Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
0 Mitglieder (), 27 Gäste und 226 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25420 Mitglieder
84525 Themen
1279488 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4097 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1284366 - 18.05.17 12:04 Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"?
Strampeltier
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1647
Salut! Ich habe mir den GPS-Track 5-Flüsse runtergeladen, brauche davon aber nur die Hälfte (und auch wirklich nur die Hälfte). Ich habe in Erinnerung, dass man das früher einfach durch rauslöschen der Geodaten mittels Editor "kürzen" konnte. Geht offenbar nicht mehr.

Als Umgehung wollte ich ihn bei Gpsies hochladen, geht leider nicht, weil ein User namens RADional (schöne Grüße) den als privaten Track hochgeladen hat und man den dann wegen Dublettengefahr nciht noch einmal hochladen kann.

Was gibts denn sonst noch für Möglichkeiten?
Nach oben   Versenden Drucken
#1284370 - 18.05.17 12:15 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: Strampeltier]
JSchro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 903
Routeconverter. Anklicken und dann den Rest löschen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1284371 - 18.05.17 12:16 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: Strampeltier]
Michael B.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1887
mit mapsource zwinker
Gruß
Michael

Nach oben   Versenden Drucken
#1284374 - 18.05.17 12:22 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: Strampeltier]
IndianaWalross
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 972
In Antwort auf: Strampeltier
Salut! Ich habe mir den GPS-Track 5-Flüsse runtergeladen, brauche davon aber nur die Hälfte (und auch wirklich nur die Hälfte). Ich habe in Erinnerung, dass man das früher einfach durch rauslöschen der Geodaten mittels Editor "kürzen" konnte. Geht offenbar nicht mehr.

Als Umgehung wollte ich ihn bei Gpsies hochladen, geht leider nicht, weil ein User namens RADional (schöne Grüße) den als privaten Track hochgeladen hat und man den dann wegen Dublettengefahr nciht noch einmal hochladen kann.

Was gibts denn sonst noch für Möglichkeiten?


Nutzt du Basecamp? Da gibts ne Schere - Track an gewünschter Stelle anklicken und abschnippeln, neu benennen das Teilstück - fertig. Garkein Hexenwerk.


Oder geht der auch nicht in Basecamp / Mapsource zu importieren?

Normal kannste den - wenn von Gpsies runtergeladen - dort doch einfach als eigene Vorlage kopieren und dann nach Belieben bearbeiten, hab ich schon öfters so gemacht *grübel*
Nach oben   Versenden Drucken
#1284386 - 18.05.17 12:53 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: Strampeltier]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3767
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1284390 - 18.05.17 13:05 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: JSchro]
Strampeltier
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1647
Damit könnte ich mich anfreunden. Track gekürzt, abgespeichert, leider erscheint, wenn ich die Tour dann in Runtastic hochlade, wieder die volle Tour. Ich bräuchte das auch am liebsten Online oder mit Windows-Boardmitteln, weil ich gerade an einem PC mit eingeschränkten Rechten sitze.^^
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1284391 - 18.05.17 13:06 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: Margit]
Strampeltier
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1647
Mir geht es nicht um das Handling der gesplitteten Dateien. schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1284394 - 18.05.17 13:06 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: Michael B.]
Strampeltier
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1647
Wenn ich das Wort schon lese, schüttelt es mich wegen der nicht vorhandenen Usability. :-D
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1284397 - 18.05.17 13:12 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: Strampeltier]
Michael B.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1887
vom Schütteln bricht aber der Track nicht entzwei cool
Gruß
Michael

Nach oben   Versenden Drucken
#1284399 - 18.05.17 13:13 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: Strampeltier]
JohnyW
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7099
Hi,

Track öffnen -> Schere -> Rest löschen -> Übertragen

Mehr Usability kann ich mir nicht vorstellen

Grüße
Thomas
Homepage: http://thomasontour.de
Neu 21.10.2009: 2. Bericht Projekt Hessen aus dem Jahr 2007
Nach oben   Versenden Drucken
#1284405 - 18.05.17 13:22 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: Strampeltier]
Michael B.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1887
warum nimmst Du nicht die für dich passenden Teiltracks von GPSies?

Such mal nach 5-Flüsse dafür
Gruß
Michael

Nach oben   Versenden Drucken
#1284446 - 18.05.17 15:00 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: Strampeltier]
Schneehase
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 292
Wenn Du GPSies verwenden willst: Den Track umbenennen (Filenamen und das Tag <name>), dann sollte er nicht mehr als Dublette erkannt werden.

Klaus
Nach oben   Versenden Drucken
#1284447 - 18.05.17 15:09 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: Strampeltier]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3767
wann ich früher einen fremden Track in GPSies verändern wollte, habe ich einfach den Zielpunkt ein paar Meter versetzt und unter einem anderen Namen abgespeichert - schon war es MEIN Track, den ich auch bearbeiten konnte.
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1284448 - 18.05.17 15:12 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: Strampeltier]
Axurit
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1264
In Antwort auf: Strampeltier
Ich habe in Erinnerung, dass man das früher einfach durch rauslöschen der Geodaten mittels Editor "kürzen" konnte. Geht offenbar nicht mehr.
Warum sollte das nicht mehr gehen? Man muss halt darauf achten, dass nach dem "Kürzen" die XML-Baumstruktur intakt ist. Das heisst insbesondere, dass Beginn- und Ende-Auszeichner einander paarweise entsprechen, also zu jedem <trkseg> gehört ein </trkseg> und zu jedem <trkpt> ein </trkpt>, immer mit der richtigen Schachtelung.
Nach oben   Versenden Drucken
#1284450 - 18.05.17 15:29 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: Strampeltier]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4645
Warum nicht Caminaro ?
Nach oben   Versenden Drucken
#1284467 - 18.05.17 16:21 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: Strampeltier]
RADional
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 227
Hallo Micha,
ich habe den Track seinerzeit nur hochgeladen, weil das Forumstreffen so weit außerhalb der Mitte Deutschlands stattfand, daß eine Anreise schlicht unmöglich war und für das Himmelfahrtswochenende eine Alternative her mußte. Sozusagen eine gut versteckte Protestaktion gegen die Diskriminierung der Ostgebiete. teuflisch
Ich habe den Track jetzt mal gelöscht und hoffe, derartige Maßnahme (du hast mir gerade eine Menge Ideen geliefert) wird nicht wieder notwendig sein zwinker

Aber im Ernst, es ist doch unglaublich, was es alles für Fettnäpfe gibt.
Gruß,
Kathrin
Nach oben   Versenden Drucken
#1284471 - 18.05.17 16:45 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: RADional]
Strampeltier
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1647
Kathrin, Du bist die Beste! Vielen Dank für's freigeben. Das hat mir jetzt wirklich gut weitergeholfen, weil ich das mit der Methode Track -> Gpsies -> nachbearbeiten -> Download -> Runtastic recht zeitnah hinbekommen habe (und ohne irgendwelche Software zu installieren).


Irgendwann wird es mal einen Online-Routenplaner geben, den man weitgehend problemlos benutzen kann und deren einköpfiges Programmierer"team" man nicht jedes Jahr auf's neue auf die gleichen Unzulänglichkeiten hinweisen muss.^^
Nach oben   Versenden Drucken
#1284479 - 18.05.17 17:07 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: Axurit]
Strampeltier
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1647
In Antwort auf: Axurit
Warum sollte das nicht mehr gehen? Man muss halt darauf achten, dass nach dem "Kürzen" die XML-Baumstruktur intakt ist. Das heisst insbesondere, dass Beginn- und Ende-Auszeichner einander paarweise entsprechen, also zu jedem <trkseg> gehört ein </trkseg> und zu jedem <trkpt> ein </trkpt>, immer mit der richtigen Schachtelung.


Warum das nicht geht, weiß ich nicht. Fakt ist, dass ich da einen ganzen Block <trkpt> rausgelöscht habe (vollständig; Tags habe ich beachtet) und es danach noch immer der gleiche Rundkurs ist. Die Erwartung wäre ja, dass wegen der fehlenden Koordinaten eine seeehr lange Linie zu sehen sein wird. Ist aber nicht so.

Kannste gerne gegentesten. Der Track ist ja im Wiki http://radreise-wiki.de/F%C3%BCnf-Fl%C3%BCsse-Radweg .
Nach oben   Versenden Drucken
#1284483 - 18.05.17 17:16 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: Strampeltier]
RADional
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 227
Ach, das geht doch runter wie Öl Spätburgunder. wein
Aber den gpsies-Programmierer kann ich schon ein wenig verstehen, wenn er sich den Server nicht mit Dupletten vollmüllen will. Nur daß die privaten Tracks da einbezogen werden, ist unglücklich. Vielmehr sollte es halt unmöglich sein, einen privaten Track auf öffentlich zu setzen, falls es einen identischen schon gibt.
Ich hätte übrigens auch Basecamp genommen.
Gruß,
Kathrin
Nach oben   Versenden Drucken
#1284484 - 18.05.17 17:19 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: Strampeltier]
Axurit
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1264
Bei mir funktioniert das. Vermute mal, da ist dir beim Speichern oder beim Laden des gekürzten Tracks ein Versehen unterlaufen. Ist aber auch egal, was du machen willst, geht mit jedem Trackeditor, der mir bislang untergekommen ist.
Nach oben   Versenden Drucken
#1284486 - 18.05.17 17:21 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: RADional]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6531
Sowohl mit Basecamp als auch Caminaro ist das Aufteilen kein Problem.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)

Geändert von Keine Ahnung (18.05.17 17:21)
Nach oben   Versenden Drucken
#1284578 - 19.05.17 08:30 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: Strampeltier]
JSchro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 903
Ich meinte das hier https://www.routeconverter.com/downloads/en. Wenn Du da löschst, dann kann nicht mehr alles erscheinen.

Mit Windows Bordmitteln. Wenn Du die exakten GPS-Koordinaten kennst und ansatzweise weißt wie XML funktioniert, den Punkt suchen und alles dahinter im Sinne der XML-Konvention löschen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1284605 - 19.05.17 12:00 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: JSchro]
max saikels
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 361
In Antwort auf: JSchro
Mit Windows Bordmitteln.

Zumindest bis Windows 7 (WNT6.1) keine ich keine solchen, die das erträglich erlauben würden, notepad zähle ich nicht dazu, aber es gibt ja kostenlose und brauchbare Programmiereditoren. Dennoch würde ich sowas niemandem empfehlen, der nicht täglich damit arbeitet und nur mal eben aus einem Track was rausschnippeln will.
Ich würde auch Basecamp nehmen, aber falls jemand keine Administratorrechte hat und das Teil nicht installiert ist ...
Bei Naviki und Bikemap scheints keine Werkzeuge zum bearbeiten von Tracks zu geben und Gpsies kenne ich in der Hinsicht nicht. Und nach dem, was ich hier so gelesen habe, scheints bei den anderen Onlinedingern auch ein gefummel zu sein.
Grüße, Stephan
Taubergießen Moselotte
Nach oben   Versenden Drucken
#1284704 - 19.05.17 18:08 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: max saikels]
LahmeGazelle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 638
Atom oder Notepad++ sind solche Editoren. Rate aber ebenfalls es in Basecamp oder ähnlichem zu tun.
Gruß Gerhard
Nach oben   Versenden Drucken
#1285543 - 24.05.17 11:22 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: Strampeltier]
Nordlicht
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 294
Moin,

vllt. hilft dieser Link , dem einen oder anderen ja weiter oder verleitet zum Spielen. grins

Probiert habe ich es nicht, da ich auf meinen Rechnern Admin-Rechte habe und so BaseCamp, auch für Trackteilungen nutze. zwinker
Gruß Jens
Nach oben   Versenden Drucken
#1285580 - 24.05.17 21:07 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: Nordlicht]
max saikels
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 361
In Antwort auf: Nordlicht
vllt. hilft dieser Link , dem einen oder anderen ja weiter
Probiert habe ich es nicht, da ich auf meinen Rechnern Admin-Rechte habe und so BaseCamp, auch für Trackteilungen nutze. zwinker

Ich hab mir mal die Mühe gemacht, das Zeug auf einen Stick kopiert und auf einem Rechner mit einer älteren OS-Version (hüstel), aber ohne Basecamp gestartet; geht natürlich nicht. Auf den anderen Rechnern mit der neueren Version und Basecamp installiert startet Basecamp vom Stick, aber greift natürlich auf alles von der installierten Version zu. Ich sehe auch nicht, wie ich z.B. die velomap so auf den Stick bekommen kann, dass Basecamp die erkennt, mal ganz abgesehen davon, dass das ganze aus Performancegründen scheitern dürfte.
Im übrigen benötigt man Adminrechte nur zum installieren, nicht zum benutzen von Basecamp. Auf meinen Rechnern arbeite ich normalerweise nicht mit Adminrechten.
Grüße, Stephan
Taubergießen Moselotte
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1285633 - 25.05.17 16:26 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: max saikels]
Nordlicht
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 294
In Antwort auf: max saikels
Auf meinen Rechnern arbeite ich normalerweise nicht mit Adminrechten.

Das hab ich zu XP-Zeiten auch gemacht. Aber nachdem ich bei einem Security-News-Ticker (c't o. ix?) vor Jahren gelesen habe, dass Viren so lange warten bis sich jemand mit Adminrechten anmeldet, um dann aktiv zu werden, egal welcher User. Ansonsten sehe ich keinen Sinn, zu Hause ohne Adminrechte zu arbeiten.
Gruß Jens
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1285659 - 25.05.17 19:16 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: Nordlicht]
max saikels
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 361
In Antwort auf: Nordlicht
In Antwort auf: max saikels
Auf meinen Rechnern arbeite ich normalerweise nicht mit Adminrechten.

Das hab ich zu XP-Zeiten auch gemacht. Aber nachdem ich bei einem Security-News-Ticker (c't o. ix?) vor Jahren gelesen habe, dass Viren so lange warten bis sich jemand mit Adminrechten anmeldet, um dann aktiv zu werden, egal welcher User. Ansonsten sehe ich keinen Sinn, zu Hause ohne Adminrechte zu arbeiten.

Hm, Newsticker oder solider Bericht? Egal, so leuchtet mir das nicht ein. Ansonsten sehe ich keinen Sinn, zuhause mit Adminrechten zu arbeiten, wenn ich sie nicht wirklich brauche. Wenn ich meinen Arbeitslaptop aufgrund von Adminrechten zerschieße (ist aber noch nie passiert), kann mir das egal sein; mein Arbeitgeber will das so.
Grüße, Stephan
Taubergießen Moselotte
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1285711 - 26.05.17 11:41 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: max saikels]
Nordlicht
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 294
Moin Stephan,

was leuchtet dir nicht ein?

Wenn bei der c't oder ix bei den News so was auftaucht, vertraue ich dem schon, i.d.R. geben sie weiter, was Kaspersky, Avira und Co. herausgefunden haben.

Rechner habe ich schon zerschossen, das war aber bei Arbeiten, bei denen Adminrechte erfordlich waren. Gegen die stundenlange Arbeit durch Neuinstallation hilft ein Systemimage (erstelle ich mit CloneZilla) in solch einem Fall. Natürlich sollte man die reglmäßige Datensicherung auch nicht vergessen. Meine Rechner sind alle so installiert, dass ich eine Partition für Daten und eine für's System habe.
Gruß Jens
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1285736 - 26.05.17 15:22 Re: Mal grad eben einen GPS-Track "splitten"? [Re: Nordlicht]
max saikels
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 361
In Antwort auf: Nordlicht
was leuchtet dir nicht ein?

"dass Viren so lange warten bis sich jemand mit Adminrechten anmeldet, um dann aktiv zu werden"
Nachrichten sind für mich erstmal heiße Luft, brauchbare Informationen muss man woanders suchen, s. Wannacry.

In Antwort auf: Nordlicht
mit CloneZilla) in solch einem Fall. Natürlich sollte man die reglmäßige Datensicherung auch nicht vergessen. Meine Rechner sind alle so installiert, dass ich eine Partition für Daten und eine für's System habe.

CloneZilla hab ich vor paar Jahren auch mal dran gedacht. Lohnt nur, wenn man sich öfters das System zerschießt. Ich ziehe mir lieber mittels Wsusoffline ab und zu die Patches, damit ist eine Neuinstallation auch schnell gemacht und vor allen Dingen, man hat ein sauberes System neu aufgesetzt. Getrennte Partitionen für Daten und OS habe ich auch schon seit Jahrzehnten und wer keine regelmäßige Datensicherung macht, ist selbst schuld.
Grüße, Stephan
Taubergießen Moselotte
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de