Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
40 Mitglieder (svenson, LKWS, panse, Radreisender, Krystoff, didiMuensterland, 19 unsichtbar), 97 Gäste und 272 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25251 Mitglieder
83875 Themen
1268666 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4146 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#1259102 - 09.01.17 16:24 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: veloträumer]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12099
Zitat:
Vorsicht beim Übergang Griesen - Plansee! Du fährst in dieser Richtung ganz schön heftig auf recht grobem Schotter hoch.

Ich wollte da bislang dreimal lang und jedesmal war die Strecke gesperrt (Bauarbeiten, Erdrutsch, Forstarbeiten).

Zitat:
Ab Kufstein über Thiersee und den Ursprungpass zum Schliersee. Panorama am Thiersee ist grandios

Die Route kann auch ich empfehlen, zur Bewertung des Panoramas wg. Nebels aber nichts beitragen. Neben dem schon erwähnten und bekannten Bachbett-Radweg beim Übergang vom Schlier- zum Tegernsee ist mir einzig ein Abschnitt auf dem Radweg hinter Bayrischzell wg. tiefem, grobem Schotters unangenehm in Erinnerung geblieben.

Gruß
Uli
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1259120 - 09.01.17 17:41 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: Uli]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3726
In Antwort auf: Uli
Zitat:
Vorsicht beim Übergang Griesen - Plansee! Du fährst in dieser Richtung ganz schön heftig auf recht grobem Schotter hoch.

Ich wollte da bislang dreimal lang und jedesmal war die Strecke gesperrt (Bauarbeiten, Erdrutsch, Forstarbeiten).
an was man alles denken muss, bevor man sich auf's Rad setzt. In so einsamen Gegenden mit wenig Wegen/Straßen am besten noch vor Start das Straßenbauamt anrufen. Allerdings ist mir die Verbindung Griesen - Plansee nur in bester Erinnerung, guckst du hier oder da bier
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1259121 - 09.01.17 17:43 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: Uli]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 12849
In Antwort auf: Uli
Zitat:
Vorsicht beim Übergang Griesen - Plansee! Du fährst in dieser Richtung ganz schön heftig auf recht grobem Schotter hoch.

Ich wollte da bislang dreimal lang und jedesmal war die Strecke gesperrt (Bauarbeiten, Erdrutsch, Forstarbeiten).

Und ich hatte heftiges Regenwetter, setzte aber kurz vorher am Plansee aus (leichter Neuschnee auf den Bergen) und blieb dann die folgende Strecke trocken. Panorama ist sicherlich weniger als über Ehrwald, dafür uriger Bergbach und Flora etc. direkt an der Strecke, direkte Naturbindung, über Ehrwald hingegen aufgeräumte Alpenlandschaft mit viel Tourismus. Bilder sind leider noch in der Workstation, die läuft aber über und andere Sachen haben Vorrang.

In Antwort auf: Uli
Zitat:
Ab Kufstein über Thiersee und den Ursprungpass zum Schliersee. Panorama am Thiersee ist grandios

Die Route kann auch ich empfehlen, zur Bewertung des Panoramas wg. Nebels aber nichts beitragen.

Schreit nach Abhilfe, der Pendling liefert die eindrückliche Kulisse (1. Bild):







Auf dem letzten Bild sieht man gut die recht steile Straße nach Hinterthiersee rauf - wie man sieht, ist der Anstieg nicht sehr lange. Die andere sanftere Straße führt dann rechts am Hügel vorbei.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1259132 - 09.01.17 18:16 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: Margit]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12099
Zitat:
an was man alles denken muss, bevor man sich auf's Rad setzt

Muss man zum Glück nicht, wenn ausnahmsweise(!!!) an den beiden Endpunkten in Reutte bzw. Griesen auf die Sperrung hingewiesen wird und es eine Alternativstrecke gibt (über Ehrwald).
Gruß
Uli
Nach oben   Versenden Drucken
#1259191 - 09.01.17 22:46 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: veloträumer]
Wuppi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1420
Hallo Matthias,

Der Inntalradweg ist bei meiner Planung bereits verworfen und ist Geschichte.
Ich fahre weiter nördlich über Garmisch , Sonthofen und Oberstdorf.

Gruß Rolf
Ich führe hin und wieder Selbstgespräche, ich brauche die Meinung eines Experten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1259198 - 09.01.17 23:16 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: veloträumer]
Wuppi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1420
In Antwort auf: veloträumer
.....Von München aus gesehen hat der Isarradweg bis Bad Tölz ........ dieser Fahrtrichtung auch nicht besonders steil.

Das muss ich jetzt alles erst mal in Ruhe verarbeiten. Wird ein bisschen dauern peinlich.
Danke für die vielen Tips.

Gruß Rolf
Ich führe hin und wieder Selbstgespräche, ich brauche die Meinung eines Experten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1259204 - 09.01.17 23:46 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: veloträumer]
Wuppi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1420
In Antwort auf: veloträumer
Vorsicht beim Übergang Griesen - Plansee! Du fährst in dieser Richtung ganz schön heftig auf recht grobem Schotter hoch. Sicherlich machbar, war aber froh, dort nur runterfahren zu müssen. Tal ist allerdings sehr schön. Insgesamt ist aber die Ehrwald-Variante nicht weniger attraktiv. Zwar muss man zunächst dem engen Schlauch der Loisach folgen, aber bei Ehrwald breitet sich ja ein Plateau aus mit grandiosen Bergblicken auf das Karwendelgebirge einerseits und die Mieminger Kette andererseits. Nach Reutte übrigens noch ein kleinerer Pass.

Ich werde die Umgehung Griesen-Plansee über Ehrwald nach Reutte, bzw. Weissenbach als Alternative vorsehen.
Ich würde dann vor Ort nach Wegzustand, Wetter und Kondition entscheiden.
Ist es richtig, dass man nach Ehrwald den Via-Claudia-Augusta fährt?

Gruß Rolf
Ich führe hin und wieder Selbstgespräche, ich brauche die Meinung eines Experten.

Geändert von Wuppi (09.01.17 23:47)
Nach oben   Versenden Drucken
#1259212 - 10.01.17 00:45 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: Wuppi]
gaudimax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 905
In Antwort auf: Wuppi

Ist es richtig, dass man nach Ehrwald den Via-Claudia-Augusta fährt?

Zwischen Leermoos (1 km von Ehrwald entfernt) und Reutte fährst du auf der VCA, ist meist zum Radweg ausgebaut und gut zu finden.

In Antwort auf: Wuppi
Ich werde die Umgehung Griesen-Plansee über Ehrwald nach Reutte, bzw. Weissenbach als Alternative vorsehen.

Als kulturelle Alternative ab Garmisch (wurden ja noch nicht genug genannt :D) kannst du auch GAP - Oberau - Ettal - (evtl. Abstecher Oberammergau) - Linderhof - Plansee anschauen. Den Abschnitt Oberau - Ettal kenne ich nicht (weiß nur dass es dort aufwärts geht), der Rest fährt sich idR gut bei wenig Verkehr und schöner Landschaft.

P.S.: Bei deiner verlinkten Route fährst du in Vorarlberg nah, aber nicht durch Schwarzenberg (Zitat aus Wikipedia: "Der Dorfplatz um den Brunnen bei der Kirche gilt als der schönste und besterhaltene des Landes Vorarlberg"). Für mich war dieses wunderschöne Örtchen vergangenen Sommer eine äußerst positive Überraschung - für dich ists kein weiter Umweg.

Gruß, Berti

Geändert von gaudimax (10.01.17 00:54)
Nach oben   Versenden Drucken
#1259215 - 10.01.17 01:56 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: gaudimax]
Wuppi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1420
In Antwort auf: gaudimax
Als kulturelle Alternative ab Garmisch (wurden ja noch nicht genug genannt :D) kannst du auch GAP - Oberau - Ettal - (evtl. Abstecher Oberammergau) - Linderhof - Plansee anschauen. Den Abschnitt Oberau - Ettal kenne ich nicht (weiß nur dass es dort aufwärts geht), der Rest fährt sich idR gut bei wenig Verkehr und schöner Landschaft.
Die Region kenne ich schon von einem Abstecher Bodensee-Königsee und von einigen Urlauben. Ich wollte mal was anderes sehen unschuldig .

In Antwort auf: gaudimax
P.S.: Bei deiner verlinkten Route fährst du in Vorarlberg nah, aber nicht durch Schwarzenberg Für mich war dieses wunderschöne Örtchen vergangenen Sommer eine äußerst positive Überraschung - für dich ists kein weiter Umweg.
werde ich mir anschauen.

Danke für die Tips.

Gruß Rolf
Ich führe hin und wieder Selbstgespräche, ich brauche die Meinung eines Experten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1259229 - 10.01.17 07:46 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: Wuppi]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3726
In Antwort auf: Wuppi
Ist es richtig, dass man nach Ehrwald den Via-Claudia-Augusta fährt?
Guten Morgen Rolf,

die Seite www.caminaro.com kennst Du? Da kannst Du die Ansicht zwischen acht Karten wechseln, Hillshade und Crid lat/lon zuschalten, mehrere Deiner Tracks zum Betrachten hochladen, Farbe und Transparenz für jeden hochgeladenen Track einstellen. OSM und Google POIs kannst Du auch auswählen, eigene POIs erstellen und beim speichern eines GPX-Track einzelne Karten/POIs auswählen. Planen tu ich ja immer mit Komoot, aber bevor ich das erste Mal dort speichere kopiere ich über "toggle URL-Import" die Tour zum genaueren Betrachten nach Caminaro. Sobald der Track in Komoot gespeichert ist, geht das aber nicht mehr, dann muss man stets die GPX-Tracks über "open file" hochladen.
Viele Grüße
Margit

Geändert von Margit (10.01.17 07:49)
Nach oben   Versenden Drucken
#1259269 - 10.01.17 10:27 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: Margit]
Wuppi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1420
Ebenfalls einen guten Morgen Margit,

aber selbstverständlich kenne ich die Seite http://www.caminaro.com/ unseres Forumskollegen @kosemuckel grins .
Die Basisplanung der einzelnen Trackabschnitte erfolgt bei mir in Basecamp.
Des Weiteren plane ich auch gerne mit dem Tool BRouter . Dort kann ich den geplanten Routenabschnitt wunderbar bearbeiten. Anschließend Download per gpx-Datei.
Zwischendurch und vor allem zum Abschluss prüfe ich in Caminaro nach wichtigen Sehenswürdigkeiten, Campingplätzen usw.

Gruß Rolf
Ich führe hin und wieder Selbstgespräche, ich brauche die Meinung eines Experten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1259296 - 10.01.17 13:24 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: gaudimax]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 12849
In Antwort auf: gaudimax
Als kulturelle Alternative ab Garmisch (wurden ja noch nicht genug genannt :D) kannst du auch GAP - Oberau - Ettal - (evtl. Abstecher Oberammergau) - Linderhof - Plansee anschauen. Den Abschnitt Oberau - Ettal kenne ich nicht (weiß nur dass es dort aufwärts geht), der Rest fährt sich idR gut bei wenig Verkehr und schöner Landschaft.

Meinst du mit "kulturell" das Klosterbier? bier2
Der Ettaler Sattel ist von Oberau aus mit ein oder zwei weiten Kehren recht einfach zu bewäligten, von Gegenseite von Ettal aus noch einfacher. Neben der Ammersattel-Route gibt es hier auch noch brauchbare Offroad-Alternative, im Wegezustand eher noch besser als Naidernach. Östlich von Linderhof geht es dazu per Forststraße (Piste) über den Rotmoossattel (Beschilderung: Rotmoosalm) und gelangt zur anderen Seite ins Loisachtal auf die Straße zwischen Griesen und Grainau (bei einem Parkplatz und Bahnübergang, der Radweg im Loisachtal zur anderen Straßenseite). So kann man das Naidernachtal noch anschließen. Es gibt noch eine etwas schwierigere MTB-Variante von der Rotmoosalm-Route, die direkt ins Naidernachtal führt, ohne dass man Griesen und die Straße befahren muss. Diese Abkürzung bin ich aber nicht geradelt. Der Rotmoossattel ist allerdings eine sehr kernige Rampe, zumindest von Süden aus.

In Antwort auf: gaudimax
P.S.: Bei deiner verlinkten Route fährst du in Vorarlberg nah, aber nicht durch Schwarzenberg (Zitat aus Wikipedia: "Der Dorfplatz um den Brunnen bei der Kirche gilt als der schönste und besterhaltene des Landes Vorarlberg"). Für mich war dieses wunderschöne Örtchen vergangenen Sommer eine äußerst positive Überraschung - für dich ists kein weiter Umweg.

Liegt aber schon deutlich oberhalb des Radweges (Bahntrasse) unten im Tal, eigentlich nur sinnvoll, wenn man Bödele nach Dornbirn oder den Lorenapass nach Alberschwende befahren möchte. Konkurrenz zu Schwarzenberg bietet zudem Andelsbuch im Tal: Dort steht das Bregenzerwälder Käsehaus - ein Besuch lohnt sich, gibt noch viel mehr als Käse, Bewirtung ist auch möglich.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias

Geändert von veloträumer (10.01.17 13:24)
Nach oben   Versenden Drucken
#1259367 - 10.01.17 18:02 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: veloträumer]
Wuppi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1420
Hallo Matthias,

In Antwort auf: veloträumer
Von München aus gesehen hat der Isarradweg bis Bad Tölz einige Tücken. Ab Bad Tölz aber super zu fahren (Westufer). Es geht an einer Moorlandschaft vorbei, die Isar ist häufig direkt mit Badeplätzen greifbar. Lenggries ein netter Basisort für die Region. Bin die Strecke im letzten Herbst gefahren
Von Bad Tölz bis Lenggries ist jetzt Isar angesagt.

In Antwort auf: veloträumer
…Ich liebe auch den Walchensee, das Südufer liegt allerdings etwas im Schatten bei Sonne aus Süden, schönstes Ufer ist das Waldufer im Osten - offziell darf man dort nicht radeln, nur dahinter…
Von Lenggris durch die Jachenau zum Südufer Walchensee ist ebenfalls mit dabei.

In Antwort auf: veloträumer
Bei deiner neuesten Variante gefällt mir der Einstieg nicht. Das Chiemseeareal ist recht eintönig - okay, Panorama hat man. Ich würde ab Traunstein vorziehen nach Süden auf die Deutsche Alpenstraße zu fahren, über Ruhpolding, Reit im Winkl, Walchsee (ja, nicht Walchensee!) nach Kufstein/Oberaudorf. Diese Route ist eine recht einfach zu befahrene Alpenstraßen mit nur geringen Steigungen, soweit du nicht auf Schotterradwege am Rande ausweichst. Auf der Strecke liegen einige sehr schöne Alpenseen, in denen man auch baden kann. War schon zweimal dort unterwegs, jeweils überraschend wenig Verkehr.
Danach wäre natürlich deine geplante Route einfacher, aber so schwer ist diese folgende Variante auch nicht und um einiges schöner: Ab Kufstein über Thiersee und den Ursprungpass zum Schliersee. Panorama am Thiersee ist grandios, Schliersee ruhiger und romantischer als der Tegernsee. Ursprungpass ist einfach, die schönste Panoramastrecke über Hinterthiersee allerdings steil, weil des danach wieder zurück ins Tal geht - also extra Höhenmeter. Kann man vermeiden, wenn man unten am See die alternative Straße an der Thierser Ache nimmt. Genüssliche Seeumrundung aber unbedingt mitnehmen.
Du kannst jetzt immer noch ab Schliersee unten rum zum Tegernsee. Über Spitzingsee/Valepp wäre allerdings wiederum viel reizvoller, allerdings zwei steile Auffahrten, vor allem die erste. Achenpass sollte kein Thema sein, kleiner Hüpfer am Ende, Kreuth ist jetzt sogar ohne CSU. grins
Ist eine Superschleife; ist mir aber gerade zum Einstieg zu wild und auch zu lang.
Das sind gut 50 km mehr. Ich befürchte, da wird mir hinten raus die Zeit zu knapp. Tegernsee und Schliersee-Runde habe ich auch schon beim Bodensee-Königsee-Radweg genossen listig .

In Antwort auf: veloträumer
Vorsicht beim Übergang Griesen - Plansee! Du fährst in dieser Richtung ganz schön heftig auf recht grobem Schotter hoch. Sicherlich machbar, war aber froh, dort nur runterfahren zu müssen. Tal ist allerdings sehr schön. Insgesamt ist aber die Ehrwald-Variante nicht weniger attraktiv. Zwar muss man zunächst dem engen Schlauch der Loisach folgen, aber bei Ehrwald breitet sich ja ein Plateau aus mit grandiosen Bergblicken auf das Karwendelgebirge einerseits und die Mieminger Kette andererseits. Nach Reutte übrigens noch ein kleinerer Pass. Am Ende auch ein Untentschieden zwischen beiden Varianten.
Ich werde die Umgehung Griesen-Plansee über Ehrwald nach Reutte, bzw. Weissenbach als Alternative vorsehen. Ich würde dann vor Ort nach Wegzustand, Wetter und Kondition entscheiden.

In Antwort auf: veloträumer
Bleibt noch Schwarzwald: Schlage ich bei Neustadt statt deiner seltsamen Höhenroute den Weg durch das Jostal vor - sehr idyllisches Hochtal. Einfacher ist es bis zur Bundesstraße hoch zu fahren und zum Thurner retour. Direkt beim Thurner kommt man raus, wenn man bei Jostal den kleinen Abzweig über Bruckbach wählt. Bringt allerdings mehr Steigung und noch zusätzlich Höhenmeter, weil der Kamm dort über dem Niveau vom Thurner liegt. Hat dann aber noch mehr Schwarzwaldwiesenpanorama. Ab geht es dann vom Thurner durch ein schönes Tal über die K4907 nach Buchenbach.
Die Variante Jostal – Thurner – Bruckbach ist ebenfalls aufgenommen.

Nochmal Danke bravo

Aktueller Stand Link zu GPSies

Gruß Rolf (der jetzt erst Mal einen wein braucht....
Ich führe hin und wieder Selbstgespräche, ich brauche die Meinung eines Experten.

Geändert von Wuppi (10.01.17 18:07)
Nach oben   Versenden Drucken
#1259417 - 10.01.17 21:03 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: Wuppi]
Hansebiker
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 936
Unterwegs in Deutschland

Moin Rolf,
ich, als ahnungsloser FlachlandFahrer fragte mich bei der Betrachtung deines Tracks, ob man nicht auf der alten Jochstrasse von Oberjoch nach Hindelang fahren kann? Dann entgeht man dem starken Strassenverkehr auf der B 308. Geht das? Kennt sich da jemand aus?

Und: Ja, von Ehrwald über Lähn und Heiterwang in Richtung Reutte, das ist die VCA. Ich hatte im Mai 2016 das Vergnügen, allerdings in die entgegengesetzte Richtung. VCA 2016

LG aus HL
Ingo
..............LG aus HL..................
...........De Lübsche Biker..............
http://deluebschebiker.blogspot.de/

Geändert von Hansebiker (10.01.17 21:04)
Nach oben   Versenden Drucken
#1259421 - 10.01.17 21:19 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: Hansebiker]
touromat
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 106
Zitat:
... als ahnungsloser FlachlandFahrer fragte mich bei der Betrachtung deines Tracks, ob man nicht auf der alten Jochstrasse von Oberjoch nach Hindelang fahren kann? Dann entgeht man dem starken Strassenverkehr auf der B 308. Geht das? Kennt sich da jemand aus?

Das geht problemlos, wenn du gute Bremsen hast, ist weitestgehend asphaltiert.
Allerdings musst du dich da mühsam runterbremsen und verpasst das wunderbare Kurvenfestival in der Abfahrt auf der Jochstrasse. Der Verkehr ist meist gar nicht so schlimm. Ausserdem versäumst du den Aussichtspunkt "Kanzel" mit spektakulärem Tiefblick ins Hindelanger Tal.
Viele Grüße
Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#1259426 - 10.01.17 21:39 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: touromat]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6275
In Antwort auf: touromat
Ausserdem versäumst du den Aussichtspunkt "Kanzel" mit spektakulärem Tiefblick ins Hindelanger Tal.
yummieyummie schmunzel
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1259430 - 10.01.17 21:43 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: Hansebiker]
Wuppi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1420
In Antwort auf: Hansebiker
Moin Rolf,
ich, als ahnungsloser FlachlandFahrer fragte mich bei der Betrachtung deines Tracks, ob man nicht auf der alten Jochstrasse von Oberjoch nach Hindelang fahren kann? Dann entgeht man dem starken Strassenverkehr auf der B 308. Geht das? Kennt sich da jemand aus?
LG aus HL
Ingo
diesen Abschnitt hatte Jürgen auf seiner Bayern-lockt-Tour ebenfalls gefahren.
Nach seiner Aussage ist die Strasse (B308) gar kein Problem, geht doch runter unschuldig. Da behindern dich die Autos höchstens.
Die alte Jochstrasse ist wohl ehr problematisch; wg. groben Schotters.

Gruß in den Norden von Rolf

Edit: Da war Jürgen schon wieder schneller wein
Ich führe hin und wieder Selbstgespräche, ich brauche die Meinung eines Experten.

Geändert von Wuppi (10.01.17 21:44)
Nach oben   Versenden Drucken
#1259495 - 11.01.17 08:22 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: Wuppi]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2826
In Antwort auf: Wuppi
Aktueller Stand Link zu GPSies

Servus Rolf, magst Du Kuchen/Torten? Dann solltest Du in der Jachenau beim Dannerer einkehren. Leider nicht täglich geöffnet.


andre, stoppt dort regelmäßig
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
#1259500 - 11.01.17 08:39 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: Hansebiker]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6275
In Antwort auf: Hansebiker
Moin Rolf,
ich, als ahnungsloser FlachlandFahrer fragte mich bei der Betrachtung deines Tracks, ob man nicht auf der alten Jochstrasse von Oberjoch nach Hindelang fahren kann? Dann entgeht man dem starken Strassenverkehr auf der B 308. Geht das? Kennt sich da jemand aus?
Ich habs versucht, war angefixt von dem Schild "alte Sazstrasse," Es ist wohl die Verlängerung vom alten Gaichtpass, der mir am Morgen noch soviel Freude gemacht hat. schmunzel
Zunächst wars ganz idyllisch. Doch bei der Querung der B308 musste ich beim Schieben die Packtaschen abwerfen. 2 Wandersleute trugen sie mir hinterher, und gemeinsam gingen wir ein Stück des Weges.
Doch nach ein paar hundert Meter weiter ging da nix mehr. Ich bin dann zurück auf die Straße und rollte den Pass gemütlich runter.

° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1259601 - 11.01.17 16:18 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: sigma7]
Wuppi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1420
In Antwort auf: sigma7
Servus Rolf, magst Du Kuchen/Torten? Dann solltest Du in der Jachenau beim Dannerer einkehren. Leider nicht täglich geöffnet.
andre, stoppt dort regelmäßig
bei so einem Anblick kann man doch nicht wiederstehen peinlich.
Habe ich auf jeden Fall in meine WPs übernommen unschuldig .

Gruß Rolf
Ich führe hin und wieder Selbstgespräche, ich brauche die Meinung eines Experten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1259623 - 11.01.17 17:10 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: Juergen]
Hansebiker
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 936
Unterwegs in Deutschland

Hallo Jürgen.
Erstaunlich, denn auf GPSies sieht die alte Paßstrasse ganz ordentlich aus.
Na gut zu wissen, dass da nix geht, nicht einmal schieben.

@ Rolf: Du machst das schon. Hast Du eigentlich Scheibenbremsen? zwinker
..............LG aus HL..................
...........De Lübsche Biker..............
http://deluebschebiker.blogspot.de/
Nach oben   Versenden Drucken
#1259642 - 11.01.17 18:32 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: Hansebiker]
Wuppi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1420
In Antwort auf: Hansebiker
@ Rolf: Du machst das schon. Hast Du eigentlich Scheibenbremsen? zwinker
aber ja doch, am Neuen sind Shimano Deore XT:



Gruß Rolf
Ich führe hin und wieder Selbstgespräche, ich brauche die Meinung eines Experten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1259654 - 11.01.17 19:14 Re: Tour vom Chiemsee nach Freiburg [Re: Wuppi]
Hansebiker
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 936
Unterwegs in Deutschland

bravo
..............LG aus HL..................
...........De Lübsche Biker..............
http://deluebschebiker.blogspot.de/
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de