Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
30 Mitglieder (Baghira, Genußradler, 2171217, bergauf, jonaspi, veloträumer, Holger, 7 unsichtbar), 76 Gäste und 225 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25706 Mitglieder
85759 Themen
1301307 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3943 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
Off-topic #1311433 - 20.11.17 09:27 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: BeBor]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8750
Moin moin!
Vielleicht kam diese Abneigung weniger infolge der langen Haare und Bärte, sondern vielmehr von den erwähnten Personen und dem was über sie geschrieben wurde.
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1311440 - 20.11.17 10:09 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: HeinzH.]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5022
In Antwort auf: HeinzH.
Moin moin!
Vielleicht kam diese Abneigung weniger infolge der langen Haare und Bärte, sondern vielmehr von den erwähnten Personen und dem was über sie geschrieben wurde.
HeinzH.

Letzteres sicher auch, aber der Anblick langer Bärte und (noch schlimmer) wallender Männermähnen hatte stets die Unterstellung von unmittelbar eintretendem Ungezieferbefall zur Folge. Eventuell eine Nachwirkung der Erfahrung von kriegsnahem Flüchtlings- und Heimkehrerelend (Stichwort DDT). Daher musste ich mir auch, solange er sich als Familienpartriarch behaupten konnte, beim Friseur den von mir abgrundtief gehassten "P!sspottschnitt" verpassen lassen (obwohl ich schon Schallplatten von Ricky Shayne und Drafi Deutscher gehört habe). In einem Ausbruch rebellischer Untugend konnte ich mich aber mit etwa 13 oder 14 Jahren dagegen wehren und durfte fortan einen gemäßigten "Fassonschnitt" tragen.

Heute wundere ich mich fast täglich darüber, welche modische Präsenz die typische Hitlerjungenfrisur aus den tausend Jahren zwischen 1933 und 1945 wieder im Alltagsbild hat. Aber: Suum cuique.

Bernd

Geändert von BeBor (20.11.17 10:10)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1311565 - 20.11.17 22:46 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: BeBor]
Friedrich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1892
Mein Großvater (Jahrgang 1901) war auch ein Freund der von Dir angesprochenen Frisur obwohl ein Bild seines Großvaters (den er sehr verehrte) einen Ehrenplatz im Wohnzimmer hatte und diesen mit schulterlangen Haaren und langem Bart zeigte. Die langen Haare und Bärte zweier Enkel zu akzeptieren hat ihn eine Überwundung gekostet.

Bart und lange Haare wurde in unseren Gefilden mit den im Planwagen durchs Land ziehenden Kesselflickern die sich auch heute noch stolz als Zigeuner bezeichnen assoziert.
Fritz

Geändert von Friedrich (20.11.17 22:49)
Nach oben   Versenden Drucken
#1311581 - 21.11.17 07:53 Re: Langhaarschneider für'n Intimbereich [Re: Friedrich]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6763
Da hier nicht mehr mit themenbezogenen Inhalten zu rechnen ist..............
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de