Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
18 Mitglieder (Pierrot, alfaorionis, jmages, fahrstahl, jutta, wolfgang 65, 8 unsichtbar), 57 Gäste und 77 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
24961 Mitglieder
82834 Themen
1251337 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4218 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1255477 - 19.12.16 10:44 professionelle Zahnreinigung unterwegs
paschukanis
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 205
Tach allerseits!

Angeregt durch den 'Zahnarzt in China'-Thread möchte eine ähnlich Frage aufwerfen:

Ich bim Parodontitis-Patient und daher auf regelmäßige professionelle Zahnreinigung/Prophylaxe angewiesen, wenn ich meine Beisserchen nicht verlieren will (ca. alle 2-3 Monate).
Nächsten Winter habe ich (mit meiner Partnerin) eine mehrmonatige Südamerika-Tout in Planung. Hat da jemand Erfahrung PZR im aussereuropäischen Ausland? Und speziell in Argentinien und Chile? Und: falls unter euch Parodontitis-Fälle sind, wie macht ihr das auf längeren Touren?

Danke schonmal!

Felix
No Lycra, No Strava, No Problem!

Geändert von paschukanis (19.12.16 10:50)
Nach oben   Versenden Drucken
#1255511 - 19.12.16 13:27 Re: professionelle Zahnreinigung unterwegs [Re: paschukanis]
der tourist
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3102
Bist Du Raucher?

Raucher haben einen erheblich höheren PZR-Bedarf!

-> Das für Zigaretten gesparte Geld in die Zahngesundheit investieren.

Sigi
Nic squis was maneth!
Nach oben   Versenden Drucken
#1255570 - 19.12.16 15:57 Re: professionelle Zahnreinigung unterwegs [Re: paschukanis]
HoloDeck
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 137
Frag deinen behandelnden Doc.
Nach oben   Versenden Drucken
#1255591 - 19.12.16 18:12 Re: professionelle Zahnreinigung unterwegs [Re: der tourist]
paschukanis
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 205
Ehemaliger. Ist zwar jetzt schon 7 Jahre her, aber das zahnfleisch wird halt nicht mehr.
No Lycra, No Strava, No Problem!
Nach oben   Versenden Drucken
#1255593 - 19.12.16 18:13 Re: professionelle Zahnreinigung unterwegs [Re: HoloDeck]
paschukanis
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 205
Der weiss leider nichts über das zahnärztliche Angebot in Südamerika zwinker
No Lycra, No Strava, No Problem!
Nach oben   Versenden Drucken
#1255660 - 20.12.16 08:11 Re: professionelle Zahnreinigung unterwegs [Re: paschukanis]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8306
Moin moin,
ich benutze auch auf Reisen vorbeugend eine elektrische Zahnbürste, die doch gründlicher reinigt als eine "normale" Zahnbürste. Für längere Reisen, auf denen man autark sein will, gibt es elektrische Zahnbürsten, die sich per USB und damit per Forumslader etc. aufladen lassen.
Bis denne,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...
Nach oben   Versenden Drucken
#1255672 - 20.12.16 09:26 Re: professionelle Zahnreinigung unterwegs [Re: paschukanis]
HoloDeck
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 137
@paschukanis: Das ist klar, aber er weiß um deine Paradontitis bescheid, dh. er kennt die Taschentiefe, den Zustand und sollte abschätzen können, wann die nächste Untersuchung und Reinigung (ich nehme an mit Ultraschall und manuell) notwendig ist.
Paradontisbehandlung hat nichts mit konventioneller Mundhygiene zu tun, ich spreche aus eigener Erfahrung, möchte aber auch Mut machen, daß es bei guter Behandlung und entsprechender Patientencompliance sehr gut in den Griff zu bekommen ist.

Geändert von HoloDeck (20.12.16 09:27)
Nach oben   Versenden Drucken
#1255840 - 20.12.16 20:22 Re: professionelle Zahnreinigung unterwegs [Re: HoloDeck]
paschukanis
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 205
Daher rührt ja meine Anfrage hier. Bisher habe ich einen viermonatigen Rhythmus verfolgt (v.a. aus Kostengründen). Nach Einschätzung meines Zahnarztes wäre aber 2-3monatig angebracht. Die Reise soll aber 5-6 Monate dauern...
No Lycra, No Strava, No Problem!
Nach oben   Versenden Drucken
#1255963 - 21.12.16 16:53 Re: professionelle Zahnreinigung unterwegs [Re: paschukanis]
oly
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 249
vielleicht hier mal schauen:
Deutsch sprechende Zahnärzte in buenos aires
Gruß Oly
................__o __o __o
.............._.\<,_\<,_\<,_
.............(_)/----/----/---(_)..........
Nach oben   Versenden Drucken
#1256065 - 22.12.16 16:01 Re: professionelle Zahnreinigung unterwegs [Re: oly]
paschukanis
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 205
Ahja! Danke, sehr freundlich!
No Lycra, No Strava, No Problem!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1256699 - 28.12.16 07:19 Re: professionelle Zahnreinigung unterwegs [Re: paschukanis]
borstolone
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2461
Unterwegs in Deutschland

Hallo,
ich weiß nicht, ob das Offtopic ist, aber. Gestern war ich bei meiner (deutschen) Zahnärztin zur Revision. Sie hat auch gar nicht gebohrt, worüber ich sehr dankbar war.

Kann mir jemand sagen, ob "professionelle" Zahnrreinigung nur von ZahnärztInnen bzw. deren AssistentInnen erbracht werden darf, bzw. warum das so ist.

Eigentlich ist das eine Servicedienstleistung, die auch beispielsweise von einer Nagellackieranstalt, wie sie in den Innenstädten in den letzten Jahren aus dem Boden geschossen sind, erbracht werden könnten. Die Krankenkassen zahlen das ja sowieso nicht.

Grüße, Jakob
Zahme Vögel singen von Freiheit.
Wilde Vögel fliegen.

Geändert von borstolone (28.12.16 07:20)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1256715 - 28.12.16 09:26 Re: professionelle Zahnreinigung unterwegs [Re: borstolone]
Juergen
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5936
In Antwort auf: borstolone


Eigentlich ist das eine Servicedienstleistung, die auch beispielsweise von einer Nagellackieranstalt, wie sie in den Innenstädten in den letzten Jahren aus dem Boden geschossen sind, erbracht werden könnten. Die Krankenkassen zahlen das ja sowieso nicht.

Grüße, Jakob
Meine GKV zahlt das schmunzel
Jetzt hat Frau Doktor die Preise erhöht. Statt 50,- Euro muss ich jetzt 58,- Teuros zahlen. grins

ps: Da ist alles dabei, für was ich auch schon 200,- gezahlt habe.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1256718 - 28.12.16 09:51 Re: professionelle Zahnreinigung unterwegs [Re: Juergen]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 11999
Zitat:
Meine GKV zahlt das

Meine auch, zumindest einmal im Jahr den größten Teil von der Rechnung. Warum auch immer wissen nur wenige Leute, welche Leistungen ihre (gestzliche) Krankenkasse bietet.
Gruß
Uli
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1256738 - 28.12.16 12:08 Re: professionelle Zahnreinigung unterwegs [Re: borstolone]
paschukanis
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 205
Ich denke es kommt halt sehr drauf an. Die Nikotin- und Kaffeeflecken von den Schneidezähnen abrubbeln könnte sicher auch ein*e Kosmetiker*in. Wenn wie bei mir z.B. aber eine Parodontitiserkrankung oder ähnliches vorliegt muss da schon tief in die Taschen zwischen Zahn und Zahnfleisch hinein gearbeitet werden. Das würde ich nur von einer zahmedizinisch ausgebildeten Person machen lassen wollen. Hier geht's ja nicht um die Optik sondern den erhalt meiner Zähne.
No Lycra, No Strava, No Problem!
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de