Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
5 Mitglieder (Radreisender, Holger, cyclerps, einrad, 1 unsichtbar), 57 Gäste und 197 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25160 Mitglieder
83551 Themen
1264336 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4169 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1270401 - 12.03.17 18:54 zu hoher Puls nach dem Training
jonathan
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 198
mein ruhepuls beträgt ca. 50 - 60 schläge. wenn ich 3-4 stunden radrahre liege ich am ende der tour bei ca. 135 - 140 schläge pro minute im schnitt. nach einer halben stunde bei ca. 95 und diesen pulsschlag habe ich dann noch ca. 5 - 7 stunden.
ich bin 80 jahre alt, wiege ca. 90 kg und fahre im jahr ca 3500 - 4000 km
was kann der grund sein, dass ich so lange brauche, bis der puls wieder normal schlägt?
dank und gruß
jonathan
Heinz
Nach oben   Versenden Drucken
#1270402 - 12.03.17 19:01 Re: zu hoher Puls nach dem Training [Re: jonathan]
Barfußschlumpf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2922
Das fragste mal deinen Hausarzt, der macht ein EKG und berät auch zum Thema Sport. schmunzel
Mit dem 1-Euro-Fahrrad über alle Berge ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic
Nach oben   Versenden Drucken
#1270403 - 12.03.17 19:17 Re: zu hoher Puls nach dem Training [Re: jonathan]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6264
Ich stimme Rainer hier voll und ganz zu. Selbst wenn Du keine 80 Jahre alt wärst, sollte hier ein Arzt konsultiert werden. Im Forum können nur Spekulationen geäußert werden. Nach größeren Anstrengungen sind höhere Pulswerte für eine gewisse Zeit danach normal. Bei Überlastung kann es auch durchaus zu länger anhaltenden hohen Pulsraten kommen. Ob bei Dir ein "normales" Verhalten des Herzens vorliegt oder ob die erhöhte Pulsfrequenz ein Warnzeichen ist, kann nur eine gründliche Untersuchung zeigen. Also - ab zum Arzt, damit Du auch mit 90 Jahren noch hier im Forum von Touren berichten kannst (ein Großonkel von mir ist mit 100 Jahren noch Fahrrad gefahren und hat erst dann für die letzten 3 Jahre seines Lebens darauf verzichtet ...) zwinker .
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1270404 - 12.03.17 19:25 Re: zu hoher Puls nach dem Training [Re: Keine Ahnung]
inga-pauli
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3691
In Antwort auf: Keine Ahnung
... und hat erst dann für die letzten 3 Jahre seines Lebens darauf verzichtet ...) zwinker .

Wenn er nicht drauf verzichtet hätte Rad zu fahren, wäre er bestimmt 110 geworden träller
Ingrid ***

Nach oben   Versenden Drucken
#1270406 - 12.03.17 19:26 Re: zu hoher Puls nach dem Training [Re: jonathan]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6466
Such dir am besten eine Kardiologen der selbst Rad fährt. Wenn Du bei euch keinen findest, Kannich dir einen im Frankfurter Raum nennen.
Viele Grüße
Detlef
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.Forumstreffen Edersee 2014
Nach oben   Versenden Drucken
#1270473 - 13.03.17 08:10 Re: zu hoher Puls nach dem Training [Re: Deul]
Karl der Bergische
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 486
In Antwort auf: Deul
Such dir am besten eine Kardiologen der selbst Rad fährt. Wenn Du bei euch keinen findest, Kannich dir einen im Frankfurter Raum nennen.
Viele Grüße
Detlef

Die Idee, einen Arzt zu konsultieren, der bzgl. Sport erfahren ist, halte ich für sehr gut. Ein Kardiologe, der selbst Rad fährt, wäre sicher ideal. Bzgl. der diagnostischen Fähigkeiten von Hausärzten habe ich gemischte Erfahrungen. Bin schon wegen ganz anderer Probleme 2*40km zu einem empfohlenen Facharzt gefahren, um eine glaubhafte Diagnose zu erhalten. Damit will ich keinesfalls Angst machen. Selbst habe ich auch nach längeren Radfahrten über mehrere Stunden einen erhöhten Puls (schon seit vielen Jahren). Es ist aber sicher eine gute Idee, das von einem kompetenten Arzt abklären zu lassen.
Karl
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de