Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
3 Mitglieder (polytropos, Holm, Stylist Robert), 29 Gäste und 207 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25338 Mitglieder
84242 Themen
1275444 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4112 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 5  1 2 3 4 5 >
Themenoptionen
#1268956 - 04.03.17 14:58 Der caminaro-Thread
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Da die Seite https://www.caminaro.com mit der Version 2 ein rundum neues Layout und viele neue Funktionen erhalten hat, öffne ich gleichzeitig mit der Veröffentlichung der neuen Version diesen Thread.
Hier nochmal was caminaro kann und was neu ist:
  • beliebig viele GPX-Tracks per Drag'n'Drop anzeigen
  • Tracks editieren, trennen, zusammenfügen, umkehren
  • veränderte Tracks selbstverständlich wieder als GPX herunterladen
  • Wegpunkte erstellen, die mit einem Track gespeichert werden können
  • Instant-Streetview per Mausklick
  • Wieder da: Bilder entlang eines Tracks anzeigen lassen
  • POIs von OSM, Wikipedia und Google anzeigen
  • Höhendaten aktualisieren (Rohdaten, ungeglättet)
  • GPX-Tracks direkt von anderen Seiten importiern (URL)
  • Neue Touren planen (Routingserver: OpenRouteService Uni Heidelberg)
  • Neu: Wegbeschaffenheit und Steigungen beim Planen werden direkt angezeigt
  • Neu: Höhenprofil über die gesamte Breite angezeigen
  • Etappenmarker anzeigen lassen (Punkte im Abstand von x km)
  • ... und einiges was mir selbst gerade nicht einfällt
  • --------------------------------------------------
  • Diese Features sind jetzt ganz neu:
  • Mit einem kostenlosen Account kannst Du:
  • Tracks speichern
  • Tracks in beliebig vielen Ordnern verwalten
  • Tracks können auch in mehreren Ordnern sein
  • Tracks freigeben und teilen (als Link)
  • Private und öffentliche Informationen zum Track abspeichern
  • Touren von Anderen können über die ID direkt geöffnet werden (wenn Track öffentlich)
  • Eigene POIs anlegen und speichern, in Kategorien einteilen
  • Alle POIs als GPX-Datei speichern (für Osmand, Locus, etc)
  • POI-Radar: Einstellen ob und wann unterwegs an einen POI erinnert werden soll
  • (Die Android-App zum POI-Radar ist in Vorbereitung)
  • Unterwegs (Handybrowser) die POIs nach Entfernung zum Standort sortieren
  • POIs können mit einem Klick in die Tourenplanung als Routepoint eingebunden werden
  • ... und auch hier sicher einiges was mir selbst gerade nicht einfällt

Es hat sich also sehr viel über den Winter getan.
Ich gehe davon aus, dass ich selbst genügend getestet habe und alles so funktioniert wie geplant.
Das eine oder andere Feature wird sicher zu angeregten Diskussionen führen, aber dafür ist ein Forum ja da.
Vor allem das Feature der caminaro-POIs wird einigen schleierhaft sein, auch die Tester haben Ihre Zeit gebraucht um zu verstehen, für was man so was braucht. Jetzt will es keiner mehr missen!
Alle Fragen zu caminaro dürfen gerne hier gestellt werden, sie werden auch alle von mir beantwortet. Auch wenn jemand ein Feature entdeckt von dem ich nicht mal was weiß, darfs hier melden zwinker

Jetzt wünsche ich der gesamten Reiserad-Gemeinde hier erst viel Spaß beim Entdecken des neuen caminaro und natürlich auch auf allen Reisen - egal mit was geplant wurde schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1268958 - 04.03.17 15:01 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Hinweis: Wenn es beim ersten Besuch auf der Seite zu einer Art Endlosschleife beim Laden kommen sollte, bitte den Browser-Cache leeren [Browserdaten löschen -> Bilder und Dateien]. Die alten Skripte im Browsercache lösen das leider in Einzelfällen aus. Sorry.
Nach oben   Versenden Drucken
#1268962 - 04.03.17 16:10 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6526
Vielen Dank - ich werde das gleich einmal testen!
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1268997 - 04.03.17 22:28 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2609
ich kann nur sagen: großartiges Tool - vielen Dank!

Ich habe die neuen Funktionen noch nicht alle ausprobiert, aber sieht alles sehr gut aus, und der LogIn funktioniert jetzt auch.

Vielen Dank nochmals,

Hans
Nach oben   Versenden Drucken
#1269054 - 05.03.17 12:58 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 698
In Antwort auf: kosemuckel
...
[*]Neu: Wegbeschaffenheit und Steigungen beim Planen werden direkt angezeigt
...
Wo/wie werden diese erwähnten prozentuale Steigungsangaben angezeigt?
Nach oben   Versenden Drucken
#1269055 - 05.03.17 13:02 Re: Der caminaro-Thread [Re: bezel]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Beim neu Planen einer Tour werden unter dem Höhenprofil und direkt in der Tracklinie farbige Werte ausgegeben. Eine Legende folg noch!
Nach oben   Versenden Drucken
#1269060 - 05.03.17 13:49 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 698
Alles klar.
Schön finde ich wirklich die Möglichkeit, sich Steigung und Wegbeschaffenheit (wobei das meiner Meinung nach besser gelöst wäre, wenn man diese direkt auf der Route/Weg/Straße durch unterschiedliche Kennzeichnung ablesen könnte) anzeigen zu lassen.
"Steigungpfeile" auf der Route, wären - zum schnelleren Einschätzen der Strecke - noch ganz sinnvoll (wie man es von Fahrradkarten her kennt).
Berechnung der Strecke, als auch das Erstellen od. Verändern erfolgt jedoch bei gpsies schneller und einfacher.
Nach oben   Versenden Drucken
#1269082 - 05.03.17 17:41 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Bilancia
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 89
Hallo,
ich habe gerade meine erste Tour entworfen und absurd viele HM angezeigt bekommen.
Habe dann eine mir bekannte Tour als Versuchskaninchen genommen und statt der bekannten 1500HM ca.5300 HM angezeigt bekommen. Das Höhenprofil zeigt bei genauer Betrachtung Max/Min Höhen passend an, hat aber hunderte von kleinen "Stoppeln", obwohl die Planung entlang von Hauptstrassen erfolgte.
Gibt es hierfür eine Erklärung oder Lösung.
Danke Bilancia
Nach oben   Versenden Drucken
#1269089 - 05.03.17 18:04 Re: Der caminaro-Thread [Re: Bilancia]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 698
Du hast Recht, hab auch Mal die Höhenmeter einer mir bekannten Strecke verglichen - auch hier stimmen die von caminaro angegebenen Daten um mehrere hundert Meter nicht.
Scheint mir leider alles nicht so sehr ausgereift zu sein...
Nach oben   Versenden Drucken
#1269090 - 05.03.17 18:14 Re: Der caminaro-Thread [Re: Bilancia]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16815
In Antwort auf: Bilancia
Das Höhenprofil zeigt bei genauer Betrachtung Max/Min Höhen passend an, hat aber hunderte von kleinen "Stoppeln", obwohl die Planung entlang von Hauptstrassen erfolgte.
Würde mich hier anschließen. Kann man die Voreinstellung, daß nur möglichst kleine Straßen oder Wege gewünscht sind, abschalten? Einfach der Hauptstraße entlang? Viele Programme versuchen krampfhaft und extrem unsinnig, möglichst jeden Meter auf der Straße zu vermeiden. Unsinnigste Umwege sind die Folge und jede dieser Ausweichungen mit dem Mauszeiger auf die Straße zu ziehen kostet Neven und Trackpunkte.
------------------------------------------
Gruß Andreas
April, April
Nach oben   Versenden Drucken
#1269092 - 05.03.17 18:19 Re: Der caminaro-Thread [Re: iassu]
Ulli Gue
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1549
In Antwort auf: iassu
In Antwort auf: Bilancia
Das Höhenprofil zeigt bei genauer Betrachtung Max/Min Höhen passend an, hat aber hunderte von kleinen "Stoppeln", obwohl die Planung entlang von Hauptstrassen erfolgte.
Würde mich hier anschließen.

Hat Bernd doch geschrieben. Die Höhendaten sind (noch) ungeglättete Rohdaten.
Gruß Ulli
Nach oben   Versenden Drucken
#1269093 - 05.03.17 18:20 Re: Der caminaro-Thread [Re: Ulli Gue]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16815
Mir geht es garnicht um Höhendaten.
------------------------------------------
Gruß Andreas
April, April
Nach oben   Versenden Drucken
#1269096 - 05.03.17 18:25 Re: Der caminaro-Thread [Re: iassu]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6526
Bei mir ist es umgekehrt, ich ziehe meistens die berechneten Routen von den Hauptstraßen weg. Aber es wäre natürlich eine schöne und nützliche Option, wenn gewissen Präferenzen für das Routing gewählt werden könnten.

Mir ist aufgefallen, dass Caminaro manchmal "hyperaktiv" ist. In Google Chrome wechselt das Browsericon (Kreuz) für die Beendigung des Ladens manchmal für lange Zeit immer wieder mit dem für das wiederholte Laden (kreisförmiger Pfeil in Uhrzeigerrichtung) ab. Einmal musste ich den Browser erst schließen, um das wieder loszuwerden.

Kann es sein, dass es kurzzeitig "Caminaro POIs" gab, die dann wieder verschwunden sind?
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1269097 - 05.03.17 18:28 Re: Der caminaro-Thread [Re: Keine Ahnung]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16815
In Antwort auf: Keine Ahnung
Aber es wäre natürlich eine schöne und nützliche Option, wenn gewissen Präferenzen für das Routing gewählt werden könnten.
dafür
------------------------------------------
Gruß Andreas
April, April
Nach oben   Versenden Drucken
#1269100 - 05.03.17 18:38 Re: Der caminaro-Thread [Re: Ulli Gue]
Bilancia
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 89
Zitat:
Die Höhendaten sind (noch) ungeglättete Rohdaten.


Gelesen habe ich es wohl,leider erschliesst sich mir als navigationstechnischer Dilettant nicht die Bedeutung.
Danke Bilancia
Nach oben   Versenden Drucken
#1269118 - 05.03.17 19:28 Re: Der caminaro-Thread [Re: iassu]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4616
In Antwort auf: iassu
In Antwort auf: Keine Ahnung
Aber es wäre natürlich eine schöne und nützliche Option, wenn gewissen Präferenzen für das Routing gewählt werden könnten.
dafür

Kann doch. Klickt ihr links auf neue Tour planen, da gibts dann verschiedene Voreinstellungen/Profile und dazu Zusatzoptionen.

Geändert von DebrisFlow (05.03.17 19:28)
Nach oben   Versenden Drucken
#1269187 - 06.03.17 08:20 Re: Der caminaro-Thread [Re: iassu]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
In Antwort auf: iassu
Würde mich hier anschließen. Kann man die Voreinstellung, daß nur möglichst kleine Straßen oder Wege gewünscht sind, abschalten? Einfach der Hauptstraße entlang? Viele Programme versuchen krampfhaft und extrem unsinnig, möglichst jeden Meter auf der Straße zu vermeiden. Unsinnigste Umwege sind die Folge und jede dieser Ausweichungen mit dem Mauszeiger auf die Straße zu ziehen kostet Neven und Trackpunkte.

In Antwort auf: Keine Ahnung
Bei mir ist es umgekehrt, ich ziehe meistens die berechneten Routen von den Hauptstraßen weg. Aber es wäre natürlich eine schöne und nützliche Option, wenn gewissen Präferenzen für das Routing gewählt werden könnten.

Du kannst beim Planen oben auf 'Rennrad' klicken, dann wird die Route fast nur auf Straßen geführt, beim Modus 'Reiserad' ist es ein gesunder Mix aus Radwegen und Straßen. Über den Punkt 'Optionen' sind weitere Einstellungen möglich.
Nach oben   Versenden Drucken
#1269188 - 06.03.17 08:22 Re: Der caminaro-Thread [Re: Keine Ahnung]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
In Antwort auf: Keine Ahnung
Mir ist aufgefallen, dass Caminaro manchmal "hyperaktiv" ist. In Google Chrome wechselt das Browsericon (Kreuz) für die Beendigung des Ladens manchmal für lange Zeit immer wieder mit dem für das wiederholte Laden (kreisförmiger Pfeil in Uhrzeigerrichtung) ab. Einmal musste ich den Browser erst schließen, um das wieder loszuwerden.
Wie im 2. Post beschrieben, kann so was duch die Reste der Alten Version im Browsercache verursacht werden - vor Allem in Chrome. Deswegen bat ich darum, den Browser-Cache zu leeren.
Nach oben   Versenden Drucken
#1269189 - 06.03.17 08:24 Re: Der caminaro-Thread [Re: Bilancia]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Hallo Bilancia,
hier haben wir schon einmal das Thema Höhenmeter durchgesprochen, fast schon mit wissenschaftlichen Ansätzen. Re: Einfacher GPX- und Geo-Images-Viewer (Navigation)
Interessant ist auch der Beitrag bei GPSies, dessen Betreiber dieses Hobby wesentlich intensiver und Jahre länger betreibt als ich, aber immer noch nicht den Goldenen Schlüssel gefunden hat, das Problem zu lösen http://blog.gpsies.com/article/206/hoehenmeter-gpsies-sucht-die-wahrheit

Geändert von kosemuckel (06.03.17 08:28)
Nach oben   Versenden Drucken
#1269190 - 06.03.17 08:25 Re: Der caminaro-Thread [Re: Keine Ahnung]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
In Antwort auf: Keine Ahnung
Kann es sein, dass es kurzzeitig "Caminaro POIs" gab, die dann wieder verschwunden sind?
Wenn Du einen Account hast, dann sind die da und kannst sie auch anlegen/anzeigen lassen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1269192 - 06.03.17 08:40 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 500
Interessant in diesem zusammenhang finde ich den GPX-Viewer Show GPX von Jürgen Berkemeier. Dort kann man bspw. im Menüpunkt "Parameter ändern" bei "Hglatt" einen Haken setzen und ein wenig mit der Variablen "Hglattlaen" spielen. Voreingestellt ist dort 500m. Wähle ich 200m, liegen die ermittelten Höhenmeter sehr nahe an meinen empirischen (Forumslader) Werten. Eine detailierte Beschreibund der einzelnen Parameter findet man auch auf der Seite.
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
#1269193 - 06.03.17 08:41 Re: Der caminaro-Thread [Re: bezel]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
In Antwort auf: bezel
Berechnung der Strecke, als auch das Erstellen od. Verändern erfolgt jedoch bei gpsies schneller und einfacher.
Schneller ist GPSies auf alle Fälle, liegt aber daran, dass der Betreiber für den Service Geld zahlt. Dann kann man sich leisten (wollen), wenn die User entsprechend viel Werbung sehen oder spenden. https://www.graphhopper.com/pricing/
Ob es mit GPSies einfacher ist, ist wohl persönliches Empfinden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1269195 - 06.03.17 08:55 Re: Der caminaro-Thread [Re: HanjoS]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Schau ich mir an, Danke!
Nach oben   Versenden Drucken
#1269198 - 06.03.17 09:16 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6526
Das ist die Erklärung. Ich hatte mich einmal eingeloggt und das andere mal nicht und dann die Caminaro-POIs nicht mehr gesehen. Inzwischen war ich auch auf diese Lösung gekommen zwinker . Bei der ersten Benutzung von Caminaro 2 bin ich ohne Löschen des Browser Cache gar nicht erst in das Programm gekommen. Ich hatte den Cache danach gelehrt gehabt. Das "unruhige" Verhalten scheint mit dem Aufruf von StreetView zusammenzuhängen. Es ist allerdings nur einmal derart extrem aufgetreten, dass ich den Browser schließen musste. Dabei hatte ich auch den Cache erneut gelehrt.

Schön, dass man wieder ein paar Bilder sehen kann. Leider sind es deutlich weniger als bei Panoramio, aber daran kannst Du natürlich nichts ändern.

Auf jeden Fall danke für Deine Mühe.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1269214 - 06.03.17 10:35 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 698
Die Angabe der Höhenmeter bei der Planung einer Strecke finde ich schon wesentlich, und sollte meiner Meinung nach annähernd genau sein. Ja, es gibt da sicher Schwierigkeiten und Grenzen bei der Höhenmeter-Berechnung (siehe auch Deine links) - gpsies bekommt es doch auch wesentlich bessser hin.
Nach oben   Versenden Drucken
#1269218 - 06.03.17 10:47 Re: Der caminaro-Thread [Re: bezel]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Es ist einfach eine Frage der persönlichen Priorisierung, über die ich hier Re: Einfacher GPX- und Geo-Images-Viewer (Navigation) auch schon geschrieben habe. Das Thema Höhenmeter ist nicht trivial und mal so nebenher erledigt. Wenns mir mal furchtbar langweilig werden sollte, nehme ich mich dem an. Ein Vergleich mich anderen Seiten, deren Betreiben sich bereits seit Jahren mit diesem Thema rumschlagen, die User aber trotzdem oft noch unzufrieden sind bringt keinen wirklich weiter.
Ich gehe davon aus, dass die Höhenmeter-Diskussion in diesem Thread dann ad acta gelegt werden kann - es wurde an vielen Stellen in diesem Forum bereits darüber geschrieben.
Nach oben   Versenden Drucken
#1269221 - 06.03.17 10:52 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
farnotfast
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 129
Hallo,

zwei Kleinigkeiten, die mir aufgefallen sind:
  • GPX-Datei öffnen präsentiert eine ungefilterte Dateiauswahl. Andere Dateiformate als gpx verharren teilweise in einer ewigen "getting file"-Schleife. Das passiert mir zum Beispiel mit einer kmz-Datei. Wähle ich danach eine korrekte gpx-Datei aus, wird diese nicht geladen. Ein Neuladen der Seite hilft, dann ist aber alles weg.
  • Das Etappenmarkerintervall lässt sich nur auf Vielfache von 5 < (Streckenlänge / 2) einstellen. Also keine 10km-Marker bei 19km-Strecke oder 50km-Marker bei 90km-Strecke. Das erscheint mir als unnötige Einschränkung.

Dann noch eine Frage. Geänderte gpx-Datei enthalten caminaro:properties-Elemente. Bei mir ist darin nichts Sinnvolles enthalten, NaN deutet auf einen Fehler hin. Was soll darin gespeichert werden?
Zitat:
<extensions>
<caminaro:properties>NaN,,,NaN,</caminaro:properties>
</extensions>


Ansonsten ist die neue caminaro-Version doch eine Verbesserung in vielen Details. Gute genutzt, die Winterpause!
Grüße, Stephan
mapline - Druckbare Karten entlang einer Route erstellen

Geändert von farnotfast (06.03.17 10:53)
Nach oben   Versenden Drucken
#1269225 - 06.03.17 11:00 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 698
Das ist einfach, wenn Du es so "ad acta" legen willst - es geht doch darum, einen richtig guten und vernünftigen Routen/Tourenplaner hinzubekommen.
Gerade bei Radtouren sind doch auch die Gesamthöhenmeter ganz wesentlich bei der Planung, das wirst auch Du -trotz aller "Schwierigkeiten"- einsehen, auch wenn Du das ganze Projekt nebenher laufen lässt.


Geändert von bezel (06.03.17 11:00)
Nach oben   Versenden Drucken
#1269226 - 06.03.17 11:05 Re: Der caminaro-Thread [Re: bezel]
farnotfast
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 129
In Antwort auf: bezel
es geht doch darum, einen richtig guten und vernünftigen Routen/Tourenplaner hinzubekommen.


Wenn kosemuckel von persönlicher Priorisierung spricht, geht es ihm vielleicht nicht darum. Ich möchte dich bitten, deinen Tonfall etwas zu überdenken, er klingt für mich nämlich recht fordernd. Das kannst du machen, wenn du anfängst, ihn dafür ordentlich zu bezahlen. Davor halte ich das für unangebracht.
Grüße, Stephan
mapline - Druckbare Karten entlang einer Route erstellen
Nach oben   Versenden Drucken
#1269230 - 06.03.17 11:20 Re: Der caminaro-Thread [Re: farnotfast]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 698
Das ist hier im Forum meist ein etwas heikles Problem, wenn man leise, aber gut gemeinte Kritik anwendet (ganz abgesehen davon habe ich zum neuen caminaro auch positive Aspekte erwähnt).
Mir geht es rein um einen Rat/Hinweis, welchen ich einfach als Radler für wichtig finde - was daraus gemacht wird, bleibt dem Entwickler überlassen (& ihm scheint es ja nicht so wichtig zu sein, also gut).
Die ganze Arbeit voll in Ehren, gar keine Frage, aber darum geht es ja nicht - das Projekt soll sich doch zum positiven entwickeln...
Nach oben   Versenden Drucken
#1269233 - 06.03.17 11:25 Re: Der caminaro-Thread [Re: farnotfast]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
KMZ wird nicht unterstützt, aber KML und TCX (beide aber nur rudimentär).
Das favorisierte Format ist GPX, das auch vollumfänglich unterstützt wird.
Die Dateiauswahl ist nur mit GPX vorbelegt - Danke für den Hinweis, hatte ich vergessen.

Die Beschränkungen bei den Etappenmarkern sind schon sinnvoll, da man sonst bei einer 1000 km-Tour kaum noch kurze Etappen setzten könnte, dazu ist der Slider zu kurz.
Das Limit ist verändert und nun kannst Du bis zum letzten km in 5er-Schritten Marker setzen. Erst wenn eine Tour länger ist als 300 km begrenze ich das max auf 300/Etappe.

Die <caminaro:properties> beim Export sollten nur dann auftauchen, wenn eine Tour mit caminaro geplant und dann als GPX exportiert wurde, dann werden dort u.A. die Wegbeschaffenheit und Steigungen eingetragen, damit diese Werte beim erneuten Laden des Tracks wieder vorhanden sind. Ich schau nochmal drüber. Auch hier Danke für den Hinweis!
Nach oben   Versenden Drucken
#1269237 - 06.03.17 11:30 Re: Der caminaro-Thread [Re: bezel]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Ich verstehe Deine Kritik durchaus. Aber ich habe mich zu diesem Thema in der Vergangenheit bereits sehr umfänglich geäußert. Meine persönliche Einstellung zu Höhenmetern ist eben eine Andere als Deine. Mehr habe ich im Moment auch nicht dazu zu sagen, da bereits alles gesagt ist.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1269240 - 06.03.17 11:38 Re: Der caminaro-Thread [Re: bezel]
farnotfast
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 129
Ich glaube dir sofort, daß deine Kritik gut gemeint ist. Dein Tonfall kam aber zumindestens bei mir wie oben beschrieben rüber. Ich bin ein recht sensibel, was Anspruchsdenken in Bezug auf freie Projekte (hier frei wie Freibier) angeht und reagiere darum auch vielleicht etwas vorschnell.
Grüße, Stephan
mapline - Druckbare Karten entlang einer Route erstellen
Nach oben   Versenden Drucken
#1269241 - 06.03.17 11:40 Re: Der caminaro-Thread [Re: bezel]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2609
Zum Thema Höhenmeter ist wahrlich genug nachgedacht und geschrieben worden und Bernd hat klar Stellung dazu bezogen. Dein Hinterhermaulen halte ich für unangebracht.

Hans
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1269244 - 06.03.17 11:50 Re: Der caminaro-Thread [Re: Hansflo]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 698
Hallo Hans!
Mein Gott, was habe ich da bloss angerichtet! Es war, wie ich mehrfach geschrieben habe, nicht daran gedacht, "herumzumaulen" (was ich btw auch nicht gemacht habe - bitte auch lesen!) es geht nur um Denkanstösse, hejeijei! Aber gut ist jetzt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1269249 - 06.03.17 11:59 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16815
In Antwort auf: kosemuckel
Du kannst beim Planen oben auf 'Rennrad' klicken, dann wird die Route fast nur auf Straßen geführt, beim Modus 'Reiserad' ist es ein gesunder Mix aus Radwegen und Straßen. Über den Punkt 'Optionen' sind weitere Einstellungen möglich.
Danke, funktioniert.
------------------------------------------
Gruß Andreas
April, April
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1269256 - 06.03.17 12:29 Re: Der caminaro-Thread [Re: bezel]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2609
In Antwort auf: bezel
Aber gut ist jetzt.


dafür
Nach oben   Versenden Drucken
#1269286 - 06.03.17 14:45 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
veloeler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 489
Was du da auf die Beine gestellt hast, ist party bravo verliebt grins
In Antwort auf: kosemuckel
GPX, das auch vollumfänglich unterstützt wird.
Da bin ich mir nicht so sicher zwinker . Lade ich ("man") GPX, welche aus Track(s*) und Waypoints bestehen, so kann ich die Wegpunkte nur aus der Ansicht verbannen, indem ich sie einzeln lösche oder die Seite neu lade (oder was habe ich übersehen?). Zudem ist die Relation "dieser Track und dieser Wegpunkt gehören zusammen" weg. Kann man diese zusammen abspeichern (um sie zusammen herunterzuladen/anzuzeigen)?
*Diese werden als eigenständige Tracks angezeigt. Kann "man" natürlich auch als Feature verstehen, wenn die Relation "gehört zusammen" entfällt zwinker .

Wenn du den Use Case genauer erläutert haben willst: PN.

P.S. Dein PayPal-Account akzeptierst meine favorisierte Währung nicht wirr
Reiseblog: 2016 Nordamerika, 2015 Neuseeland & Australien, 2014 Dubai->Schweiz, 2013 Schweiz->Nordkap->Schweiz
Karte
Nach oben   Versenden Drucken
#1269292 - 06.03.17 15:08 Re: Der caminaro-Thread [Re: veloeler]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
In Antwort auf: veloeler
Kann man diese zusammen abspeichern (um sie zusammen herunterzuladen/anzuzeigen)?
Ja, das kannst Du über die GPX-Kitchen (das Zausberstab-Symbol). Da kannst Du beliebige (geladene) Tracks und Waypoints kombinieren wie Du willst.
In Antwort auf: veloeler
Da bin ich mir nicht so sicher
Ich schon. Die WPTs werden doch geladen, oder nicht? Also ist das Format unterstützt. Dass hinterher die Funktionalität noch etwas *ähm* 'rudimentär' ist, ist noch meiner Faulheit zu schulden peinlich

Geändert von kosemuckel (06.03.17 15:10)
Nach oben   Versenden Drucken
#1269294 - 06.03.17 15:18 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3381
Ein Hinweis für das nächste Build - schau dir mal die neue Option von Orux an, das Höhenprofil bei Bedarf einzublenden. In den Anden würde ich das extrem praktisch finden, für Hamburg eher nicht schmunzel

Caminaro werde ich demnächst mal auf einer meiner Kurzstrecken testen. Bin gespannt.

Grüße
Brit
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#1269297 - 06.03.17 15:24 Re: Der caminaro-Thread [Re: tirb68]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
In Antwort auf: tirb68
das Höhenprofil bei Bedarf einzublenden
Ach, das kleine Höhenprofil ist doch nicht so störend, auch wenns nix anzeigt für Hamburg zwinker Oder doch?
Nach oben   Versenden Drucken
#1269298 - 06.03.17 15:31 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3381
In Antwort auf: kosemuckel
In Antwort auf: tirb68
das Höhenprofil bei Bedarf einzublenden
Ach, das kleine Höhenprofil ist doch nicht so störend, auch wenns nix anzeigt für Hamburg zwinker Oder doch?
Da nutze ich das Navi nur "als Radstreckenfinder" in mir unbekannten Stadtteilen. Die wenigen Hügelchen hat man auch so im Blick. In Hamburg wäre eher eine Windrose angebracht. grins
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#1269347 - 06.03.17 19:41 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Wuppi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1427
Unterwegs in Deutschland

Hallo,

erst einmal Danke für das tolle Tool bravo.

Aber doch noch eine Frage.
Wenn ich auf deiner Seite eine Tour plane, bekomme ich die Wegbeschaffenheit (Kies, Asphalt / Strasse, Radweg) angezeigt. Gibt es diese Möglichkeit auch für einen hochgeladenen bestehenden Track?
Habe hierzu leider keine Option gefunden peinlich.

Gruß Rolf
Ich führe hin und wieder Selbstgespräche, ich brauche die Meinung eines Experten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1269352 - 06.03.17 19:52 Re: Der caminaro-Thread [Re: Wuppi]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
In Antwort auf: Wuppi
Wenn ich auf deiner Seite eine Tour plane, bekomme ich die Wegbeschaffenheit (Kies, Asphalt / Strasse, Radweg) angezeigt. Gibt es diese Möglichkeit auch für einen hochgeladenen bestehenden Track?
Hallo Rolf, danke erst mal, dass Dir caminaro gefällt.
Nein, das ist (aktuell) nicht möglich, da ich diese Daten vom Routingserver für Planungen erhalte. Die Höhendaten die mir selbst vorliegen sind zu ungenau um gute Werte zu erhalten [siehe die Höhenmeterdiskussion weiter oben], Daten zur Wegbeschaffenheit liegen mir selbst nicht vor.
Du könntest höchstens versuchen, über den Punkt "Plane eine ähnliche Tour" den Track nachzustellen, dann sind die Daten vorhanden. Je nach Führung des Tracks funktioniert das sehr gut, wenn er sehr individuell ist, kann das auch in die Hose gehen ...
Wenn diese Tour dann als GPX exportiert wird, werden diese erweiterten Daten mit in die Datei geschrieben und stehen beim nächsten Einfügen in caminaro dann zur Verfügung.
Wenn Du neue Touren planst, einen Account hast und die Touren dann in caminaro speicherst, werden die Daten sowieso mit gespeichert und sind somit dauerhaft verfügbar.
Nach oben   Versenden Drucken
#1269355 - 06.03.17 19:57 Re: Der caminaro-Thread [Re: Keine Ahnung]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
In Antwort auf: Keine Ahnung
Schön, dass man wieder ein paar Bilder sehen kann. Leider sind es deutlich weniger als bei Panoramio, aber daran kannst Du natürlich nichts ändern.
Ich kann die Anzahl der Bilder schon erhöhen, das ist kein Problem. Aber meinst Du nicht, dass es dann auch mal zu viel wird?
Nach oben   Versenden Drucken
#1269361 - 06.03.17 20:13 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6526
Interessant sind ja die Bilder entlang eines Tracks. Wenn ich mir hier z. B. meine ca. 2300 km lange Strecke durch Montenegro, Serbien, Rumänien, Bulgarien und Türkei ansehe, so gibt es nur wenige einzelne Bilder. Es mag am Gebiet liegen, ob man mehr oder weniger Bilder erhält. Wenn ich an Google Earth denke und sehe, wie viele Bilder dort zu finden waren, so sind das in Caminaro im Augenblick sehr wenige.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1269436 - 07.03.17 09:25 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3753
Nix gsagt, isch gnug globt, Applaus ist des Künstlers Lohn bravo Ich sag einfach nur DANKE! bier
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1269950 - 09.03.17 18:12 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Radlrudi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 182
Danke für das tolle Tool bravo

Bei meiner Tourplanung ist es sehr hilfreich, kann Varianten gleichzeitig darstellen und vergleichen.

Viele Grüße
Rudi

Geändert von Radlrudi (09.03.17 18:13)
Nach oben   Versenden Drucken
#1270376 - 12.03.17 14:41 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
So, ein kleines Update

Zitat:
Höhendaten aktualisieren (Rohdaten, ungeglättet)

Der Zusatz wird ersatzlos gestrichen: Rohdaten, ungeglättet.

[Nach erfolgreichem, 4-tägigem Mathe-Studium] werden Höhenmeter nun geglättet, gefiltert, interpoliert und beidseitig gestreichelt.
Die Ergebnisse liegen nach meinen Recherchen nun im Bereich anderer Portale (GPSies, komoot, etc).
Ich hoffe, dass die HM-Angaben nun einigermaßen stimmen und Radreisen dadurch weniger abschreckend sondern attraktiver werden schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1270382 - 12.03.17 15:16 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16815
verliebt bravo cool party
------------------------------------------
Gruß Andreas
April, April
Nach oben   Versenden Drucken
#1270393 - 12.03.17 17:30 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
theslayer90
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 99
Super, das Höhenmeter-Streicheln hat scheinbar geholfen, sieht gut aus!

Ich hatte letztens einen Fehler:
Kurze Strecken planen waren kein Problem, als ich die Strecke Berlin-Nordkapp geplant habe, war die erste Streckenberechnung schnell gemacht, als ich dann aber einen Zwischenpunkt gesetzt habe (der die Route um ein paar 100km verändert hat), hat Caminaro bis zum geht nicht mehr gerechnet, aber die Route nicht geändert.

Irgendwann mal habe ich es nochmal versucht und geschafft, allerdings wurde dann bei einem zweiten Routen-Zwischenpunkt wieder endlos gerechnet. (Timeout-Mäßig).

Nun ist das eine riesige Strecke, da werden sicherlich einfach nur zu viele Punkte gesetzt, aber gibt es irgendwas zu bedenken, dass es trotzdem klappt?
Oder hilft da nur, wenn man Teilstrecken berechnet?

Liebe Grüße
Daniel
Nach oben   Versenden Drucken
#1270489 - 13.03.17 09:16 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
JensD
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 2457
In Antwort auf: kosemuckel

[Nach erfolgreichem, 4-tägigem Mathe-Studium] werden Höhenmeter nun geglättet, gefiltert, interpoliert und beidseitig gestreichelt.
Die Ergebnisse liegen nach meinen Recherchen nun im Bereich anderer Portale (GPSies, komoot, etc).


Gratuliere!

Das Ergebnis scheint mir verblüffend gut gelungen. Habe grade meinen Arbeitsweg vermessen (FL) und mit Deinem Tool nachgeplant.
Gemessen 126hm
Errechnet 123hm

Das ist die normale Schwankungsbreite die ich auch von Tag zu Tag habe! Und das in flachem Gelände, Respekt.

Ganz viele Grüße von
Jens.
Permanente Fahrradelektrik: www.forumslader.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1270496 - 13.03.17 09:32 Re: Der caminaro-Thread [Re: theslayer90]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Hallo Daniel, ja leider kommt es zur Zeit noch zu Einschränkungen mit der Routing-Api von OpenRouteService. Zum einen sind die Antwortzeiten sehr lange, da die Server über eine Firewall vor/wegen DDoS-Angriffen geschützt werden müssen, zum Anderen wird der Server gearde auf neue Protokolle 'umgebaut'. ORS hat leider nur einen Server - der Entwicklungserver ist gleichzeitig Produktivserver. Das bedeutet, wenn die Jungs den Server oder einzelne Dienste neu starten hängt caminaro in der Luft. Das ärgert kaum einen mehr als mich, kann es aber nicht beeinflussen. Sorry.
Allerdings bin ich mir auch bewusst, dass ich meine Routinen überarbeiten muss, um einen Timeout abzufangen und ein Abbrechen bzw. 'versuchs nochmal' zu implementieren. Als ich die Routinen geschrieben habe, war der ORS-Server noch keinen Angriffen ausgesetzt und die Reaktionszeiten lagen immer unter 500 Millisekunden.
Im Moment kann ich nur sagen: Es wird alles besser zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1270497 - 13.03.17 09:38 Re: Der caminaro-Thread [Re: JensD]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Guten Morgen Jens,
Danke für das Feedback und mich freut es natürlich auch, dass das Ergebnis relativ dicht an Deinen Erfahrungswerten liegt. Es waren sehr viele Stunden mit try/error-Tests, die auch ganz schön müssig sein können - aber wem erzähl' ich das zwinker
Beste Grüße,
Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#1270500 - 13.03.17 09:48 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6526
Die nun errechneten Höhenwerte lassen meine diesjährige Tour wieder etwas "machbarer" erscheinen zwinker .
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1270543 - 13.03.17 14:05 Re: Der caminaro-Thread [Re: Keine Ahnung]
theslayer90
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 99
Hallo Bernd,

danke dir für die ausführliche Info.
Mach dir da mal keinen Stress, ich plane einfach weiter Teilstrecken.

Grüße
Daniel
Nach oben   Versenden Drucken
#1270770 - 14.03.17 18:02 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6342
So, jetzt muss ich auch was schreiben. unschuldig

Ich habe engen Kontakt zu Hermann Hass, der den Pilgerführer für die Via Lusitana geschrieben hat. Zusammen haben wir ja den Fußweg fahrradtauglich gestrickt und dabei haben wir deine Seite benutzt. Er fand caminaro.com so klasse, dass Du jetzt in den Hinweisen für Fahrradpilger aufgeführt bist. Link auf PDF vom Conrad Stein Verlag schmunzel

Lieben Gruß und ganz herzlichen Dank für dein unermüdliches Schaffen
Jürgen

ps: Die Höhendaten scheinen ganz arg brauchbar zu sein. Zu meckern hab ich auch nix. bravo bravo
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1270774 - 14.03.17 18:16 Re: Der caminaro-Thread [Re: Juergen]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
OMG schockiert
... jetzt muss ich mich erst mal sammeln

Jürgen, vielen Dank für die Information (und auch dass die Höhenmeter nun doch immer mehr Gefallen finden).
Für mich ist das nun das erste Mal, dass caminaro schriftlich und öffentlich festgehalten wird. Unabhängig von der Verantwortung gegenüber den registrierten Nutzern von caminaro wächst diese aus einer Publikation heraus noch ein ganz schönes Stück weiter.
Ich hoffe inständig, dass ich dieser Verantwortung auch in Zukunft mit meinen bescheidenen Möglichkeiten auch gerecht werden kann.

An diesem Punkt wird es auch mal höchste Zeit, dass ich mich bei allen Mitschreibern hier für Lob und Tadel bedanke! Denn besser werden kann caminaro auch nur dann, wenn mal gemeckert wird!
Also vielen Dank für die Unterstützung und weiter so! bravo

Geändert von kosemuckel (14.03.17 18:17)
Nach oben   Versenden Drucken
#1270793 - 14.03.17 19:34 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3381
Sieht ja klasse aus, das tool.
Damit werde ich meine diesjahrige Ostertour planen.
Bin gespannt auf den Vergleich zwischen bikemap und caminaro.
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#1270827 - 14.03.17 21:17 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 698
In Antwort auf: kosemuckel
...
An diesem Punkt wird es auch mal höchste Zeit, dass ich mich bei allen Mitschreibern hier für Lob und Tadel bedanke! Denn besser werden kann caminaro auch nur dann, wenn mal gemeckert wird! ...
Dann ist es einem dann doch "furchtbar langweilig" geworden und hat erfolgreich nach meinem Hinweis bez. der Berechnung der Gesamthöhenmeter gearbeitet! So ganz unwichtig scheint dies dann doch nicht gewesen zu sein ... Danke!
Bin die letzten Tage wg. dieser "Problematik" unterschiedliche Touren abgefahren - hier ein Vergleich zweier Teilstrecken auf einer Runde:

davon Teilstück 1 (auf ca. 7km)
Höhenmeter gesamt mit barom. Höhenmesser (VDO-Radcomputer) gemessen - 460HM
Höhenmeter gesamt mit barom. Höhenmesser (Suunto) - 465HM
Höhenmeter gesamt berechnet mit caminaro (neu) - 505HM

und Teilstück 2 (auf ca. 11 km)
Höhenmeter gesamt mit barom. Höhenmesser (VDO-Radcomputer) - 848HM
Höhenmeter gesamt barom. Höhenmesser (Suunto) - 856HM
Höhenmeter gesamt berechnet mit caminaro (neu) - 899HM

Viele Grüße!
Nach oben   Versenden Drucken
#1270832 - 14.03.17 21:51 Re: Der caminaro-Thread [Re: bezel]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
In Antwort auf: bezel
Dann ist es einem dann doch "furchtbar langweilig" geworden und hat erfolgreich nach meinem Hinweis bez. der Berechnung der Gesamthöhenmeter gearbeitet! So ganz unwichtig scheint dies dann doch nicht gewesen zu sein ...
Nein, mir war es nicht langweilig und es ist mir auch Heute noch nicht wichtig, ob die Höhenmeter stimmen oder nicht. Ich wollte einfach nur meine Ruhe davor.
Selbstverständlich bin ich aber für Fragen oder Kritik zu allen anderen Themen und Problemen weiterhin offen! Hier direkt im Forum oder auch per PN.

Vielen Dank für die Vergleiche Deiner Strecken. Ich denke, dass die Ergebnisse nun so sind, dass jeder damit zufrieden sein kann.
Nach oben   Versenden Drucken
#1270834 - 14.03.17 22:02 Re: Der caminaro-Thread [Re: tirb68]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
In Antwort auf: tirb68
Sieht ja klasse aus, das tool.
Damit werde ich meine diesjahrige Ostertour planen.
Schön zu hören, dass Dir caminaro gefällt - und das hoffentlich auch noch nach Deiner Oster-Tour zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1270836 - 14.03.17 22:14 Re: Der caminaro-Thread [Re: bezel]
dhomas
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1371
Unterwegs in Spanien

In Antwort auf: bezel
Dann ist es einem dann doch "furchtbar langweilig" geworden und hat erfolgreich nach meinem Hinweis (...) gearbeitet!


Vermutlich eher um weiteren solchen Oberlehrerhinweisen zu entgehen.
"For if truth is in wine, then 'tis all but a whim
To think a man's true when the wine's not in him."

Geändert von dhomas (14.03.17 22:14)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1270867 - 15.03.17 07:26 Re: Der caminaro-Thread [Re: dhomas]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 698
Das musste nun schon wieder sein?
Nach oben   Versenden Drucken
#1270874 - 15.03.17 07:54 Re: Der caminaro-Thread [Re: bezel]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13081
Der Vergleich mit barometrischer Messung ist nicht ganz fair, weil da das Ausgangsmaterial in der Regel besser ist. Interessanter wäre der Vergleich mit Tools, die auch mit digitalen Höhenmodellen arbeiten.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1270878 - 15.03.17 08:04 Re: Der caminaro-Thread [Re: derSammy]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 698
Finde, caminaro kommt doch jetzt ganz gut (selbst) an die barometischen Messungen ran.
Nach oben   Versenden Drucken
#1270879 - 15.03.17 08:13 Re: Der caminaro-Thread [Re: derSammy]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
In Antwort auf: derSammy
Der Vergleich mit barometrischer Messung ist nicht ganz fair
Ob fair oder nicht, vermag ich nicht zu beurteilen, aber wie Du sagst, die digitalen Höhenmodelle geben nicht mehr her - selbst wenn auf SRTM1 aufrüsten würde, wären die Ergebnisse nur marginal besser (auch diese Vergleiche habe ich gemacht, nur rechnet sich der immense Aufwand überhaupt nicht).
Aber auch die Messungen/Vergleiche von bezel zeigen, dass ich innerhalb einer Toleranz von 10% liege, was ich durchaus als ausreichend und erträglich empfinde.
Nach oben   Versenden Drucken
#1270886 - 15.03.17 08:48 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
JensD
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 2457
In Antwort auf: kosemuckel

Aber auch die Messungen/Vergleiche von bezel zeigen, dass ich innerhalb einer Toleranz von 10% liege, was ich durchaus als ausreichend und erträglich empfinde.


Dein Tool dient der Planung. Ein wichtiger Aspekt davon können die Höhenmeter sein.

Deine jetzt erreichte Genauigkeit der Berechnung dieser Höhenmeter ist für Planungszwecke hervorragend geeignet.

Ganz viele Grüße und Danke nochmal.
Jens.
Permanente Fahrradelektrik: www.forumslader.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1270944 - 15.03.17 12:52 Re: Der caminaro-Thread [Re: JensD]
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3381
In Antwort auf: JensD
In Antwort auf: kosemuckel

Aber auch die Messungen/Vergleiche von bezel zeigen, dass ich innerhalb einer Toleranz von 10% liege, was ich durchaus als ausreichend und erträglich empfinde.


... Deine jetzt erreichte Genauigkeit der Berechnung dieser Höhenmeter ist für Planungszwecke hervorragend geeignet.



Das finde ich auch. In Norddeutschland sind mir die Höhenmeter nicht soooo wichtig. Aber wenn mal wieder eine Tour in Bolivien o.ä. ansteht, dann sieht das ganz anders aus. Da plane ich eher nach Höhenmetern als nach Kilometern und mit DEM kommt man dort nicht weiter.

Auch in Europa kann ich gerne darauf verzichten am späten Abend aus Unkenntnis der Topografie noch in einer 20%-Rampe fest zu stecken.
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#1270982 - 15.03.17 15:39 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6526
Ich habe meine langen, bereits gefahrenen Touren mit Deinen neuen Einstellungen getestet und bin zu guten Werten im Vergleich zu den unterwegs gemessenen Höhenmetern gekommen. Ich denke, dass man eine höhere Genauigkeit kaum erreichen kann und ich bin mit den Caminaro-Werten sehr zufrieden. Wichtig ist ja, ein Gefühl zu entwickeln, was einen bei einer geplanten Tour erwartet. +/- 10% Abweichung sind dabei überhaupt kein Problem. Vielen Dank für Deine Mühe!
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1272088 - 20.03.17 15:03 Re: Der caminaro-Thread [Re: Wuppi]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Da dieses Feature vermisst wurde:

Update:
Für hochgeladene Tracks können jetzt mit dem Button "Steigungen ein/aus" bei jedem einzelnen Track die Steigungen/Gefälle farbig im Track dargestellt werden.

Das ist keine wissenschaftliche Arbeit und hängt in der Qualität vom hinterlegten Höhenmodell ab. Es zeigt jedoch deutlich in welchen Bereichen es leicht/mässig/stark rauf oder runter geht und man sich diese Punkte vielleicht nochmal anschaut ob man die Tour wirklich so Fahren will. Nicht mehr, nicht weniger.
Nach oben   Versenden Drucken
#1272337 - 21.03.17 12:47 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Und gleich noch ein Update hinterher:
Es gibt jetzt ein neues Overlay für alle Kartentypen:
lonvias BikeRoutes (von Sarah Hoffmann )
Dadurch kann man sich Radwege über jeden Kartentyp darstellen lassen.
Die Daten sind nicht ganz so umfangreich wie bei der OpenCycleMap (v.A. außerhalb Europas), aber für den Einen oder Anderen sicher eine interessante Möglichkeit.
Die Details und Anzahl der Wege ist von der Zoomstufe abhängig!
Nach oben   Versenden Drucken
#1272342 - 21.03.17 13:09 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6526
In Antwort auf: kosemuckel
Da dieses Feature vermisst wurde:

Update:
Für hochgeladene Tracks können jetzt mit dem Button "Steigungen ein/aus" bei jedem einzelnen Track die Steigungen/Gefälle farbig im Track dargestellt werden.

Das ist keine wissenschaftliche Arbeit und hängt in der Qualität vom hinterlegten Höhenmodell ab. Es zeigt jedoch deutlich in welchen Bereichen es leicht/mässig/stark rauf oder runter geht und man sich diese Punkte vielleicht nochmal anschaut ob man die Tour wirklich so Fahren will. Nicht mehr, nicht weniger.


Das ist schon einmal toll. Zwei Dinge sind mir aber aufgefallen. Zum einen werden die Steigungen unterhalb des Höhenprofils nicht immer angezeigt. Vielleicht hängt das mit der Länge des Tracks zusammen. Bei meinem 2.300 km langen Track war nur die Tracklinie selber farbig codiert. Zum anderen wäre es für den Nutzer hilfreich, eine Legende zu der Farbcodierung zu erhalten.

Wie immer: Danke für Deine Mühe.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1272345 - 21.03.17 13:13 Re: Der caminaro-Thread [Re: Keine Ahnung]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
In Antwort auf: Keine Ahnung
Vielleicht hängt das mit der Länge des Tracks zusammen.
Es ist nicht die Länge in km, es ist die Anzahl der Punkte im Track. Je nach Browsertyp kann ich max. 8000 Linien zeichnen (das hat Performancegründe, das Limit ist aber in den Browsern festgelegt). Wenn dieses Limit überschritten werden sollte, wird eben gar nichts gezeigt.

Da die Linien oft aber auch nicht mit der Position im Höhenprofil übereinstimmen, muss ich mir hierfür eh eine neue Technologie einfallen lassen.

Geändert von kosemuckel (21.03.17 13:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#1272347 - 21.03.17 13:15 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6526
In Antwort auf: kosemuckel
Es ist nicht die Länge in km, es ist die Anzahl der Punkte im Track. Je nach Browsertyp kann ich max. 1100 Linien zeichnen ...


Das erklärte es ...
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1272549 - 22.03.17 15:48 Re: Der caminaro-Thread [Re: Keine Ahnung]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
In Antwort auf: Keine Ahnung
werden die Steigungen unterhalb des Höhenprofils nicht immer angezeigt. Vielleicht hängt das mit der Länge des Tracks zusammen.
Dieses Problem ist nun gelöst!
Die Steigungen unterhalb des Höhenprofils werden nur für alle Tracklängen angezeigt - und
die Farbmarkierungen stimmen nun auch mit den Positionen im Track überein.

Gerne hier noch ein Tipp für Alle:
Mit der Maus über dem Höhenprofil (egal ob klein oder groß):
- Linksklick: Karte zentriert auf diesen Punkt
- Doppelklick: zentriert und zoomt hinein
- Rechtsklick: zentriert und zoomt raus
Nach oben   Versenden Drucken
#1272563 - 22.03.17 16:48 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6526
Hallo Bernd,

prima - funktioniert. Was bedeuten denn die diversen roten Bereiche in meiner für dieses Jahr geplanten Tour? grins

So, und wenn Du vor Langeweile umkommen solltest, so wäre jetzt noch toll, wenn beim Zoomen auch das Höhen-/Steigungsprofil mit verändert würde. Aber selbst ohne dieses "Feature" ist das schon eine tolle Sache!
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)

Geändert von Keine Ahnung (22.03.17 16:48)
Nach oben   Versenden Drucken
#1272577 - 22.03.17 17:33 Re: Der caminaro-Thread [Re: Keine Ahnung]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
In Antwort auf: Keine Ahnung
Zum anderen wäre es für den Nutzer hilfreich, eine Legende zu der Farbcodierung zu erhalten.
Auch das ist jetzt vorhanden. Ein Klick auf das Fragezeichen am Höhenprofil zeigt eine entsprechende Hilfeseite.
Nach oben   Versenden Drucken
#1272580 - 22.03.17 17:42 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 500
Jetzt muss es einfach mal sein.

Seit längerem nutze ich caminaro, um Tracks zu vergleichen, Tagesetappen gleichzeitig darzustellen und habe bei der Planung auch die Einbindung von StreetView geschätzt.

Was aber in der letzten Zeit (neue Version) von Bernd daraus gemacht wurde, finde ich einfach grandios. Mehr noch, für Bernd waren Höhenmeter zunächst gar nicht so entscheidend. Dennoch hat er auch auf Anfragen hin gerade in diesem Bereich einige sehr erfreuliche Verbesserungen und Weiterentwicklungen umgesetzt, über die ich mich sehr freue.

Bernd, ich möchte deswegen an dieser Stelle einfach mal ein großes Lob aussprechen und dies mit einem großen DANKE dafür unterstreichen. Dies ist eins der wunderbaren Bespiele für Tools, die dann entstehen, wenn persönliches Interesse und Fähigkeit des Entwicklers auf Anregungen von Menschen aus der Zielgruppe stößt. I love it bravo wein
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
#1272581 - 22.03.17 17:43 Re: Der caminaro-Thread [Re: Keine Ahnung]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
In Antwort auf: Keine Ahnung
Was bedeuten denn die diversen roten Bereiche in meiner für dieses Jahr geplanten Tour? grins
Das willst Du gar nicht genauer wissen zwinker
Deswegen eine klare Absage an
In Antwort auf: Keine Ahnung
wenn beim Zoomen auch das Höhen-/Steigungsprofil mit verändert würde.
Nach oben   Versenden Drucken
#1272695 - 23.03.17 09:40 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4616
Auch erst einmal vielen Dank für das tolle Programm. Nutze Caminaro nun schon eine ganze Weile teilweise (dazu später noch was schmunzel ) zum planen von Touren.

Nun ist mit den neuen Funktionen eine Frage aufgetaucht;
ich lade einen Track inkl. einiger POIs Beispiel, spiele damit rum und bearbeite einiges, kann dann Track und Punkte zusammen als GPX.Datei (GPX Kitchen) speichern. Speicher ich es in Caminaro "Tour Speichern" habe ich dann in "Meine Touren" jedoch nur den nackten Track und ich sehe auch nicht wie ich die vorhandenen Wegpunkte mit speichern kann. Ich würde wie im obigen Gpsies-Link gerne den Track inkl. zugehöriger Wegpunkte speichern und verlinken können.
Hab ich was übersehen?
Nach oben   Versenden Drucken
#1272704 - 23.03.17 10:08 Re: Der caminaro-Thread [Re: DebrisFlow]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Hallo Andy, nein, Du hast nichts übersehen.
Vorneweg: Importierte WPTs/POIs werden im Moment noch recht rudimentär behandelt. Das wird sich langfristig ändern.

Grundsätzlich verfolge ich aber ein anderes Konzept als GPSies (oder Andere), wo POIs an diesen einen Track gebunden sind und in weiteren Tracks oder neuen Planungen gar nicht zur Verfügung stehen. Diese Vorgehensweise halte ich für unproduktiv. POIs sollen also nicht zwanghaft an einen Track gebunden sein - dazu gibt es die 'caminaro-POIs', die jederzeit eingeblendet werden können. Importierte POIs müssen hierzu eben als solche gespeichert werden (was in Zukunft dann auch automatisiert stattfinden kann).

Was nun wirklich fehlt ist eine Verknüpfung beliebiger POIs mit beliebigen Tracks, die dann beim Öffnen eines solchen automatisch mit angezeigt werden, bei Dir, beim Teilen und auch wenn ein gespeicherter Track als GPX heruntergeladen wird. Das steht bereits auf meiner ToDo-Liste und wird auch kurzfristig umgesetzt.

Ich hoffe, ich konnte mein Konzept und Vorstellungen verständlich rüberbringen.

Geändert von kosemuckel (23.03.17 10:09)
Nach oben   Versenden Drucken
#1272942 - 24.03.17 09:36 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3753
Deine POIs finde ich super. Muss noch viele Caminaro "Meine POIs" anlegen zwinker Das schöne daran ist, dass ich einfach mit der Maus darüber fahre und es erscheint meine Bezeichnung oder ich klicke darauf und kann meinen blablabla-Kommentar lesen oder einen Link zur Webseite setzen, sieht bei mir so aus https://goo.gl/photos/42ZFCx91xSLdBntq7
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1273029 - 24.03.17 14:53 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Wuppi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1427
Unterwegs in Deutschland

seit einigen Tagen ist es mir nicht mehr möglich bei der Kartenauswahl "OpenTopo" in die Karte hineinzuzoomen. Ich bekomme dann nur noch "leere" Kacheln angezeigt.
Zoome ich zwei Stufen heraus ist alles wieder OK und die Karte wird einwandfrei angezeigt.
Diesen Effekt habe ich ausschließlich bei der OpenTopo-Auswahl. Alle anderen Karten funktionieren einwandfrei.
Liegt das an der Quelle, der opentopomap.org, oder liegt es an der Verarbeitung der Karte in deinem Programm?

Gruß Rolf
Ich führe hin und wieder Selbstgespräche, ich brauche die Meinung eines Experten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1273033 - 24.03.17 15:07 Re: Der caminaro-Thread [Re: Wuppi]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Hallo Rolf,
das liegt am Tile-Server von Opentopomap.org.
Aktuell gibt es nicht mal auf der eigenen Seite eine Karte: http://opentopomap.org/#map=6/50.233/4.345
Die Kartenteile die Du noch sehen kannst, sind auf meinem Server zwischengespeichert (zur Entlastung des Opentopo-Servers). Kacheln, die nicht zwischengespeichert sind, können dadurch (im Moment) nicht dargestellt werden.

Geändert von kosemuckel (24.03.17 15:12)
Nach oben   Versenden Drucken
#1273051 - 24.03.17 16:23 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Wuppi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1427
Unterwegs in Deutschland

Danke für die Info.

Gruß Rolf
Ich führe hin und wieder Selbstgespräche, ich brauche die Meinung eines Experten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1273058 - 24.03.17 16:53 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6526
... könnte es sein, dass der Etappenmarker nicht mehr funktioniert?
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1273059 - 24.03.17 16:56 Re: Der caminaro-Thread [Re: Keine Ahnung]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Ja, der hat heute Pause wegen Wartungarbeiten zwinker
Ergänzung: Nur für GPX-Dateien, die hineingeladen werden, nicht für Touren die gespeichert sind!
Ergänzung 2 17:05 : Erledigt. Funktioniert wieder wie gehabt schmunzel

Geändert von kosemuckel (24.03.17 17:05)
Nach oben   Versenden Drucken
#1273090 - 24.03.17 19:39 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Friedrich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1714
In Antwort auf: kosemuckel
Ergänzung 2 17:05 : Erledigt. Funktioniert wieder wie gehabt schmunzel

Danke - das ist beruhigend grins.
Fritz
Nach oben   Versenden Drucken
#1273274 - 26.03.17 12:43 Re: Der caminaro-Thread [Re: DebrisFlow]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Update
Ab sofort können POIs (Wegpunkte) mit beliebig vielen Touren verknüpft werden.
Diese werden automatisch angezeigt, wenn Du die Tour öffnest. Wenn Du die Tour teilst, werden diese POIs auch angezeigt - aber nur die öffentlichen, privat bleibt privat.
Ebenfalls werden die POIs beim Herunterladen der Tour als GPX mit gespeichert - das gilt auch für geteilte Touren (hier dann auch nur die öffentlichen).
So siehts dann aus: https://www.caminaro.com/tour/230367/Freiburg_-_Arles
Workflow:
- die gewünschte(n) Tour(en) öffnen (-> Playground)
- deine caminaro-POIs anzeigen lassen
- gewünschten POI und dann das Link-Symbol anklicken
- die Touren auswählen, mit denen dieser POI verknüpft werden soll
- fertig
Die verknüpften POIs kannst Du dann über den Button "caminaro POIs" unter jeder Tour verwalten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1273281 - 26.03.17 13:14 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4616
Super, danke schön bravo
Nach oben   Versenden Drucken
#1273333 - 26.03.17 20:14 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Wuppi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1427
Unterwegs in Deutschland

und die OpenTopo-Kartenauswahl ist raus.
Schade, ließ sich aber wohl nicht vermeiden.

Gruß Rolf
Ich führe hin und wieder Selbstgespräche, ich brauche die Meinung eines Experten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1273335 - 26.03.17 20:17 Re: Der caminaro-Thread [Re: Wuppi]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Ja, so lange der opentopomap-server keine Karten ausliefert macht es keinen Sinn, ein nicht funktionierendes Feature bereitzustellen. Sorry.
Nach oben   Versenden Drucken
#1273387 - 27.03.17 07:43 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 500
In Antwort auf: kosemuckel
Ja, so lange der opentopomap-server keine Karten ausliefert macht es keinen Sinn, ein nicht funktionierendes Feature bereitzustellen. Sorry.
Bis Gestern (seit mehreren Tagen) wurden auch auf http://brouter.de/brouter-web7 Opentopomaps nicht angezeigt (weil nicht ausgeliefert). Ein aktueller (27.03.2017 07:72 MESZ) Blick auf die Seite zeigt, dass es wieder geht - warum auch immer?
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
#1273398 - 27.03.17 09:01 Re: Der caminaro-Thread [Re: HanjoS]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
In Antwort auf: Wuppi
und die OpenTopo-Kartenauswahl ist raus.
Das opentopo wieder liefert - Danke für die Info Hajo - ist sie wieder da.
Nach oben   Versenden Drucken
#1273400 - 27.03.17 09:09 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
veloeler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 489
bravo
Reiseblog: 2016 Nordamerika, 2015 Neuseeland & Australien, 2014 Dubai->Schweiz, 2013 Schweiz->Nordkap->Schweiz
Karte
Nach oben   Versenden Drucken
#1276892 - 12.04.17 12:51 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
JSchro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 858
Ich habe gerade einen Poi angeklickt. Dachte ich mir, dann speichere den doch einfach. Das geht nicht, weil ich die Daten die da stehen meinem Ermessen nach abtippen muss. Finde ich die naheliegende Funktion nicht?

Persönlich mag ich nicht, wenn es Funktionen gibt, bei denen die Grundeinstellung ist, dass es den anderen Nutzern angezeigt werden soll.

Geändert von JSchro (12.04.17 12:59)
Nach oben   Versenden Drucken
#1276894 - 12.04.17 12:54 Re: Der caminaro-Thread [Re: JSchro]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
In Antwort auf: JSchro
Ich habe gerade einen Poi angeklickt.
Damit ich das nachvollziehen kann: Welche Sorte POI hast Du denn angeklickt?
Nach oben   Versenden Drucken
#1276895 - 12.04.17 12:59 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
JSchro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 858
Google Sparte Camping.
Nach oben   Versenden Drucken
#1276898 - 12.04.17 13:21 Re: Der caminaro-Thread [Re: JSchro]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Das automatische Übernehmen darf ich nicht implementieren, da es sich um sog. urheberrechtlich geschützte Daten handelt, dich ich nur anbieten, aber nicht speichern darf. Ein automatisiertes Übernehmen der Daten in Eingabefelder könnte Beihilfe sein zwinker
Ich habe das Feld markierbar gemacht, Du kannst den Text mit der Maus markieren, kopieren und dann [irgendwo] einfügen. Damit ist wenigstens das abtippen weggefallen schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1276901 - 12.04.17 13:39 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
JSchro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 858
In Antwort auf: kosemuckel
Das automatische Übernehmen darf ich nicht implementieren, da es sich um sog. urheberrechtlich geschützte Daten handelt, dich ich nur anbieten, aber nicht speichern darf. Ein automatisiertes Übernehmen der Daten in Eingabefelder könnte Beihilfe sein zwinker
Ich habe das Feld markierbar gemacht, Du kannst den Text mit der Maus markieren, kopieren und dann [irgendwo] einfügen. Damit ist wenigstens das abtippen weggefallen schmunzel

Danke. Zu deiner Info, von der Bequemlichkeit her gehe ich dann doch über Google. Show Details ->Poi dort Speichern. Wie man Sie dann exportieren muss ich wieder rausfinden. Habe ich aber letztes Jahr rausgegefunden.

Deine Google POIs bitten keine Outdoorläden an. Das Kochergas will auch besorgt werden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1276905 - 12.04.17 13:48 Re: Der caminaro-Thread [Re: JSchro]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Nun, Deine Bequemlichkeit kann ich nicht beurteilen, liegt mir auch fern. Aber Du könntest den anderen caminaro-Usern ja hier die Unterstützung bieten, diese von Dir gefundenen Outdoorläden als öffentlichen caminaro-POI zu speichern [das geschieht übrigens anonym]. Dann haben alle was davon schmunzel

Falls eine passende Kategorie fehlt, lässt sie sich bestimmt nachtragen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1278335 - 20.04.17 20:48 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1642
Hallo,

scheinbar bin ich zu doof mich anzumelden. Wenn ich aufgefordert werde, mich anzumelden erscheint links meine E-MAil-Adresse und mein Code. Wenn ich auf LOGIN drücke, werden beide rot unterstrichen, aber es passiert nichts.

Ich habe mich dann heute mit meiner zweiten E-mail Adresse angemeldet, ein neues Profil erstellt. So wie ich das verstanden habe, müsste ich per e-Mail einen Link bekommen, habe aber nichts erhalten.

Ich kann zwar alles andere (Karten anzeigen, Routen planen, GPX-file laden), aber eigene Wegpunkte zu speichern ist mir noch nicht gelungen. Was mache ich falsch?
Vielen Dank für gute Tipps.

Viele Grüße aus dem fast winterlichen Budapest
Martin
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1278338 - 20.04.17 20:55 Re: Der caminaro-Thread [Re: martinbp]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Du musst Dich mit Deinem Benutzernamen anmelden, nicht mit der Email-Adresse!
Du hast eine PN

Geändert von kosemuckel (20.04.17 21:04)
Nach oben   Versenden Drucken
#1280868 - 01.05.17 17:56 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Dietmar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6093
Hallo Bernd,

bin seit gestern auch dabei. Dank dem lieben Hans, der mich auf deine Seite aufmerksam gemacht hat. Und danke dir für die tolle Gestaltung. Bin ja noch Azubi und gerade mal beim Einarbeiten, sehe aber schon viel Potenzial für meine zukünftigen Planungen, für die ich bisher überwiegend mit gpsies und Mapsource gearbeitet habe. Caminaro ist jedenfalls eine tolle Ergänzung.

Nun mal eine Frage. Ich kann im Moment nicht überreißen, ob die Antwort hier schon tangiert wurde: Ich habe eine Sammlung mit ca. 1000 Wegpunkten als gdp- bzw. gpx-Datei. Kann ich die "in einem Rutsch" in meinem C.-Konto ablegen?

Gruß Dietmar

Geändert von Dietmar (01.05.17 17:56)
Änderungsgrund: Tastenklemme
Nach oben   Versenden Drucken
#1280869 - 01.05.17 17:59 Re: Der caminaro-Thread [Re: Dietmar]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Hallo Dietmar,
alle Waypoints auf einen Rutsch zu importieren geht noch nicht, ist aber noch für diese Woche vorgesehen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1281341 - 03.05.17 14:59 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Es gibt wieder Updates:
Der Routingserver von OpenRouteServer wurde komplett neu geschrieben und auf neue Hardware aufgesetzt. Gleichzeitig wurde die Schnittstelle für Entwickler neu geschrieben - was mir ein paar Tage Arbeit eingebracht hat - und Ihr habt jetzt den Nutzen daraus schmunzel
  • das Planen bzw. Berechnen von neuen Touren ist sehr schnell geworden
  • es wurden neue Planungsoptionen hinzugefügt:
  • Berge vermeiden (Berge, nicht Hügel!)
  • Befestigte Wege meiden (für Geländefans)
  • Furten meiden
Weitere Einstellungen werden noch folgen, sobald sie stabil funktionieren.

Leider bringen die Neuerungen auch weniger Gutes mit sich:
Die zu berechnende Strecke zwischen 2 Punkten darf nun 500 km nicht mehr großartig überschreiten. Das hört sich erst mal schlimmer an als es ist. caminaro berechnet immer nur zwischen zwei Punkten, also bei mehreren Routepoints niemals die ganze Strecke (es sei denn Du drückst den Button dafür), sondern nur den Teil, der von Dir veränder wird. Soll eine Strecke sehr lang werden muss man sich nun eben in Etappen vorwärts arbeiten.
Gleichzeitig dürfen noch max. 500 Abfragen pro Tag gemacht werden. Wie strikt das umgesetzt wird, muss ich noch abwarten. Auf alle Fälle plane ich, mich von diesen Einschränkungen alsbald wie möglich frei zu kaufen (sobald ORS Bezahlmodelle anbietet).

Und jetzt erst mal wieder frohes Planen und Entdecken - und viele schöne Touren wünsch ich Euch schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1282086 - 07.05.17 15:54 Re: Der caminaro-Thread [Re: Dietmar]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Update
Die Handhabung von Wegpunkten aus GPX-Dateien wurde komplett überarbeitet.
Jetzt kann man diese recht unkompliziert als caminaro-POIs abspeichern - egal ob in der Datei auch ein Track ist oder nicht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1282132 - 07.05.17 20:45 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Dietmar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6093
Vielen Dank, werde es probieren und melde mich, wenn ich Erfolg hatte. schmunzel

Gruß Dietmar
Nach oben   Versenden Drucken
#1282156 - 07.05.17 23:25 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Wuppi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1427
Unterwegs in Deutschland

klappt wunderbar.
Danke noch mal, dein Tool ist sehr hilfreich.

Gruß Rolf
Ich führe hin und wieder Selbstgespräche, ich brauche die Meinung eines Experten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1282282 - 08.05.17 19:14 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Dietmar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6093
In Antwort auf: kosemuckel
... Jetzt kann man diese recht unkompliziert als caminaro-POIs abspeichern ...

Klappt prima. Danke!

Gruß Dietmar
Nach oben   Versenden Drucken
#1282289 - 08.05.17 19:44 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3753
klasse, danke!
party Über 100 Caminaro POIs sind jetzt in Osmand als Favoriten in den entsprechenden Kategorien gespeichert - und das nur mit ein paar Mausklick!
Viele Grüße
Margit

Geändert von Margit (08.05.17 19:45)
Nach oben   Versenden Drucken
#1282740 - 10.05.17 14:52 Re: Der caminaro-Thread [Re: Dietmar]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Inspiriert durch diesen Beitrag Re: GPS Systeme fürs Fahrrad (Navigation) habe ich den Import von GPX-Waypoints (Wegpunkten, POIs) erweitert.
Da die im o.g. Faden genannte GPX-Datei mit den Bahnhöfen der DB über 6000 Wegpunkte vorhält, die Files von Archies Camping sogar z.T. noch mehr, möchte vielleicht nicht jeder diese Unmenge haben. Letztendlich geht es auch mal an die Performance der Endgeräte.
Man kann jetzt beim Import eine Tour auswählen und einen Korridor in km festlegen. Es werden dann nur die POIs gespeichert, die sich im Korridor befinden.
Wer sie nicht speichern möchte, kann sich diese POIs auch direkt als GPX-Datei runterladen.
So hat man dann nur die Bahnhöfe, Campingplätze etc. entlang seiner Tour.
Nach oben   Versenden Drucken
#1282754 - 10.05.17 15:51 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
JensD
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 2457
Whow.
Danke!!!

Viele Grüße von
Jens.
Permanente Fahrradelektrik: www.forumslader.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1282755 - 10.05.17 15:53 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13081
Sehr genial. Sowas habe ich bisher schon ab und an gesucht und bin bisher nicht so recht fündig geworden!!! dafür
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1282821 - 10.05.17 20:51 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4616
Grandios bravo
Nach oben   Versenden Drucken
#1283185 - 12.05.17 09:45 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6526
Hallo Bernd,

als ich wieder einmal auf Caminaro unterwegs war, ist mir eine Sache aufgefallen. Ich hatte einen Weg berechnen lassen. Es wird dann ja die Wegeart und die Wegbeschaffenheit angegeben. Zähle ich die Prozentzahl bei den Wegearten (Straße, Landstraße usw.) zusammen, komme ich auf über 100%. Das wäre noch o.k., da manche Wege vielleicht gleichzeitig mehrere Klassifizierungen haben könnten. Beim Belag wird aber beim Asphalt ein Wert über 100% (im Beispiel (145%) angegeben und zusätzlich noch weitere Beläge mit zum Teil zweistelligen Prozentzahlen.

Mir erscheint es so, als ob sich hier bei der Berechnung irgendwo ein Fehler eingeschlichen hat zwinker .
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1283186 - 12.05.17 09:48 Re: Der caminaro-Thread [Re: Keine Ahnung]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Das ist richtig. Die ORS-Api liefert seit dem Update auf die neueste Version komplett andere Daten als zuvor. Für das korrekte Berechnen der von Dir angesprochenen Werte fehlte es mir bisher an der Zeit - halte es aber vorübergehend für erträglich zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1283360 - 13.05.17 11:56 Re: Der caminaro-Thread [Re: Keine Ahnung]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Die Werte für Wegetyp und -oberfläche stimmen jetzt wieder (ausgenommen Rundungsfehler) und die Streckenabschnitte werden auch wieder korrekt auf der Karte als rote Linie angezeigt (beim Überfahren des Farbbalkens mit der Maus)
Nach oben   Versenden Drucken
#1283419 - 13.05.17 20:40 Re: Der caminaro-Thread [Re: Dietmar]
Dietmar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6093
In Antwort auf: Dietmar
In Antwort auf: kosemuckel
... Jetzt kann man diese recht unkompliziert als caminaro-POIs abspeichern ...

Klappt prima. Danke!


Jetzt mal andersrum: Kann man die Wegpunkte auch "in einem Rutsch" löschen?

Gruß Dietmar
Nach oben   Versenden Drucken
#1283420 - 13.05.17 20:42 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
radurlauberin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 559
Wenn ich es richtig verstanden habe, kann ich mit Caminaro eine Gesamttour in mehrere Teile aufsplitten.
Nur wie , ohne sie zu verändern? traurig
Wer kann mir weiterhelfen ?
Nach oben   Versenden Drucken
#1283422 - 13.05.17 20:44 Re: Der caminaro-Thread [Re: Dietmar]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
In Antwort auf: Dietmar
Jetzt mal andersrum: Kann man die Wegpunkte auch "in einem Rutsch" löschen?
Das kommt die nächsten Tage!
Nach oben   Versenden Drucken
#1283423 - 13.05.17 20:46 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Dietmar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6093
Danke! Prima Service. schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1283424 - 13.05.17 20:48 Re: Der caminaro-Thread [Re: radurlauberin]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
In Antwort auf: radurlauberin
...kann ich mit Caminaro eine Gesamttour in mehrere Teile aufsplitten...
Wenn Du die gesamte Tour geladen hast, mach einen Rechtsklick auf die Tour in dem Bereich wo Du trennen willst. Das Popup fragt nach "edit" oder "split". Du wählst "split" aus. Es erscheinen dann lauter Punkte, an denen Du die Tour trennen kannst. Klick auf den gewünschten Punkt und es werden 2 neue Touren erstellt - der vordere und der hintere Teil.

Geändert von kosemuckel (13.05.17 20:48)
Nach oben   Versenden Drucken
#1283427 - 13.05.17 20:55 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
radurlauberin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 559
Ui, sooo schnelle Antwort bravo!
Und es klappt, juhu!

Vielen ,vielen Dank.
Ich bin gespannt auf deine angekündigte App...bis dahin teste ich hier weiter. schmunzel

Liebe Grüße
Isi

PS: Ähm....doch noch nicht so ganz. Ich brauche 4 Abschnitte. Beim ersten Split hat er zwei gebildet. Beim nächsten Split rechnet er aber leider die vorherige Strecke mit ein. Was mache ich falsch?

Geändert von radurlauberin (13.05.17 21:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#1283440 - 13.05.17 22:02 Re: Der caminaro-Thread [Re: radurlauberin]
radurlauberin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 559
Alles gut, hab mir selber geholfen ( ob es die elegante Variante ist, keine Ahnung grins).
Nach oben   Versenden Drucken
#1283441 - 13.05.17 22:08 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6526
In Antwort auf: kosemuckel
Die Werte für Wegetyp und -oberfläche stimmen jetzt wieder (ausgenommen Rundungsfehler) und die Streckenabschnitte werden auch wieder korrekt auf der Karte als rote Linie angezeigt (beim Überfahren des Farbbalkens mit der Maus)


Caminaro wird immer besser lach .
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1283448 - 14.05.17 06:55 Re: Der caminaro-Thread [Re: radurlauberin]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Das aufteilen einer Tour in mehrere Abschnitte erfordert etwas Aufmerksamkeit. Nach dem ersten Split am Besten die Original-Tour entfernen. Dann eben eine der neuen Touren splitten - und diese dann auch wieder entfernen, usw usf. Das ist nicht sehr elegant, aber funktioniert.
Nach oben   Versenden Drucken
#1283451 - 14.05.17 08:14 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3753
nach dem ersten Split entferne ich die Originaltour, mache einen "gpx-download" von der Tour 1-... lösche diese auch.
Mache einen Split der Tour 2-..., lösche die Tour 2-..., mache einen "gpx-download" der Tour 1-2-... und lösche die Tour.
Mache einen Split der Tour 2-2-... usw.
Vor dem "gpx-download" bearbeite ich noch die Tour-Namen, damit diese auch "sinnvoll" abgespeichert werden, z.B. für heute: 1-so-mittag, 2-so-cafe, 3-so-heim. Heute abend lösche ich dann die Touren 1.., 2.., 3.. wieder aus Osmand und Google-Drive bier
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1283455 - 14.05.17 09:05 Re: Der caminaro-Thread [Re: Margit]
radurlauberin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 559
Danke Bernd und Margit, genau so hab ich mir das zurechtgebastelt schmunzel.
Nach oben   Versenden Drucken
#1283457 - 14.05.17 09:30 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
sabir
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 11
Hallo!

Jetzt habe ich den schön aufgebauten Routenplaner caminaro entdeckt, aber ich komme mit ein paar Sachen einfach nicht klar, vielleicht könnt Ihr mir ja helfen - ich wäre Euch sehr dankbar!

1.
Wie bekomme ich es hin, dass, wenn ich eine Route berechnen lassen will, bei Anklicken/ Festlegen des Startpunkts "A" (und dann Zielpunkts "B") diese(r) auch sofort auf der Karte als Punkt angezeigt wird/werden und nicht erst nach Berechnung der Route?
Was mache ich da falsch?
Bei gpsies zum Beispiel wird mir der angeklickte/ festgelegte Punkt sofort angezeigt - und nicht erst nach Berechnung der Strecke.

2.
Oft möchte ich bei einer Routenplanung nicht nur von Startpunkt "A" nach Zielpunkt "B" berechnen, sondern zwischen Start- und Zielpunkt immer wieder neue Zwischenpunkte setzen - sich so "step by step" an den Zielpunkt heranarbeiten.
Bei gpsies / brouterweb bekomme ich das hin - der gesetzte Startpunkt wird sofort in der Karte angezeigt und ich kann daraufhin immer wieder einen neuen Zwischenpunkt/Etappenpunkt setzen (der auch gleich auf der Karte angezeigt wird) - bis ich die Route mit dem letzen Zielpunkt beende/ abschließe.

http://imageupper.com/i/?S0200010010011K14947450382412437
Landkarte in Link umgewandelt. Zur Erläuterung siehe hier.
Zum Beispiel:
Startpunkt "A" dann nächsten Punkt "X1" an einer ganz bestimmten Stelle nach vielleicht 5 Km, dann nächsten "X2" nach vielleicht 8 Km, dann "X3", "X4", "X5" etc. bis ich irgendwann Zielpunkt "B" setze. Voraussetzung sollte natürlich auch sein, dass die gesetzten Punkte auch gleich auf der Karte angezeigt werden (s. auch Frage 1) ).
Bei gpsies oder brouterweb funktioniert das richtig gut, wie bekomme ich das mit caminaro hin? (... ist auch notwendig, wenn ich zB eine Rundroute von Punkt "A" nach Punkt "A" planen will, auch evtl. mit mehreren Zwischenpunkten)

Ich danke Euch vielmals - bin am probieren und probieren, bekomme es aber einfach nicht hin.
Was habe ich da nur übersehen? Bei gpsies zum Beispiel klappt es problemlos, aber idF finde ich die richtige Funktionseinstellung einfach nicht.
Was mache ich da bei caminaro falsch, dass ich das so nicht hinbekomme? Oder muss ich bei caminaro auf etwas achten, gibt es hierfür besondere Einstellungen?

Gerne würde ich das schön gestaltete caminaro nutzen und bin für jeden Ratschlag dankbar!
Viele Grüße, Sabine


Geändert von Juergen (14.05.17 12:43)
Nach oben   Versenden Drucken
#1283458 - 14.05.17 09:47 Re: Der caminaro-Thread [Re: sabir]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Hallo Sabine,
zu 1: beim Starten einer Routenplanung wird kein Start- oder Endemarker gesetzt, das ist richtig. Ich gehe mal davon aus, dass ein Benutzer weiss wo er ""Start" oder "Ende" klickt. Zudem kann man die Start- oder Endeposition jederzeit erneut ändern (roten Marker verschieben oder mit Klick woanders öffnen und einfach nochmal "Start" oder "Ende" klicken.

zu 2: Du kannst bei einer berechneten Tour die Start- Endemarker verschieben. Wenn Du am bisherigen Ende einen Wegepunkt setzen willst, klick einfach kurz vor dem Ende dorthin und setzte einen - dann das Ende weiter verschieben.

Ich hoffe, ich konnte Dir damit weiterhelfen!

Zu beiden Punkten: caminaro ist nicht GPSies/brouter/.. und soll/will es auch gar nicht sein. Der Schwerpunkt von caminaro liegt nicht im Routen berechnen (was trotzdem sehr gut funktioniert) sondern auf dem "Entdecken" oder optimieren von Routen (viele Kartenansichten, Streetview, flickr-Bilder, ...), diese ordentlich zu verwalten und vor Allem auf POIs - selbst gesetzte oder von Drittanbietern.
Nach oben   Versenden Drucken
#1283462 - 14.05.17 10:09 Re: Der caminaro-Thread [Re: Dietmar]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Hallo Dietmar,
das Layout der Listenansicht für die caminaro-POIs ist ein bisschen überarbeitet worden.
Jetzt kann am in der Liste erst mal einzelne POIs schnell löschen.
Eine erweiterte Funktion (löschen nach Kategorie, Erstelldatum oder ...) kommt, sobald das Wetter wieder dauerhaft schlecht ist.

Die neuen Funktionen im Layout:
- Klick auf den Namensbereich zeigt die Beschreibung und ggf. Einstellungen zum POI an
- Klick aufs Fadenkreuz zeigt den Marker in der Karte
- Klick auf den Mülleimer... ähm, ja, löscht den POI zwinker

Das Editieren eines POIs geschieht weiterhin wie gehabt: POI in der Karte öffnen und dann auf den Stift zum Editieren anklicken. Dann können Position verschoben und Texte/Einstellungen verändert werden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1283468 - 14.05.17 10:30 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
radurlauberin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 559
Hallo Bernd,
ausdrücklich noch einmal danke für die von dir geleistete Arbeit hier.
Ich hab mich quer durch den Faden gelesen und gesucht, auch weil ich mich erinnerte, einiges zu Updates und Erklärungen gesehen zu haben.
Gibt es schon so etwas wie eine zusammengefasste Hilfeseite, oder hab ich das übersehen?
Inzwischen ist das Programm ja sehr erfreulich um einiges umfangreicher geworden ! bravo
Nach oben   Versenden Drucken
#1283469 - 14.05.17 10:36 Re: Der caminaro-Thread [Re: radurlauberin]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Zur Zeit gibt es noch keine Anleitung, dazu bin ich mit der Entwicklung von caminaro (und der App) gerade zu beschäftigt. Aber es wird eine geben, die jene Funktionen, die auf Anhieb nicht so einfach zu entdecken oder zu durchschauen sind ausführlich erläutern.
Bei Fragen kannst Du aber jederzeit hier etwas posten, mich per Email (auch über die caminaro-Seite) anschreiben oder Dich in Google Groups bemerkbar machen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1283481 - 14.05.17 12:25 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
radurlauberin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 559
Danke und nun raus, das Wetter genießen :-D!
Nach oben   Versenden Drucken
#1283492 - 14.05.17 16:33 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3753
temporäre POIs nennst Du ja NEW GPX WAYPOINT - eine tolle Einrichtung, damit man nicht einfach mit der Gruppe weiter radelt. "Susi Osmand" erinnert 750m vorher und am Waypoint daran, dass ich mich auch höflich verabschiede https://goo.gl/photos/4qEt1KnHStF7hkkQ6 bier
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1283971 - 16.05.17 18:09 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
sabir
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 11
Schade, dass diese Funktionen so nicht bei caminaro, wie zum Beispiel bei den Routenplanern gpsies, brouterweb o.a., möglich sind.
Da finde ich gerade die Möglichkeit, eine Route (oder auch Rundtouren) in mehreren kleinen Teilstrecken bzw. gleich bei der Erstellung mit mehreren Streckenpunkten Abschnitt für Abschnitt zu planen (wenn die Abstände manchmal auch nur wenige Km sind), richtig gut und auch wichtig - diese Funktion brauch ich jedenfalls immer wieder (muss dann eben leider zu gpsies od. brouterweb greifen...).

Aber seis drum, es soll nur eine Anregung sein, vielleicht magst Du es zum Anlass nehmen, diese "Funktionen" irgendwann auch in caminaro einfließen zu lassen, ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen. Du hast das Ganze bereits so schön gemacht!

Viele Grüße, Sabine
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1283972 - 16.05.17 18:16 Re: Der caminaro-Thread [Re: sabir]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Wie ich Dir bereits geschrieben habe, gibt es diese Funktion, nur ist die Handhabung anders. Sollte Dir das aber zu kompliziert sein, wirst Du vermutlich auf einer anderen Plattform besser bedient. Jeder setzt seine Prioritäten und Funktionalitäten anders - und ich werde einen Teufel tun, GPSies oder brouter-web auch nur ansatzweise zu kopieren, daran ändert auch regelmäßiges Erwähnen dieser Plattformen nichts.
Mit den besten Grüßen, Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1283987 - 16.05.17 19:18 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
sabir
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 11
Hallo Bernd!
Nimms mir nicht übel - ich spreche von meinen Erfahrungen, für mich ist die Handhabung/ Umsetzung angesprochener "Funktionen" (u.a. das Planen einer Strecke bei der Erstellung sofort mit Teilstücken "in einem Zug" wie z.B. bei gpsies) einfacher und für mich leichter nachvollziehbar.
Dabei hat Dein caminaro sonst wirklich vieles andere zu bieten!
Liebe Grüße, Sabine
Nach oben   Versenden Drucken
#1283989 - 16.05.17 19:21 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3753
In Antwort auf: kosemuckel
Jeder setzt seine Prioritäten und Funktionalitäten anders - und ich werde einen Teufel tun, GPSies oder brouter-web auch nur ansatzweise zu kopieren,
Lass das ja ALLES wie es ist! Habe gerade meine morgige Tour nur anhand meiner bereits eingetragenen POIs gemacht. Kenne sonst KEIN Programm, wo ich einfach auf "meinen privaten POI" klicke, dann auf den nächsten, die Route einfach nur hin und her ziehe, in diversen Karten betrachte und SECHS gpx-Tracks speichere - von POI zu POI, egal ob Restaurant, Freunde oder Bahnhof. Danke für Dein Caminaro bier
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1285073 - 22.05.17 00:38 Re: Der caminaro-Thread [Re: kosemuckel]
theslayer90
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 99
Kann jemand mir verraten, was Caminaro mit diesem Track hier macht?

Habe von Waymarked Cycling den Track zum Sverigeleden runtergeladen: https://cycling.waymarkedtrails.org/#route?id=2195143

Importiere ich den jetzt in Caminaro, kriege ich eine Route angezeigt, die durch viele gerade Linien charakterisiert ist und nicht so aussieht wie auf waymarked Cycling.
Das ist nun bei einigen Routen von der Website passiert.

Was läuft da schief?
Scheint für mich, als würde Caminaro versuchen dauernd gerade Querverbindungen zwischen Orten zu machen.

Liebe Grüße
Daniel
Nach oben   Versenden Drucken
#1285078 - 22.05.17 06:46 Re: Der caminaro-Thread [Re: theslayer90]
kosemuckel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 704
Hallo Daniel,
ich weiss nicht was Du heruntergeladen hast, aber die Datei die Du verlinkt hast sowie weitere die ich selbst gerade heruntergeladen habe funktionieren einwandfrei.
Vielleicht lädst Du die Dateien nochmal herunter. caminaro kann nur das machen was in den Dateien drinsteht.
Beste Grüße,
Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#1285079 - 22.05.17 06:47 Re: Der caminaro-Thread [Re: theslayer90]
Axurit
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1254
Hallo Daniel,

Waymarkedtrails erstellt den GPX-Track aus den in der Openstreetmap-Datenbank abgelegten Daten. Vereinfacht gesagt, ist eine Fahrrad-Route in OSM eine Liste aller Wege, über welche die Route führt. Im OSM-Jargon nennt man so eine Liste Relation. Die Wege, die Teil einer solchen Relation sind, haben eine Länge von einigen Metern bis zu mehreren Kilometern. Waymarkedtrail versucht nun, aus diesen Wegstücken einen durchgehenden Track zu erstellen. Das ist schon bei linearen Routen nicht ganz einfach, weil diese aufgrund von Erfassungsmängeln oft kleine Lücken enthalten und daher bestenfalls eine Sammlung von Teiltracks erstellt werden kann. Erst recht gilt das für ein Streckennetz wie dem Sverigeleden.

Nun könnte Waymarkedtrails die Segmente der OSM-Route in der GPX-Datei als einzelne Tracks ablegen, also mehrere Tracks in einer GPX-Datei, macht es aber offensichtlich nicht. Die Datei enthält eine Vielzahl von Tracksegmenten und Caminaro verbindet den Endpunkt jedes Segments mit dem Anfangspunkt des folgenden Segments. Das ist völlig korrekt und andere Trackeditoren machen das auch so. Bei einem linearen Track, bei dem die GPX-Datei die Tracklsegmente in der richtigen Reihenfolge und Richtung enthält, führt das auch zum erwarteten Ergebnis. Bei einem Streckennetz wie dem Sverigeleden führt das immer zu dem Effekt der geraden Linien. Man könnte diese Brüche durch aufwändige Programmierung minimieren aber nie ganz verhindern.

Kurz und gut, die GPX-Tracks von Waymarkedtrails sind nur bei linearen Routen ohne grössere Nacharbeit verwendbar. Die meisten Routen sind aber nicht linear, auch wenn das auf den ersten Blick so aussieht, weil sie z.B. Kreisverkehre enthalten oder Abschnitte, wo Hin- und Rückweg über unterschiedliche Wege führen.

Ich habe vor ein paar Jahren mal ein Programm geschrieben, das eine GPX-Datei aus einer OSM-Routenrelation erstellt und dabei nicht verbundene Segmente als separate Tracks ablegt. Damit bekommt man für den Sverigeleden eine GPX-Datei, die auch von Caminaro so dargestellt wird, wie man es erwartet. Allerdings enthält diese Datei 100 Teiltracks.

Geändert von Axurit (22.05.17 06:50)
Nach oben   Versenden Drucken
#1285102 - 22.05.17 09:58 Re: Der caminaro-Thread [Re: Axurit]
theslayer90
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 99
Danke euch beiden für die schnelle Hilfe.

Das Problem, dass ich sehr laienhaft versucht habe darzustellen, wird wohl das sein, was Axurit beschrieben hat.
Also dass immer zwichen den Wegstücken jeweils eine Linie von Endpunkt zu Anfangspunkt erstellt wird.

Dann sind wohl die Waymarkedtrails nicht dazu geeignet und ich werde schauen, dass ich die Daten von woanders noch herbekomme für die Strecken.

Danke euch für die schnelle Hilfe.

Grüße
Daniel
Nach oben   Versenden Drucken
#1285115 - 22.05.17 11:08 Re: Der caminaro-Thread [Re: theslayer90]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13081
Genau so ist es Daniel. Ich wollte kürzlich die Mittellandroute D4 von waymarkedtrails nehmen, ist ohne Editieren aber nicht brauchbar, wegen der recht unlogischen Aneinanderreihung diversester Streckenstückchen.

Ganz grundsätzlich gilt es wohl zu überlegen, ob man bei den Radrouten (auch im Wiki) nicht beide Richtungen hinterlegen will. Denn das passiert gerade bei langen Touren ja nicht allzu selten, dass sich die beiden Richtungen wegen Einbahnstraßen oder z.B. Verläufen auf verschiendenen Seiten einer großen Straße erheblich unterscheiden.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 5  1 2 3 4 5 >


www.bikefreaks.de