Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
41 Mitglieder (Horaser, Philueb, Gerhard O, Taunusrenner, Sithonia, maush, Flachländer, Mooney, 17 unsichtbar), 119 Gäste und 206 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25474 Mitglieder
84803 Themen
1284191 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4033 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1293074 - 13.07.17 08:37 Alternative: Verona - Deutschland ???
nierstourer
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 48
Hallo zusammen,
die Diskussion über die Fahrradmitnahme in italienischen Zügen macht mich ein wenig unruhig, da ich in zwei Wochen vom Gardasee (Desencano) über Verona zurück muss nach Lindau am Bodensee.
Da ich zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt nicht absehen kann, wann genau die Rückfahrt sein soll, habe ich vor mit Regionalzug über Verona zunächst zum Brenner zu fahren und dann weiter über Innsbruck nach Bregenz.
Welche Alternativen gibt es denn ab Verona? Der Felixibus ist auch schon ausgebucht hinsichtlich Fahrräder, ....
Danke und herzliche Grüße aus dem Rheinland
Der Nierstourer
Nach oben   Versenden Drucken
#1293095 - 13.07.17 10:01 Re: Alternative: Verona - Deutschland ??? [Re: nierstourer]
joey_66
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 189
Unterwegs in Deutschland

Ich bin in Kürze auch dort unterwegs und denke an diesen Shuttle-Service:
http://fahrservice-sued.de/bikeshuttle/
LG Jochen
Du kannst deinem Leben nicht mehr Tage hinzufügen, also füge Deinen Tagen mehr Leben hinzu.
Nach oben   Versenden Drucken
#1293105 - 13.07.17 10:19 Re: Alternative: Verona - Deutschland ??? [Re: nierstourer]
m.indurain
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1028
Wenn Du Dir für die Rückreise mit der Bahn + Rad ca. 1 Woche Zeit lässt, wirst Du sicher innerhalb dieses Zeitraums ankommen.

Aber Spaß bei Seite: Innerhalb welcher Zeitspanne willst Du von Verona nach Lindau kommen?
Nach oben   Versenden Drucken
#1293114 - 13.07.17 10:34 Re: Alternative: Verona - Deutschland ??? [Re: nierstourer]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12235
Es gibt diverse Shuttle-Services, die Transfers mit Radtransport Richtung Norden anbieten. Über Google sind die eigentlich leicht zu finden. Aber auch bei diesen musst du vorab reservieren. Wirklich spontan zu fahren geht nur mit entsprechendem Risiko und/oder langer Fahrzeit. Man kann z.B. auch per Postbus Richtung Landeck fahren und dort in die Bahn wechseln, was zu einer Rückfahrt Bodensee gut passt. Verona - Rorschach durch die Schweiz ist leider eine Umstiegsorgie. Das Problem ist, dass die Bahnstrecke über den Brenner die einzige Möglichkeit ist in den Ostalpen per Nahverkehr den Alpenhauptkamm zu überwinden.

Gruß
Uli

Geändert von Uli (13.07.17 10:43)
Änderungsgrund: zu früh geklickt
Nach oben   Versenden Drucken
#1293127 - 13.07.17 11:02 Re: Alternative: Verona - Deutschland ??? [Re: nierstourer]
sugu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 313
Wenn du versuchst, Stoßzeiten zu vermeiden, wird es sehr viel einfacher. Viele Touren enden am Wochenende, unter der Woche ist meist viel weniger los. Die andere Variante ist, mit dem Zug nach Italien zu fahren, und dann mit dem Rad über die Alpen zurück. Oder eben nicht den Gardasee als das ultimative Ziel sehen, sondern anschließend noch etwas weiter mit dem Rad (oder am Vorabend mit dem Zug) Richtung Brenner zu fahren, z.B. Bozen, und dort einen Regionalzug nehmen, der dort erst beginnt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1293131 - 13.07.17 11:06 Re: Alternative: Verona - Deutschland ??? [Re: nierstourer]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17102
Vielleicht wäre das interessant für dich, noch einen sightseeing-Abstecher nach Bologna zu machen? Verona-Bologna am Morgen, dort die sehr sehenswerte Stadt ansehen und mit dem letzten Zug, der noch bis zum Brenner fährt (18:10 - 22:52, RV 2266), zurückfahren. Damit dürfte die Stellplatzfrage erledigt sein. Diese Züge sind immer recht voll - mit Passagieren für die nächsten paar Stationen, Radplätze gibt es genügend, trotzdem früh da sein. Vom Brenner gibt es immer noch Anschlußzüge nach Innsbruck, dort wäre dann eben eine weitere Übernachtung fällig. Züge ab Innsbruck gibt es mehrere, einer geht am Morgen direkt bis Münster mit Halt in Lindau.
------------------------------------------
Gruß Andreas Farben

Geändert von iassu (13.07.17 11:16)
Nach oben   Versenden Drucken
#1293132 - 13.07.17 11:19 Re: Alternative: Verona - Deutschland ??? [Re: iassu]
SchottTours
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1204
In Antwort auf: iassu
Vielleicht wäre das interessant für dich, noch einen sightseeing-Abstecher nach Bologna zu machen? Verona-Bologna am Morgen, dort die sehr sehenswerte Stadt ansehen und mit dem letzten Zug, der noch bis zum Brenner fährt (18:10 - 22:52, RV 2266), zurückfahren. Damit dürfte die Stellplatzfrage erledigt sein. Vom Brenner gibt es imme rnoch Anschlußzüge nach Innsbruck, dort wäre dann eben eine weitere Übernachtung fällig. Züge ab Innsbruck gibt es mehrere, einer geht am Morgen direkt bis Münster mit Halt in Lindau.

Sehr gute Idee von Andreas! Ich bin auch schon mit dem letzten Zug von Bologna zum Brenner gefahren (2015). Sogar im Juli kaum Fahrräder, alles gut! Hab' dann am Brenner übernachtet. Am nächsten Morgen mit dem Fahrrad die 40 km nach Innsbruck runter. Und danach mit dem Zug weiter...
Tomorrow's not promised - and the past is over (Dru Joyce II)

Geändert von SchottTours (13.07.17 11:20)
Nach oben   Versenden Drucken
#1293145 - 13.07.17 12:14 Re: Alternative: Verona - Deutschland ??? [Re: nierstourer]
gaudimax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 920
Servus!
Kannst dir überlegen mit der Regionalbahn bis Mailand zu fahren und ab dort mit dem Fernbus (z.B. Flixbus) in ca. 6 1/2 Stunden bis Lindau weiter.
Wenn du jetzt den Bus buchst ist die Chance noch recht hoch einen Platz fürs Rad zu bekommen. Die Bahnfahrt von Desenzano bzw. Verona nach Mailand stell ich mir radtechnisch unproblematisch vor.
Gruß, Berti
Nach oben   Versenden Drucken
#1293160 - 13.07.17 13:32 Re: Alternative: Verona – Deutschland ??? [Re: nierstourer]
Falk
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 30773
Siehe iassu. Eigentlich ist es ab Bologna Centrale Wurscht, mit welchem Eilzug Du in Richtung Brenner fährst. Dort setzen sie ein und wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Versuche möglichst nicht, eine der Umsteigeverbindungen rauszupicken. Das Problem verlagerst Du sonst nur nach Bozen (und auch Meran ist ein Ziel, wenn sich wohlhabende Münchener am Wochenende auf ihr Fahrrad setzen).
Wann musst Du zu Hause sein? Sonntag nachmittag ist ein besonders ungünstiger Zeitpunkt für die Fahrt mit einem nichtfaltbaren Fahrrad zwischen Verona und Brenner.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1293239 - 13.07.17 20:18 Re: Alternative: Verona – Deutschland ??? [Re: Falk]
stefan1893
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 25
Hallo nierstourer,

Wenn du direkt nach der geplanten Ankunft nicht gerade wieder arbeiten musst, ist alles kein Problem. Kannst du mal einen Zug unverschuldet nicht nutzen, wird die zugbindung aufgehoben. Das Problem bei dem anderen Thema War ja, dass die Reisestrecke gestückelt gebucht wurde.
Grüße, Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1293247 - 13.07.17 20:58 Re: Alternative: Verona – Deutschland ??? [Re: stefan1893]
Falk
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 30773
Leider wird er es nicht zu lesen bekommen. Du hast mir und damit dem falschen geantwortet. Außerdem fahre ich prinzipiell nicht nach Hause, bevor der Urlaub zu Ende ist. Dafür ist er zu wertvoll.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1293258 - 13.07.17 21:35 Re: Alternative: Verona - Deutschland ??? [Re: iassu]
m.indurain
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1028
In Antwort auf: iassu
Züge ab Innsbruck gibt es mehrere, einer geht am Morgen direkt bis Münster mit Halt in Lindau.


Wobei meines Wissens alle Fernverkehrszüge über den Arlberg bezüglich Fahrradstellplätzen reservierungspflichtig sind. Ob und wie das aus Italien funktioniert, weiss ich nicht und solltest Du vielleicht noch nierstourer erklären, der ja (wenn ich es richtig verstanden habe) noch nicht weiss, wann er seine Tour in Italien beenden wird und wohl erst dann seine Fahrkarten und Reservierungen kaufen will.

Geändert von m.indurain (13.07.17 21:36)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1293265 - 13.07.17 22:08 Re: Alternative: Verona – Deutschland ??? [Re: Falk]
stefan1893
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 25
Achso, erfolgt durch die Antworten-Funktion eine Benachrichtigung? Lesen kann er es ja trotzdem. ;-)
Grüße, Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1293266 - 13.07.17 22:09 Re: Alternative: Verona - Deutschland ??? [Re: nierstourer]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2654
Hallo,

wenn du dich für die Rückreise partout nicht festlegen (und reservieren) willst, würde auch ich jedenfalls Samstag- oder Sonntagnachmittag vermeiden, auch wenn es meist erst ab Trient oder Rovereto eng im Radabteil wird.

Solltest du mit einem (bis Brenner) durchgehenden REX tatsächlich nicht mitkommen, bieten sich immer noch die Regionale mit Umsteigen in Bozen an, die fast stündlich fahren. Das Wagenmaterial ist durchwegs besser und hat mehr Stellplätze.

Die Züge ab Bozen bis Brenner fahren ebenfalls fast stündlich und sind meist vom SAD, was der Luxusvariante von Bahnfahren in Italien entspricht. Diese Umstiegsvariante dauert zwar seine Reisezeit, aber die Fahrt nach Hause sollte sich an einem Tag schaffen lassen.

Die Radreservierung für den Railjet ab Innsbruck kannst du (noch vom Zug aus) entweder telefonisch unter +43-(0)5-1717 vornehmen oder via ÖBB-Ticket-App gleich am Smartphone erledigen. Für beides brauchst du eine Kreditkarte und bekommst du einen Abhol-Code für den Fahrkartenautomaten in Innsbruck (falls am Brenner immer noch keiner stehen sollte) zugesandt.

Hans
Nach oben   Versenden Drucken
#1293278 - 14.07.17 00:01 Re: Alternative: Verona - Deutschland ??? [Re: m.indurain]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17102
In Antwort auf: m.indurain
Wobei meines Wissens alle Fernverkehrszüge über den Arlberg bezüglich Fahrradstellplätzen reservierungspflichtig sind.
Nunja, rein und ausschließlich spontan geht nunmal nicht alles. Ich habe diese Verbindung eine Woche vorher aus Griechenland mit dem Streichelfon auf der ÖBB Seite getätigt und dann am Schalter kurz vor Abfahrt abgeholt.
------------------------------------------
Gruß Andreas Farben
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1293284 - 14.07.17 04:57 Re: Alternative: Verona – Deutschland ??? [Re: stefan1893]
Falk
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 30773
Zitat:
Achso, erfolgt durch die Antworten-Funktion eine Benachrichtigung?

Ja, per e-Mail (sofern nicht in den persönlichen Einstellungen abgewählt). Hängst Du Deinen Beitrag an den letzten Beitrag an, obwohl Du dich nicht auf ihn beziehst, kriegt der Falsche Post und kann unter Umständen nichts damit anfangen.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1293317 - 14.07.17 09:57 Re: Alternative: Verona – Deutschland ??? [Re: stefan1893]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12235
Zitat:
erfolgt durch die Antworten-Funktion eine Benachrichtigung?

Wie Falk schon schrieb: Ja, wenn man will.

Zitat:
Lesen kann er es ja trotzdem. ;-)

Aber er übersieht es vielleicht. Was ich damit meine, siehst du, wenn du oben bei dem Themenoptionen mal auf die Baumstruktur umschaltest. Deshalb immer in dem Beitrag auf Antworten klicken, auf den man antworten möchte, und nicht im neuesten Beitrag.

Gruß
Uli
Nach oben   Versenden Drucken
#1293337 - 14.07.17 12:47 Re: Alternative: Verona - Deutschland ??? [Re: nierstourer]
nierstourer
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 48
Vielen Dank für die Antworten.
Haben jetzt gebucht mit der Bahn nach Mailand und dann weiter mit dem Bus nach Lindau.
... bald kann es los gehen ...
Danke und beste Grüße aus dem Rheinland
Nierstourer
Nach oben   Versenden Drucken
#1293340 - 14.07.17 13:15 Re: Alternative: Verona - Deutschland ??? [Re: nierstourer]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2654
wär schön, wenn du dann von deiner Bus-Erfahrung berichten könntest. Äähm, und auch von der Bahn-Erfahrung Verona-Mailand, wo ich ebenfalls schon einiges erlebt habe.

Hans
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1293576 - 16.07.17 08:24 Re: Alternative: Verona – Deutschland ??? [Re: Uli]
stefan1893
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 25
Hallo Uli, vielen Dank für die Erklärung.
Grüße, Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1293653 - 16.07.17 21:48 Re: Alternative: Verona - Deutschland ??? [Re: nierstourer]
gaudimax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 920
Kleine Anmerkung zum Busbahnhof in Mailand:
Für gewöhnlich fahren die Fernbusse in Mailand-Lampugnano ab. Besonders zentral liegt der Bahnhof nicht - also ausreichend Umsteigezeit einplanen. Eine Metro fährt zwar dorthin (auch recht günstig), ob man da Räder mitnehmen kann weiß ich aber nicht.
Ziemlich nah beim Busbahnhof ist noch der Park "Parco Monte Stella", von dem man einen recht netten Blick auf Mailand haben kann...
Gruß, Berti
Nach oben   Versenden Drucken
#1293658 - 16.07.17 22:07 Re: Alternative: Verona - Deutschland ??? [Re: gaudimax]
lutz_
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2028
Hallo!

In Antwort auf: gaudimax
Kleine Anmerkung zum Busbahnhof in Mailand:
Für gewöhnlich fahren die Fernbusse in Mailand-Lampugnano ab. Besonders zentral liegt der Bahnhof nicht - also ausreichend Umsteigezeit einplanen. Eine Metro fährt zwar dorthin (auch recht günstig), ob man da Räder mitnehmen kann weiß ich aber nicht.


Der Busbahnhof ist per Rad gut zu erreichen, Mailand per Rad ist weit weniger problematisch als von mir erwartet...


Gruß LUTZ
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de