Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
33 Mitglieder (WilliStroti, silbermöwe, Cosmotom, StefanKi, Holger, Tjedeus, He-li, 11 unsichtbar), 64 Gäste und 170 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25606 Mitglieder
85284 Themen
1292317 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4001 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1293622 - 16.07.17 15:31 Salsa Mukluk (2015)
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2859

Im Frühjahr 2014 dachte ich zum ersten Mal über die Anschaffung eines 'Dicken' nach, auf einer Reise durch Chile und Bolivien zum Uturuncu (6008m).




Auf einer Reise im Sommer 2015 durch Island wurden die Überlegungen konkreter, ...





... nach diesem Bericht stand mein Entschluss fest, ein Fat Bike aufzubauen.


Für große Fahrer (1.96/80) sind leider viele Räder zu kurz, meine Anforderungen (BSA, 1x14, Gewinde für Gepäckträger, Anything Cages sowie 2 - besser 3 - Flaschenhalter) schränkten die Auswahl zusätzlich ein. Das Salsa Mukluk erfüllt diese Anforderungen, leider war der 2015er Rahmen nicht mehr erhältlich. Im letzten Jahr konnte ich ein 2015er Mukluk 3 erwerben, welches nach einer kurzen Probefahrt komplett demontiert wurde.




Lager und Kurbel wurden - nach Bearbeitung mit dem PT BFS-1 - wieder montiert, dazu ein neues Kettenblatt für 1x14.






Dieses Rad wurde, wie meine anderen Räder auch, mit einer Magura Marta (aus 2008) ausgestattet.




Bewährte Komponenten auch bei Sattel und Sattelstütze, sowohl Syntace P6 (in diversen Varianten) als auch Selle Italia SLR (XP) fahre ich seit Jahren auf allen Rädern.




Auch dieses Rad wurde mit einem Syntace Vorbau (F149, 120mm, -6°) ausgestattet; in diesem Fall klemmt dieser einen Salsa Bend 2 (710mm, 17°).




Längere Schaltzüge ermöglichen die Nutzung einer Rolle (in Revelate Designs Harness), im Bild mit einem Zelt (Hilleberg Akto) gefüllt.




In der Regel fahre ich mit Frame Bag (made by RD), auf Reisen sind RD Gas Tank, RD Sweet Roll (S) sowie RD Viscacha dabei. Zwei Salsa Anything Cage HD bieten zusätzliche Kapazität für Reisen im Winter oder durch dünn besiedelte Gebiete.






Auf diversen Touren und Reisen hatte ich in den letzten Monaten viel Spaß mit dem 'Dicken', auf knapp 1.800km.




andre
Eat. Sleep. Ride.

Geändert von Juergen (20.07.17 09:21)
Änderungsgrund: Bild ergänzt
Nach oben   Versenden Drucken
#1293638 - 16.07.17 20:24 Re: Salsa Mukluk (2015) [Re: sigma7]
kangaroo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 547
Geil :-)

was wiegt denn der Fatty? Wie schlagen sich diese Fatbikereifen so in sachen plattfüße?
Nach oben   Versenden Drucken
#1293715 - 17.07.17 14:34 Re: Salsa Mukluk (2015) [Re: sigma7]
memy
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 402
Unterwegs in Australien

Ein schön aufgebautes Rad. Respekt!
Gewichtsangaben würden mich auch interessieren (ein wirklich guter Pannenschutz würde die Reifen sicher sackschwer machen). Und mit wieviel Luftdruck kann man die fahren?
Problem für mich wäre wahrscheinlich, dass das Gefährt im passenden Geläuf zwar unschlagbar gut funktioniert, aber wieviel Prozent einer Tour wären das? Bei mir wohl eher nicht genug. Doch jetzt für Australien würds schon passen schmunzel


Gruß
Horst
In velo veritas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1293758 - 17.07.17 19:43 Re: Salsa Mukluk (2015) [Re: memy]
aighes
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6609
Ich habe auf meinem Fatbike die BlackFloyds von Salsa drauf und fahre die zwischen 1 und 2 bar. Schlägt sich innerhalb Shanghais auch nicht schlecht. Mal eine kleine Treppe abwärts geht ohne Problem. Auch meine Japan-Reise ging ganz gut. Echte Pisten hab ich mit den Slicks allerdings noch nicht gemacht. Auf dem japanischen Restschneefeldern konnte ich sicher Rollen, aber Vortrieb war schwer. Da braucht es dann doch Profilreifen. Bei denen ist mir die Geräuschkulisse dann aber auf Straße zu hoch.
Viele Grüße,
Henning
Nach oben   Versenden Drucken
#1293786 - 17.07.17 22:25 Re: Salsa Mukluk (2015) [Re: memy]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2859
Wie abgebildet, jedoch ohne Rahmentasche (335g), wiegt das Rad 15.1 Kilogramm. Die 45NRTH Hüsker Dü 4.0” (60TPI) wiegen 1325g/Stück. Ich fahre mit (relativ) leichten Continental MTB Schläuchen (57-559/70-559, 285g) bei 0.5/0.55 bar, bisher nur eine Panne.


andre
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de