Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
10 Mitglieder (Dondon, LaRassaMD, StefanMKA, peterk, Adabei, KaYe, 4 unsichtbar), 25 Gäste und 191 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25650 Mitglieder
85476 Themen
1295814 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3963 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1255057 - 16.12.16 14:17 sicherers Zahlenschloss
Karl Drais
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1276
Hallo,
ich bin auf der Suche nach dem möglichst stabilsten, aufbruchsichersten Zahlenschloss, welches der Markt bietet.
Abus Bordo Combo 6100
Bei Trelock, Knog, AXA und Kryptonite konnte ich nichts sichereres finden. Kennt jemand eine Alternative?

Bitte keine Ratschläge zu Zahlenschlössern allgemein. Die Nachteile sind bekannt. Danke.
Nach oben   Versenden Drucken
#1255064 - 16.12.16 14:53 Re: sicherers Zahlenschloss [Re: Karl Drais]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1713
Und genau deshalb werden die nicht massiver ausgeführt. Ein Zahlenschloss kann unter Zuhilfenahme von Dingen wie einer kleinen Taschenlampe und ein paar Streifen Papier zerstörungsfrei geöffnet werden. Das ist kein Langzeitschutz.

Ich bekam mal ein klemmendes Trelock Faltschloss rein, müsste das Trigo gewesen sein, das ich reinigte und ölte und anschließend trotz mir unbekanntem Code in zehn Minuten öffnete. Trotzdem machte machte das Modell auf mich einen ganz guten Eindruck. Einige Tricks wie das Schloß unter Zugspannung setzen, funktionieren bei diesem Faltschloß nicht, da es erst durch Knopfdruck entriegelt wird.

Man sollte es aber hin und wieder ölen.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1255065 - 16.12.16 15:04 Re: sicherers Zahlenschloss [Re: cterres]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14010
Genau diese Diskussion wollte Karl wohl vermeiden. Ein Schloss, an dem ich 3 Minuten oder mehr rumfummeln muss, bis ich es auf habe, würde ich als ausreichend sicher betrachten - zumindest für viele typische "begangene" Abstellorte von Rädern.

Ich habe mehr Probleme mit der Frage, was unter "das sicherste Schloss" zu verstehen ist. Es gibt verschiedene Aufbruchmethoden für Schlösser, die einen sind beim Schloss X erfolgreich, die anderen beim Schloss Y. Ist dann X oder Y besser?

Vom Grundsatz her kann ich mich mit den Faltschlössern nicht gut anfreunden. Je nach Anschließsituation sollte es nicht so schwer sein, diese an einem Gelenk mittels Hebelwirkung "aufzusprengen". Wobei es die Faltschlösser wohl in verschiedenen Qualitäten gibt.
Wenn man googelt, findet man auch Bügelschlösser mit Zahlencode, aber billige Bügelschlösser sind nur mittelprächtig gehärtet, die lassen sich dann mit nem Bolzenschneider leichter öffnen. Aber die Frage ist schon berechtigt: Warum ein teures, hochwertiges Bügelschloss konstruieren, wenn man den Verriegelungsmechanismus derart leicht überlisten kann?
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1255069 - 16.12.16 15:23 Re: sicherers Zahlenschloss [Re: derSammy]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15698
In Antwort auf: derSammy
Ich habe mehr Probleme mit der Frage, was unter "das sicherste Schloss" zu verstehen ist.

Dito. Ein Schloss, dass armdicke Kettenglieder hat und 5 kg wiegt ist sicherlich sicherer als das oben verlinkte. Die Frage ist, wie praktikabel das ist, und wo man die Grenze der Praktikabilität zieht...
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1255071 - 16.12.16 15:28 Re: sicherers Zahlenschloss [Re: derSammy]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1713
Man könnte ein Squire Hammerhead Combi wählen. Das ist ein stabiles Bügelschloss mit entsprechender Aufbruchsicherheit.
Auch wenn man gleich sechs Ziffern für die Kombination einstellen muss, ist es nicht allzu schwer, mit Fingergefühl dieses Schloss zu öffnen. Es gibt eine kurze Version und eine lange Ausführung.

Da bei diesem Schloss zwei Gruppierungen von jeweils drei Sperren (2x3 Zahlen) die Verriegelung bilden, muss man zum Entsperren ohne Wissen über den Code (Typ, der das Rad klauen will) jeweils drei Zahlenpaare ausprobieren, statt wie sonst üblich Zahl für Zahl hintereinander.

Da kommen für mich zwei Vorteile zur Geltung:
1. Bügelschlösser verleiten Diebe dazu, erst mal andere Räder mit weniger widerstandsfähigen Schlössern dran zu untersuchen.
2. Das knacken der Kombination ist etwas schwerer als bei anderen Modellen des gleichen Herstellers und wegen einer geringeren Verbreitung in Deutschland dadurch langwieriger.

Weil man an Zahlenschlössern aber nicht mit Werkzeug Aufbruchversuche unternimmt, fällt Jemand der sich gerade nicht an seine Kombination erinnern kann, auf der Straße nicht weiter auf.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph

Geändert von cterres (16.12.16 15:38)
Nach oben   Versenden Drucken
#1255075 - 16.12.16 15:38 Re: sicherers Zahlenschloss [Re: Karl Drais]
macbookmatthes
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 383
In Antwort auf: Karl Drais
Hallo,
ich bin auf der Suche nach dem möglichst stabilsten, aufbruchsichersten Zahlenschloss, welches der Markt bietet.
Abus Bordo Combo 6100
Bei Trelock, Knog, AXA und Kryptonite konnte ich nichts sichereres finden. Kennt jemand eine Alternative?

Bitte keine Ratschläge zu Zahlenschlössern allgemein. Die Nachteile sind bekannt. Danke.


Ich denke,

viel Alternativen wirst du nicht finden. Wir haben zwei Bordo 6100 an den Kinerrädern im Einsatz und zwar aus dem banalen Grund: 4-7jährige hantieren nicht 100% zuverlässig mit Schlüsseln. Bisher klappt das gut. Zudem lässt es sich gut verstauen.
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht
https://bikephreak.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1255083 - 16.12.16 16:38 Re: sicherers Zahlenschloss [Re: Toxxi]
Karl Drais
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1276
In diesem Fall ist die Praktikabilität unwichtig.
Nach oben   Versenden Drucken
#1255084 - 16.12.16 16:39 Re: sicherers Zahlenschloss [Re: cterres]
Karl Drais
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1276
In Antwort auf: cterres
Man könnte ein Squire Hammerhead Combi wählen. Das ist ein stabiles Bügelschloss mit entsprechender Aufbruchsicherheit.
Auch wenn man gleich sechs Ziffern für die Kombination einstellen muss, ist es nicht allzu schwer, mit Fingergefühl dieses Schloss zu öffnen. Es gibt eine kurze Version und eine lange Ausführung.

Da bei diesem Schloss zwei Gruppierungen von jeweils drei Sperren (2x3 Zahlen) die Verriegelung bilden, muss man zum Entsperren ohne Wissen über den Code (Typ, der das Rad klauen will) jeweils drei Zahlenpaare ausprobieren, statt wie sonst üblich Zahl für Zahl hintereinander.

Sehr guter Tipp. Da hat sich der Faden doch gelohnt. Danke.
Nach oben   Versenden Drucken
#1255111 - 16.12.16 20:30 Re: sicherers Zahlenschloss [Re: cterres]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 738
Wobei ja die Squire Schlösser, wie auch die Faltschlösser von Abus schon recht schwer sind.
Nach oben   Versenden Drucken
#1255125 - 16.12.16 21:38 Re: sicherers Zahlenschloss [Re: bezel]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1713
Um Gewicht kommt man leider nicht rum. Leichter heisst beim Schloss weniger Materialstärke oder Materialdichte.
Im Abus Bordo Lite stecken zum Beispiel zwei dünne 5mm-Stahlstäbe je Glied die großzügig von Kunststoff ummantelt sind. Das ist dann zwar leichter, bietet Schneidwerkzeugen aber nur geringen Widerstand. Zum Glück wird das "Lite" leicht mit dem schwereren Standard-Bordo verwechselt.

Experimente mit Titan gab es bei Fahrradschlössern auch schon. Sauteuer, leicht und dennoch ließ sich das "Tigr Lock" mit einfachen Seitenschneidern durchknipsen oder bis zum Ermüdungsbruch verbiegen. Es wurde aus dem Verkauf genommen und die Käufer entschädigt.

Erst ein relativ schweres Schloss ermöglicht es, sich für längere Zeit vom abgestellten Rad zu entfernen. Dazu gehört auch die Abschreckung, die ein auffällig massives Schloss auf Interessenten ausstrahlt.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1255141 - 16.12.16 22:40 Re: sicherers Zahlenschloss [Re: cterres]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17347
Wir haben genau dieses Schloß, weil Junior besser ein Schloß ohne Schlüssel haben sollte. Es ist von der Nutzung ziemlich fummelig. Bei Dunkelheit kaum zu öffnen. Ich würde es nicht wieder kaufen. Das dürfte aber für die meisten Zahlenschlösser zutreffen.

job
Nach oben   Versenden Drucken
#1255143 - 16.12.16 22:49 Re: sicherers Zahlenschloss [Re: Job]
Karl Drais
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1276
Was genau ist fummelig?
Nach oben   Versenden Drucken
#1255144 - 16.12.16 22:50 Re: sicherers Zahlenschloss [Re: Karl Drais]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 11581
In Antwort auf: Karl Drais
Was genau ist fummelig?
Im Dunkeln sieht man normalerweise Nichts - also auch keine Ziffern.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1255150 - 16.12.16 23:51 Re: sicherers Zahlenschloss [Re: StephanBehrendt]
Standschalter
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1260
Schön, auf welch unnachahmliche Art du für den TE Licht ins Dunkel bringst.
Der Fahrradmarkt ist wie eine Tüte Haribo: man pickt sich das heraus, was man mag. Den Rest können die Anderen futtern.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1255152 - 17.12.16 00:11 Re: sicherers Zahlenschloss [Re: StephanBehrendt]
Karl Drais
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1276
In Antwort auf: StephanBehrendt
In Antwort auf: Karl Drais
Was genau ist fummelig?
Im Dunkeln sieht man normalerweise Nichts - also auch keine Ziffern.

Richtig! Wenn das Rad an einem Autobahnparkplatz oder im Wald geparkt wird. Häufig parkt man aber in Ortschaften oder auf Campingplätzen, wo Lichtquellen vorhanden sind.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1255153 - 17.12.16 00:15 Re: sicherers Zahlenschloss [Re: StephanBehrendt]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 17502
In Antwort auf: StephanBehrendt
In Antwort auf: Karl Drais
Was genau ist fummelig?
Im Dunkeln sieht man normalerweise Nichts - also auch keine Ziffern.

Dadurch böte es sich an, nach Gehör zu öffnen. Das hätte auch den Vorteil, daß man auch andere derartige Wegfahrsperren überwinden könnte. teuflisch
------------------------------------------
Gruß Andreas Farben

Geändert von iassu (17.12.16 00:15)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1255154 - 17.12.16 00:29 Re: sicherers Zahlenschloss [Re: iassu]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1713
Da wären Raucher im Vorteil, die haben ja oft so hochmoderne, mit fossilem Energieträger betriebene Lichtquellen dabei. Es soll ja sogar Nichtraucher geben, die schon auf diesen Technikzug aufgesprungen sind. Einige Hipster sind der Meinung, die Lichtquelle geht auf eine sagenumwobene Entdeckung eines versteckt lebenden Urvolkes zurück.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph

Geändert von cterres (17.12.16 00:39)
Nach oben   Versenden Drucken
#1258208 - 05.01.17 12:46 Re: sicherers Zahlenschloss [Re: StephanBehrendt]
FordPrefect
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2468
Zahlenschlösser ohne eingebaute Beleuchtung sind optimal für Radler , die mit Akkubeleuchtung fahren ( Akkulicht ist mir auch schon sehr hilfreich gewesen - bei Pannen - nachts - außerhalb beleuchteter Pfade ). Nadyfahrer sollten lieber Schlüsselschlösser nehmen, wenn sie nicht nur bei Tageslicht durchs Dorf radeln.....

Liebe Grüße / Micha
-------------------------------------------------------
Always look on the bright side of life !
Nach oben   Versenden Drucken
#1258232 - 05.01.17 14:17 Re: sicherers Zahlenschloss [Re: FordPrefect]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14010
Naja, Licht gibts auch an Handy, Schlüsselanhänger, etc. Auch ein Schlüsselloch muss man im Dunklen finden. Bei Abus gibts deshalb auch Schlüssel mit integrierter LED-Beleuchtung.

Aber unter den Zahlenschlössern gibt es auch welche, wo die Null haptisch markiert ist. Die findet man auch im Dunklen. Man muss als Code ja nicht gerade "0000" wählen, sowas wie "9982" lässt sich auch gut erfühlbar einstellen.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1258237 - 05.01.17 14:28 Re: sicherers Zahlenschloss [Re: derSammy]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6850
In Antwort auf: derSammy
... sowas wie "9982" lässt sich auch gut erfühlbar einstellen.


Wo stellst Du Dein Fahrrad eigentlich üblicherweise ab ... ? träller
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)

Geändert von Keine Ahnung (05.01.17 14:28)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1259675 - 11.01.17 20:31 Re: sicherers Zahlenschloss [Re: Karl Drais]
Faltradl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2512
In Antwort auf: Karl Drais
In Antwort auf: StephanBehrendt
In Antwort auf: Karl Drais
Was genau ist fummelig?
Im Dunkeln sieht man normalerweise Nichts - also auch keine Ziffern.

Richtig! Wenn das Rad an einem Autobahnparkplatz oder im Wald geparkt wird. Häufig parkt man aber in Ortschaften oder auf Campingplätzen, wo Lichtquellen vorhanden sind.

Ein Trugschluss. OK, wenn es direkt unter der Laterne steht, hast du recht. Aber es passiert durchaus öfter, dass das Fahrrad dummerweise ausgerechnet in einem Stückchen Schatten steht.

Meine Konsequenz ist seit Jahrzehnten, keine Zahlenschlösser, denn einen Schlüssel kann man notfalls auch nur mit Fühlen reinfummeln. Und seit einigen Jahren immer eine Taschenlampe in der Jackentasche.

Und das man Schlüssel verlieren könnte ist eine Ausrede. Der für das Fahrrad gehört ganz einfach an den Schlüsselbund mit den Haustürschlüsseln. Auf den wird man ja besser aufpassen, sofern man keinen die Tür öffnenden Butler hat.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1259756 - 12.01.17 01:00 Re: sicherers Zahlenschloss [Re: Faltradl]
Langhals
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 102
In Antwort auf: Faltradl
........Der für das Fahrrad gehört ganz einfach an den Schlüsselbund mit den Haustürschlüsseln. Auf den wird man ja besser aufpassen, sofern man keinen die Tür öffnenden Butler hat.

Auf Radreise wird der Haustürschlüssel,(wenn überhaupt mitgenommen) ganz weit unten eingepackt. Ist also eher ungünstig für den Fahrradschlüssel.
Gute Reise
Gruß Langhals
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1259760 - 12.01.17 01:14 Re: sicherers Zahlenschloss [Re: Langhals]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 17502
Bin zwar vorletztes Jahr 6einhalb Wochen mit nur einem Schlüssel unterwegs gewesen, letztes Jahr aber wieder mit einem Ersatzexemplar in der Lenkertasche. Der Hauptschlüssel steckt, mit einem Bändel in den Bügel eingehängt, gesichert immer in demselben.
------------------------------------------
Gruß Andreas Farben
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de