Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
2 Mitglieder (Felix-Ente, 1 unsichtbar), 29 Gäste und 199 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25533 Mitglieder
85036 Themen
1288509 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4020 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1278284 - 20.04.17 17:39 Wenn Garmin Karte, welches Lizenzmodell ?
LudgerP
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1927
Hallo,

ich werde mir - angeregt durch einige Themen Diskussionen hier - in Kürze ein Garmin Oregon 600 zulegen. Dies gibt es oft zusammen mit der Topo Deutschland V7 auch SD-Karte. Beim Kauf einer Garmin Karte hat man oft die Option, die Karte als Download oder auch als DVD zu kaufen, mit jeweils anderen Lizenzmodellen. Wie ich das verstanden habe:
  • Download:
    Die Karte ist nur auch dem Gerät zu gebrauchen, welches man während des Downloads gewählt hat (oder gerade angestöpselt ist). Man kann hier also Sicherungskopien der Landkarte machen und - falls dei Speicherkarte für's Navi defekt ist, auf eine andere Sd-Karte kopieren und mit dem gleichen Navi weiterarbeiten.
  • SD-Speicherkarte:
    Die Landkarte läuft auf unterschiedlichen Geräten ist aber an die Speicherkarte gebunden. Ist die kaputt, habe ich ein Problem.
  • DVD:
    ???

Irgendwie scheint da immer ein Pferdefuß dabei zu sein. Welches ist aus eurer Erfahrung die beste Wahl - SD-Karte, Download oder DVD ?
Bitte jetzt nicht OSM in's Feld führen - das ist hier nicht Thema zwinker

Grüße, Ludger
Nach oben   Versenden Drucken
#1278289 - 20.04.17 17:47 Re: Wenn Garmin Karte, welches Lizenzmodell ? [Re: LudgerP]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6656
Bei der DVD registrierst Du das auf ein Gerät. Es ist also das selbe Modell wie beim Download. Sehr oft kommen DVD's aber zusätzlich noch mit ner SD karte.

Reine SD Karte würde ich nicht nehmen.

Warum nicht OSM, das ist unproblematisch.

Gruß
Detlef
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.Forumstreffen Edersee 2014
Nach oben   Versenden Drucken
#1278315 - 20.04.17 19:12 Re: Wenn Garmin Karte, welches Lizenzmodell ? [Re: Deul]
Nordlicht
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 318
In Antwort auf: Deul
Warum nicht OSM, das ist unproblematisch.
dafür
Ich würde auch auf OSM-Karten setzen. Schau doch nach einem Gerät ohne Karten, dass dafür günstiger ist.

Ich habe zwar auch den City Navigator, bin aber recht unzufrieden mit der Lizenzpolitik. Mittlerweile gibbet nur noch 1x pro Jahr ein Kartenupdate, habe das Lifetime-Update zusätzlich erworben. Und wie schon geschrieben, die Karten sind ans Gerät gebunden. Ich nutze mittlerweile fast ausschließlich OSM-Karten, würde Garminkarten nicht missen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1278355 - 20.04.17 21:59 Re: Wenn Garmin Karte, welches Lizenzmodell ? [Re: LudgerP]
Landradler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1661
Die Topo Karten sind zwar routing fähig, ich nutze zum Radfahren aber nur noch Openfietsmap. Bessere Darstellung und aktueller. Die Topo Karten habe ich hauptsächlich zum Wandern/Laufen genutzt.
Gruß, Michael

- Buckelst du noch oder liegst du schon? -
Nach oben   Versenden Drucken
#1278360 - 20.04.17 22:30 Re: Wenn Garmin Karte, welches Lizenzmodell ? [Re: Nordlicht]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6349
Hallo Jens!
Das es nur noch 1x jährlich ein Update bei der CityNavigator-Karte gibt, ist nicht ganz richtig. Es kommt auf die Variante an, die man gekauft hat! Bei meinem Auto-Navi kann ich pro Quartal einmal ein Update machen, zugleich kann ich mir die Karte auch auf einem (oder mehreren) Rechner(n) installieren. Auf dem Rechner nutze ich die CN vor allem zur Adresssuche.

Bei der Topo-Karte würde ich - so denn noch verfügbar die DVD-Version nehmen. (viele Garmin-Karten gibt es nur noch als reine SD-Karten-Version). Die DVD wird auf einem (oder auch 2) Rechner(n) installiert und für ein bestimmtes Gerät freigeschaltet.
Die Karte kann dann auf eine oder mehrere µSD-Karten aufgespielt werden, aber immer nur auf das eine freigeschaltete Gerät angezeigt / aktiviert werden.

Garmin-Karten bieten u.a. ein genaueres Höhenmodell, die TopoD V7/7.1 ebenfalls eine Adresssuche sowie einiges an Rad- u. Wanderrouten. Auch sind die Preise, im Gegensatz zu vor einigen Jahren, deutlich gefallen.
Die V7.1 habe ich zwar auch, nutze aber überwiegend die OFM-Karten. Manchmal schalte ich aber auch um auf die TopoD. schmunzel
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte

Geändert von cyclist (20.04.17 22:33)
Nach oben   Versenden Drucken
#1278362 - 20.04.17 22:35 Re: Wenn Garmin Karte, welches Lizenzmodell ? [Re: LudgerP]
tm52
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 71
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: LudgerP
in Kürze ein Garmin Oregon 600 zulegen. Dies gibt es oft zusammen mit der Topo Deutschland V7 auch SD-Karte......
Irgendwie scheint da immer ein Pferdefuß dabei zu sein.


Richtig die Karte bekommst du natürlich nicht umsonst, sondern ist in der Kalkulation für das Gerät mit eingerechnet.
davon mal Abgesehen das ich persönlich von den Garmin Karten überhaupt nichts halte, da auch viel zu teuer. Würde ich mir an deiner Stelle nur das Gerät kaufen und noch eine 4 Gigabyte Speicherkarte dazu. Die Karten, welche du dann brauchst holst du dir HIER "kostenlos" und für ganze Europa runter.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1278390 - 21.04.17 07:10 Re: Wenn Garmin Karte, welches Lizenzmodell ? [Re: cyclist]
Michael B.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1935
In Antwort auf: cyclist
Bei meinem Auto-Navi kann ich pro Quartal einmal ein Update machen, ......


Hallo Markus,

beim Nüvi kommt das Update auch nur noch 3x jährlich. Bei den NT-Karten fürs 62ger 2 mal.
Gruß
Michael

Nach oben   Versenden Drucken
#1278419 - 21.04.17 08:49 Re: Wenn Garmin Karte, welches Lizenzmodell ? [Re: LudgerP]
LudgerP
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1927
Dank euch allen für die Antworten !

Ich hatte zwar extra geschrieben "Bitte jetzt nicht OSM ins Feld führen", aber die vielen Hinweise zu OSM und deren Derivaten haben mich doch jetzt ins Grübeln gebracht.

Vor Jahren habe ich mir mal die OSM in Gebieten angeguckt, die ich im Detail selber kenne und deutliche Defizite gegenüber der Garmin Topo V3 gefunden. Selbst in Stadtgebieten fehlten damals große Flächen. Das mag sich in der Zwischenzeit gebessert haben.

Wenn ich mich jetzt doch für OSM entscheide, dann bleibt ja etwas Geld über und da stellt sich die Frage, evtl. doch das Oregon 700 zu kaufen. Diese zusätzlichen Funktionen brauche ich eigentlich nicht, aber in der Verwaltung von Tracks, Wegepunkten usw. scheint das 700er doch mehr zu können (hier). Andererseits ist die Anzahl der custom maps Kacheln anscheinend beim 600er größer.

Was ist mit dem Montana, was kann es anderes bzw. besser als das Oregon - abgesehen vom größeren Bildschirm, der ja am Lenker auch mal im Weg sein kann?

Grüße, Ludger
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1278420 - 21.04.17 08:54 Re: Wenn Garmin Karte, welches Lizenzmodell ? [Re: LudgerP]
Michael B.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1935
In Antwort auf: LudgerP

Vor Jahren habe ich mir mal die OSM in Gebieten angeguckt, die ich im Detail selber kenne und deutliche Defizite gegenüber der Garmin Topo V3 gefunden. Selbst in Stadtgebieten fehlten damals große Flächen. Das mag sich in der Zwischenzeit gebessert haben.


das stimmt/stimmte, im laufe der letzten Jahre hat sich bei OSM viel getan. Da ich nur eine alte Garmin Topo habe, finde ich auch dort Defizite.
Gruß
Michael

Nach oben   Versenden Drucken
#1278424 - 21.04.17 09:04 Re: Wenn Garmin Karte, welches Lizenzmodell ? [Re: LudgerP]
Radix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 208

Soweit ich weiß, gibt es für die Garmin Topo keine Updates, du musst dir also immer wieder eine neue vollständige Version kaufen ... wenn du das Geld nicht gerade wirklich lose in der Tasche hast, werden die OSM Karten mit der Zeit sicherlich aktueller sein als die Garmin Topo ...

Ich habe einmal den irrsinnigen Fehler begangen, mir die entsprechende Garmin Karte für Großbritannien zuzulegen. Das waren dann im Detail nichts weiter als alte, schlecht gescannte Papierkarten ...

“When man invented the bicycle he reached the peak of his attainments.” Elizabeth West


Geändert von Radix (21.04.17 09:07)
Nach oben   Versenden Drucken
#1278437 - 21.04.17 09:49 Re: Wenn Garmin Karte, welches Lizenzmodell ? [Re: Radix]
Michael B.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1935
In Antwort auf: Radix

Soweit ich weiß, gibt es für die Garmin Topo keine Updates, du musst dir also immer wieder eine neue vollständige Version kaufen .


dem ist so peinlich
Gruß
Michael

Nach oben   Versenden Drucken
#1278453 - 21.04.17 10:43 Re: Wenn Garmin Karte, welches Lizenzmodell ? [Re: cyclist]
Nordlicht
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 318
Moin Markus,

da muss ich dich leider enttäuschen, dem ist wirklich so. zwinker
In Antwort auf: cyclist
Das es nur noch 1x jährlich ein Update bei der CityNavigator-Karte gibt, ist nicht ganz richtig.

Anfangs erhielt ich auch 3 Updates pro Jahr, danach nur noch 2 und schließlich nur noch eins.

Ich erwarb den City Navigator separat als DVD-Version zu meinen Orgeon 450 und später bei ein Weihnachtsaktion zusätzlich noch das Lifetime-Update. Wenn ich zu dem Zeitpunkt schon ein Schmartfohn gehabt hätte, hätte ich diese Zusatzausgaben gespart.

Bist du dir wirklich sicher, dass das auf Dauer geht?
In Antwort auf: cyclist
Bei meinem Auto-Navi kann ich pro Quartal einmal ein Update machen, zugleich kann ich mir die Karte auch auf einem (oder mehreren) Rechner(n) installieren. Auf dem Rechner nutze ich die CN vor allem zur Adresssuche.

Schau mal im Kleingedruckten was da steht. Steht da sinngemäß: Kunde du bekommst lebenslang nn Updates pro Jahr? Oder steht da sinngemäß: Kunde du bekommst lebenslang bis zu nn Updates?

Als Antwort auf meine Nachfrage weshalb ich nur ein Update pro Jahr erhalte, wurde ich auf diesen kleine, aber feinen Unterschied von Garmin, mehr oder weniger freundlich hingewiesen. Irgendwie klang das so, dass man als Kunde doch froh sein kann, wenn die Geräte älter sind, dass man überhaupt noch Updates bekommt. teuflisch

In Antwort auf: cyclist
... und für ein bestimmtes Gerät freigeschaltet.

Und das stört mich immens. Wenn das Gerät kaputt geht und nicht wieder repariert werden kann, kann man sich auch gleich die Karten neu kaufen (so gelesen in diversen Foren), falls man sie noch haben will. Wenn du dir ein neues Gerät kaufst, kannst du die Karten auch nicht umlizenzieren. Dies ist laut Garmin nicht vorgesehen.

Bei meinem Zümo 550 wurde das sogar noch getoppt. Auch für dieses Gerät erwarb ich ein Liftime-Update, dass nicht nur an das Gerät, sondern auch an die Person gebunden war!!!
Nach oben   Versenden Drucken
#1278503 - 21.04.17 17:34 Re: Wenn Garmin Karte, welches Lizenzmodell ? [Re: Nordlicht]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6656
Wenn Dein Gerät kaputt geht, bekommst ausserhalb der Garantiezeit ein Verbilligtes von Garmin angeboten. Inch umlizensierten der Karten.

Wenn Du allerdings einfach so ein neues kaufst, ist das Geld für die Karten futsch.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.Forumstreffen Edersee 2014
Nach oben   Versenden Drucken
#1278590 - 22.04.17 12:49 Re: Wenn Garmin Karte, welches Lizenzmodell ? [Re: Deul]
Nordlicht
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 318
Gut zu wissen. schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1278649 - 22.04.17 20:10 Re: Wenn Garmin Karte, welches Lizenzmodell ? [Re: Nordlicht]
Tauchervater
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 576
Ich hatte mir ein neues Garmin-Gerät gekauft. Auf meinen Antrag hin (Papierformular von Garmin) wurde alle Karten auf das neue Gerät lizensiert.

Lutz
Nach oben   Versenden Drucken
#1278656 - 22.04.17 21:40 Re: Wenn Garmin Karte, welches Lizenzmodell ? [Re: Tauchervater]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6656
Die Option kannte ich noch nicht
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.Forumstreffen Edersee 2014
Nach oben   Versenden Drucken
#1278742 - 23.04.17 13:03 Re: Wenn Garmin Karte, welches Lizenzmodell ? [Re: Tauchervater]
Nordlicht
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 318
So hatte ich es eigentlich auch vor. Meine diesbezügliche Anfrage wurde seitens Garmin so beantwortet, dass das lizenztechnisch nicht möglich sei.

Ich frage mich warum dat bei dir gefunzt hat?
Nach oben   Versenden Drucken
#1278752 - 23.04.17 14:43 Re: Wenn Garmin Karte, welches Lizenzmodell ? [Re: Nordlicht]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2509
Nach meinem Kenntnisstand (liegt etwa 2Jahre zurück) ist die Voraussetzung für die Übertragung gekaufter Karten auf ein anderes Gerät durch Garmin, dass das Gerät, für das die Karten aktuell freigeschaltet sind, an Garmin zurückgegeben wird. Damit ist dann die gleichzeitige Nutzung auf mehreren Geräten praktisch unterbunden.
"If you want something done, do it yourself."
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de