Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
32 Mitglieder (snoopy_226k, Job, paschukanis, MatthiasM, AWOL, 10 unsichtbar), 60 Gäste und 135 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26026 Mitglieder
86960 Themen
1322818 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3774 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#1292583 - 11.07.17 09:42 Re: USB-Pufferakku, laden+entladen gleichzeitig [Re: kangaroo]
pfluft
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 77
Hallo!
Also hier wäre ich auch um eine Antwort dankbar - wer fährt erfolgreich mit so einem kleinen, fertig gekauften Pufferakku?
Habe schon viel im Netz gesucht, aber bisher wurde ich nicht fündig - es gibt zwar einige kleine Powerbanks, aber entweder sie unterstützen pass-through explizit nicht, oder haben nur einen Stecker, oder man muss sie an/ausschalten etc.
Verwende den Cycle2Charge Lader und ein im Steuerrohr eingebauter Pufferakku wäre einfach super für bergige Touren.
LG
Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#1292620 - 11.07.17 10:59 Re: USB-Pufferakku, laden+entladen gleichzeitig [Re: kangaroo]
schmadde
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2110
In Antwort auf: kangaroo
ja das es bei großen Banks geht weiß ich so z.B. bei einigen Modellen von Anker, bei den kleinen von Anker jedoch nicht.

Ich kenne keine Powerbank von Anker die Pass Through unterstützen würde. Ich bin bisher davon ausgegangen dass "kein Pass Through" für alle Anker Powerbanks gilt. Kennst Du Gegenbeispiele?

Bei denen Ravpower geht es in der Regel.

Interessant für das Laden am Dynamo wäre auch eine MPPT Schaltung - viele (die meisten?) Powerbanks schalten die Ladeleistung runter, wenn der Dynamo weniger Energie liefert (z.B. bei Langsamfahrt), schalten aber nicht mehr hoch, wenn wieder mehr kommen würde.

Geändert von schmadde (11.07.17 11:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#1292643 - 11.07.17 12:28 Re: USB-Pufferakku, laden+entladen gleichzeitig [Re: pfluft]
faips
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 141
Ich habe seit kurzem die Powerbank ' Ravpower Rp pb17 ' mit 6700 mah und Alugehäuse als Pufferakku für meinen Dynamo Harvester. Dort funktioniert sie sehr gut.
Soeben an der Steckdose probiert: Pb auf 25 % lädt und lädt gleichzeitig das Handy mit ca 1500 mah. Passtrough geht also.
Auch ansomsten macht sie nen guten Eindruck und ist mit ca 16 E beim grossen Fluss auch noch günstig.
Nach oben   Versenden Drucken
#1292648 - 11.07.17 12:48 Re: USB-Pufferakku, laden+entladen gleichzeitig [Re: faips]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14721
Der Dynamoharvester hat doch einen internen (Puffer-)Akku verwirrt

Eine uneingeschränkte Empfehlung als Pufferakku kann sie nur bekommen, wenn sie mit Spannungseinbrüchen am Eingang klar kommt und danach selbst den Ladestrom wieder rauf regelt. Das kann man am Harvester wegen des integrierten Puffers aber kaum testen.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1292667 - 11.07.17 13:48 Re: USB-Pufferakku, laden+entladen gleichzeitig [Re: derSammy]
faips
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 141
Mir ging es um Beantwortung der Frage : 'laden + entladen gleichzeitig?'.
Nach oben   Versenden Drucken
#1292669 - 11.07.17 13:52 Re: USB-Pufferakku, laden+entladen gleichzeitig [Re: faips]
faips
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 141
Wenn ich während Passthrough die Powerbank vom Netz nehme und wieder anschliess, wird das Handy jeweils nach 1-2 sek Pause wieder normal weitergeladen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1292881 - 12.07.17 10:58 Re: USB-Pufferakku, laden+entladen gleichzeitig [Re: kangaroo]
winoross
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 574
Hallo,

bei meiner mit 10.400 mAh funktioniert Passthrough hervorragend.
Die kleine habe ich leider nicht, aber ich habe mal beim techn. Support von Schwaiger per Mail angefragt.
Antwort: Passthrough ist möglich, allerdings nur bedingt. Während die Powerbank selbst aufgeladen wird, kann diese gleichzeitig Geräte nur mit 0,35 A bis 0,40 A aufladen.
Grüße, Peter

Die Schildkröte sieht mehr vom Weg als der Hase.
Nach oben   Versenden Drucken
#1292907 - 12.07.17 13:08 Re: USB-Pufferakku, laden+entladen gleichzeitig [Re: winoross]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14721
In Antwort auf: winoross
Passthrough ist möglich, allerdings nur bedingt. Während die Powerbank selbst aufgeladen wird, kann diese gleichzeitig Geräte nur mit 0,35 A bis 0,40 A aufladen.

Das ist leider genau die falsche Priorität. traurig
Aus Energieeffizienzgründen für Dynamolader wäre es deutlich vorteilhafter, wenn der Strom vorrangig an den Verbraucher weitergereicht werden würde. Und 0,4A sind deutlich zu wenig. Das ist ja noch nicht mal der alte USB-Standard von 0,5A. Mein Garmin mit eingelegten Mignons braucht 0,7A, Handy und Konsorten wollen lieber 1A oder noch mehr. Die laden vielleicht auch mit dem bischen, was sie vom Tropf bekommen, aber das Nachladen dauert da eeeeewig...

Ich habe übrigens eine Powerbank gefunden, die auch als Pufferakku geeignet sein soll - Klick!
Ist ein bissl groß, aber ich denke, dass ich die mal bestellen und testen werde.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1292936 - 12.07.17 15:13 Re: USB-Pufferakku, laden+entladen gleichzeitig [Re: derSammy]
Chris-Nbg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1550
Hat denn jemand schon mal die Boropower Billig-Powerbank aus der Fahrradzukunft näher ausprobiert? Im Text steht, dass sie gleichzeitig ge- und entladen werden kann. Ich habe das Ding auch daheim, es allerdings noch nicht mit einem Dynamolader zusammen getestet. Ansonsten macht es einen guten Eindruck, vor allem bei dem Preis.
Nach oben   Versenden Drucken
#1292940 - 12.07.17 15:27 Re: USB-Pufferakku, laden+entladen gleichzeitig [Re: Chris-Nbg]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14721
Gibts die noch? Ich finde aktuell nur noch ein Angebot bei Aliexpress, aber 26€ würde ich bei der Kapazität jetzt nicht als "billig" bezeichnen.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1292947 - 12.07.17 16:01 Re: USB-Pufferakku, laden+entladen gleichzeitig [Re: Chris-Nbg]
schmadde
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2110
In Antwort auf: Chris-Nbg
Hat denn jemand schon mal die Boropower Billig-Powerbank aus der Fahrradzukunft näher ausprobiert?

Ich hab so einen Boropower Pack allerdings anderes Modell. Sie unterstützt Pass-Through-Charging und soll sogar eine MPPT Schaltung eingebaut haben lt. dem Schweizer Händler bei dem ich sie einst kaufte.

Das Ding ist aber als Pufferakku völlig ungeeignet, weil es eine schauderhafte Effizienz hat. Nur knapp die Hälfte der Energie, die man reingesteckt hat, konnte man hinterher auch wieder entnehmen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1292954 - 12.07.17 16:15 Re: USB-Pufferakku, laden+entladen gleichzeitig [Re: schmadde]
Chris-Nbg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1550
In Antwort auf: schmadde
Nur knapp die Hälfte der Energie, die man reingesteckt hat, konnte man hinterher auch wieder entnehmen.

Hm, schade.
Nach oben   Versenden Drucken
#1314078 - 10.12.17 17:55 Re: USB-Pufferakku, laden+entladen gleichzeitig [Re: Velocio]
Velocio
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 660
In Antwort auf: Velocio
Hab zwei Intenso S5000 je 5000 mAh. Klappt als Pufferakku beim Solarpanal gut.

Hab jetzt festgestellt, dass die Elektronik dabei offenbar so funktioniert, dass die Powerbank und das Smartphone bzw. der angeschlossene Verbraucher in sehr kurzen Intervallen abwechselnd mit Strom versorgt werden. Ist offenbar also kein wirklicher Pufferakku, oder machen das alle so?
Viele Grüße Vélocio - Biete MfG zum Forumstreffen: Werde wahrscheinlich zum Forumstreffen im Mai in Lauterbourg/ Elsaß ab Essen/Wuppertal über Düsseldorf und Köln mit dem Auto fahren und hätte dann ggf. noch Plätze frei. Bei Interesse einfach per PN melden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1314121 - 11.12.17 02:36 Re: USB-Pufferakku, laden+entladen gleichzeitig [Re: Velocio]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2120
Nein. Ich habe zum Beispiel eine Xiaomi Power Bank 2 mit 20.000 mAh ( bei 3,7 V ), die völlig autark sowohl selber geladen werden kann und zwei externe Geräte gleichzeitig auch lädt.

Allerdings unterstützt die Solarzellen nicht direkt, wie z.B. der Forumslader mit dieser Option. Es wird dazu ein Solarzellengleichrichter mit USB-Ausgang benötigt.
Ein Fahrrad von der Stange? So kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (11.12.17 02:40)
Nach oben   Versenden Drucken
#1314413 - 12.12.17 23:19 Re: USB-Pufferakku, laden+entladen gleichzeitig [Re: Stylist Robert]
Velocio
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 660
Gleichzeitig laden von Smartphone und Akku geht schon, nur wie gesagt in kurzen Intervallen. Das hab ich festgestellt, als ich die Powerbank und einen Lautsprecher angeschlossen hatte. Für den Akku der Powerbank ist das wohl gut, da gleichzeitiges laden und entladen Akkus wohl stark belasten soll meine ich gelesen zu haben. Allerdings wird das Smartphone durch die Powerbank wohl nicht vor etwaigen Überspannungen geschützt.
Viele Grüße Vélocio - Biete MfG zum Forumstreffen: Werde wahrscheinlich zum Forumstreffen im Mai in Lauterbourg/ Elsaß ab Essen/Wuppertal über Düsseldorf und Köln mit dem Auto fahren und hätte dann ggf. noch Plätze frei. Bei Interesse einfach per PN melden.

Geändert von Velocio (12.12.17 23:20)
Nach oben   Versenden Drucken
#1314417 - 13.12.17 00:10 Re: USB-Pufferakku, laden+entladen gleichzeitig [Re: Velocio]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14721
In Antwort auf: Velocio
Für den Akku der Powerbank ist das wohl gut, da gleichzeitiges laden und entladen Akkus wohl stark belasten soll meine ich gelesen zu haben.

Lesen kann man viel, nur muss das nicht alles stimmen.
Entscheidend dürfte die Elektronik des Pufferakkus sein. Grundsätzlich gibts beim gleichzeitigen Laden+Entladen ja nur zwei Möglichkeiten:
(1) Es wird mit mehr Leistung ge- als entladen. Dann fließt ein positiver Ladestrom in die Akkus.
(2) Die Energiebilanz ist negativ, das heißt es wird mehr entladen als geladen. Dann wird die Powerbank wird (zwar deutlich verzögert, aber immerhin) entladen - zumindest bis die Schutzabschaltung der PB greift.
In beiden Fällen fließen durch den Akku kleinere Ströme als sonst üblich, was soll daran schädlich sein?
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de