Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
33 Mitglieder (AWOL, wila, Hansflo, IndianaWalross, amati111, indomex, 15 unsichtbar), 75 Gäste und 183 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25752 Mitglieder
85878 Themen
1303644 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3937 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1271906 - 19.03.17 22:29 brennerüberfahrt/Routenplaner
rad-hotte
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 362
Ich möchte von Österr.nach Ita. mit dem Rad über den Brenner.Kann mir jemand was über beste Strecke,Länge,Zeit (ca.) sagen?
Suche einen neuen Radroutenplaner.Wo kann man einen guten Planer runterladen?
Danke!
carpe diem! Hotte
Nach oben   Versenden Drucken
#1271912 - 19.03.17 22:50 Re: brennerüberfahrt/Routenplaner [Re: rad-hotte]
kettenfahrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 265
Unterwegs in Deutschland

hi,

ich würde die Strecke daneben, die Via Claudia Augusta, fahren. Die bin ich schon getreten.
Ansonsten die alte Brennerstraße. Die soll verkehrsarm sein.

Gr. Alex.
Der Weg macht süchtig
www.kettenfahrer.berlin
Nach oben   Versenden Drucken
#1271913 - 19.03.17 22:50 Re: brennerüberfahrt/Routenplaner [Re: rad-hotte]
Hansflo
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 2728
In Antwort auf: rad-hotte
Ich möchte von Österr.nach Ita. mit dem Rad über den Brenner.Kann mir jemand was über beste Strecke,Länge,Zeit (ca.) sagen?

Sufu!

In Antwort auf: rad-hotte
Suche einen neuen Radroutenplaner.Wo kann man einen guten Planer runterladen? Danke!

Ohne runterladen:
- gpsies
- caminaro
- brouter

H.

Geändert von Hansflo (19.03.17 22:50)
Nach oben   Versenden Drucken
#1271935 - 20.03.17 06:30 Re: brennerüberfahrt/Routenplaner [Re: kettenfahrer]
cyclerps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2082
Naja, kommt drauf an was man unter verkehrsarm versteht.
Das ist möglicherweise nachts so. Über den alten Brenner rollt einiges insbesondere an LKW`s vom Nahverkehr. Ich weiß nicht ob ich auf der engen Strasse damit Spaß hätte.
Gruss
Markus
Forza Victoria !
Nach oben   Versenden Drucken
#1271936 - 20.03.17 07:01 Re: brennerüberfahrt/Routenplaner [Re: rad-hotte]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17696
zum Thema Brenner gibts abendfüllende Diskussionen im Forum.
Gruß Andreas
Die Ungeduld hilft selten weiter: wer warten kann, wird früher heiter.
Nordgriechenland im November
Nach oben   Versenden Drucken
#1271941 - 20.03.17 07:39 Re: brennerüberfahrt/Routenplaner [Re: rad-hotte]
StefanS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3050
In Antwort auf: rad-hotte
Ich möchte von Österr.nach Ita. mit dem Rad über den Brenner.Kann mir jemand was über beste Strecke,Länge,Zeit (ca.) sagen?

Der Brenner wird alle Jahre wieder diskutiert, am besten mal die Suchfunktion benutzen. Ansonsten ist auch viel Wissenswertes im Wiki zusammengefasst: Brenner, Römerstraße.

Viele Grüße,
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1272004 - 20.03.17 11:36 Re: brennerüberfahrt/Routenplaner [Re: cyclerps]
kettenfahrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 265
Unterwegs in Deutschland

Hallo Marcus,

klar & und ich selbst kenne die Strecke nicht.

Mir hat vor ca. zwei Jahren ein Radkollege, den ich auf der Via Claudia angetroffen habe, von der alten Brennerstraße berichtet. Das war Anfang Mai. Er fand die Piste entspannt.

Grüße, Alex.
Der Weg macht süchtig
www.kettenfahrer.berlin
Nach oben   Versenden Drucken
#1272011 - 20.03.17 11:47 Re: brennerüberfahrt/Routenplaner [Re: cyclerps]
Schneehase
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 306
Das kommt wirklich darauf an was man darunter versteht. Wir sind die alte Brenner-Bundesstraße vor 3 Jahren an einem Wochentag gefahren und empfanden den Verkehr nicht als übermäßig schlimm. Das mag aber auch daran gelegen haben dass es einige (wenn ich mich recht erinnere 3) Baustellen mit einspuriger Verkehrsführung gab und der Verkehr von hinten deswegen immer nur mal wieder stoßweise kam und dann längere Zeit Ruhe war.

Gruß Klaus
Nach oben   Versenden Drucken
#1272017 - 20.03.17 12:07 Re: brennerüberfahrt/Routenplaner [Re: Schneehase]
Hansflo
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 2728
In Antwort auf: Schneehase
Wir sind die alte Brenner-Bundesstraße vor 3 Jahren an einem Wochentag gefahren und empfanden den Verkehr nicht als übermäßig schlimm.


Ich nehme an, du meinst die "normale" Brenner-Bundesstraße, also die B 182. Unter "alter Brennerstraße" versteht man landläufig die alte Straße, die auf der anderen Seite des Wipptals, die von Innsbruck über Patsch und Ellbögen nach Matrei führt.

Der Verkehr ist auch nach meiner Erfahrung mäßig, aber im unteren Teil wegen der vielen unübersichtlichen Kurven durchaus gefährlich.

Hans
Nach oben   Versenden Drucken
#1272034 - 20.03.17 12:57 Re: brennerüberfahrt/Routenplaner [Re: Hansflo]
Friedrich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1922
In Antwort auf: Hansflo
Der Verkehr ist auch nach meiner Erfahrung mäßig, aber im unteren Teil wegen der vielen unübersichtlichen Kurven durchaus gefährlich.

Ab Harland glaube ich gibt es keine andere Möglichkeit außer der B 182. Ich werde es im Sommer herausfinden (zumindest probieren). Vor zwei Jahren war ich mit dem Auto auf der B 182 an einem Wochenende vom Süden her unterwegs - der Verkehr war sehr mäßig.
Fritz
Nach oben   Versenden Drucken
#1272089 - 20.03.17 15:04 Re: brennerüberfahrt/Routenplaner [Re: rad-hotte]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13352
Den Brenner ohne Radroutenplaner zu fahren, ist natürlich völlig unmöglich - fast so kritisch wie durch die Wüste Gobi. zwinker Radweg Sterzing bis Brixen eher vermeiden. Was meinst du mit Zeit? - Morgen- und Abendstunden sind nahezu immer ruhiger, Pendlerverkehr dürfte es allenfalls um Innsbruck und Bozen geben. Vielleicht nicht an ausflugsträchtigen Wochenenden, unter der Woche ist immer besser. - Jahreszeit? Fast keine Einschränkung, sogar im Winter machbar. Sonnenschein und grüne Wiesen helfen aber, sieht alles wesentlich besser als im Grau.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1272097 - 20.03.17 15:17 Re: brennerüberfahrt/Routenplaner [Re: Hansflo]
schmadde
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2066
In Antwort auf: Hansflo
Unter "alter Brennerstraße" versteht man landläufig die alte Straße, die auf der anderen Seite des Wipptals, die von Innsbruck über Patsch und Ellbögen nach Matrei führt.

Der Verkehr ist auch nach meiner Erfahrung mäßig, aber im unteren Teil wegen der vielen unübersichtlichen Kurven durchaus gefährlich.

Also gefährlich finde ich die Römerstraße nicht. Ist halt wegen des ständigen Auf- und Abs ggfs etwas nervig zu fahren, vor allem mit Gepäck. In Matrei ist es dann auch wieder vorbei, es sei denn man will über Nößlach und Vinaders Höhenmeter sammeln um am Pass selbst dann doch wieder auf der Bundesstraße zu landen.

Ich hab das immer so gehalten: Wenn ich mit dem MTB gefahren bin, bin ich die Römerstraße lang und über Nößlach/Vinaders zur Sattelberg-Alm hoch. Dann runter zum Brennerpass und beim letzten Mal bin ich auch auf den Brenner-Radweg rauf, den kann man mittlerweile gut fahren - ich finde auch bis zum Pustertal (weiter bin ich den Radweg noch nicht gefahren).

Mit dem Rennrad auf der Brennerbundesstraße bis Sterzing. Das geht am schnellsten und ein Genuss ist die Strecke von Innsbruck zum Brenner eh nicht. Ab der Passhöhe bis Sterzing (und falls es nicht über den Jaufen weitergeht auch locker bis Brixen) fährt man ganz gut auf der Bundesstraße, geht ja eh bergab.

Mit vollem Reisegepäck, Zelt, Kinderanhänger etc. hab ich mich lieber mit der Bahn den Brenner hoch fahren lassen - in Schrittgeschwindigkeit fahr ich lieber einsamere Strecken hoch.

Geändert von schmadde (20.03.17 15:19)
Nach oben   Versenden Drucken
#1272136 - 20.03.17 17:07 Re: brennerüberfahrt/Routenplaner [Re: schmadde]
Hansflo
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 2728
In Antwort auf: schmadde
Also gefährlich finde ich die Römerstraße nicht.


Ich hatte die Brennerbundesstraße gemeint und da finde ich die kurvige und relativ enge Straße von Innsbruck bis zur Abzweigung ins Stubaital unangenehm. Da ist man für jeden Motorisierten ein ärgerliches Hindernis, das oft genug viel zu spät gesehen wird.
Klar, auf der Römerstraße ist das anders, da sind es die Steigungen und Gegengefälle.

Hans
Nach oben   Versenden Drucken
#1272145 - 20.03.17 17:23 Re: brennerüberfahrt/Routenplaner [Re: Hansflo]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13352
Deswegen ist für mich der Brenner auch eindeutig ein Süd-Nord-Favorit, selbst wenn man den Radweg nicht oder nur teilweise nutzen würde, ist die Bundesstraße im Süden angenehmer zu fahren und die Landschaft auch reizvoller.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de