Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
21 Mitglieder (CFJH, Uli aus dem Saarland, MatthiasM, Radreisender, 11 unsichtbar), 71 Gäste und 217 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25706 Mitglieder
85754 Themen
1301182 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3945 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 9 von 11  < 1 2 ... 7 8 9 10 11 >
Themenoptionen
#1277693 - 17.04.17 18:40 Re: Fragen zu Osmand - Alternativen ? [Re: Radix]
dmuell
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 337
Offline Adresssuche und Navigation – Alternative zu OSMAnd mit Locus

Wegen schlechtem Radelwetter heute, hatte ich gut Zeit auszuprobieren, ob es außer OSMAnd noch andere Apps gibt, die Offline Adresssuche und Navigation (mit BRouter) unterstützen einschließlich der Möglichkeit mit Openandromaps (wegen des übersichtlichen Kartenbildes und der schönen Themes.)

Was ich herausgefunden habe:
Für die Adresssuche benötigt man die Locus Karten aus dem Locus-Store (enthalten die Adressdatenbank). Drei Karten sind kostenfrei. Weitere zwischen 25 und 135 LoCoins (100 LoCoins = 1,19Euro). Für Deutschland reichen 2 Kartenelemente (north /south).

Vorgehen: Installation: BRouter, Locus + Locus Maps , Openandromaps+Themes ins Locus Kartenverzeichnis schieben. Aus Platzgründen habe ich alle Karten auf der ext. SD-Karte (unter Android 7) ausgelagert.

Erster Eindruck:
Die Routenberechnung mit Locus ist schneller als bei OSMAnd .
Insgesamt macht Locus einen „aufgeräumteren“ Eindruck als OSMAnd.
Ich werde diese Möglichkeit in der nächsten Zeit weiter testen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1277898 - 18.04.17 22:11 Re: Fragen zu Osmand - Alternativen ? [Re: dmuell]
Yogibaer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 71
Hallo zusammen,
nachdem hier ja einige mit Osmand und Brouter arbeiten habe ich mal eine Frage.

Wenn ich einen Punkt auf meinem Smartphone (S5 mini) sagen wir mal so ca. 100km enfernt angebe und dann das Routing über Osmand mit Brouter anstoße,
bekomme ich nach ca. 30s eine Fehlermeldung auf dem Osmand Display, irgendwas mit "Timeout ...." und ich glaube was mit 60s steht auch noch da.

Die Meldung geht relativ schnell wieder weg und wenn ich dann noch ein bisschen länger warte, erscheint die Route und zwar im Prinzip dieselbe,
wie sie beim gleichen Ziel auch in BRouter-Web errechnet wird.
Ich gehe somit davon aus, dass Brouter auf meinem Smartphone die Strecke berechnet hat.

Eine Meldung oder Fortschrittsanzeige gibt es leider bei der Verwendung mit Osmand nicht.

Nun meine Frage kann man den Timeout Fehler irgendwo einstellen, also die Zeit hochsetzen, so dass die Fehlermeldung nicht mehr erscheint?

Danke.

Yogi
Der Weg ist das Ziel.
Nach oben   Versenden Drucken
#1277902 - 18.04.17 22:31 Re: Fragen zu Osmand - Alternativen ? [Re: Yogibaer]
JSchro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1027
In Antwort auf: Yogibaer

bekomme ich nach ca. 30s eine Fehlermeldung auf dem Osmand Display, irgendwas mit "Timeout ...." und ich glaube was mit 60s steht auch noch da.

Frag mal hier https://groups.google.com/forum/#!forum/osm-android-bikerouting, da liest Arndt der Entwickler mit. Es gab mal (vor drei Jahren) eine Beschränkung von 60 Sekunden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1278023 - 19.04.17 14:30 Re: Fragen zu Osmand - Alternativen ? [Re: JSchro]
Yogibaer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 71
Hi,

ich habe da einen Eintrag gefunden, wenn ich den richtig verstanden habe, dann gibt es die 60s Grenze immer noch.
Ab Version 1.4.4. von Osmand wird aber das Ergebnis, das bis zu diesem Zeitpunkt erzielt wurde, zwischengespeichert
und mit dem Zwischenergebnis eine neue Anfrage gestartet, so dass irgendwann die Route erscheint.

Die kurze Anzeige muss man somit einfach ignorieren.

Eine Fortschrittsanzeige, wie beim Osmand Routing selbst, gibt es allerdings nicht.

Gruß

Yogi
Der Weg ist das Ziel.
Nach oben   Versenden Drucken
#1278069 - 19.04.17 18:46 Re: Fragen zu Osmand - Alternativen ? [Re: Yogibaer]
Euroexplorer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 26
Hi,

ich habe mir Osmand für meine Reise in Portugal heruntergeladen und versuche die App zu verstehen.

Ich habe bereits für die GPS Daten heruntergeladen und diese werden mir auch angezeigt.
Die Strecke ist auch gut hervorgehoben und es sollte kein Problem sein es zu finden.

1. Aber woher weiss ich, ob das auch offline funktionieren wird? Bzw. woran erkenne ich, dass die Navigation auch offline funktionieren wird?

Ich wollte die App jetzt auch ausprobieren und mir selber eine Radstrecke erstellen.
Allerdings finden sich kaum Anleitungen dazu, wie man das macht.
Ich habe Abfahrt und Zielort eingegeben aber er zeigt mir kein Streckenverlauf an. Wenn ich Radwege anzeigen drücken, werden mir alle Radwege angezeigt. Allerdings keine Strecke zum gewünschten Zielort.

2. Wie erstelle ich selbst eine Strecke entlang die mich Osmand navigieren soll?


Ich habe auch eine Strecke heruntergeladen die bei mir in der Nähe ist. Man fährt dabei einen "loop", wodurch Start und Ziel am gleichen Ort sind. Wenn ich dann auf navigieren gehe, legt er willkürlich irgendwo auf der Strecke einen Zielort fest. Leider wird man dann auch nur bis dahin navigiert aber nicht die restliche Strecke.

3. Was muss ich bei der Navigation Einstellung ändern, damit er mich wie geplant navigiert?

Irgendwie schade, dass es zu dieser App noch keine richtige Anleitung gibt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1278077 - 19.04.17 19:16 Re: Fragen zu Osmand - Alternativen ? [Re: Yogibaer]
abrensch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 22
In Antwort auf: Yogibaer
Wenn ich einen Punkt auf meinem Smartphone (S5 mini) sagen wir mal so ca. 100km enfernt angebe und dann das Routing über Osmand mit BRouter anstoße,
bekomme ich nach ca. 30s eine Fehlermeldung auf dem Osmand Display, irgendwas mit "Timeout ...." und ich glaube was mit 60s steht auch noch da.

Die Meldung geht relativ schnell wieder weg und wenn ich dann noch ein bisschen länger warte, erscheint die Route und zwar im Prinzip dieselbe,
wie sie beim gleichen Ziel auch in BRouter-Web errechnet wird.


Das kann gut sein, dass das im "Grenzbereich", wo's gerade noch so geht, so aussieht.

Das liegt daran, dass OsmAnd ja auch nach einer Fehlermeldung selbständig neu probiert, und BRouter beim zweiten Versuch einfach schneller ist. Schneller deswegen, weil der Prozess schon läuft, Caches gefüllt sind, und Berechnungsergebnisse teilweise wiederverwendet werden.

Zitat:
Nun meine Frage kann man den Timeout Fehler irgendwo einstellen, also die Zeit hochsetzen, so dass die Fehlermeldung nicht mehr erscheint?


Nein, bisher nicht.

Aber es gibt einen Neuberechnungs-Shortcut für solche Langstrecken:

einfach nach so einem Timeout-Fehler die BRouter-App starten und <repeat-timeout> in der Profil-Auswahl wählen. Das läuft dann garanatiert zu Ende, und wenn die Strecke zu diesem Zielpunkt einmal berechnet ist, dann gibt's bei anschliessenden Neuberechnungen in OsmAnd auch keinen Timeout mehr (dann wird nach Timeout die Reststrecke automatisch aus der bekannten Lösung genommen)

Geändert von abrensch (19.04.17 19:18)
Nach oben   Versenden Drucken
#1278084 - 19.04.17 20:14 Re: Fragen zu Osmand - Alternativen ? [Re: Euroexplorer]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 588
In Antwort auf: Euroexplorer
Hi,

ich habe mir Osmand für meine Reise in Portugal heruntergeladen und versuche die App zu verstehen. [...] Irgendwie schade, dass es zu dieser App noch keine richtige Anleitung gibt.
Es gibt eine Hilfeseite dafür, die ist allerdings in Englisch und ich weiß auch nicht, wie umfassend/erklärend dort alle Themen/Fragen beschrieben werden:

http://osmand.net/help-online

Mit dem Google-Übersetzer kannst Du dort auch in Deutsch lesen:

die übersetzte Osman Hilfeseite

Ob das Navigieren auch Offline funktioniert, kannst Du doch ganz einfach ausprobieren, indem Du das Smartphoen/Tab den Zugriff auf Netze verwehrst.
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo

Der etwas andere Übersetzer: DeepL Übersetzer
Nach oben   Versenden Drucken
#1278101 - 19.04.17 21:23 Re: Fragen zu Osmand - Alternativen ? [Re: Euroexplorer]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 11656
In Antwort auf: Euroexplorer
ich habe mir Osmand für meine Reise in Portugal heruntergeladen und versuche die App zu verstehen.
Ich habe bereits für die GPS Daten heruntergeladen und diese werden mir auch angezeigt. Die Strecke ist auch gut hervorgehoben und es sollte kein Problem sein es zu finden.
1. Aber woher weiss ich, ob das auch offline funktionieren wird?
Indem du "Flugmodus" einstellst und guckst, was passiert.
Hast du die entsprechenden Karten heruntergeladen?
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1278131 - 20.04.17 07:40 Re: Fragen zu Osmand - Alternativen ? [Re: Euroexplorer]
wpau
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 50
In Antwort auf: Euroexplorer
Hi,
ich habe mir Osmand für meine Reise in Portugal heruntergeladen und versuche die App zu verstehen.

Ich habe bereits für die GPS Daten heruntergeladen und diese werden mir auch angezeigt.
Die Strecke ist auch gut hervorgehoben und es sollte kein Problem sein es zu finden.

Irgendwie schade, dass es zu dieser App noch keine richtige Anleitung gibt.


Wenn OsmAnd Offline funktionieren soll, benötigst Du die Karten der jeweiligen Länder auf dem Smartphone und Du musst zusätzlich die Offline Nutzung auswählen.

Eine gute Bedienungsanleitung findest Du hier:
Bedienung von OsmAnd in deutsch

Unter Einstellungen bei Navigationseinstellungen legst Du die bevorzugte Nutzung fest.

Bei Dir also Fahrrad und bei Navigationsdienst OsmAnd (offline)
Bei mir ist es BRouter (offline). Wie Du BRouter in OsmAnd nutzen kannst ist hier erklärt:

BRouter bringt OsmAnd bei, das die Erde nicht flach ist.
Nach oben   Versenden Drucken
#1278180 - 20.04.17 10:39 Re: Fragen zu Osmand - Alternativen ? [Re: Euroexplorer]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12321
Ich möchte dir eines dringend empfehlen: Probiere alles das, was du auf der Reise mit Osmand machen möchtest, bei dir zuhause in der Gegend aus.
Gruß
Uli
Nach oben   Versenden Drucken
#1278822 - 23.04.17 22:29 Re: Fragen zu Osmand [Re: StephanBehrendt]
nachtregen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1962
In Antwort auf: StephanBehrendt
Ist es richtig, dass ich mir zusätzlich zu den bereits installierten Karten für OSMand die gleiche Dateimenge für BRouter herunterladen muss; und das nur, um ein Routing zu erhalten, dass ein wenig besser ist?

Das mit den Datenmengen ist ja schon beantwortet worden: Es geht ab einer gewissen Streckenlänge schlicht auch darum, überhaupt ein Routing in akzeptabler Zeit bzw. überhaupt eins zu bekommen. Mal ein Beispiel: 30 Kilometer quer durch Berlin mit BRouter gerechnet: 30 Sekunden Rechenzeit. Mit OSMAND: Stürzt nach ca. 2 Minuten ab, rechnet nach Neustart aber weiter und benötigt insgesamt ca. 5 Minuten. Das mag allerdings bei leistungsstärkeren Geräten nicht so relevant sein.
--
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1278839 - 24.04.17 07:10 Re: Fragen zu Osmand [Re: nachtregen]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3900
In Antwort auf: nachtregen
Das mag allerdings bei leistungsstärkeren Geräten nicht so relevant sein.
womit Du vollkommen recht hast! Mein heutiges Ziel hat Osmand binnen Sekunden mit 58km gerechnet - gerade getestet. Habe zum Vergleich über Google-Drive geteilt und in Caminaro angesehen. Da ich mich in der Ecke überhaupt nicht auskenne habe ich zum Vergleich mit Komoot eine Tour geplant, 55km. Die Unterschiede sind nicht gravierend, aber ich radle trotzdem meinen mühselig selbst erstellten Track ab träller Unterwegs finde ich das auch sehr praktisch, sende mir und Mitradlern dann den Track vom schnellen Handy auf das lahme Handy am Lenker per Bluetooth. Dazu muss ich das lahme Handy nicht einmal aus der Halterung nehmen bier

PS: Dreh doch bitte mal die Heizung da draussen auf, ich muss bald los und es hat immer noch erst 0 Grad :brrrr:
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1278843 - 24.04.17 07:41 Re: Fragen zu Osmand [Re: Margit]
JSchro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1027
Leider habt ihr beide eher unrecht.

Ich habe schon weiter oben die Zusammenhänge beschrieben, wie man die Tempi einzelner Handys bei Routing zu einander herausfinden könnte. Und da bringen die Spitzenklasse Handy teilweise erstaunlich wenig.

Um die Tempi eines Routingalgorithmen auf verschiedenen Handys vergleichen zu können, muss man
- die gleiche Strecke
- die gleiche Karte
- und die Gewichtungen der einzelnen Parameter
beibehalten.

Ich kann mit Osmand eine Strecke in 10 Sekunden oder in sechs Minuten auf ein und demselben Handy berechnen lassen. Mit Brouter geht das auch. Bloß Brouter ist deutlich schneller bei der gleichen Gewichtung der Straßenparameter.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1280082 - 28.04.17 13:50 Re: Fragen zu Osmand [Re: JSchro]
pfluft
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 61
Diese langen Berechnungszeiten kann ich mit meinem Moto G3 nicht feststellen. Gestern eine 117km lange Strecke berechnen lassen: unter eine Minute.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1280199 - 28.04.17 20:30 Re: Fragen zu Osmand [Re: pfluft]
JSchro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1027
In Antwort auf: pfluft
Diese langen Berechnungszeiten kann ich mit meinem Moto G3 nicht feststellen. Gestern eine 117km lange Strecke berechnen lassen: unter eine Minute.

Ja und? Deine 117 km sind nicht meine 48 km und wenn Du das Posting direkt über deinen gelesen hättest, dann müsste dir klar sein, dass deine Aussage null Aussagekraft hat.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1280214 - 28.04.17 22:00 Re: Fragen zu Osmand [Re: JSchro]
pfluft
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 61
Deine Aggession ist auch nicht meine. Gott sei Dank.
Nach oben   Versenden Drucken
#1281842 - 05.05.17 18:49 Re: Fragen zu Osmand [Re: JSchro]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3900
kann mir bitte der "Fachmann" evtl. helfen ohne sich gelöchert zu fühlen? Osmand Vers.2.6.3 zeichnet alles auf! Wo kann ich das abstellen, was interessiert mich heute wo ich gestern war. Mir reicht es schon die ganzen Tracks in Osmand und Google-Drive zu löschen.
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1281849 - 05.05.17 19:21 Re: Fragen zu Osmand [Re: Margit]
LahmeGazelle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 685
Hm, im Menü unter Erweiterungen gibt es einen Eintrag Streckenaufzeichnungen. Das kann man deaktivieren. Dann verschwindet auch der GPX Knopf in der Normalansicht. (Über den sollte das Aufzeichnen eigentlich ein- aus geschaltet werden können.)
Hilf das?
Nach oben   Versenden Drucken
#1281856 - 05.05.17 19:47 Re: Fragen zu Osmand [Re: LahmeGazelle]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3900
Genau richtig! Früher ging das auch. Habe das auf beiden Handys jetzt mit dem morgigen Track durchgespielt: Sobald ich bei Navigation auf "Los" drücke fängt die Aufzeichnung an! Möchte im Menü nicht deaktivieren, ab und an ist es ja ganz praktisch ein kurzes Stück aufzuzeichnen.
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1281865 - 05.05.17 20:26 Re: Fragen zu Osmand [Re: Margit]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 588
Ich versuch's mal unsicher
  • gehe im Menü [≡] zu [Einstellungen],
  • wähle dort den Eintrag [Streckenaufzeichnung]; dann erschein eine Auswahl für die spezifischen Profile [Auto | Fahrrad | Fußgänger]; wähle das Profil, für das Du diese Einstellungen setzen möchtest (ich vermute Fahrrad),
  • der 4. Eintrag [Aufzeichnung in GPX-Datei während Navigation] ist der wichtigste; nimmst Du den Haken raus aus dem Kästchen weg, wird nicht mehr automatisch bei jeder Navigation oder Nachfahren (mit Navigation(sansagen)) eines Tracks aufgezeichnet.
Weitere Einstellungen, für den Fall, dass Du doch mal einen Track aufzeichnen möchtest, findest Du auch dort:
  • Im Eintrag [Intervall für generelle Aufzeichnung] kannst Du wählen, mit welchem zeitlichen intervall Trackpunkte aufgezeichnet werden sollen; dies betrifft die generelle Trackaufnahmen, die Du mit dem Button [Θ GPX] rechts auf dem Bildschirm ein- und ausschalten kannst,
  • Im Eintrag [Erfassungsintervall während navigation] kannst Du wählen, mit welchem zeitlichen intervall Trackpunkte aufgezeichnet werden sollen; dies betrifft die Trackaufnahmen während einer Navigation,
  • es gibt noch mehr Variablen, die man einstellen kann; die kannst Du dir aber selber mal ansehen.
Um eine Möglichkeit zu haben, dennoch nach Wunsch eine Aufzeichnung zu initiieren, muss der schon erwähnte Button [Θ GPX] rechts auf dem Bildschirm sichtbar sein. Sollte dies bei Dir nicht der Fall sein, dann aktiviere ihn wie folgt:
  • gehe ins Menü [≡],
  • wähle den Eintrag [Anzeige konfigurieren,
  • kontrolliere, ob auch das richtige Profil (bei Dir wohl Fahrrad) ausgewählt ist,
  • scrolle runter bis zum Eintrag [GPX-Aufzeichnung] und klick auf den Schieber/Einstellknopf, so dass dieser rechts sitzt und (bei mir) blau dargestellt wird.
Somit hast Du die freie Wahl, jedezeit die Streckenaufzeichnung zu aktivieren und den dann aufgezeichneten Track zu speichern.

Ich hoffe, ich habe nichts vergessen und konnte Dir helfen?

PS:
Ok, der kürzere Hinweis hat schon ausgereicht schmunzel
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo

Der etwas andere Übersetzer: DeepL Übersetzer

Geändert von HanjoS (05.05.17 20:27)
Änderungsgrund: Nachtrag
Nach oben   Versenden Drucken
#1281872 - 05.05.17 21:15 Re: Fragen zu Osmand [Re: HanjoS]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3900
danke, hat auf beiden Geräten geklappt. Weißt Du auch, wie ich die "Neuberechnung" abschalten kann? Wähle immer "gesamten Track durchlaufen". Aber wehe ich weiche vom Track ab, dann mag mich Osmand immer auf die Stelle zurück navigieren, wo ich vom Track weg bin. Damit ich meinen Originaltrack dann sehen kann (statt der abstrakten Kunst) beende ich die Navigation und schalte sie wieder ein, wenn ich auf dem Track zurück bin. Dieses rumgetappse muss doch nicht sein, früher sagte Osmand "sie weichen seit xxx m von der Route ab.
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1281877 - 05.05.17 21:56 Re: Fragen zu Osmand [Re: Margit]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 588
Ich bin zwar nicht sicher, ob das eine Rolle spielt, ich frage aber dennoch mal:
  • navifierst Du mit brouter im Hintergrund (so nutze ich Osmand), oder
  • nutzt Du zum Navigieren die Osmand internen Routinen?
Bei mir ist es so (brouter als eigentlicher Navigator), dass dann, wenn ich über ein bestimmtes Maß vom Weg abweiche, die Route neu berechnet wird. Das übernimmt wohl brouter. Allerdings, und das ist echt übel, wird diese neu berechnete Route, die in "angemessener Weise" wieder zum rechten Pfad führt (nicht zum Abweichpunkt) angezeigt, ABER Osamands seuselnde Suzi flüstert mir Fahrbefehle ins Ohr, die (nicht ganz sicher, aber gefühlt) jene sind, die dann richtig wären, befände ich mich auf der ursprünglichen Strecke. Ich musste also lernen, mich nach Neuberechnung wegen Abweichens von der vorkalkulierten Strecke nach dem Bildschirm zu richten, nicht nach Suzi. Ob das bei Echtzeitnavigation durch Osmand, also ohne vordefinierten Track, auch so ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

Ob man die Neuberechnung generell abstellen kann, weiß ich leider auch nicht. Eine Möglichkeit wäre, sich den Track lediglich anzeigen zu lassen. Ist aber für Dich keine Lösung, denn Du fährst ja meist nur nach Suzis Ansagen ohne Blick auf den Schirm.

Sorry, kein wirklicher Tipp von mir.
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo

Der etwas andere Übersetzer: DeepL Übersetzer
Nach oben   Versenden Drucken
#1282051 - 07.05.17 11:05 Re: Fragen zu Osmand [Re: Margit]
Momomuck
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 327
In Antwort auf: Margit
... Wähle immer "gesamten Track durchlaufen".


Diese Einstellung kenne ich nicht ... wo findet sich diese denn, hört sich nach Locus an, nicht nach Osmand
Grüße Wolfgang,
und hömma, mama Majo bei die Pommes von den Flattermann
Mein Tourer Mein Reiserad Mein Faltrad
Nach oben   Versenden Drucken
#1282052 - 07.05.17 11:10 Re: Fragen zu Osmand [Re: HanjoS]
Momomuck
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 327
In Antwort auf: HanjoS
Ich bin zwar nicht sicher, ob das eine Rolle spielt, ich frage aber dennoch mal:
  • navifierst Du mit brouter im Hintergrund (so nutze ich Osmand), oder
  • nutzt Du zum Navigieren die Osmand internen Routinen?
Bei mir ist es so (brouter als eigentlicher Navigator), dass dann, wenn ich über ein bestimmtes Maß vom Weg abweiche, die Route neu berechnet wird. Das übernimmt wohl brouter. Allerdings, und das ist echt übel, wird diese neu berechnete Route, die in "angemessener Weise" wieder zum rechten Pfad führt (nicht zum Abweichpunkt) angezeigt, ABER Osamands seuselnde Suzi flüstert mir Fahrbefehle ins Ohr, die (nicht ganz sicher, aber gefühlt) jene sind, die dann richtig wären, befände ich mich auf der ursprünglichen Strecke. Ich musste also lernen, mich nach Neuberechnung wegen Abweichens von der vorkalkulierten Strecke nach dem Bildschirm zu richten, nicht nach Suzi. Ob das bei Echtzeitnavigation durch Osmand, also ohne vordefinierten Track, auch so ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

Ob man die Neuberechnung generell abstellen kann, weiß ich leider auch nicht. Eine Möglichkeit wäre, sich den Track lediglich anzeigen zu lassen. Ist aber für Dich keine Lösung, denn Du fährst ja meist nur nach Suzis Ansagen ohne Blick auf den Schirm.

Sorry, kein wirklicher Tipp von mir.


Ich nutze BRouter und manchmal OSMAND als Offline Routing, aber Deine geschilderten Probleme kenne ich nicht. Sowohl BRouter als auch Osmand berechnen nach kurzer Zeit einen Weg auf den Track (nicht zu dem Punkt an dem ich den Track verlassen habe). Als Ansage bekomme ich z.B.:, "die Entfernung beträgt 49 Kilometer, Zeit 1 Minute", wobei 49 Kilometer die Reststrecke ist und 1 Minute die Zeit bis ich wieder auf der Route bin. Finde ich gut so.

Den beschriebenen Wirrwarr kenne ich nur von Locus, deshalb nutze ich Osmand.
Grüße Wolfgang,
und hömma, mama Majo bei die Pommes von den Flattermann
Mein Tourer Mein Reiserad Mein Faltrad
Nach oben   Versenden Drucken
#1282061 - 07.05.17 11:57 Re: Fragen zu Osmand [Re: Momomuck]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 588
In Antwort auf: Momomuck
[...] Ich nutze BRouter und manchmal OSMAND als Offline Routing, aber Deine geschilderten Probleme kenne ich nicht. Sowohl BRouter als auch Osmand berechnen nach kurzer Zeit einen Weg auf den Track (nicht zu dem Punkt an dem ich den Track verlassen habe). [...]
Nichts anderes habe ich geschrieben:
In Antwort auf: HanjoS
[...] wird diese neu berechnete Route, die in "angemessener Weise" wieder zum rechten Pfad führt (nicht zum Abweichpunkt) angezeigt [...]


In Antwort auf: Momomuck
[...] Als Ansage bekomme ich z.B.:, "die Entfernung beträgt 49 Kilometer, Zeit 1 Minute", [...]
Das ist bei mir genauso, blieb aber unerwähnt.

In Antwort auf: Momomuck
[...] wobei 49 Kilometer die Reststrecke ist und 1 Minute die Zeit bis ich wieder auf der Route bin. [...]
Dass die Zeitangabe sich darauf bezieht, wann man die ursprüngliche Route wieder erreicht, hatte ich auch schon vermutet und finde hier nun Bestätigung. schmunzel

In Antwort auf: Momomuck
[...] Den beschriebenen Wirrwarr [...]
Diese Aussage
In Antwort auf: HanjoS
[...] ABER Osamands seuselnde Suzi flüstert mir Fahrbefehle ins Ohr, die (nicht ganz sicher, aber gefühlt) jene sind, die dann richtig wären, befände ich mich auf der ursprünglichen Strecke. [...]
hat allerdings weiterhin Bestand. Befinde ich mich "auf der Zielführung hin zu einem angemessenen Punkt des ursprünglichen Tracks", flüstert mir Suzi NICHT die in dieser Phase geltenden Abbiegehinweise, sondern zitierte.

Auch ich "liebe" Osamand und nutze zur Navigation eigentlich ausschließlich diese App zwinker
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo

Der etwas andere Übersetzer: DeepL Übersetzer

Geändert von HanjoS (07.05.17 11:58)
Änderungsgrund: Ergänzung: letztler Satz
Nach oben   Versenden Drucken
#1282063 - 07.05.17 12:04 Re: Fragen zu Osmand [Re: HanjoS]
Momomuck
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 327
In Antwort auf: HanjoS
Befinde ich mich "auf der Zielführung hin zu einem angemessenen Punkt des ursprünglichen Tracks", flüstert mir Suzi NICHT die in dieser Phase geltenden Abbiegehinweise, sondern zitierte.


Wie gesagt, bei mir läuft es so, wie es laufen sollte ... und "Suzi" benimmt sich so, wie ein ordentliches AutoNavi es auch macht. Wenn es anders wäre, dann würde ich Osmand nicht mehr nutzen, denn als Tourguide muß ich mich zu 100% auf "Suzi" verlassen können.

PS.: ist Dein Smartphone vielleicht "zu langsam"?
Grüße Wolfgang,
und hömma, mama Majo bei die Pommes von den Flattermann
Mein Tourer Mein Reiserad Mein Faltrad

Geändert von Momomuck (07.05.17 12:05)
Nach oben   Versenden Drucken
#1282069 - 07.05.17 12:13 Re: Fragen zu Osmand [Re: Momomuck]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 588
In Antwort auf: Momomuck
[...] PS.: ist Dein Smartphone vielleicht "zu langsam"?
Davon gehe ich nicht aus, hier werkelt ein Sony Xperia Z1 compact.
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo

Der etwas andere Übersetzer: DeepL Übersetzer
Nach oben   Versenden Drucken
#1282070 - 07.05.17 12:21 Re: Fragen zu Osmand [Re: HanjoS]
Momomuck
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 327
Vielleicht gibt es zu dem Thema "Navigationsanweisungen nach Neuberechnung" noch Erfahrungen anderer User
Grüße Wolfgang,
und hömma, mama Majo bei die Pommes von den Flattermann
Mein Tourer Mein Reiserad Mein Faltrad
Nach oben   Versenden Drucken
#1282082 - 07.05.17 14:28 Re: Fragen zu Osmand [Re: Momomuck]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3900
In Antwort auf: Momomuck
In Antwort auf: Margit
... Wähle immer "gesamten Track durchlaufen".


Diese Einstellung kenne ich nicht ... wo findet sich diese denn, hört sich nach Locus an, nicht nach Osmand

Navigation ... Soll der angezeigte Track zum Navigieren genutzt werden? - JA - Einstellungen (hochschieben) - Gesamten Track durchlaufen - Haken setzen

Am Freitag hatte ich diesen Haken nicht gesetzt. Susi navigierte wunderbar meinen Track, bis ich eine viel befahrene Straße nicht überquerte ... es begann zu regnen und ich radelte nach den Ansagen weiter. Plötzlich kannte ich mich aus! Die Neuberechnung hat mein Zwischenziel einfach umfahren und mich irgendwo auf den Track zurück geführt. Habe ich Navigation abgeschaltet und bin meinen Track ohne Navigation (nur Bildschirm gucken) zurück geradelt. Schrecklich - nur rechts vor links Straßen. Der Track war ja auch für die andere Richtung gemacht (Rundkurs)!
Viele Grüße
Margit

Geändert von Margit (07.05.17 14:31)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1286614 - 04.06.17 13:42 Re: Fragen zu Osmand [Re: moo]
moo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 187
Hallo,
gibts eine Möglichkeit unter Osmand geroutete Strecken als .gpx zu speichern um sie später verwenden zu können?
Danke,
Oliver.
Gruß,
Oliver
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 9 von 11  < 1 2 ... 7 8 9 10 11 >


www.bikefreaks.de