Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
20 Mitglieder (JensD, Blubby, Uli S., Speedwurm, Deul, 7 unsichtbar), 44 Gäste und 182 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25752 Mitglieder
85888 Themen
1303922 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3931 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1266461 - 16.02.17 15:39 Werkzeug für Kurbel/Innenlager gesucht
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2359
Welche Werkzeug wird für folgende Kurbel / Innenlager benötigt?
Fotolink

Ich blicke da gerade nicht durch.
Grüße,
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1266462 - 16.02.17 15:41 Re: Werkzeug für Kurbel/Innenlager gesucht [Re: 19matthias75]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2359
Grüße,
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1266463 - 16.02.17 15:52 Re: Werkzeug für Kurbel/Innenlager gesucht [Re: 19matthias75]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1785
Kurbelabzieher für Octalink wird benötigt. Der passt dann auch an andere Vierkant-Kurbeln. Es gibt auch den Tipp, zwei 1-Cent-Münzen unter den schmaleren Vierkant-Abzieher zu legen. Als ich das mal versuchte, saß die Kurbel aber so fest, das die Münzen in die Hohlwelle gepresst wurden. So hart ist "Hartgeld" dann auch wieder nicht. schmunzel
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph

Geändert von cterres (16.02.17 15:52)
Nach oben   Versenden Drucken
#1266465 - 16.02.17 16:03 Re: Werkzeug für Kurbel/Innenlager gesucht [Re: 19matthias75]
Thomas S
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2567
Servus Matthias,

Hinweise zum Abzieher hast Du ja schon bekommen. Du schreibst aber, dass Du auch Werkzeug fürs Innenlager benötigst. Das dürfte sich noch um ein Konuslager handeln (soweit man das auf dem Bild sehen kann). Das Werkzeug findest Du auf folgender Seite: Innenlagerwerkzeug. Davon ist der Hakenschlüssel für die linke Kontermutter, der Stiftschlüssel für den linken Konus und der unterste Schlüssel für die rechte Lagerschale.
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1266470 - 16.02.17 16:19 Re: Werkzeug für Kurbel/Innenlager gesucht [Re: Thomas S]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2359
Hm, mal überlegen ob ich das alles anschaffen muss. Vielleicht probiere ich einfach nochmal die Selbsthilfewerkstatt wegen dem Werkzeug aus. Und dann das Innenlager ggf. ersetzen.
Aber zumindest war die Tretlagerbreite schmäler, als am anderen Rad (Trekkingrad)
Grüße,
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1266473 - 16.02.17 16:35 Re: Werkzeug für Kurbel/Innenlager gesucht [Re: 19matthias75]
Thomas S
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2567
Nein, wenn Du nur ein altes Konuslager ausbauen willst und vielleicht sogar gegen eine Patrone austauschst lohnt sich der Kauf sicher nicht. Da ist es wahrscheinlich sogar günstiger, das Innenlager in der Werkstatt ausbauen zu lassen. Ist das Tretlager denn kaputt? Wenn nein kann man es sogar relativ einfach warten. Zum Einstellen und Kontern brauchst Du natürlich auch die genannten Werkzeuge.

Wenn Du nicht sicher bist, ob das die richtigen Werkzeuge sind, schau Dir mal Dein Tretlager genauer an. Wenn Du auf der rechten Seite eine runde Aufnahme mit zwei geraden Schlüsselflächen findest (einfacher gesagt: das Gegenstück zu dem oben verlinkten untersten Schlüssel) dann hast Du ein Konuslager und brauchst das gezeigte Werkzeug.

Wenn nein brauchen wir Bilder vom Innenlager ohne Kurbel.
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1266496 - 16.02.17 18:30 Re: Werkzeug für Kurbel/Innenlager gesucht [Re: Thomas S]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2359
Ich will die Zweifach-Kurbel gegen eine Dreifach-Kurbel (Vierkant) tauschen. So das ich zukünftig damit bei Anstiegen noch mehr Möglichkeiten habe (zu 52-42 ist noch ein 30 Kettenblatt dabei).
Werde mal in ne Werkstatt fragen.
Ich hatte schon den Tipp bekommen, das Tretlager könnte evtl. ein italiensches System sein - mal sehen.
Grüße,
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1266501 - 16.02.17 19:03 Re: Werkzeug für Kurbel/Innenlager gesucht [Re: 19matthias75]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30855
Ich kriege Dein Bild nicht auf, aber Octalink und Konuslager dürften sich gegenseitig ziemlich ausschließen. Ob Octalink oder Vierkant siehst Du, wenn eine Kurbelschraube raus ist. Der Unterschied bei den Abziehern ist ein zusätzlicher Adapter etwa in Form eines Pilzhutes. Der muss runter, wenn Du einen Vierkant siehst. In der Regel ist dieser Adapter abziehbar. Wenn Du es übersiehst, reißt Du das Gewinde in der Kurbel für den Abzieher raus.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1266651 - 17.02.17 18:26 Re: Werkzeug für Kurbel/Innenlager gesucht [Re: cterres]
tomrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 69
Lass lieber den Tipp mit den Münzen. Ich hätte mir mal fast das Gewinde der Octalinkkurbel ruiniert. Nimm besser einen Aufsatz,wenn Du Dir einen Kurbelabzieher besorgt hast. Oder entferne den Aufsatz,wenn Du ein Teil hast, wie von Falk beschrieben.

LG Tom
Nach oben   Versenden Drucken
#1266655 - 17.02.17 19:19 Re: Werkzeug für Kurbel/Innenlager gesucht [Re: tomrad]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1785
Wenn Du richtig gelesen hättest, würdest Du bemerkt haben, das ich selbst davon abrate.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1266658 - 17.02.17 19:30 Re: Werkzeug für Kurbel/Innenlager gesucht [Re: cterres]
tomrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 69
Ich glaube, du hast dich unklar ausgedrückt. Der Tipp mit den Münzen ist Schrott, egal, wie fest die Kurbel sitzt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1266664 - 17.02.17 20:36 Re: Werkzeug für Kurbel/Innenlager gesucht [Re: Thomas S]
Sonntagsradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 749
In Antwort auf: Thomas S
...Ist das Tretlager denn kaputt? Wenn nein kann man es sogar relativ einfach warten. Zum Einstellen und Kontern brauchst Du natürlich auch die genannten Werkzeuge.


In die Wartung von nachstellbaren Tretlagern würde ich heutzutage keinen Cent mehr investieren. Moderne Patronenlager gibts neu für <10 Euro. Damit hast Du die nächsten Jahre Ruhe.

Geändert von Sonntagsradler (17.02.17 20:36)
Nach oben   Versenden Drucken
#1266675 - 18.02.17 00:50 Re: Werkzeug für Kurbel/Innenlager gesucht [Re: Sonntagsradler]
kangaroo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 600
das ist mit Sicherheit ein Vierkantlager und kein Oktalink

Wenn du das lager eh wegschmeißt, dann kannst du das auch mit ner Wasserpumpenzange öffnen funktioniert eigendlich auch ganz gut, nur danach sieht es ziemlich zergnuddelt aus. Zum kurbelabzuiehen ist dein rausgesuchtest Werkzeug super geeignet.
Nach oben   Versenden Drucken
#1266878 - 19.02.17 17:53 Re: Werkzeug für Kurbel/Innenlager gesucht [Re: kangaroo]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2359
Lager ist Vierkant. Am gestrigen Samstag machte mich mit dem Werkzeug (das war dann innerhalb der "Familie" vorhanden) ans Werk. Die Zweifachkurbel kam runter und wurde durch eine einfache Dreifachkurbel (CNC-Rennradkurbel, komplett Stahl) ersetzt. Gut, der Umwerfer reicht nun für das große Kettenblatt (52) nicht mehr zum ansteuern, aber das Mittlere (wie bisher das Kleine (42)) und das neue Kleine (30) können damit bedient werden.
Da ich das Große 52er fast nie benutzt habe, ist es jetzt erst mal egal. Hauptsache ich kann bei einigen folgenden (Mehr-)Tagestouren mit dem Renner auch leichter die Ansteige bewältigen.
Das Lager selbst musste nicht getauscht werden.
Grüße,
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de