Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
2 Mitglieder (manfredf, LaRassaMD), 22 Gäste und 203 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25495 Mitglieder
84829 Themen
1284737 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4047 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1277409 - 15.04.17 14:41 Via Claudia Augusta und Gotthardpass
Alpvelo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 4
Hi Leute,

ich bin Bernd, 22 und wollt dieses Jahr mal wieder über/durch die Alpen. Mein Ziel: Gardasee/Mailand und zurück. Campingplatz oder Wildcampen.

Ich fahre am 1.6 in Augsburg los und nehme die Via Claudia Augusta zum Gardasee, dann weiter nach Mailand und über den Gotthardpass und Luzern nach Basel. Dann über Freiburg und am Neckar lang nach Stuttgart. Habe dann bis zum 11. Zeit, mal schauen wie weit ich komme grins

Hier die vorläufige Strecke: https://www.komoot.de/tour/14458123?ref=wtd

Hat wer nen Streckentipp für Gardasee - Mailand?
Oder andere Anmerkungen?

Ist wer zur gleichen Zeit dort unterwegs?

LG Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#1277414 - 15.04.17 15:22 Re: Via Claudia Augusta und Gotthardpass [Re: Alpvelo]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2849
Verlass dich nicht zu sehr auf "Komoots" Tourenvorschläge. An meinen bevorzugten Touren gehen sie meist vorbei. Dieses Forum ist reich an Varianten für die von dir gewählten Abschnitte. Für einen Stuttgarter wären die Alpen-Übergänge vom Bodensee aus naheliegend. Die Via Claudia kann ich nicht empfehlen, obwohl sie durch meine Heimat geht.

Ich habe vor drei Jahren die erprobten Streckenvorschläge von "HansFlo" für Verona-Como genutzt.
Gruß Sepp
Nach oben   Versenden Drucken
#1277418 - 15.04.17 15:40 Re: Via Claudia Augusta und Gotthardpass [Re: Alpvelo]
Alpvelo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 4
Meine Route basiert nicht auf Vorschlagen von Komoot, sondern auf ausgeschilderten Radwegen.
Vom Bodensee aus bin ich schon mal nach Süden aufgebrochen und würde nun gerne von Füssen aus losfahren.
Was spricht denn gegen die Via Claudia?

Den Bericht von HansFlo hab ich gefunden. Den werde ich mir mal anschauen, danke zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1277426 - 15.04.17 16:51 Re: Via Claudia Augusta und Gotthardpass [Re: Alpvelo]
joey_66
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 189
Unterwegs in Deutschland

Ich war letztes Jahr auf der VCA unterwegs, über den Fernpass gibt's ne Strecke durch den Wald, hab ich nicht gefunden und bin Strasse gefahren........... böse.

http://www.gpsies.com/map.do;jsessionid=DD5F96D8858FEA8FFD6D324D8E91627F.fe3?fileId=tbqqsejtofwphpmw

dann allerdings in Trento abgebogen und über Rovereto zum Gardasee.

http://oldieonbike.de/?paged=3
LG Jochen
Du kannst deinem Leben nicht mehr Tage hinzufügen, also füge Deinen Tagen mehr Leben hinzu.
Nach oben   Versenden Drucken
#1277427 - 15.04.17 16:56 Re: Via Claudia Augusta und Gotthardpass [Re: Alpvelo]
Friedrich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1768
In Antwort auf: Pijnapple
Was spricht denn gegen die Via Claudia?

Im Prinzip nichts - ausser den Vorbehalten einer bestimmten Klientel.Die zu ignorieren ist kein Vergehen zwinker
Fritz
Nach oben   Versenden Drucken
#1277445 - 15.04.17 19:04 Re: Via Claudia Augusta und Gotthardpass [Re: Friedrich]
wpau
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 46
In Antwort auf: Friedrich
In Antwort auf: Pijnapple
Was spricht denn gegen die Via Claudia?

Im Prinzip nichts - ausser den Vorbehalten einer bestimmten Klientel.Die zu ignorieren ist kein Vergehen zwinker


Nun kenne ich nicht die Vorbehalte der bestimmten Klientel und vielleicht gefiel mir deshalb die Streckenführung der Via Claudia Augusta. grins
Nach oben   Versenden Drucken
#1277528 - 16.04.17 12:22 Re: Via Claudia Augusta und Gotthardpass [Re: Alpvelo]
Hansebiker
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 980
Unterwegs in Deutschland

Moin Bernd,

ich bin im letzten Jahr im Mai in Donauwörth gestartet und bin der klassischen VCA über die Alpen gefolgt und war nach 10 Tagen in Mestre auf dem Campingplatz, meinem Basislager für die Besuchstage in Venedig. Wenn Du in Augsburg starten möchtest, dann ist das aus meiner Sicht eine gute Idee, denn von Donauwörth bis Augsburg, immer auf Schotter am Lech entlang, ist eher langweilig.

Du kannst meine Tour auf meinem Blog verfolgen. Bis Trento entspricht das genau Deiner geplanten Strecke. Dort wirst Du dann nach Verona abbiegen. Ich hab die Variante bis Venedig gewählt.

Den Fernpass, auf dem Radweg (Schotter) zu überqueren ist nicht ganz ohne. Aber für Dich als jungen Mann wird das kein Problem darstellen. Ich hatte an dem Tag Glück mit dem Wetter und hab nach manchem kräftigen Fluch über meinen schwer beladenen "Reisedampfer" dann doch den Ausblick von oben genossen. Mein Tipp: fahr den Fernpass auf dem Schotterweg, da fahren keine Autos. Du wirst es nicht bereuen.

Wenn Du Fragen zu Details hast, frag gerne.

Hier noch ein Tipp zu einem sehr empfehlenswerten Campingplatz. Es war der beste Platz auf meiner ganzen Tour. CP Sägemühle in Prad
..............LG aus HL..................
...........De Lübsche Biker..............
http://deluebschebiker.blogspot.de/

Geändert von Hansebiker (16.04.17 12:30)
Nach oben   Versenden Drucken
#1277561 - 16.04.17 16:11 Re: Via Claudia Augusta und Gotthardpass [Re: Hansebiker]
Alpvelo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 4
Schöner Blog zwinker Ich hoffe ich hab da auch schönes Wetter.

Schotterwege sind zwar nicht optimal aber ich kenne schlimmere Wege lach Ich hab aber auch eine einfachere Ausrüstung dabei.

Den Campingplatz hab ich mir mal notiert.

Genau die Wildwasserfahrt hab ich schon mal gemacht. Lohnt sich grins Und das Stück am Inn kenne ich auch schon. Auf der grünen Stahlbrücke hab ich auch schon ein Foto gemacht. Wenn ich mich recht erinnere war das nach Landeck den Inn hoch. Nur bei mir war das Wetter beschissen (Regen und 5°C) listig

Geändert von Pijnapple (16.04.17 16:13)
Nach oben   Versenden Drucken
#1277583 - 16.04.17 17:43 Re: Via Claudia Augusta und Gotthardpass [Re: Friedrich]
manfredf
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 2103
In Antwort auf: Friedrich
In Antwort auf: Pijnapple
Was spricht denn gegen die Via Claudia?

Im Prinzip nichts - ausser den Vorbehalten einer bestimmten Klientel.Die zu ignorieren ist kein Vergehen zwinker

Es gibt halt schönere Routen um nach Italien zu kommen. Praktisch alle sind aber höher und steiler und auch kein Radweg. Geschmäcker sind halt verschieden.

Ein Tip noch: Am Wochenende in der Früh ist erfahrungsgemäß wenig los auf den Straßen. Ideal, um lästige Radwegstücke zu umfahren.
Nach oben   Versenden Drucken
#1277586 - 16.04.17 18:03 Re: Via Claudia Augusta und Gotthardpass [Re: manfredf]
Friedrich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1768
In Antwort auf: manfredf
Es gibt halt schönere Routen um nach Italien zu kommen.

Stimmt - mit der richtigen Begleitung macht aber auch eine weniger schöne Route (wer legt das eigentlich fest?!?) sehr viel Spaß (sogar Schotterwege).
Fritz
Nach oben   Versenden Drucken
#1277813 - 18.04.17 15:50 Re: Via Claudia Augusta und Gotthardpass [Re: Alpvelo]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 12955
Derer möglichen Varianten werden letztlich durch deine Bereitschaft bestimmt, inwieweit schwierigere oder weitere Pässe eingebaut werden können. Statt von Augsburg kann man auch von Lindau z.B. über die Bieler Höhe fahren, kommt in Landeck auf die VCA, wo es die wenigsten Diksussionen drüber gibt. Auch zum Gardasee gibt es Alternativen, z.B. in Trento bereits abzweigen, erfordert aber zusätzliche Höhenmeter. Ganz schlecht ist sicherlich deine Wahl durch die Po-Ebene mit Mailand. Hängt aber davon ab, ob du so eine Stadt mitnehmen möchtest. Meine Empfehlung ist zunächst mal Bergamo nicht auszulassen (Oberstadt) - besser als Brescia. Auch die Süduferachsen des Comer Sees sind eine Empfehlung, sogar noch recht verkehrsarm (nicht bis Lecco).

Danach öffnen sich zahllose Möglichkeiten. Südwestufer Lago Maggiore ist sehr belebt. Schöne Alternativroute dort auch über Lago d'Orta und Lago Mergezzo (von Süden auch ohne Berg). Ostufer Lago Maggiore ist weniger belebt, aber auch weniger historisches "Städtegut". Recht geruhsamer Übergang z.B. von Chiasso via Luganer See/Ponte Tresa nach Luino. Entweder ruhigeres Ostufer oder mit Fähre Laveno/Verbania. Andere Varianten über Varese-See, da soll es auch teils Radwege geben. Cannobio ist jedenfalls sehr schön, auch Cannero. Straße dann aber teils Stress nach Ascona, dort Radweg nach Locarno, nach Bellinzona ohnehin. Über Lugano nach Bellinzona oder Locarno ist weniger attraktiv, allerdings ist das Nordufer Luganer See recht schön (Orte, aber Betrieb).
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1278466 - 21.04.17 12:13 Re: Via Claudia Augusta und Gotthardpass [Re: Alpvelo]
veloeler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 502
In Antwort auf: Alpvelo

Wenn* du den Vierwaldstättersee schon überqueren willst, empfehle ich, das (Kurs-)Schiff gleich schon in Flüelen (bis Beckenried) zu besteigen: Der lärmintensive Abschnitt Flüelen-Brunnen wird durch eine schöne Schifffahrt ersetzt.
*ansonsten kannst du in Gersau auch gleich auf der Nordseite bleiben.
Reiseblog: 2016 Nordamerika, 2015 Neuseeland & Australien, 2014 Dubai->Schweiz, 2013 Schweiz->Nordkap->Schweiz
Karte
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de