Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
30 Mitglieder (naero, IndianaWalross, Randonneur, schmadde, Spargel, panse, BesteBohne, wutztock, mühsam, 10 unsichtbar), 120 Gäste und 81 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25338 Mitglieder
84256 Themen
1275571 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4109 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 3  < 1 2 3 >
Themenoptionen
#1256401 - 25.12.16 21:57 Re: Chile (carretera austral) [Re: moorea]
Cruising
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 866
War gottseidank nicht so schlimm wie es zunächst den Anschein hatte (s. hier). In Chile muss man leider immer mit solchen Naturkatastrophen leben...

Schon der Ausbruch des Vulkans Chaitén vor ein paar Jahren hat damals den gleichnamigen Ort fast ausgelöscht. Wir waren dort noch 2004; da hatte der Vulkan jahrhundertelang geruht - war ein hübsches Dorf. Würde mich interessieren, wie es dort heute aussieht - hat jemand aktuelle Fotos?

Wünsche auch allen Carretera-Austral-Radlern gute Fahrt, und frohe Rest-Weihnachten schmunzel

Gruß Thomas
www.bikeamerica.de
Cycle. Recycle. For a better world...
Nach oben   Versenden Drucken
#1256526 - 26.12.16 23:20 Re: Chile (carretera austral) [Re: moorea]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 4155
Das Beben habe ich im helinox chair erlebt, der wurde zum Schaukelstuhl.
wir sind jetzt bei Trevlin, morgen geht es nach Chile. Wo seid ihr gerade? Klappt es mit einem Treffen?
Hier nur privat unterwegs (Gewerblich: Autor)

Geändert von ro-77654 (26.12.16 23:21)
Nach oben   Versenden Drucken
#1256546 - 27.12.16 01:57 Re: Chile (carretera austral) [Re: ro-77654]
moorea
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 170
In Antwort auf: ro-77654

wir sind jetzt bei Trevlin, morgen geht es nach Chile. Wo seid ihr gerade? Klappt es mit einem Treffen?

Wir sind heute in Coyhaique angekommen und werden hier wohl einen Ruhetag einlegen, bevor wir dann das "Großstadtleben" endgültig hinter uns lassen und weiter nach Süden radeln werden.
Das Wetter hat sich (zumindest kurzfristig) gebessert. Wir hatten heute keinen! Regen, dafür 40 km Gegenwind. Man kann auf der Carretera Austral offensichtlich nicht alles haben... ;-))

Wir sind nicht allzu schnell unterwegs - wer weiß, vielleicht sieht man sich ja irgendwo!
Nach oben   Versenden Drucken
#1256627 - 27.12.16 16:57 Re: Chile (carretera austral) [Re: moorea]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 4155
Dann seid ihr uns weit voraus. Wir sind auch wegen Wanderungen relaiv langsam.
Hier nur privat unterwegs (Gewerblich: Autor)
Nach oben   Versenden Drucken
#1257157 - 31.12.16 01:12 Re: Chile (carretera austral) [Re: moorea]
Pepin
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 80
Unterwegs in Chile

Bin in Ancud und werde Morgen zu Silvester nach Castro radeln und Neujahr dort bleiben. Dann nach Qellon und Fähre am Dienstag nach Puerto Cisnes nehmen wenn alles klappt.
Hier zieht auch gerade Regen auf.
-------------------------
http://www.traum-radreise.de
http://www.facebook.com/TraumRadreise
-------------------------
Gruß Pepin
Nach oben   Versenden Drucken
#1257582 - 02.01.17 19:12 Re: Chile (carretera austral) [Re: moorea]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 4155
Gerade sitze ich eine Regenfront in einem Hostel in Puyuhuapi aus. Ist ne kuriose Kombination, Supermarkt, Privatwohnung und Hostel gehen ineinander ueber.
Hier nur privat unterwegs (Gewerblich: Autor)
Nach oben   Versenden Drucken
#1257658 - 02.01.17 23:16 Re: Chile (carretera austral) [Re: ro-77654]
uwee
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1135
Wir in Coyhaique bei gleicher Regenfront.
Zudem hat sich der Präsident ausgedacht in diesem Jahr den 2.1. zum Feiertag zu erklären, da
Neujahr auf einen Sonntag fiel.
So geht es erst morgen Mittag weiter Richtung Chile Chico.
Die Therme hinter Puyuhuapi liegt gleich am Fjord und ist ein Traum.
Leider teuer.
Man kann aber handeln, wenn man nicht so lange bleibt.
Viel Spaß und gutes Wetter wünscht
Uwe
hier nur privat, (gewerblich wg. 2 Radreisebüchern)
www.velo-traumreise.blogspot.de
www.velo-traumreise.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1257677 - 03.01.17 01:43 Re: Chile (carretera austral) [Re: uwee]
Pepin
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 80
Unterwegs in Chile

Bin heute in Quellon angekommen und schaue morgen mal welche Fähre ich nehme. Hatte heute 2 Regenfronten die ich durchquerte. Allen bestes Wetter!
-------------------------
http://www.traum-radreise.de
http://www.facebook.com/TraumRadreise
-------------------------
Gruß Pepin
Nach oben   Versenden Drucken
#1257948 - 04.01.17 13:33 Re: Chile (carretera austral) [Re: Pepin]
moorea
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 170
Es regnet - mal wieder. Und es ist recht kalt. Deshalb bleiben wir in unserer gemütlichen Cabaña mit Blick auf den türkisfarbenen Lago Bertrand und hoffen auf besseres Wetter... Es ist nicht der schlechteste Ort für eine Radelpause! zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1258090 - 04.01.17 21:13 Re: Chile (carretera austral) [Re: moorea]
Pepin
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 80
Unterwegs in Chile

Bei meineren heutigen Fähre nach Puerto Cisnes war es übel doch jetzt am Abend hat sich das Wetter beruhigt. Hoffe das es morgen aus weiter geht. Komme euch näher.
Was bezahlt ihr für die Cabana?
-------------------------
http://www.traum-radreise.de
http://www.facebook.com/TraumRadreise
-------------------------
Gruß Pepin
Nach oben   Versenden Drucken
#1258133 - 05.01.17 00:14 Re: Chile (carretera austral) [Re: Pepin]
moorea
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 170
Die Cabaña ist wirklich klasse, wir hatten auch schon ganz andere... Diese Cabaña ist für zwei Personen und relativ neu. Wir bezahlen 45.000 pro Nacht - nicht ganz billig, aber sicher angemessen. Es gibt auch Zimmer im Haupthaus (Hospedaje). Die Anlage nennt sich "Buena Vista", es gibt auch Rafting-Angebote.
Nach oben   Versenden Drucken
#1258135 - 05.01.17 00:37 Re: Chile (carretera austral) [Re: Cruising]
uwee
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1135
Hallo Thomas,
wir waren zuvor noch nicht in Chaiten gelesen, aber ich würde sagen:
Chaiten ist wieder ein ganz normaler Ort geworden.
Es sind kaum Spuren der damaligen Verwüstung zu erkennen.
Nur an den Hängen des Vulkans viele qkm tote Bäume.
Am Tag nach dem Erdbeben waren wir dort.
Viele Einwohner waren sichtlich geschockt. Die Besitzerin des Restaurants brach in Tränen aus.
"Wir dachten, es geht wieder los. Und dann Evakuierung wegen Tsunami Alarm. "
Ein paar Bilder sende ich Dir nach unserer Rückkehr.
Heute übrigens Schneesturm vor Villa Cerro Castillo.
Eine seit vielen Jahren in Coyhaique lebende Deutsche meinte es sei bisher der kälteste und nasseste Sommer seit vielen Jahren. Es wäre typisches Winterwetter.
Grüße von der Fähre über den zweitgrößten See Südamerikas.
Uwe
hier nur privat, (gewerblich wg. 2 Radreisebüchern)
www.velo-traumreise.blogspot.de
www.velo-traumreise.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1258371 - 05.01.17 22:14 Re: Chile (carretera austral) [Re: uwee]
Cruising
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 866
Hi Uwe,

danke für dein Feedback - bin dann gespannt auf die Bilder schmunzel Ja, kann mir echt vorstellen, dass die Einwohner Chaiténs besonders geschockt waren bei dem Erdbeben! Nach dem zweiten Vulkanausbruch anno 2009 sollte der Ort eigentlich ein gutes Stück weiter südlich neu aufgebaut werden; Chile wollte Bauland zur Verfügung stellen und auch für einen Fährhafen hätte es eine Möglichkeit gegeben - die Leute haben sich aber geweigert, den alten Ort aufzugeben. Da kann man nur das Beste hoffen...

Euch vollends eine gute Rest-Reise, und weniger Regen zwinker Aber auf der Ruta 40 dürfte der kein Thema sein, dafür der Wind.

LG Thomas
www.bikeamerica.de
Cycle. Recycle. For a better world...
Nach oben   Versenden Drucken
#1258977 - 09.01.17 04:17 Re: Chile (carretera austral) [Re: uwee]
uwee
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1135
Übrigens hat hier die Pilzsaison begonnen.
Die letzten Tage schon Boviste und Schopftintlinge.
Gestern und heute Champions bis zum Abwinken.
Die meisten etwa 10 km vor Cochrane.
Wetter bestens.
10 h Sonne pro Tag.
Und etwa 22 Grad.
Treffen ca. 6 andere Radler pro Tag.
Landschaft atemberaubend.
Grüße Uwe
hier nur privat, (gewerblich wg. 2 Radreisebüchern)
www.velo-traumreise.blogspot.de
www.velo-traumreise.de
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1258986 - 09.01.17 06:56 Re: Chile (carretera austral) [Re: uwee]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15241
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: uwee
Übrigens hat hier die Pilzsaison begonnen.
Die letzten Tage schon Boviste und Schopftintlinge.
Gestern und heute Champions bis zum Abwinken.

Isst du die? Ich habe mal gelernt, dass man außerhalb seiner eigenen Vegetationszone keine Pilze sammlen sollte, weil es vollkommen andere Arten gibt. Diese können den zu Hause vorkommenden Arten sehr ähnlich und trotzdem giftig sein.

Der traurige Klassiker ist z.B., dass sich in Deutschland manche Zugewanderte mit dem Grünen Knollenblätterpilz vergiften. In manchen Ländern gibt es ähnliche Wulstlinge, die jedoch essbar sind. Den Knollenblätterpilz hingegen kenne sie nicht, weil er dort nicht vorkommt.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1259001 - 09.01.17 09:20 Re: Chile (carretera austral) [Re: uwee]
Biketourglobal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1165
Unterwegs in Deutschland

Gut zu wissen, dass das Wetter besser wird.

Es bereitet sich schon auf mich vor ;-)

Gute Reise euch noch.
Nach oben   Versenden Drucken
#1259607 - 11.01.17 16:32 Re: Chile (carretera austral) [Re: uwee]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 4155
Mir haben 2 Leute erzaehlt, dieses Jahr gaebe es La Ninja mit Kaelte und viel Regen. Da wurde so weitergehen. Bin deshalb ab Cohaique Richtung Peninsula Valdes. Hier in Rio Mayo ist es sonnig.
Hier nur privat unterwegs (Gewerblich: Autor)
Nach oben   Versenden Drucken
#1259973 - 12.01.17 18:29 Re: Chile (carretera austral) [Re: ro-77654]
uwee
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1135
Sind jetzt in Villa O' Higgins angekommen.
Wetter meist recht gut.
Gestern einen neuen Rekord im An- und Ausziehen von Regenkleidung aufgestellt.
Bei der Vorbereitung der Reise hatte ich natürlich viel im Forum gestöbert.
Irgendwo stand im Jan. / Feb. seien hunderte chilenische Radler auf der Carretera unterwegs.
Wir trafen nicht einen.
Und auch keine Deutschen.
Von Puerto Montt bis Chaiten keine Fernradler gesehen.
Danach im Durchschnitt vier am Tag.
Viele kannte man bereits.
Rekord 12 an der letzten Fähre in Puerto Yungay.
Dort ein Kiosk mit Kleinigkeiten.
Keine alkoholischen Getränke.
Auf beiden Seiten recht angenehme Warteräume, die nach Abfahrt des letzten Bootes auch als Schlafstelle genutzt werden darf.
Abfahrt in der Hochsaison: 10,12 und18:00 Uhr.
Kostet nichts.
Und im Übrigen ist die Carretera Austral wirklich eine der Traumstrassen der Welt.
Grüße
Uwe
hier nur privat, (gewerblich wg. 2 Radreisebüchern)
www.velo-traumreise.blogspot.de
www.velo-traumreise.de

Geändert von uwee (12.01.17 18:33)
Nach oben   Versenden Drucken
#1261105 - 17.01.17 23:53 Re: Chile (carretera austral) [Re: uwee]
Pepin
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 80
Unterwegs in Chile

Ich habe die große Fähre nach Natales genutzt. War eine super Passage du die Inselwelt. Bin nicht böse das letzte Stück der Carretera Austral verpasst zu haben. Hatte eh zuviele Erlebnisse auf meiner Tour Mit Highlight Peru und Bolivien. Dann Missiones in Paraguay und Argentinien, Iguazu, Rio de Janeiro, Atlantikküste, den Metropolen Montevideo und Buenos Aires zurück zu den Anden mit Mendoza und Santiago, der Seen und Vulkan Route in Chile und dem Stück Carretera Austral. Morgen noch Torres del Paine und Moreno dann die letzten 750 Kilometer nach Ushuaia. Es war wieder eine echte Traum-Radreise.
-------------------------
http://www.traum-radreise.de
http://www.facebook.com/TraumRadreise
-------------------------
Gruß Pepin
Nach oben   Versenden Drucken
#1261108 - 18.01.17 01:16 Re: Chile (carretera austral) [Re: Pepin]
uwee
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1135
Grüß Dich!!
Wir können Dich nur zu gut verstehen.
Geht uns ähnlich.
Schon einerseits eine Übersättigung an Eindrücken und bei uns auch eine gewisse Erschöpfung.
In Hirn und Beinen.
Waren dicht davor noch vor Ushuaia zu beenden. Kann auch noch passieren.
Aber vielleicht treffen wir uns ja doch noch.
Sind in El Chalten und fahren morgen Richtung Calafate und werden ebenfalls in ein paar Tagen in Torres del Paine sein.
Allerdings nur dort wo man mit dem Rad hinkommt.
Danach schauen wir weiter.
Vorgestern abends heftiger Regen bei etwa 2 Grad.
Heute Biergartenwetter.
Bis dann
Uwe
hier nur privat, (gewerblich wg. 2 Radreisebüchern)
www.velo-traumreise.blogspot.de
www.velo-traumreise.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1261230 - 18.01.17 15:06 Re: Chile (carretera austral) [Re: uwee]
Biketourglobal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1165
Unterwegs in Deutschland

Moin,

Bin gleich in Coihaique. Wetter ist ok. Meist regnerisch, aber ich bin eh nicht der Sonnenfan.

Wie habt ihr die Bootspassagen bezahlt? Sind die Preise noch 140 und 65 Dollar für den großen See mit Gletscher und den Lago Desierto?

Musst man bar bezahlen in Peso? Oder ging Karte?

Danke!
Nach oben   Versenden Drucken
#1261544 - 20.01.17 00:42 Re: Chile (carretera austral) [Re: Biketourglobal]
uwee
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1135
Grüß Dich,
wir sind mittlerweile in Argentinien.
Alle beschweren sich über den Wind.
Verstehe ich gar nicht.
Rückenwind ist doch schön.
320km in zwei Tagen.
Dummerweise geht's ab morgen in den Wind.

In O'Higgins gibt es zwei Veranstalter.
Wir hatten bei RobinCrusoe gebucht.
Mit Gletscher.
Dauert von 8:30 bis ca. 17:00.
Kostet 76000 chil. Pesos- etwa 110 Euro.
Wir neigen mitunter zur Sparsamkeit und hätten fast nur die Überfahrt gebucht.
Weiß nicht genau was die kostet.
Denke ca. 40-50€.
Der Gletscher war der Hammer.
Sind froh ihn gebucht zu haben.
Die Überfahrt ist sehr rauh.
Viele Passagiere brauchten eine Tüte.
Zahlen geht mit den wichtigsten Währungen und Karte.
Bilder in unserem Blog.
Viel Spaß und wenig Regen.
Uwe

Bei der Gletschertour, die mehr als 8 Stunden dauert genügend Verpflegung mitnehmen.
Es gibt nur Kaffee, einen Keks und einen Whisky mit Gletschereis
hier nur privat, (gewerblich wg. 2 Radreisebüchern)
www.velo-traumreise.blogspot.de
www.velo-traumreise.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1261555 - 20.01.17 07:15 Re: Chile (carretera austral) [Re: uwee]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15241
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: uwee
In O'Higgins gibt es zwei Veranstalter.
Wir hatten bei RobinCrusoe gebucht.
...
Wir neigen mitunter zur Sparsamkeit und hätten fast nur die Überfahrt gebucht.
Weiß nicht genau was die kostet.

Blöde Frage: WAS habt ihr denn gebucht? Vermutlich irgendeine Überfahrt? Wohin?

Das geht aus deinem Beitrag nicht so ganz hervor....

Will irgendwann auch noch da hin.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1261610 - 20.01.17 14:35 Re: Chile (carretera austral) [Re: Toxxi]
uwee
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1135
Hallo Thoralf,
die Frage von Martin betraf die Bootspassage über den Lago O'HIGGINS auf dem Weg von Villa O'HIGGINS, dem Endpunkt der Carretera Austral in Chile, nach El Chalten in Argentinien.
Es findet fast täglich eine Überfahrt statt.
Vorausgesetzt das Wetter spielt mit.
Bei Windgeschwindigkeit über 20 Knoten fällt die Überfahrt aus.
Also durchaus möglich ein oder mehrere Tage im netten O'HIGGINS festzusitzen.
Auf dem weiteren Weg muss noch der Lago Desierto in Argentinien überquert werden.
(Abfahrtszeiten ca. 12 und 18:00 Uhr- in Gegenrichtung eine Stunde früher)
Nicht mit Karte zahlbar, aber arg. und chil. Währung, Dollar und Euro. Nicht billig. Wir zahlten etwa 40 Euro.
Die anderen Fährüberfahrten entlang der Carretera Austral sind spottbillig oder umsonst.
Liebe Grüße
Uwe
hier nur privat, (gewerblich wg. 2 Radreisebüchern)
www.velo-traumreise.blogspot.de
www.velo-traumreise.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1261702 - 21.01.17 00:35 Re: Chile (carretera austral) [Re: Toxxi]
moorea
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 170
Seit Mai 2016 gibt es auch die Möglichkeit, mit einer Fähre von Caleta Tortel oder Puerto Yungay nach Puerto Natales zu fahren. Die Route führt durch die unbewohnte Fjordlandschaft, oft ohne nennenswerten Seegang. Die Überfahrt dauert ca. 40 Stunden und kostet um die 170 Euro zzgl. ca. 14 Euro für das Fahrrad. Man sitzt in bequemen Schlafsesseln, das Essen ist im Preis enthalten.

Wir haben uns für diese Variante entschieden, weil wir die anstrengende Tour über den Lago O'Higgins nicht machen wollten... ;-))
Nach oben   Versenden Drucken
#1261710 - 21.01.17 02:06 Re: Chile (carretera austral) [Re: uwee]
Pepin
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 80
Unterwegs in Chile

In Antwort auf: uwee
Grüß Dich!!
Wir können Dich nur zu gut verstehen.
Geht uns ähnlich.
Schon einerseits eine Übersättigung an Eindrücken und bei uns auch eine gewisse Erschöpfung. ...


Ich Fahre morgen von Natales nach Süden. Meldet euch wenn Ihr in Ushuaia seit. Ich habe Torres und Moreno mit einem Bus besucht, ist gut für Hintern und Beine. Kann sein das ich euch gestern gesehen habe.
-------------------------
http://www.traum-radreise.de
http://www.facebook.com/TraumRadreise
-------------------------
Gruß Pepin
Nach oben   Versenden Drucken
#1261712 - 21.01.17 02:11 Re: Chile (carretera austral) [Re: moorea]
Pepin
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 80
Unterwegs in Chile

In Antwort auf: moorea
Seit Mai 2016 gibt es auch die Möglichkeit, mit einer Fähre von Caleta Tortel oder Puerto Yungay nach Puerto Natales zu fahren. Die Route führt durch die unbewohnte Fjordlandschaft, oft ohne nennenswerten Seegang. Die Überfahrt dauert ca. 40 Stunden und kostet um die 170 Euro zzgl. ca. 14 Euro für das Fahrrad. Man sitzt in bequemen Schlafsesseln, das Essen ist im Preis enthalten.

Wir haben uns für diese Variante entschieden, weil wir die anstrengende Tour über den Lago O'Higgins nicht machen wollten... ;-))


War auch meine Entscheidung und eine sehr gute! Tolle Landschaft vom Schiff aus 3 Mahlzeiten inklusive. Habe den Moreno von natales per Bus besucht und eine Wanderung zum Mirrador am Torres del Peine gemacht. Und Abends gut im Baguales Brewery entspannt.
-------------------------
http://www.traum-radreise.de
http://www.facebook.com/TraumRadreise
-------------------------
Gruß Pepin
Nach oben   Versenden Drucken
#1261770 - 21.01.17 16:32 Re: Chile (carretera austral) [Re: Pepin]
uwee
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1135
Hallo,
ja das waren wohl wir.
Fuhren gestern von Cerro Castillo in Richtung Puerto Natales, wo wir heute eintrafen.
Werden uns morgen ein Auto mieten um Torres zu erkunden.
Schauen wir mal wo wir uns treffen.
War ja schon mal dicht dran.
Viel Spaß und Rückenwind.
Liebe Grüsse Isabel und Uwe
hier nur privat, (gewerblich wg. 2 Radreisebüchern)
www.velo-traumreise.blogspot.de
www.velo-traumreise.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1261834 - 22.01.17 01:12 Re: Chile (carretera austral) [Re: uwee]
Biketourglobal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1165
Unterwegs in Deutschland

Dankeschön! Das ist sehr gut.

Muss mein Fieber noch unter Kontrolle bringen, aber dann ;-)

Bin jetzt in PT. Tranquilo. Morgen Marmorhöhlen.
Reise mit 3 Bikepacking Italienern. Das ist ganz schön.

Ich werde den Gletscher mitnehmen - wenn es dort Whisky on the Rocks gibt ;-)

Aber das alles hier ist ja fast einmalig im Leben, also nehme ich alles mit.
Nach oben   Versenden Drucken
#1261837 - 22.01.17 02:01 Re: Chile (carretera austral) [Re: Biketourglobal]
uwee
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1135
Übernimmt Dich nicht.
Besonders mit Deinem Fieber. ...
Und wie reist man zusammen mit Backpackern?
Sind sie so schnell?
Oder Du- wg. Fieber- so langsam?
Viel Spaß noch.
Und wir waren im See schwimmen...
Grüße
Uwe
hier nur privat, (gewerblich wg. 2 Radreisebüchern)
www.velo-traumreise.blogspot.de
www.velo-traumreise.de
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 3  < 1 2 3 >


www.bikefreaks.de