Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
18 Mitglieder (schmadde, sigma7, borstolone, moo, ofen, 9 unsichtbar), 61 Gäste und 184 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25160 Mitglieder
83582 Themen
1264866 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4164 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1229405 - 12.08.16 21:36 Neues für die Draußenküche: Spiralschneider...
HeinzH.
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8400
Moin Freunde,
in der Draußenküche, speziell wenn sie Fahrradbasiert ist, kommt es u.a. auf möglichst geringes Gewicht, kompakte Ausmaße und auch auf sparsamen Umgang mit dem jeweiligen Brennstoff an. All dies und noch mehr bieten Spiralschneider, wie ich in den letzten Wochen drinnen und draußen ausprobiert habe.

Möhren, rote Beete, Kartoffeln, Süßkartoffeln usw. werden in filigrane spaghettiähnliche Spiralen verwandelt und lassen sich sehr kurz und damit vitaminschonend garen. Spiralkartoffeln lassen sich in kurzer Zeit in der Pfanne braten.
Vermischt man Möhren- und/oder Zuccini"spaghetti" mit frisch gekochten Spaghetti, ziehen die ersteren in den Hartweizenspaghetti in wenigen Minuten gar. Für Salate eignen sich beispielsweise auch spiralisierte Gurken und ähnliches.
Von den sehr kleinen und leichten Gefu Spiralschneidern empfehle ich die Version "Spirelli 2.0", da man mit dieser fast keine Reste erzeugt. Die meisten anderen Spiralschneider sind für Radreisende eher ungeeignet, weil zu groß und zu schwer, wie man in dieser Produktübersicht unschwer erkennen kann. Beide Spirelli-Versionen lassen sich sehr schnell reinigen.
Gruß aus Münster,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (12.08.16 21:46)
Nach oben   Versenden Drucken
#1229597 - 14.08.16 20:50 Re: Neues für die Draußenküche: Spiralschneider... [Re: HeinzH.]
Maren
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 258
Der darf in keiner Rohkostküche fehlen.

Schön, dass du ihn vorstellst schmunzel
Gruß
Maren
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1229624 - 15.08.16 03:06 Re: Neues für die Draußenküche: Spiralschneider... [Re: Maren]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6278
Und dazu noch einen Smoothie zwinker
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1229850 - 16.08.16 10:06 Re: Neues für die Draußenküche: Spiralschneider... [Re: HeinzH.]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2101
Unterwegs in Deutschland

Hallo Heinz,
ja, Karotten schneiden geht damit echt gut. Mit Kartoffeln war es so, dass der Halter mit den Dornen die Kartoffel mehr zermatschte, als Streifen rauskommen.
Grüße,
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1230037 - 17.08.16 10:16 Re: Neues für die Draußenküche: Spiralschneider... [Re: Keine Ahnung]
HeinzH.
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8400
In Antwort auf: Keine Ahnung
Und dazu noch einen Smoothie zwinker
Smootiemaker sind wg. der erforderlichen Stromversorgung (jedenfalls ohne Umbau) nicht outdoortauglich... zwinker
Bis denne,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...
Nach oben   Versenden Drucken
#1230041 - 17.08.16 10:25 Re: Neues für die Draußenküche: Spiralschneider... [Re: 19matthias75]
HeinzH.
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8400
In Antwort auf: 19matthias75
Hallo Heinz,
ja, Karotten schneiden geht damit echt gut. Mit Kartoffeln war es so, dass der Halter mit den Dornen die Kartoffel mehr zermatschte, als Streifen rauskommen.

Moin Matthias,
das kommt wohl auf die Sorte an. Ich suche mir zum Spiralisieren übrigens Kartoffeln zusammen, die auf einer Seite etwas konisch zulaufen...
Gerade das Garen von Pell- und Salzkartoffeln kostet sehr viel mehr Brennstoff als das Garen von Reis und Nudeln. Deshalb sind diese auf Radreisen, so meine eigene Erfahrung und Beobachtung über die Jahre, so beliebt. Spiralisierte Kartoffeln lassen sich in der Pfanne mit etwas Öl unter ständiger Bewegung sehr schnell, d.h. mit wenig Brennstoff garen.
Bis denne,
HeinzH.

P.S. Gestern habe ich für experimentelle Zwecke *eine* Süßkartoffel gekauft, mal sehen, ob ich aus dieser mittels Spiralisierung etwas hinbekomme.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (17.08.16 10:31)
Nach oben   Versenden Drucken
#1230066 - 17.08.16 12:52 Re: Neues für die Draußenküche: Spiralschneider... [Re: HeinzH.]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2101
Unterwegs in Deutschland

Hallo Heinz,
Kartoffeln hab ich unterwegs ganz selten gekocht. Und Zuhause nutze ich für ganze oder zerteilte Kartoffeln ein Glasschüssel mit Deckel und sehr wenig Wasser in der Mikrowelle mit Programm Gewichtsautomatik - das dauert nur wenige Minuten.
Aber für Unterwegs gibts ja (noch) keine Mikrowelle für den Forumslader.... grins
(ok, brauchts natürlich auch nicht)

Grüße,
Matthias
Grüße,
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1230069 - 17.08.16 13:21 Re: Neues für die Draußenküche: Spiralschneider... [Re: HeinzH.]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6278
In Antwort auf: HeinzH.
In Antwort auf: Keine Ahnung
Und dazu noch einen Smoothie zwinker
Smootiemaker sind wg. der erforderlichen Stromversorgung (jedenfalls ohne Umbau) nicht outdoortauglich... zwinker
Bis denne,
HeinzH.


Hast Du nicht eine ausreichend große Batterie an Deinem Gefährt dabei? zwinker
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1230076 - 17.08.16 13:59 Re: Neues für die Draußenküche: Spiralschneider... [Re: HeinzH.]
Ulli Gue
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1390
In Antwort auf: HeinzH.
Smootiemaker sind wg. der erforderlichen Stromversorgung (jedenfalls ohne Umbau) nicht outdoortauglich... zwinker
Bis denne,
HeinzH.

Das geht auch mechanisch.
Gruß Ulli
Nach oben   Versenden Drucken
#1264439 - 06.02.17 10:48 Re: Neues für die Draußenküche: Spiralschneider... [Re: HeinzH.]
Bikebraut1
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16
Das scheint inzwischen ein echter Trend zu sein. Habe mir vor ein paar Wochen auch so einen Spiralschneider zugelegt. Nutze ihn oft für Gemüsepasta am Abend um Kohlenhydrate zu sparen...
Nach oben   Versenden Drucken
#1264450 - 06.02.17 11:05 Re: Neues für die Draußenküche: Spiralschneider... [Re: HeinzH.]
inga-pauli
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3691
In Antwort auf: HeinzH.
...
in der Draußenküche, speziell wenn sie Fahrradbasiert ist, kommt es u.a. auf möglichst geringes Gewicht, kompakte Ausmaße ...

Noch mehr Gewicht und Platz können Radreisende einsparen, wenn sie den Spiralschneider zuhause lassen.
Unterwegs muss das Essen für mich zwar gesund, aber die Zubereitung einfach und nicht so umständlich vonstatten gehen.

Einen (anderen) Spiralschneider hatte ich auch mal, aber der lag fast ungenutzt im Schrank rum.
Ingrid ***

Nach oben   Versenden Drucken
#1264454 - 06.02.17 11:22 Re: Neues für die Draußenküche: Spiralschneider... [Re: inga-pauli]
Barfußschlumpf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2924
Damit ich auch mal zu Wort komme:

Ich bin hier absolut und ohne jegliche Einschränkung deiner Meinung.

Nach 150 km Radeln bei 36° sind fertig geschnittene Sofort-Nudeln in löslicher Brühe das gesunde Essen. 2-3 Pack. Sie enthalten Stärke und Salz. Salz ist ganz wichtig für die Gesundheit.
Und nicht so umständlich isst es auch: man braucht nur Warmwasser - fertig. Nach dem Zeltstellen geht das grade noch, dann falle ich um.

Wer ein Glücksradfahrer ist, hat zuvor noch eine Dose Tomaten (ganz) gefunden und kippt sie drauf. Extra salzen. Geht auch mit anderem Dosengemüse, das eine Delikatesse und sehr gesund ist. Beim RADFAHREN.

Habe mir jetzt extra noch fürs Hotel einen Ultraleichtminiwasserkocher gekauft für Suppe (Ganzplastik).





* Milchprodukte sind für den Mineralhaushalt auch wichtig. Ebenso Dosenfische! Gesundheit in Dosen.
Mit dem 1-Euro-Fahrrad über alle Berge ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de