleicht auch beide. Die Geldausgaben halten sich ja in Grenzen. Ich bin gespannt, wie die Verarbeitung ausfällt und wie sich die Kochsets in der Praxis bewähren.
An dieser Stelle bedanke ich mich für die zahlreichen Beiträge. Danke sehr, ihr habt mir sehr geholfen.
LG aus HL von Ingo



Nach oben   Versenden Drucken
#1293623 - 16.07.17 16:07 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
Friedrich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1864
Das zweitverlinkte Gerät macht einen recht soliden Eindruck - und 35 € ...

Viel Spass beim Kochen grins.
Fritz
Nach oben   Versenden Drucken
#1293632 - 16.07.17 19:38 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
Rad-Franz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 155
Servus Hansebiker,

herzlichen Glückwuznsch zu deinen neuen "Werkzeugen".
Ich wünsche dir viel Freude beim Kochen schmunzel.

Beste Grüße
Franz
Nach oben   Versenden Drucken
#1293663 - 16.07.17 23:28 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
Lord Helmchen
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 999
Hi, unsere Kochset für zwei passt in den Topf - das Titan Topfset Alb Forming ( - Titanium Camping Set I https://www.bergfreunde.de/alb-forming-titanium-camping-set-i-kochset/).
Darin ist ein Kocher "Trangia Triangle" und der Trangia Brenner. Plus ein faltbarer Windschutz wie der Relags Alu Windschutz http://www.rucksack.de/marken/relags/3965/relags-alu-windschutz-rollbar-hoehe-18-x-breite-50-cm.

Damit kann man für zwei Personen richtig kochen, z.B. Tee und Eier am Morgen oder Polenta mit Gemüse am Abend. Im Topf reisen noch mit: Gewürze, Teebeutel, Feuerzeug, Dosenöffner, Opinelmesser.

Das Titan bewährt sich. Gefällt mir besser als Alu - es ist einfach fester und vermittelt, dass es in 20 Jahren noch mitspielen will. Ja, man muss bei Titan wegen der schlechteren Wärmeleitung mehr dabeibleiben, die Hitze achtsam dosieren und rechtzeitig rühren. Für mich kein Problem.

Mir persönlich sagt Spiritus sehr zu. Weil er in unseren Reiseländern gut zu beschaffen ist und leise brennt. Mit Gas koche ich wegen dem Lärm ungern, mit Holz ungern wegen Problemen bei Nässe.


Gewicht meiner Lösung:

365g Topfset mit Pfanne
220g Kocher & Brenner
45g Windschutz
Gruß, Manfred
Nach oben   Versenden Drucken
#1293696 - 17.07.17 11:42 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Lord Helmchen]
dcjf
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2028
Unterwegs in Schweiz

Hallo

Wir verwenden auch Titan, 2l Topf von MSR und für den Tee noch einen 1.3 l Topf von Evernew.
Als Kocher oft dabei ist der Hobo Newfire, mittlerweile auch die kleine Version. Im April in Marokko hatten wir die nur als Backup dabei, falls wir keine Gaskartusche auftreiben, was dann auch der Fall war. Sonst ist je nach Land auch ein Benzinkocher dabei.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1293812 - 18.07.17 08:51 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: dcjf]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13862
Wahnsinn, was man für einen kommerziellen Hobo bezahlen kann erstaunt
Ich will mir demnächst das IKEA-Modell zusammenbauen, Materialkosten maximal 10€, dann schon inkl. Standfußschrauben und ner Trennscheibe für den Drehmel...
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1293828 - 18.07.17 10:29 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Lord Helmchen]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8703
Moin moin!
In Antwort auf: Lord Helmchen
Damit kann man für zwei Personen richtig kochen, (.....)
Apropos "richtig kochen": Für manch einen wäre es sinnvoll, sich einmal mit den küchentechnischen Basics zu befassen, sich das erforderliche Wissen anzulesen, mal in yt hineinzuschauen oder gar einen Kochkurs zu besuchen. Über die Jahre habe ich doch (zu) viele Outdoor-Matschepampe-Experten und Expertinnen erleben dürfen... Schmackhaft, gesund, schnell und sogar optisch ansprechend zu kochen ist wirklich keine Hexerei.
Bis denne,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (18.07.17 10:29)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1293954 - 18.07.17 23:07 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: HeinzH.]
Hansebiker
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1009
Unterwegs in Deutschland

Moin Heinz,
wie wär`s denn mit eine Kochworkshop unter Deiner Leitung auf dem nächsten Forumstreffen. Ich melde mich dazu schon mal an. dafür
LG aus HL von Ingo



Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1293967 - 19.07.17 06:21 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
borstolone
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2567
Unterwegs in Deutschland

Hallo,
da schließe ich mich gerne an. Die Zeiten, in denen man reine Ravioli-Dosen mitführte sollten doch langsam vorbei sein. Auch Radler sind Gourmets! Jakob
Zahme Vögel singen von Freiheit.
Wilde Vögel fliegen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1293993 - 19.07.17 11:35 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: borstolone]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8703
Moin Ingo & Jakob,
obs mit einem Forumstreffen klappt, weiß ich nicht, bin in mancher Hinsicht nicht so der "normale" Rentner mit ganz viel *Frei*zeit.
Im Winter 2017/18 aber werde ich mir die Zeit nehmen, ein entsprechendes "Handout" zu erstellen. Erwähnen möchte ich aber auch noch, daß wir in unserer Forumsmitte mindestens zwei professionelle Köche/Küchenmeister, einer davon m.W. mit offizieller Lehrbefugnis, haben...
Bis denne,
HeinzH.

P.S. Im Forumswiki sind einige erprobte Rezepte von mir enthalten, z.B. die Grappakartoffeln.


Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (19.07.17 11:36)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1293999 - 19.07.17 12:22 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: HeinzH.]
Michael B.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1947
In Antwort auf: HeinzH.
M...Für manch einen wäre es sinnvoll, sich einmal mit den küchentechnischen Basics zu befassen, ...


Grappakartoffeln , also fertiger Kartoffelbrei mit Grappa und Käse sind Basics, ich verstehe teuflisch
Gruß
Michael

Nach oben   Versenden Drucken
#1297697 - 11.08.17 23:30 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Keine Ahnung]
Hansebiker
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1009
Unterwegs in Deutschland

Moin,
ich wollte nur kurz berichten, dass dieses Kochset heute bei mir eingetroffen ist. Der erste Blick drauf sagt, sieht gut aus und für den Preis ist es allemal sein Geld wert.
Dann hatte ich ja noch das hier gekauft. Es ist selbstverständlich größer und schwerer, aber ich bin damit super zufrieden, insbesondere was das Kochverhalten auf dem Hobo oder auf offener Feuerstelle betrifft. Das konnte ich schon ausprobieren. Das ALB 3-teilig hat mich überzeugt. Der Praxistest der Titantöpfe steht noch aus. Ich werde auch darüber wieder berichten, wenn ich aus dem frz. Jura zurück bin.
LG aus HL von Ingo




Geändert von Hansebiker (11.08.17 23:31)
Nach oben   Versenden Drucken
#1297699 - 12.08.17 00:19 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
75+20+40
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 21
Hallo, ich bin inzwischen extrem: Optimus Nova hat hier in Europa über Jahre bestens funktioniert, in Argentinien wegen schlechtem Brennstoff aber kläglich versagt (Düsennadel hat sich täglich total verklebt)

Nun koche ich seit 3 Jahren mit Proseccobüchsen Alkohol Dosenkocher (4 gramm) dafür 3 Stück und seit neustem mit Titan Pfanne.

Dosieren kannst Du die Dosenkocher mit WASSER: Alkohol während dem laufen leicht verdünnen, dann "explodiert" der Brenner nicht und Du kannst damit auch Reis und Gemüse köcheln lassen.

Bauanleitungen findest Du im Netz, allerdings nur für Bierbüchsen, den von mir verwendeten aus schmalen Prosecco oder Redbull Dosen habe ich noch nicht im Netz gefunden. Es funktionieren aber alle ähnlich gut.

Gruss Jürg
Der gute Schlafplatz im Zelt ist das Ziel.
Nach oben   Versenden Drucken
#1297721 - 12.08.17 11:12 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6801
In Antwort auf: Hansebiker

Dann hatte ich ja noch das hier gekauft. Es ist selbstverständlich größer und schwerer, aber ich bin damit super zufrieden, insbesondere was das Kochverhalten auf dem Hobo oder auf offener Feuerstelle betrifft. Das konnte ich schon ausprobieren. Das ALB 3-teilig hat mich überzeugt. Der Praxistest der Titantöpfe steht noch aus. Ich werde auch darüber wieder berichten, wenn ich aus dem frz. Jura zurück bin.


Würde ich über offenem Feuer (Holzfeuer) kochen, würde ich wahrscheinlich auch eher Edelstahltöpfe nehmen. Rein gefühlt (keine eigene Erfahrung) müssten die intensive Reinigungsprozeduren nach dem Gebrauch über der rußenden Flamme auf Dauer besser verkraften.

Das Set, welches Du bei AliExpress erstanden hast und welches ich auch selber nutze, ist für den Preis (und auch für mehr Geld) sehr gut. Ich bin damit bislang sehr gut gefahren. Das Essen klebt kaum an und die Töpfe lassen sich sehr gut reinigen. Ich würde aber darauf achten, dass keine Metallbesteck verwendet wird, welches das Material wahrscheinlich doch verkratzen würde. Ich verwende Kunststoffbesteck und die Oberfläche sieht immer noch wie neu aus.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1297726 - 12.08.17 11:50 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: 75+20+40]
Gepäcktour
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 423
Hallo Jürg(en),
ich kenne diese Selbstbaukocher aus Getränkedosen. Wie hast du den Topfständer und den Windschutz umgesetzt?
Etwas weiter oben habe ich mein Selbstbau-Set vorgestellt.
Liebe Grüße, Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1297815 - 12.08.17 20:17 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Keine Ahnung]
Hansebiker
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1009
Unterwegs in Deutschland

Zitat:
Ich würde aber darauf achten, dass keine Metallbesteck verwendet wird, welches das Material wahrscheinlich doch verkratzen würde. Ich verwende Kunststoffbesteck und die Oberfläche sieht immer noch wie neu aus.


Moin Arnulf.

Dann werde ich mir wohl am Montag noch ein Kunststoffbesteck kaufen.
Ich bin gespannt, wie die Titantöpfe" abschneiden. Vielfach las ich ja dass die Speisen schnell anbrennen sollen.

Die Reinigung von Edelstahltöpfen , in denen man über offenem Feuer gekocht hat, ist in der Tat mit mehr Scheuern verbunden, als wenn man auf Gas kocht. Das ist der Preis für den kostenlosen Brennstoff Holz und für das "Outdoorabenteuer". Alutöpfe kann man in diesem Bereich völlig vergessen.

LG aus HL von Ingo




Geändert von Keine Ahnung (12.08.17 21:01)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1297824 - 12.08.17 20:55 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6578
In Antwort auf: Hansebiker


Dann werde ich mir wohl am Montag noch ein Kunststoffbesteck kaufen.
Nimmst Du ein Weidenkörbchen mit?
Kann man so nett das Baguette drin drapieren und Brombeeren sammeln. dafür
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +

Geändert von Juergen (12.08.17 20:56)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1297837 - 12.08.17 21:23 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Juergen]
Hansebiker
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1009
Unterwegs in Deutschland

Weidenkörbchen? So eins, wie`s Rotkäppchen hat?
LG aus HL von Ingo



Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1297956 - 13.08.17 15:53 Re: Welches Kochset verwendet ihr? [Re: Hansebiker]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6801
Bei Jürgen kommt dann aber nicht der böse Wolf, sondern der böse Fuchs zwinker .
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de