Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
24 Mitglieder (DieterFfm, cyclerps, 2171217, powderguide, mati77, cherusker, Bernie, Auf der Suche, mm2206, 2 unsichtbar), 43 Gäste und 162 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25752 Mitglieder
85881 Themen
1303777 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3934 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1284546 - 18.05.17 23:04 Gewinde für Flaschenhalter erneuern
harald15w
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 39
Hallo,

ein M5-Gewinde für die Flaschenhalterung an meinem Stahlrahmen ist leider ausgerissen. Welche Möglichkeiten gibt es diese Gewinde zu erneuern? Aufbohren und durch einen Gewindeeinsatz ersetzen? Wie genau muß man dabei bohren, mit was am besten? Das Gewinde einfach gößer schneiden? Sind diese blindnietenartigen Einsätze für einen Stahlrahmen sinnvoll? Sollte man das einem Fachmann überlassen. Wenn ja, wer ist Fachmann - ein Fahrradmechaniker, ein Rahmenbauer? Fragen über Fragen - ich bin für jede Antwort dankbar.

Mit den besten Grüßen

Harald
Nach oben   Versenden Drucken
#1284562 - 19.05.17 05:31 Re: Gewinde für Flaschenhalter erneuern [Re: harald15w]
cyclerps
Mitglied
anwesend und fröhlich anwesend
Beiträge: 2084
Ich würde auf 6mm nachschneiden. So habe ich es an meinem WINORA damals auch gemacht und es hat funktioniert.
Wenn Du aber noch nie Gewinde geschnitten hast dann würde ich von der delikaten Arbeit an so einer Stelle abraten. Ein wenig Erfahrung gehört da schon dazu.

Ein Schlosser-, oder Werkzeugmacher kann Dir da bestimmt weiter helfen.
Gruss
Markus
Forza Victoria !
Nach oben   Versenden Drucken
#1284563 - 19.05.17 06:02 Re: Gewinde für Flaschenhalter erneuern [Re: harald15w]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5039
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

Hallo Harrald

In Antwort auf: harald15w
Hallo,

ein M5-Gewinde für die Flaschenhalterung an meinem Stahlrahmen ist leider ausgerissen.


Ein Photo wäre hilfreich.

Bei einem Stahlrahmen wäre die professionellste Reparatur das Ausbohren und Neueinlöten einer neuen Flaschenhalteröse. Leider leidet da der Lack ... wenn genug "Fleich" beibt, geht vielleicht auch Aufbpohren auf Kernlochdurchmesser M6 und schneiden eines neuen Gewindes. Ist m.E. aber gewagt und Pfuscherei.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1284565 - 19.05.17 07:16 Re: Gewinde für Flaschenhalter erneuern [Re: harald15w]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2085
Vor Kurzem war die gleiche Frage für einen Alu-Rahmen. Hier ein Vorschlag ohne am Rahmen nachzuarbeiten. Der TE in diesem Thread hat aber noch keine Info zurückgespielt, was jetzt abschließend funktioniert hat: Re: Gewindeöse für Flaschenhalterschraube - woher? (Ausrüstung Reiserad)
Nach oben   Versenden Drucken
#1284569 - 19.05.17 07:44 Re: Gewinde für Flaschenhalter erneuern [Re: AndreMQ]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 766
Hallo!
Ich hatte es damals tatsächlich an einem Alurahmen mit einer Blindnietmutter gemacht (siehe oben erwähnter Forumslink). Diese sitzt recht gut - da es bei mir mit dem An/Zusammenziehen mit der "Schrauben-Mutter-Methode" aber nicht geklappt hat, muss ich mir aber doch irgendwann endlich eine Blindnietzange leihen und damit die Niete 100%ig an das Rahmenrohr zusammenziehen.
Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#1284594 - 19.05.17 11:37 Re: Gewinde für Flaschenhalter erneuern [Re: bezel]
noireg-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 432
Es gibt Gewindereparatursätze von Helicoil und vergleichbare.
Das ist eine hochwertige Lösung, womit sogar Zündkerzengewinde im Zylinderkopf gerettet werden können.
Suchmaschine liefert einige Angebote.

Viele Erfolg Gereon
Nach oben   Versenden Drucken
#1284610 - 19.05.17 12:06 Re: Gewinde für Flaschenhalter erneuern [Re: noireg-b]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3573
Sofern genug Fleisch vorhanden ist, und da habe ich bei den FlaHa Ösen so meine Bedenken das die dick genug sind
Nach oben   Versenden Drucken
#1284625 - 19.05.17 12:41 Re: Gewinde für Flaschenhalter erneuern [Re: Sickgirl]
oly
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 314
Bei ner Zündkerze muß auch wieder die selbe Gewindegröße sein..
Beim Flaschenhalter ist eine größer (dann m6) in der Regel möglich.
Dann ist mir helicoil zu teuer. So ne Blindnietmutter kostet fast nix.
Loch bohren reinpressen und gut ist.

Oly
................__o __o __o
.............._.\<,_\<,_\<,_
.............(_)/----/----/---(_)..........
Nach oben   Versenden Drucken
#1284772 - 19.05.17 23:20 Re: Gewinde für Flaschenhalter erneuern [Re: oly]
harald15w
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 39
Hallo,

erst einmal vielen Dank für die zahlreichen Anregungen und Vorschläge. Kurzfristig werde ich mir erst einmal mit einer Schlauchschelle weiterhelfen. Mittelfristig werde ich wohl den Vorschlag meines Fahrradhändlers aufgreifen und die Öffnung erweitern und eine Gewindehülse einsetzen. Technisch reizvoll halte ich die Helicoil-Lösung. Ob hierfür - wie schon angemerkt - genug "Fleisch" vorhanden ist, muß ich prüfen. Ich glaube hierfür wird eine Bohrung mit 5 mm Tiefe gewünscht. Kann dies jemand bestätigen?

Beste Grüße

Harald
Nach oben   Versenden Drucken
#1284777 - 19.05.17 23:55 Re: Gewinde für Flaschenhalter erneuern [Re: harald15w]
Ulli Gue
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1784
In Antwort auf: harald15w
Hallo,

erst einmal vielen Dank für die zahlreichen Anregungen und Vorschläge. Kurzfristig werde ich mir erst einmal mit einer Schlauchschelle weiterhelfen. Mittelfristig werde ich wohl den Vorschlag meines Fahrradhändlers aufgreifen und die Öffnung erweitern und eine Gewindehülse einsetzen. Technisch reizvoll halte ich die Helicoil-Lösung. Ob hierfür - wie schon angemerkt - genug "Fleisch" vorhanden ist, muß ich prüfen. Ich glaube hierfür wird eine Bohrung mit 5 mm Tiefe gewünscht. Kann dies jemand bestätigen?
Beste Grüße
Harald

Hat eigentlich schon jemand mal versucht, das Loch mit Knetmetall zu verfüllen, aushärten lassen, vorbohren und dann ein neues Gewinde reinschneiden. Was spricht dagegen?
Gruß Ulli
Nach oben   Versenden Drucken
#1287303 - 08.06.17 17:07 Re: Gewinde für Flaschenhalter erneuern [Re: harald15w]
max saikels
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 525
Danke für die Diskussion hier! Jetzt weiß ich, was ne Blindnietmutter ist und mein zweiter Flaschenhalter ist nun auch vernünftig befestigt. Das bohren mit 7 mm mit Heimwerkerwerkzeug wird von ganz alleine 7,1 mm schmunzel
Natürlich hab ich zweimal vorgebohrt.
Grüße, Stephan
Südpfalz
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de