Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
28 Mitglieder (bezel, Maico, Deul, silbermöwe, Zander!, Hasenbraten, Holger, 11 unsichtbar), 73 Gäste und 176 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25608 Mitglieder
85319 Themen
1292960 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3983 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1274760 - 02.04.17 15:18 Patria Terra
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 161
So nun ist es also da mein neues Patria Terra. Von Haus aus war ich ja eigentlich nicht fest gelegt, welchen Hersteller ich nehmen wolte. Hatte zwischen Velotraum, Norwid und eben Patria überlegt. AM Ende wurde es auf jeden Fall ein Patria.

Ran sollte auf jeden Fall das Rund um Sorglos Paket. wirr Dazu habe ich lange überlegt, ob ich mir eine Rohloff ranschrauben lasse oder bei der Kettenschaltung bleibe. Da ich aber immer wieder das Glück habe, mir vor oder während der Reise einen Stock ins Rad zu drehen und mir das Schaltwerk zu verbiegen, wurde es dann doch eine Rohloff.

Scheibenbremsen sollten auch mit ran. Hier wählte ich dann auch die Option der verstärkten Gabel, um 180er Bremsendrauf schrauben zu können. Dazu Rahmenhöhe 62. Inklusive allem bin ich jetzt bei 18,4 kg.

[img][/img]

[img][/img]

[img][/img]

[img][/img]

[img][/img]





Schon nach 70 km löst sich die Lackierung an den Truvativ Kurbelarmen. Naja ganz schön zeitig.
Die neuen XT Pedalen sind dagegen genial. Auch die Platformseite mit Pins.



Das ist auch noch eine Baustelle die ich ausgemacht habe. Die Zugführung der Vorderradbremse gefällt mir nicht optimal. Habe es erstmal mit Aufklebern geschützt. Hier ist aber wahrscheinlich eine Zugführung vorne um die Lampe rum und dann unter der Gabel durch besser. Gerne könnt Ihr Bilder von Eurer Verlegeung zeigen.


Noch dazu war auch der erste Fehlkauf dabei und wurde schon abgeschraubt. Der 610 Sattel von Sqlab war eine Zumutung. Ich habe ihn gegen meinen alten 602 ersetzt. Eigentlich wollte ich ein bisschen sportlicher vom Sattel sein, aber mit dem kam ich gar nicht zu recht.

Vom Radladen ging es dann gestern gleich die ersten 70 km auf dem Wertachradweg nach Hause. Ich bin überrascht wie wendig und agil es sich trotz seiner Größe fährt. Alles sitzt fest, nichts wackelt, keine ominösen Geräusche. Bis jetzt bin ich zufrieden. Bin mal gespannt wie es sich mit Gepäck fährt. Doch dazu mehr dann nach meiner Korsika Tour.


Geändert von motion (02.04.17 15:19)
Nach oben   Versenden Drucken
#1274763 - 02.04.17 15:59 Re: Patria Terra [Re: motion]
Radix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 243

Zugführung Vorderradbremse. Gleiches Problem hier. Bei dem einen Rad zu spät gemerkt, da hatte die Pulverbeschichtung schon eine Delle ... unverständlich, wie man das so bewusst schleifend am Steuerrohr verlegen kann.
An beiden Rädern jetzt unter dem Gabelkopf am Gabelbein anliegend vorne raus und hinter der Lampe geführt. Funktioniert tadellos.
Du musst nur aufpassen beim vorne raus Führen, dass dir das Kabel bei dieser Führung nicht das Schutzblech gegen den Reifen drückt. Beim Argos mit 180er Gabel, Sputnik, 26x2.0 und 60mm Blechen, hat es grad mal so gepasst.

“When man invented the bicycle he reached the peak of his attainments.” Elizabeth West


Geändert von Radix (02.04.17 16:03)
Nach oben   Versenden Drucken
#1274800 - 02.04.17 20:54 Re: Patria Terra [Re: motion]
macbookmatthes
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 372
Schönes Rad,

mein Patria Randonneur 26" hat die gleiche SB-Leitungsverlegung an der Gabel. Arg viel andere Optionen hat man nicht, wenn man ggf. einen Tubus Duo montiert (bei dir wie bei mir), der verhindert schon einmal den Weg an der Vorderseite und die Innenseite faällt bei manchen auch flach wegen Tacho. Zudem ist immer die Frage, welche Leitung genau verlegt wird, und welche Radien die zulassen. Hülle um die Leitung, Aufkleber drunter, fertig.

So viel schwerer kann das nicht werden, mein Randonneur wiegt 14,5 kg... grins
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht
https://bikephreak.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1274803 - 02.04.17 21:13 Re: Patria Terra [Re: motion]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1912
Ja, eine solche Verlegung ist unverständlich, weil es bei der Starrgabel so einfach ist: Bremshebel, Bremsleitung, Gabel und Bremssattel bewegen sich nicht gegeneinander. Man ist völlig frei eine feste Verlegung zu finden. Wenn also beim Lenken nicht eine andere Leitung dagegen stößt oder wie hier die Leitung am Steuerrohr anliegt, dann bewegt sich nichts mehr.
Nach oben   Versenden Drucken
#1274806 - 02.04.17 21:41 Re: Patria Terra [Re: motion]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3483
Dafür dürfte deine Leitung jetzt zu kurz sein, vor dem Steuerrohr nach rechts, dann hinter der Gabelbrücke nach links und am linken Gabelholm nach unten.

Habe es nur an meinem Liteville vorne verlegt, da die Federgabel hinten keine Brücke hat.
Nach oben   Versenden Drucken
#1274807 - 02.04.17 21:53 Re: Patria Terra [Re: Sickgirl]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 161
habe es heute Nachmittag schon mal schnell selbst umgehangen. DIe Lösung sitzt bombenfest. NIchts scheuert mehr und das Kabel ist auch noch lang genug dafür. Zur Sicherheit unter der Gabelkrone noch nen AUfkleber rein, aber so wie es aussieht, wäre der gar nicht nötig.



Nach oben   Versenden Drucken
#1274816 - 02.04.17 22:50 Re: Patria Terra [Re: motion]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13877
Mal ganz ab von den technischen Fiedschers: Blauer Rahmen, schwarze Anbauteile und rote Nuanchen finde ich ausgesprochen nett. Hat Stil, das Rad, auch wenn das allein natürlich kein Garant für Zweckmäßigkeit ist.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1274834 - 03.04.17 06:46 Re: Patria Terra [Re: motion]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1912
In Antwort auf: motion
... Schon nach 70 km löst sich die Lackierung an den Truvativ Kurbelarmen. Naja ganz schön zeitig ...
Scheuert Schuhsohle, Schuhbund oder Hosenbund mit irgendwelchen Schnallen, Ösen oder Klemmverstellern an der Kurbel?
Nach oben   Versenden Drucken
#1274846 - 03.04.17 08:28 Re: Patria Terra [Re: derSammy]
Mario Be
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1242
Dem kann ich mich nur anschließen.
Schaut auf jeden Fall fein aus.
Provozierter Experte für Unprofessionelle Individualangelegenheiten
wohlfuehltempo.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1274858 - 03.04.17 10:20 Re: Patria Terra [Re: motion]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30845
Ein Grund für das Scheuerproblem der Bremsleitung ist allerdings die unlogische Anordnung der Bremshebel. Ist der Vorderradbremshebel auf der rechten Seite, scheuert auch ohne zusätzliche Leitungsführung nichts. Zwischen den Gabelbeinen durchführen kann zusätzlich noch zu Scheuerproblemen mit dem Schutzblech führen und die Leitung beschädigen. Ich würde es auf keinen Fall riskieren.
Schleifstellen an Kurbelarmen solltest Du besser vergessen. Die sind kaum vermeidbar und letztlich Wurscht. Hast Du Angst vor Korrosion?
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1274866 - 03.04.17 11:01 Re: Patria Terra [Re: motion]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6580
Ich freue mich ja immer über einen Beitrag in diesem Bereich lach

Kleine Anmerkungen zur Zugführung:
1. Mir scheint, dass die Rohloffseile sehr weit nach rechts auskragen, wenn der Lenker nach rechts eingeschlagen ist. Wäre mir zu heikel, wenn ich nahe an Sträuchern vorbeikomme. Führe sie doch direkt auf die linke Seite und lege sie bitte übers Tretlager. Den unnötigen Schlenker vor der Seilbox kannst Du dann auch eliminieren. schmunzel

2. Vorderradbremse rechts ist für mich als alter Mopedfahrer auch logischer.

Noch was: Gilt die Zulassung für 180er Scheiben schon immer? Ich dachte, auch bei der verstärkten Gabel sei bei 160mm Schluss.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1274879 - 03.04.17 12:04 Re: Patria Terra [Re: Juergen]
macbookmatthes
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 372
In Antwort auf: Juergen
...

Noch was: Gilt die Zulassung für 180er Scheiben schon immer? Ich dachte, auch bei der verstärkten Gabel sei bei 160mm Schluss.


Meine Gabel am Randonneur ist bis 203 mm freigegeben...... grins
Wenn es möglich ist und der Händler sich ein wenig auskennt, geht vieles.
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht
https://bikephreak.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1274882 - 03.04.17 12:08 Re: Patria Terra [Re: Falk]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 161
Fahre seit 25 Jahren mit der "unlogischen" Anordnung auf allen Fahrrädern. Das bleibt so zwinker In der Regel wird dies fast jeder so haben, außer man kommt vom Motorrad.

Das mit den Kurbelarmen ist mir auch wurscht. Hätte nur nicht gedacht, das die Farbe so schnell ab ist.

Mit dem Scheuerproblemen am Schutzblech behalte ich definitiv im Auge, aber momentan sieht es nicht danach aus. So wie ich es jetzt getestet habe bewegt sich/schauert dort nichts.
Nach oben   Versenden Drucken
#1274884 - 03.04.17 12:13 Re: Patria Terra [Re: Juergen]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 161
In Antwort auf: Juergen
Ich freue mich ja immer über einen Beitrag in diesem Bereich lach

Kleine Anmerkungen zur Zugführung:
1. Mir scheint, dass die Rohloffseile sehr weit nach rechts auskragen, wenn der Lenker nach rechts eingeschlagen ist. Wäre mir zu heikel, wenn ich nahe an Sträuchern vorbeikomme.


Juup das steht auch noch auf meiner To do Liste. Allerdings wurde es noch nicht als ganz so dringlich angesehen.

In Antwort auf: Juergen


2. Vorderradbremse rechts ist für mich als alter Mopedfahrer auch logischer.

Noch was: Gilt die Zulassung für 180er Scheiben schon immer? Ich dachte, auch bei der verstärkten Gabel sei bei 160mm Schluss.


Mein Radhändler meinte nur, das ich die 180 Scheibe nur in Verbindung mit einer verstärkten Gabel bekommen kann. Seit wann das so ist weiß ich nicht. Verstärkte Gabel ist mir aber eh lieber, da ich an meinem bisherigen Reiserad nicht wirklich Spaß hatte, wenn man mit der Vorderradbremse mal bremsen musste. Erhoffe mir einiges mehr an Steifigkeit.
Nach oben   Versenden Drucken
#1274928 - 03.04.17 15:53 Re: Patria Terra [Re: motion]
macbookmatthes
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 372
In Antwort auf: motion
...

Das mit den Kurbelarmen ist mir auch wurscht. Hätte nur nicht gedacht, das die Farbe so schnell ab ist.

...


So lange das lackiert ist, geht das immer ab. Früher oder später. Allenfalls eloxierte Kurbeln halten länger. Die sind aber meist teurer.... grins
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht
https://bikephreak.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1274941 - 03.04.17 16:52 Re: Patria Terra [Re: macbookmatthes]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1912
... es kann aber vielleicht auch ein Hinweis darauf sein, dass man eigentlich einen geringeren Q-Faktor fahren möchte (wenn also Schuh/Schuhsohle immer an der Kurbel anstreifen).
Nach oben   Versenden Drucken
#1275827 - 07.04.17 22:09 Re: Patria Terra [Re: AndreMQ]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 161
es ist immer der obere Riemen vom Klettverschluss vom MTB Schuh zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1275831 - 07.04.17 22:27 Re: Patria Terra [Re: motion]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 161


so langsam wird es vollständig. Die Taschen sind eingetroffen und wurden heute schnell mal zum Einkaufen rangehangen. Ich bin positiv überrascht wie neutral sich das Fahrrad mit Taschen und Beladung verhält. Hatte vor allem die Vorderradtaschen mit dem Einkauf voll gemacht, um zu sehen wie es ist(bis jetzt hatte ich ja keine. Morgen muss ich sie noch mal ein Stück weiter nach vorn hängen. Hier sieht man aber schon mal das große Plus vom aktuellen Rad. Sie hängen noch nicht mal ganz hinten und ich werde sie noch ein ganzes Stück weiter vorstellen können, ohne das ich mit den Füßen beim Treten anstoße.

Zum Sattel gibt es auch etwas neues. Hatte probiert ihn umzutauschen was nicht funktioniert bis jetzt. Ich hatte übersehen das die 60 Tage Umtauschgarantie von Sqlab nur gilt, wenn man über Ihren Online Shop bestellt. Ich dachte es funktioniert überall. Da es beim Sporthändler eine Sonderbestellung war nimmt er ihn nur zurück, wenn Sqlab ihn zurück nimmt. Diese weigern sich, weil sie sagen wenn ich mit dem 602 fahre, müsste ich mit dem auch zurecht kommen und ich solle ihn erstmal noch ein paar Wochen einfahren entsetzt
Mein Radhändler hat mir zum Test den Brooks B17 Imperial mal mitgegeben. http://www.brooksengland.com/en_eu/b17-imperial-3.html Neben dem das er stylisch ganz gut ans Rad passt, fühlten sich die ersten 50 km auch ganz gut an. Bin gespannt wenn ich ihn jetzt mal auf einer längeren Runde fahre.
Nach oben   Versenden Drucken
#1275833 - 07.04.17 22:43 Re: Patria Terra [Re: motion]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17385
Glückwunsch zur Farbgebung!

Allerdings.........hast du eigentlich bei mir nach einer Lizenz nachgefragt? lach
------------------------------------------
Gruß Andreas Farben
Nach oben   Versenden Drucken
#1275836 - 07.04.17 22:46 Re: Patria Terra [Re: iassu]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 161
ich wüsste nicht was Du meinst grins Das einzige Rad was ich vorher gesehen habe war das von Hanjo zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1275864 - 08.04.17 05:37 Re: Patria Terra [Re: motion]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 546
Hi Sven,

Dein Rad sieht Klasse aus und die blauen Taschen passen gut dazu. Da Du auf den ersten 50km mit dem B17 gut zurecht kamst, gehe ich davon aus, dass Du den behältst. Der wird im Laufe der Zeit immer bequemer. Ich fahre ihn selbst, allerdings ohne die "imperiale Beschneidung". Denk dran, auf der Promenade die Taschen abzuhängen, sonst sieht keiner die chicen roten Naben teuflisch . Für Deine Tour auf der großen französischen Insel wünsche ich Dir viel Spaß. Erst danach weißt Du endgültig, ob das Rad Deine Erwartungen erfüllt und Deine Entscheidung(en) richtig waren.
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
#1276784 - 11.04.17 22:23 Re: Patria Terra [Re: derSammy]
olafs-traveltip
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2429
In Antwort auf: derSammy
Mal ganz ab von den technischen Fiedschers: Blauer Rahmen, schwarze Anbauteile und rote Nuanchen finde ich ausgesprochen nett. Hat Stil, das Rad, auch wenn das allein natürlich kein Garant für Zweckmäßigkeit ist.


Ist halt Geschmackssache...
Den blauen Rahmen find' ich von der Farbe nicht schlecht - die Farbzusammenstellung wär mein Ding nciht.

Geändert von olafs-traveltip (11.04.17 22:23)
Nach oben   Versenden Drucken
#1282050 - 07.05.17 11:04 Re: Patria Terra [Re: motion]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 161
https://picload.org/image/rcppldwr/img_1505.jpg

Bild in Link umgewandelt. Bitte beachtet die maximale Breite von 1024px

Seit gestern hat das Große noch ein bisschen Gesellschaft bekommen... zwinker

Schöner schneller Flitzer.

Geändert von Juergen (07.05.17 12:51)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1282066 - 07.05.17 12:11 Re: Patria Terra [Re: motion]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 546
Das heißt, Du stellst jetzt für (D)eine Begleitung auf der Tour auf Korsika sogar das passende Rad bereit? lach teuflisch
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1282080 - 07.05.17 13:55 Re: Patria Terra [Re: HanjoS]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 161
nein, nein so schlimm ist es noch nicht. wirr Aber die Frau wollte weg vom Mountainbike und somit haben wir jetzt ein schönes Alltags und leichtes Tourenrad. Nichts für grobe Untergründe, aber das möchte sie ja eh nicht mehr...
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1282249 - 08.05.17 16:24 Re: Patria Terra [Re: motion]
Schwalbe79
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Hey,
schöne Fahrräder.
Darf ich fragen wie bei euch die Lieferzeiten waren?
Ich habe am 19.4 bestellt und warte sehnlichst auf den Anruf, dass es da ist.
Gruß Schwalbe
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1282263 - 08.05.17 17:20 Re: Patria Terra [Re: Schwalbe79]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 161
Servus,

Rechne mit 4 bis 6 Wochen. Sollte Dir aber der Händler auch gesagt haben. Das erste war wegen Winter in 3 Wochen da. Das 2. in 5 Wochen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1282449 - 09.05.17 15:54 Re: Patria Terra [Re: Schwalbe79]
Hansebiker
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1009
Unterwegs in Deutschland

Ich hab 6 Wochen gewartet. Waren allerdings die Betriebsferien dran schuld.
LG aus HL von Ingo



Nach oben   Versenden Drucken
#1286449 - 02.06.17 07:48 Re: Patria Terra [Re: Hansebiker]
Charlotte2015
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32
Unterwegs in Taiwan

Leider kann ich aus Erfahrung sagen, dass der Fahrradstaender-adapter ca. vier Monate bei vollem Gepaeck (4 Radtaschen und ein Sack hinten oben drauf haelt. Er ist zu schwach, um das Biegemoment aufzunehmen und biegt sich langsam aber stetig durch.

Nachdem mein erster Adapter nach vier Monaten durchgebogen war, bekam ich von Patria einen neuen. Dieser war ebenfall nach vier Monaten nicht mehr zu gebrauchen.

Eine Loesung waere, ein zweiter Staender am Vorderrad.

-------------------------------------------
Mit dem Fahrrad von Minden nach Tuktoyaktuk
www.cyclingcharlotte.com

Geändert von Juergen (02.06.17 08:11)
Änderungsgrund: Betreff zurückgesetzt
Nach oben   Versenden Drucken
#1286530 - 03.06.17 05:43 Re: Patria Terra [Re: Charlotte2015]
Radix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 243

Hatte das gleiche Problem und den Ersatzadapter erst gar nicht verbaut, sondern den ohne Ständerbefestigung, und nutze nun den "Click Stand". Für mich die optimale Ständerlösung, funktioniert bestens, Rad steht in jeder Situation stabiler als je zuvor. Aufbau dauert nur Sekunden und die Bremsenfeststeller leisten auch ohne Ständer in vielen Situationen ihren Dienst, z.B. bergan kurz mal halten, ohne die ganze Fuhre stemmen zu müssen, bzw. umständlich den Hinterständer ausklappen zu müssen. Auch der Lowriderständer ist für mich nicht mehr nötig, einfaches Klettband um Unterrohr und Vorderrad arretiert perfekt.
“When man invented the bicycle he reached the peak of his attainments.” Elizabeth West

Nach oben   Versenden Drucken
#1288949 - 19.06.17 21:42 Re: Patria Terra [Re: Radix]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 161
so hier nun mein Fahrbericht zum Rad nach knapp 1200 km und 21000hm durch Korsika.

Machen wir es kurz: Ich bin ziemlich begeistert vom Rad. Trotz der Größe(62 cm Rahmenhöhe), des Gewichtes bin ich begeistert wie wendig und leicht sich das Rad fahren lässt. Auch die Laufruhe fand ich klasse. Vollbeladen bis 65 km/h auf Abfahrten lag es wie ein Brett auf der Straße und ließ sich trotzdem wunderbar durch die engen Kurven fahren. Vollbeladen heißt diesmal hinten 12 kg Backroller, 9 kg Frontroller und 5 kg Fotoausrüstung in der Lenkertasche. Dazu noch 3 bis 4 Liter Trinken verteilt.

Der Rahmen ist auch trotz seiner Größe so stabil, das man in Steigungen immer mal wieder im Wiegetritt fahren kann, ohne das man das Gefühl hat der Hinterbau kippt einem zur Seite.

SON Dynamo und Licht ist klasse. Nie wieder Streß mit Tunneln oder wenn man im Dunkeln zum Campingplatz fährt.

Die Entscheidung die Rolle vom Gepäckträger zu nehmen und in 2 Frontroller zu tauschen war goldrichtig. Das Fahrrad liegt ausgewogen und das Vorderrad kommt selbst bei Steigungen von 15% nicht hoch. Auch schieben etc. ist dadurch viel besser als wenn man alles hinten lagert.

Kommen wir zur Rohloff. im ganzen bin ich sehr zufrieden mit der Rohloff. Das schnelle durchschalten und vor Allem das Schalten im Stehen sind für mich die großen Vorteile. Gerade da ich öfters mal anhalte für Fotos ist das eine prima Sache. Steigungen bis 15% lassen sich mit Gepäck und der gewählten Bandbreite fahren. Ab 33 km/h circa macht es keinen Sinn mehr groß weiter zu treten. ABer so schnell will ich nie Reisen. Nur mit Gang 7 habe ich mich noch nicht ganz angefreundet. Er ist recht laut und gefühlt stecke ich da mehr Kraft in die Nabe als was auf der Straße ankommt(wie gesagt, ist nur so ein Gefühl).

Die neuen XT Trekking Pedalen sind absolut Klasse. MIt den Pins hat man jetzt wunderbaren Halt wenn man mal so fährt. Super.

Zum Brooks: Hier bin ich zweigeteilt, was aber wohl eher an der Hose lag. Es tuen jetzt nicht mehr die Sitzknochen nach der Tour so weh wie beim Sqlab. Allerdings hat wohl meine Radhose nicht so ganz zum Sattel gepasst. Denn die Naht vom Polster(Assos Hose) hat gescheuert, was nicht angenehm war und zu kleinen Entzündungen geführt hat. Hier konnte ich dann jedoch Abhilfe schaffen, in dem ich 2 Radhosen angezogen habe und somit den Nahtdruckpunkt eliminieren konnte. Danach hat es sich von Tag zu Tag gebessert. Wie gesagt mit andere Hose sehe ich das Problem nicht.

Zu den Scheibenbremsen: Perfekt, nie wieder ohne. Endlich kann man mit dem Trekkingrad genauso kurz und präzise vor Kurven bremsen wie mit den MTB. Das Systemgewicht liegt bei 150 kg und ich habe 180/160 er Scheiben drauf. Es reicht auch auf schnellen und steilen Abfahrten mit vielen Bremspunkten aus und ich hatte nie Probleme das die Bremsen nicht funktionierten. An der hinteren sieht man aber definitiv Verfärbungen durch die Hitzeentwicklung bei den Extrembelastungen.

Am Ständer kann ich bis jetzt noch nichts meckern. Das Rad steht gut. Verbogen ist nichts. Nur muss man halt immer bissl darauf achten wie man es abstellt( MIr ist es 2 mal umgekippt weil ich nicht darauf geachtet habe - einmal wurde ich mit Lackkratzer bestraft, das andere mal mit kaputten Tachoglas)

Übrigens war das hier die härteste unbeabsichtigte Bewährungsprobe für´s Rad. Als graue Straße war es eingezeichnet und ich dachte es ist halt ein fahrbarer Feldweg. Weit gefehlt, im NAchhinein habe ich es gesehen das die Strecke durchweg als S1 Trail gekennzeichnet ist. Momentan ist der Weg wohl auf der Abfahrt nichtmal mit Allradfahrzeugen befahrbar, da dort der ganze Hang ins rutschen gekommen ist. Viele ausgewaschene Abschnitte und loser Untergrund mit faustgroßen Steinen machten einen die 500 hm nach oben und 600 hm nach unten schwer. Trotzdem war das Rad extrem ruhig und stabil sowohl hoch als auch runter mit dem ganzen Gepäck zu fahren. Sicherlich hatten die 2.1 Reifen ihren Anteil daran. Mit meinen vorherigen 1.75 wäre die ganze Sache unlustiger geworden.



Also alles in Allem ein Rad mit hohen Spaßfaktor und wunderbar geeignet, länger im Sattel und auf Reise zu bleiben.
Nach oben   Versenden Drucken
#1288952 - 19.06.17 22:00 Re: Patria Terra [Re: motion]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6580
Jetzt will ich aber auch Bilder von der Fuhre sehen grins

Sehr hilfreich wären mir Details zur Scheibenbremse.

Danke
Jürgen
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1288955 - 19.06.17 22:12 Re: Patria Terra [Re: Juergen]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 161
Vor dem Start zu Hause





Bilder von der Bremse kommen die Tage mal. Meiner Meinung nach wie gesagt nichts wildes, kenne ich vom MTB her auch. Kenne da aber auch Totalausfällle von Avid Bremsen...
Nach oben   Versenden Drucken
#1289504 - 23.06.17 07:38 Re: Patria Terra [Re: Juergen]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 161
hier die Bilder wie versprochen



mit Blitz. Wie gesagt man sieht hier das sie mal recht heiß waren grins . Aber trotz dessen war kein Verlust der Bremsleistung oder sonstige negative Auswirkungen. Da hätte es dann wahrscheinlich 20 % Gefälle haben müssen über einen längeren Zeitraum um sie zum Abschuss zu bringen...



ohne Blitz



Vorderrad ohne Verlauf
Nach oben   Versenden Drucken
#1289555 - 23.06.17 13:11 Re: Patria Terra [Re: motion]
JDV
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 42
In Antwort auf: motion

und 5 kg Fotoausrüstung in der Lenkertasche.


5 kg? Würde mich mal interessieren, wie sich das zusammen setzt.

In Antwort auf: motion

Zum Brooks: Hier bin ich zweigeteilt, was aber wohl eher an der Hose lag. Es tuen jetzt nicht mehr die Sitzknochen nach der Tour so weh wie beim Sqlab.


Ich habe mich jahrelang mit dem Sqlab 602 gequält. Ab dem zweiten Tag hatte ich auch immer starke Schmerzen an den Sitzhöckern. Letztes Jahr habe ich gegen ein Gebot verstoßen: Am Abend vor der Urlaubsreise habe ich einen B17 Standard gekauft und bin mit dem losgefahren (den 602 sicherheitshalber im Gepäck...). Das war eine Wohltat. Jetzt, nach 8000 km, geht er unten mittig etwas auseinander, ich überlege, ihn irgendwann, nach Art des Imperial mit Lederbändchen zu schnüren.

Früher hatte ich mal einen Conquest, der wollte auch nach 15000 km einfach nicht nachgeben, deswegen hatte ich erstmal die Hände von Brooks gelassen.

Dein Rad gefällt mir gut, wenn ich ein neues kaufen müsste, könnte es recht ähnlich aussehen (bis auf die Farbe natürlich grins ).

Ich wünsche dir noch schöne Fahrten damit.
Nach oben   Versenden Drucken
#1289580 - 23.06.17 14:36 Re: Patria Terra [Re: JDV]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 161
In Antwort auf: JDV
In Antwort auf: motion

und 5 kg Fotoausrüstung in der Lenkertasche.


5 kg? Würde mich mal interessieren, wie sich das zusammen setzt.



das ist inkl. Lenkertasche und Fotoeinsatz, Kamerabody, 3 Objektive, diverses Zubehör. Früher mit der 5 D war es schlimmer zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1290007 - 26.06.17 18:09 Re: Patria Terra [Re: motion]
JDV
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 42
Ich hatte zu spät in deinem Korsika-Bericht entdeckt, dass du dir die XT 1 gekauft hattest. Das 10-20 von Fuji ist schon eine gute Brennweite, aber da hätte ich noch zwei weitere Objektive gebraucht.

Ich habe nun auch lange nach einer kleinen Ausrüstung für Radreisen gesucht. Da ich beruflich mit Mittelformat und KB-Ausrüstungen arbeite, war mir Fuji noch eine Nummer zu groß, ich habe mich jetzt für MFT entschieden, da sind die Objektive noch kleiner und leichter. Habe jetzt gerade eine Olympus EM5 mit 2,8/12-40 und 4,5-5,6/35-100 gekauft, das wiegt mit der kleinen Ultimate 1, da hinein passender Fototasche und Zubehör inkl. Mini-Stativ knappe drei kg. Wenn ich bedenke, dass dies KB-äquivalente 24-200 mm sind, bin ich schon beeindruckt. Mir fehlen dann lediglich die 20 (also 10) mm WW. Die Bildqualität fürs Private ist ausreichend. Bin gestern mit leicht bepackten Frontrollern Probe gefahren, das lenkt sich deutlich angenehmen als mit schwerer Spiegelreflex-Ausrüstung. Lediglich die Bedienung der Olympus ist extrem gewöhnungsbedürftig, wenn man anderes gewöhnt ist.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de