Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
4 Mitglieder (jochenfranke, sebo, textsalat, 1 unsichtbar), 24 Gäste und 179 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25652 Mitglieder
85498 Themen
1296239 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3963 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1278500 - 21.04.17 17:06 Vortrieb Starrgabel für wieviel mm Scheibe
martinbp
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1674
Hallo an alle,

ich habe im vergangenen Jahr eine bei Bike-components gekaufte Starrgabel (mit Cantisockeln und Disc-Aufnahme, meiner Erinnerung nach war es damals unter Vortrieb gelabelt) bestellt und eingebaut. Bisher bin ich mit 160 mm Scheiben gefahren, würde aber gern auf 180 mm aufrüsten. Bei bikecomponents finde ich keine Information, bis zu welcher Scheibengröße diese Gabel freigegeben ist.

Hat jemand Kenntnisse oder Erfahrungen

Für Tipps ware euch dankbar
Martin aus Budapest
Nach oben   Versenden Drucken
#1278543 - 21.04.17 23:54 Re: Vortrieb Starrgabel für wieviel mm Scheibe [Re: martinbp]
Elric
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 174
Hast du irgendwelche Angaben zur Gabel?
Ein Bild oder ne Artikelnummen?

Auf der HP von BikeComponents kannst du a) eine Email schreiben oder b) einen Chat anfangen oder c) mit denen telefonieren (was aber aus Budapest vermutlich unsinnig ist).
Die Jungs sind immer sehr fix mit dem Beantworten von solchen Fragen.

Ich kann morgen mal ein Bild meiner BC-Gabel machen, die ich März 2015 gekauft habe.
Auf die trifft auch die Angabe Canti+Disc zu...
Wenn es die gleiche sein sollte, kann ich dir dann die Artikelnummer geben.

Geändert von Elric (21.04.17 23:54)
Nach oben   Versenden Drucken
#1278544 - 22.04.17 00:58 Re: Vortrieb Starrgabel für wieviel mm Scheibe [Re: martinbp]
rifi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 385
Meines Erachtens werden die Vortrieb-Gabeln nun unter dem Label 3min19sec verkauft, wenn mich nicht alles täuscht, auch wenn die Vortriebgabel m.E. zumindest ein wenig anders aussah. Besagte Gabel lässt 180mm Discs zu.
Ansonsten würde ich aber ebenfalls direkt anfragen und bekommt zügige und kompetente Antworten.
Gruß Konrad
Nach oben   Versenden Drucken
#1278643 - 22.04.17 19:32 Re: Vortrieb Starrgabel für wieviel mm Scheibe [Re: rifi]
martinbp
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1674
Ich habe noch mal machgeschaut, es ist gar keine Vortrieb, sonden eine Kinesis Crosswind. Ich habe mal mehrere Seiten angeklickt, wo diese Gabel verkauft wird, die meisetn machen keine Angabe zur Scheibengröße. Bei einem Händler stand allerdings : max. 160 mm DAmit werde ich mich wohl zufrieden geben müssen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1278662 - 22.04.17 21:59 Re: Vortrieb Starrgabel für wieviel mm Scheibe [Re: martinbp]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2303
In Antwort auf: martinbp
Ich habe noch mal machgeschaut, es ist gar keine Vortrieb, sonden eine Kinesis Crosswind. Ich habe mal mehrere Seiten angeklickt, wo diese Gabel verkauft wird, die meisetn machen keine Angabe zur Scheibengröße. Bei einem Händler stand allerdings : max. 160 mm DAmit werde ich mich wohl zufrieden geben müssen.


Halt dich tunlichst an diese Grenze.
Selbst 160 mm Scheiben waren einigen der Kinesis Gabeln zu viel - Bruch am Holm, wo die Bremse befestigt wurde.
Nach oben   Versenden Drucken
#1278687 - 23.04.17 08:00 Re: Vortrieb Starrgabel für wieviel mm Scheibe [Re: martinbp]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1975
Schließe mich da Nordisch an. Fahre eine Kinesis-Maxlight in EBH400 am 26"er seit vielen Jahren ursprünglich mit V-Brakes (die Maxlight ist sehr ähnlich, vielleicht sogar etwas steifer als die Crosswind, von der ich hier noch eine in EBH425 ohne Disc rumliegen habe). Seinerzeit habe ich gar nichts oder widersprüchliches zur Scheibengröße gefunden und dann einfach 180mm draufgepackt. Aber: die Gabel wirkt mir entschieden zu weich (ob mit 160mm weniger, weiß ich nicht), weiterhin wird das Rad nur mit geringem Systemgewicht gefahren. Die 180er-Scheibe ist auch nicht für hohe Bremskraft verbaut (die MT4 muss man da vorsichtig ziehen), sondern für etwas mehr thermische Standfestigkeit am Berg. Das Ganze würde ich keinem Schwergewicht empfehlen. Ein neues Rad wird eine (hoffentlich) steife Carbon-Gabel mit Steckachse gekommen und dann hat das ein Ende.
Nach oben   Versenden Drucken
#1278777 - 23.04.17 18:22 Re: Vortrieb Starrgabel für wieviel mm Scheibe [Re: Nordisch]
martinbp
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1674
Ich bin nicht so die Bergziege und größere Pässe stehen nicht auf dem Plan. Also werde ich die Sache mit Vorsicht angehen, und bleibe bei 160 mm (hat letztes Jahr in Tschechien auch gereicht). Werde allerdings 20 kg Gepäck mit mir rumfahren....
Nach oben   Versenden Drucken
#1278834 - 24.04.17 06:32 Re: Vortrieb Starrgabel für wieviel mm Scheibe [Re: martinbp]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30855
Damit bin ich jahrelang klargekommen, allerdings eben ohne den Versuch, Talfahrten in Lieschen Fahrradmüllers Wohlfühlbereich halten zu wollen.
Ich würde schon sagen, dass die, die es nicht hinkriegen, gefühllose Schrotschützen sind.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1278852 - 24.04.17 09:11 Re: Vortrieb Starrgabel für wieviel mm Scheibe [Re: Falk]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2303
Hartes Bremsen macht der Geschichte genauso zu schaffen.
Die 160er Scheiben verziehen sich dabei dauerhaft, weil sie mit der Hitze nicht klarkommen.

Felgenbremsen haben sich hier bei mir bewährt.

Die Disk war dagegen ein ein finanzielles Fiasko für mich und die reinste Bastelbude.
Nach oben   Versenden Drucken
#1278910 - 24.04.17 12:50 Re: Vortrieb Starrgabel für wieviel mm Scheibe [Re: Nordisch]
martinbp
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1674
Da bleibt mir nur eins übrig: abwärts schieben. Das strengt wenigstens nicht so an, wie bergauf grins
Nach oben   Versenden Drucken
#1278917 - 24.04.17 13:09 Re: Vortrieb Starrgabel für wieviel mm Scheibe [Re: martinbp]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1975
... naja, übertreiben braucht man es ja auch nicht. Es ist eine leichte Alu-Gabel (730g?) und wahrscheinlich nur für 160mm zugelassen. Kein Wunder an Steifigkeit, aber fahrbar ist das Ding schon - nicht gerade an Lastenräder, aber das wäre eh eine Fehlbestückung. Meine lebt ja nun auch 12 Jahre (allerdings mal im Wechsel mit der EBH425). Eine Velotraum-Alugabel liegt mWn knapp bei 900g.
Nach oben   Versenden Drucken
#1278918 - 24.04.17 13:13 Re: Vortrieb Starrgabel für wieviel mm Scheibe [Re: martinbp]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30855
Martin, wenn das bei mir funktioniert und das auch noch vollbeladen wie ein Goldgräbermaultier auf dem Weg zum Klondike, dann klappt es bei Dir erst recht. Du wirst doch nicht bei Talfahrten zum Infanterist mutieren wollen!
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1279007 - 24.04.17 18:49 Re: Vortrieb Starrgabel für wieviel mm Scheibe [Re: Falk]
martinbp
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1674
Hallo, Falk,
ich bin bei Bergabfahrten ein bekennender Angsthase, seitdem ich gesehen habe,wie es meinen Bruder bei einer 12% Abfahrt (Gabelbachtal bei Ilmenau) in der Kurve immer weiter an den Rang getrieben hat, bis dann der Split kam. Gefühlte 20 sec lang, wusste ich, dass er stürzen wird, und konnte ihm doch nicht helfen.
Das liegt inzwischen mehr als 40 Jahre zurück, aber das Bild hat sich tiefg eingeprägt, bei meinem Bruder soweit, dass er überhaupt keine Berg mehr fährt- der Fläming ist das "bergigste" Gelände.

Insofern bin ich halt auch nur ein Otto Fahrradmüller, versuche zwar das Intervallbremsen, aber auf viel mehr als 30 km lasse ich es nicht rollen, und die sind ja in Sekundenschnelle wieder erreicht. Bisher habe ich noch kein Fading erlebt, habe aber bei längeren Abfahrten auch Pausen eingelegt. Aus eigener Erfahrung weiß ich allerdings, dass da wenige Minuten nichts bringen- mit Fingerspitzenprobe lässt sich das testen. Ich kenne auch deine Argumentation bezüglich besseres Abkühlen beim Anströmen der Scheibe, kann diese auch nachvollziehen, aber das funktioniert bei mir halt nur in Grenzen.

Allerdings weiß ich um das Problem und brettere nicht unbekümmert schleifbremsend eine längere Abfahrt hinunter.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1279008 - 24.04.17 18:50 Re: Vortrieb Starrgabel für wieviel mm Scheibe [Re: AndreMQ]
martinbp
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1674
Das Schieben war nicht ganz ernst gemeint...
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1279028 - 24.04.17 20:18 Re: Vortrieb Starrgabel für wieviel mm Scheibe [Re: martinbp]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17510
In Antwort auf: martinbp
Ich kenne auch deine Argumentation bezüglich besseres Abkühlen beim Anströmen der Scheibe, kann diese auch nachvollziehen, aber das funktioniert bei mir halt nur in Grenzen.
Nicht nur bei dir. Es muß das auch das Geländeprofil ermöglichen, es mal laufen zu lassen. Das ist nicht immer der Fall.
Gruß Andreas
Die Ungeduld hilft selten weiter: wer warten kann, wird früher heiter.
Eissonne
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1279096 - 25.04.17 02:55 Re: Vortrieb Starrgabel für wieviel mm Scheibe [Re: iassu]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30855
Ich bin sieben Jahre mit 160er Scheibe vorn unterwegs gewesen, fünf davon mit V-Bremse hinten. Brenzlige Situationen hat das nie ausgelöst und nur einmal wurde es den Bremsen zu warm. Das war 2006 an der Grenze zwischen Kroatien und Crna Gora auf der Straße D516 kurz vor Herceg Novi. Da bin ich doch mal regulierbremsend hinterhergefahren. Alleinefahrend war ich immer auf der problemlosen Seite und das ohne die Fahrweise »Oma Elfriede fährt am Sonnabend zum Kaffeekränzchen«. Die einzige Straße, auf der es einer Sachs-Trommelbremse ohne nichtüberholbaren Schleichfahrer warm wurde, war die üble Piste vom Enosgipfel bis zum Nato-Horchposten auf Kefallonia. Auch da war nur wenige Meter nach dem Erreichen der asphaltierten Fahrbahn alles wieder normal. Den Teufel muss man nicht an die Wand malen.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1279097 - 25.04.17 03:14 Re: Vortrieb Starrgabel für wieviel mm Scheibe [Re: Falk]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17510
Das sei dir alles unbenommen und wird von mir nicht bestritten.

Fährt man aber zB den Splügen mit Gesamtgewicht von 150 kg bei außen 25° nach Süden zu runter, sind die Serpentinen so kurz und das Gefälle so steil, daß es schlicht genau nie die Möglichkeit gibt, nicht zu bremsen. Physisch unmöglich, es sei denn, man will im Ikarusmodus weiterreisen. Wer dort vernünftig ist, hält eben an und wartet oder kühlt. Mit Felgenbremsen hatte ich das Problem zugegebenermaßen nicht, aber dann unten in Chiavenna gute Chancen, jedem Gewichthebr die Handknochen zu brechen, so effektiv war das Training.

Teufelmalen war nicht meine Intention, nur Erfahrung schildern.
Gruß Andreas
Die Ungeduld hilft selten weiter: wer warten kann, wird früher heiter.
Eissonne
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1279198 - 25.04.17 11:26 Re: Vortrieb Starrgabel für wieviel mm Scheibe [Re: iassu]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30855
Dann wirst Du aber nicht so schnell, dass es die Bremsssohlen grillt. Das Bremssteuergerät sollte schon funktionieren und üblicherweise ist es leicht oberhalb hinter der Nase des Fahrzeugführers eingebaut.

(Zweimal war ich am Stilfserjoch und in beiden Fällen standen die Kollegen mit den Bremsplatten auf der Umbrailnordrampe da, wo sie nicht asphaltiert ist.)
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1279207 - 25.04.17 12:20 Re: Vortrieb Starrgabel für wieviel mm Scheibe [Re: Falk]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2303
Den Bremsplatten wirst du aber kaum am Vorderrad bekommen. zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1279216 - 25.04.17 12:40 Re: Vortrieb Starrgabel für wieviel mm Scheibe [Re: Nordisch]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30855
Ich hatte noch nie einen. Meine letzte Alpenfahrt mit einer Vorderradfelgenbremse war allerdings auch schon 1995. Wo die Kameraden auf der Umbrailrampe die Platten hatten, weiß ich nicht mehr. Schon aus Reifendimensionsgründen konnte ich ihnen sowieso nicht helfen.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de