Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
16 Mitglieder (rtec, Speedwurm, Behördenrad, Spargel, guba, Igor, 6 unsichtbar), 52 Gäste und 233 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25533 Mitglieder
85011 Themen
1288008 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4033 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1282995 - 11.05.17 14:26 Opencyclemap: Abkürzungen und Mitarbeit
Mütze
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1686
Hallo an Alle. ich habe zwei Fragen zu Opencyclemap:

a) Jeder Radweg in OCM ist ja mit einer Abkürzung gekennzeichnet. Gibt's dazu irgendwo so 'ne Art Abkürzungsverzeichnis ? Bei manchen Radwegen ist mir die Bedeutung der Abkürzungen zwar klar, bei anderen habe ich aber auch schon lange vergeblich gesucht.
b) Wer steckt denn eigentlich hinter OCM ? Also ich meine, wer arbeitet da mit ?
Vor kurzem wurde hier von einer Behörde ein Radweg entworfen worden, der auf dem Gelände aber nicht praktikabel war. Ein paar Tage später habe ich mir den Weg nochmal in OCM angesehen, und siehe da, der Weg war abgeändert worden und führt jetzt über befahrbare Strecken. In der Behörde wußte man nichts von dieser Änderung, der Verantwortliche war verblüfft, bzw. erfreut. Irgendjemand muß vor Ort die Strecke abgefahren sein und hat den Irrtum bemerkt und richtig gestellt.
Danke schonmal.
- - - - - - - - - - - - - - - -
Schotter gehört in meinen Geldbeutel, nicht auf den Radweg. Grüßchen, Ruth http://missesvelominiservice.jimdo.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1283000 - 11.05.17 14:47 Re: Opencyclemap: Abkürzungen und Mitarbeit [Re: Mütze]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13530
Hinter der OCM steckt das Kartenmaterial von OpenStreetMap (OSM), ein offenes Format wo sich jeder bei der Datenpflege beteiligen kann. Dazu benötigt es eine Registrierung und den Willen sich in das Format der Datenbank einzuarbeiten.
Die Daten werden vor Ort (z.B. durch das Abfahren mit GPS-Gerät) gewonnen oder aus dafür freigegebenen Luftbild-/Satellitendaten extrahiert. Grundlage der Daten ist also immer die Realität bzw. wie der Datenerfasser sie wahr nimmt. Das mag im Einzelfall durchaus z.B. von den Grundbucheinträgen (weil z.B. ein Fluss sein Flussbett geändert hat) oder auch dem, was sich Schreibtischtäter da gedacht haben (maßgeblich für den Fernradweg sollte die Vor-Ort-Beschilderung bzw. bei deren Fehlen die praktikabelste Fahrvariante sein - i.d.R. nicht das was "auf dem Papier offiziell gedacht ist"), abweichen.

Es gibt mehrere Softwareumgebungen (browserbasiert, sowie auf dem PC), mit denen man die Datensätze ändern kann. OSM funktioniert also ähnlich wie ein Wiki und wenn du in die Datenbank schaust, kannst du auch herausfinden, wer diese Daten erfasst oder geändert hat. Natürlich nicht mit Klarnamen, sondern dem entsprechenden Nickname.
Die "Radwege", von denen du sprichst, sind als sogenannte Relation in der OSM-Datenbank erfasst. Die OpenCycleMap ist letztlich nur eine auf diesen Daten aufbauende Karte, die diese hinterlegten Informationen grafisch anzeigt.

Was hinter den Kürzeln steht, kannst du hier herausfinden.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.

Geändert von derSammy (11.05.17 14:48)
Nach oben   Versenden Drucken
#1283001 - 11.05.17 14:49 Re: Opencyclemap: Abkürzungen und Mitarbeit [Re: Mütze]
Axurit
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1312
In Antwort auf: Mütze


a) Jeder Radweg in OCM ist ja mit einer Abkürzung gekennzeichnet. Gibt's dazu irgendwo so 'ne Art Abkürzungsverzeichnis ? Bei manchen Radwegen ist mir die Bedeutung der Abkürzungen zwar klar, bei anderen habe ich aber auch schon lange vergeblich gesucht.
Die Karte auf http://opencyclemap.org/ verwendet das OSM-Attribut ref. In Frankreich sind das meist die landesweit festgelegten Vxx-Nummern. Kryptische Abkürzungen kenne ich nur von https://cycling.waymarkedtrails.org/ , z.B. LMP für den französischen Teil des EV6 (La Méditerranée à vélo - Partie française). Offensichtlich werden, wenn kein ref-Attribut existiert, die Initialen des Langnamens der Route (OSM-Attribut name) genommen und wenn es mehr als drei sind nach einer mir unklaren Regel auf drei reduziert.

In Antwort auf: Mütze
b) Wer steckt denn eigentlich hinter OCM ? Also ich meine, wer arbeitet da mit ?
Die Firma Gravitystorm von Andy Allen.

In Antwort auf: Mütze
Vor kurzem wurde hier von einer Behörde ein Radweg entworfen worden, der auf dem Gelände aber nicht praktikabel war. Ein paar Tage später habe ich mir den Weg nochmal in OCM angesehen, und siehe da, der Weg war abgeändert worden und führt jetzt über befahrbare Strecken. In der Behörde wußte man nichts von dieser Änderung, der Verantwortliche war verblüfft, bzw. erfreut. Irgendjemand muß vor Ort die Strecke abgefahren sein und hat den Irrtum bemerkt und richtig gestellt.
So läuft das bei OpenStreetMap. Ich komme gerade von einer Tour durch Frankreich zurück. Dabei sind mir mehrere in OSM eingetragene Radwanderwege aufgefallen, die in der Realität überhaupt (noch) nicht existieren. Im wesentlichen handelte es sich dabei um aufgelassene Bahnlinien, über die irgendwann mal eine Voie Verte führen soll. Heute habe ich die OSM-Daten an die Realität angepasst.

In Frankreich gibt es viele Sessel-Mapper, die OSM-Daten aus Luftbildern abzeichnen oder aus Marketing-Prospekten von Ämtern und Tourismusorganisationen übernehmen, ohne über Ortskenntnisse zu verfügen.

Geändert von Axurit (11.05.17 14:51)
Nach oben   Versenden Drucken
#1283006 - 11.05.17 15:11 Re: Opencyclemap: Abkürzungen und Mitarbeit [Re: Axurit]
Mütze
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1686
Recht herzlichen Dank an Euch beide für die schnellen und klaren Antworten.
- - - - - - - - - - - - - - - -
Schotter gehört in meinen Geldbeutel, nicht auf den Radweg. Grüßchen, Ruth http://missesvelominiservice.jimdo.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1283021 - 11.05.17 16:04 Re: Opencyclemap: Abkürzungen und Mitarbeit [Re: Axurit]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12271
Zitat:
Heute habe ich die OSM-Daten an die Realität angepasst.

Dann bin ich mal gespannt, wie lange deine Änderungen an der Karte Bestand haben. Ich habe kürzlich beschlossen keine Korrekturen mehr zu melden, weil irgendein #@§%& viele davon wieder auf den falschen Stand zurück geändert hat.
Gruß
Uli
Nach oben   Versenden Drucken
#1283063 - 11.05.17 18:44 Re: Opencyclemap: Abkürzungen und Mitarbeit [Re: Mütze]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4666
Die kryptischen Abkürzungen kann dir die Objektanfrage erklären. Rechts bei Ebene die Radfahrerkarte auswählen, nah ranzoomen und dann mit dem Fragezeichen auf den entsprechenden Weg klicken.
Nach oben   Versenden Drucken
#1283090 - 11.05.17 21:32 Re: Opencyclemap: Abkürzungen und Mitarbeit [Re: Uli]
Lord Helmchen
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 989
Na das ist ja schade! Dieses Verhalten der Alteingesessenen vergrault ja bei Wikipedia erfolgreich den Nachwuchs (eigene Erfahrung). Was wohl in den nächsten Jahren und Jahrzehnten noch passieren wird mit diesem Allgemeingut, in dem eine Blockwartmentalität wächst und der Sache massiv schadet?
Gruß, Manfred
Nach oben   Versenden Drucken
#1283139 - 12.05.17 07:52 Re: Opencyclemap: Abkürzungen und Mitarbeit [Re: DebrisFlow]
Mütze
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1686
Danke, DebrisFlow.
- - - - - - - - - - - - - - - -
Schotter gehört in meinen Geldbeutel, nicht auf den Radweg. Grüßchen, Ruth http://missesvelominiservice.jimdo.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1283150 - 12.05.17 08:22 Re: Opencyclemap: Abkürzungen und Mitarbeit [Re: Lord Helmchen]
JSchro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 957
In Antwort auf: Lord Helmchen
Na das ist ja schade! Dieses Verhalten der Alteingesessenen vergrault ja bei Wikipedia erfolgreich den Nachwuchs (eigene Erfahrung). Was wohl in den nächsten Jahren und Jahrzehnten noch passieren wird mit diesem Allgemeingut, in dem eine Blockwartmentalität wächst und der Sache massiv schadet?

Wo geht hervor, dass es die Alteingesessenen sind? Speziell bei RVA ist es so, dass viele Neulinge mitmachen, das WIKI wirr ist und alles zum Radweg wird, was man mit dem Rad befahren darf.

Und das Ursprungspost klingt danach, dass da jemand nicht zwischen Radroute und Radweg unterscheiden kann. Und das ist ein weit verbreitetes Übel, was die Sache noch mehr chaotisiert. Da wird eine Radroute über die Felder flugs als straßenbegleitender Radweg getaggt.

Sieht man ins deutsche OSM-Forum, könnte man eher meinen, übereifrige Neulinge entwickeln ein Blockwartmentalität.

Und dieses immanente Chaos lässt einem die Lust vergehen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1283155 - 12.05.17 08:27 Re: Opencyclemap: Abkürzungen und Mitarbeit [Re: Mütze]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 11469
In Antwort auf: Mütze
a) Jeder Radweg in OCM ist ja mit einer Abkürzung gekennzeichnet.
Zumindest in Deutschland sind Radrouten, die meist von Touristikern erstellt werden, üblicherweise mit Namen versehen. Diese Routen müssen nicht über Radwege führen.
Radwege (mit oder ohne blauem Lolli) nach StVO haben keine Namen.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de