Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
31 Mitglieder (Speedwurm, Hansebiker, veloträumer, Hansflo, radhexe, Kaelbchen, alfaorionis, 14 unsichtbar), 63 Gäste und 217 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25706 Mitglieder
85759 Themen
1301304 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3943 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1086946 - 08.12.14 11:52 Iran-Visum verlängern
Radreisender
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 743
Unterwegs in Vereinigte Staaten von Amerika

Sowohl in Shiraz als auch in Esfahan kann man zurzeit unkompliziert sein Visum um 30 Tage verlängern lassen.

Den Vorgang in Esfahan hatte ich bereits in einem anderen Beitrag beschrieben:

Das Departement of Aliens Affairs befindet sich in der Rudaki Straße und öffnet um 8 Uhr. Am Eingang sind Tasche, Kamera und Telefon abzugeben. Danach erfolgt eine Leibesvisitation. Man braucht seinen Reisepass. Zwei Kopien von der Fotoseite seines Ausweises und vom Visum sowie Passbilder. Ein Formular für die Visaverlängerung gibt es bevor man das Gebäude betritt und muss zweimal ausgefüllt werden. Erforderlich ist auch ein Nachweis einer Unterkunft. Also eine Hotelrechnung oder Reservierung. Daher für den Tag, an dem ihr das Visum beantragen wollt, besser in ein Hostel oder Hotel gehen. Privat übernachten und Couchsurfen könnte ihr danach wieder. Die Visumverlängerung kostet 300.000 Rial was momentan etwa 7,50 Euro entspricht. Ihr werdet mit einem entsprechenden Zettel zur nächsten Melli Bank geschickt. Danach mit dem Einzahlungsbeleg wieder zurück. Am nächsten Tag könnt ihr euren Reisepass mit der Visumverlängerung abholen. Wenn alles perfekt läuft und vorbereitet ist, vielleicht am selben Tag. Zumindest in der Theorie. 

Eine Französin bekam ihre Visumverlängerung in Shiraz in "drei Stunden".

In Shiraz werde ich eine weitere Verlängerung versuchen.

Viel Spaß im Iran wünscht den zukünftigen Iranfahrern

Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1087398 - 10.12.14 06:41 Re: Iran-Visum verlängern [Re: Radreisender]
pushbikegirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1480
Unterwegs in Vereinigte Staaten von Amerika

Bei mir und ein paar anderen gab es in Shiraz Schwierigkeiten. Ich bekam nur 3 Wochen, andere nur 2 Wochen. (war die erste Verlaengerung). Stand Dez.2013
Geht sehr schnell, nicht mal 3 Stunden bei mir.
www.pushbikegirl.com
Unterwegs seit Mai 2013
Nach oben   Versenden Drucken
#1090196 - 22.12.14 18:13 Re: Iran-Visum verlängern [Re: Radreisender]
Radreisender
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 743
Unterwegs in Vereinigte Staaten von Amerika

2. Visumverlängerung in Isfahan

Ich konnte wieder in Isfahan mein Visum um weitere 30 Tage verlängern. Somit habe ich insgesamt 90 Tage für den Iran bekommen. Ich war nach 9 Uhr dort und hatte um 13 Uhr den Stempel im Reisepass.

Ein Deutscher war hier ebenfalls erfolgreich. Vor einer Woche hatte er es in Shiraz versucht und hätte dort nur 10 Tage bekommen. Es war seine erste Verlängerung. Er ist dann nach Isfahan.

Isfahan scheint momentan der beste Ort für eine Visumverlängerung zu sein.

Und ich habe nun wieder alle Zeit der Welt.

Viele Grüße

Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1108419 - 25.02.15 07:47 Re: Iran-Visum verlängern [Re: Radreisender]
memy
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 431
Unterwegs in Australien

Ich habe heute 30 Tage in Shiraz bekommen *jubel*
Nachdem ich in Kazerun 1 Tag festsaß, weil die Straße Richtung Shiraz wegen Schnee und Glätte gesperrt war (es gab reichlich Unfälle, bin dann mit dem Bus gefahren), konnte ich erst am letzten Tag meines ersten Visums die Verlängerung beantragen. Ich hätte keine Zeit mehr gehabt noch nach Isfahan zu fahren.
Die 14 Tage, die man mir anfangs geben wollte, standen schon auf dem Papier. Aber zum Glück ist der Schreiberling dann noch mit mir zum "Management" und dort hat mein Gestammel von wegen Nawouz und langsamer Radler zum Glück Wirkung gezeigt.
So war ich nach rekordverdächtigen 1:15 Std (inkl Überweisung bei der Bank) wieder auf dem Rückweg lach

Der Ablauf war in etwa wie er allgemein beschrieben wird:
- 2 Passfotos
- Eine Adresse in Shiraz wollten sie haben (von Hotel war nicht die Rede)
- 300000 Rial bei der Bank Melli überweisen
- 5000 Rial für das Formular ( Straßenkurs ist zZ 39000-40000 für den €)


Erleichterte Grüße
Horst
In velo veritas
Nach oben   Versenden Drucken
#1108421 - 25.02.15 08:33 Re: Iran-Visum verlängern [Re: memy]
Radreisender
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 743
Unterwegs in Vereinigte Staaten von Amerika

Gratuliere Horst

Ich habe mein Iranvisum in Muscat bekommen. Die Referenznummer ist nicht unbedingt erforderlich hier.

Gruß, Thomas

Geändert von Radreisender (25.02.15 08:44)
Nach oben   Versenden Drucken
#1115917 - 25.03.15 09:23 Re: Iran-Visum verlängern [Re: Radreisender]
memy
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 431
Unterwegs in Australien

Die zweite Verlängerung meines Visums habe ich heute ohne Probleme in Tabriz bekommen.

Weil im Internet nicht allzu viel dazu zu finden ist hier kurz der Ablauf:
Weil sich die Dinge ja eh alle Naselang ändern ist es am einfachsten bzw. sinnvollsten man geht zur Touristeninfo ( N38°04.734', E46°17.543' ) zu Nasser. Er kennt das aktuell notwendige Vorgehen und hilft sehr gerne. Unter anderem spricht er auch deutsch.
Die police for foreign affairs ist hier: N38°03.896', E46°16.715' (grün verglastes Gebäude, 1OG)
Die bank Melli zur Überweisung der fälligen 300000Rial ist hier: N38°03.939', E46°17.009' (beide in der Saeb Tabris str.)
Ansonsten sind 2 Passfotos, Kopie Reisepass und Kopie Iranvisum mitzubringen.

Mir hätten 14 zusätzliche Tage Visum gereicht, also habe ich nach 21 gefragt. Bekommen habe ich 30. schmunzel
Heute war der erste Arbeitstag nach den Neujahrsfeierlichkeiten, vielleicht waren deshalb alle so gut drauf.

Gruß
Horst der den Frühling jetzt langsam verdient hat...
In velo veritas
Nach oben   Versenden Drucken
#1128564 - 09.05.15 15:06 Re: Iran-Visum verlängern [Re: memy]
Radreisender
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 743
Unterwegs in Vereinigte Staaten von Amerika

Ich habe heute mein Iranvisum in Teheran um 30 Tage verlängert bekommen. Völlig unkompliziert und dauerte nur zwei Stunden.

Auch die Visa für Zentralasien (Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan) waren in Teheran entspannt zu organisieren.

Viele Grüße,
Thomas


Geändert von Radreisender (09.05.15 15:10)
Nach oben   Versenden Drucken
#1128572 - 09.05.15 15:24 Re: Iran-Visum verlängern [Re: Radreisender]
Helmut R.
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 919
Hallo Thomas,
wir sind heute in Mashhad angekommen. Starten Morgen Richtung Ashgabad. Wenn du kräftig reintrittst fängst du uns noch vor Tasskent ab. schmunzel
Gruß aus Ampelborn

Helmut
Nach oben   Versenden Drucken
#1128690 - 10.05.15 08:07 Re: Iran-Visum verlängern [Re: Helmut R.]
Pepin
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 82
Unterwegs in Chile

Hier Infos zu Iran aus letztem Jahr wo wir da waren:

http://www.traum-radreise.de/?q=Laender-Information-Iran
-------------------------
http://www.traum-radreise.de
http://www.facebook.com/TraumRadreise
-------------------------
Gruß Pepin
Nach oben   Versenden Drucken
#1308807 - 02.11.17 12:49 Re: Iran-Visum verlängern [Re: Pepin]
Kasperl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 130
Hallo!

Auch wenn das schon ein altes Thema ist hätte ich dazu eine Frage:

Ich konnte heute in Tabriz mein Visum nicht verlängern. Die zuständigen Beamten meinten, dass man das Visum nur 2-3 Tage vor dem Ablauf des ursprünglichen Visas verlängern könne. Und dann auch nur mit einem Rückflugticket, das ausserhalb des eigentlichen Visumszeitraums liegt. Die Typen schienen mir reichlich uninteressiert an meinem Anliegen.

Einem Pärchen aus Luxemburg, die das selbe versuchten erging es genauso.

Hat irgendwer ähnliche Erfahrungen oder bin ich der einzige, der dabei Pech hatte? Werde jetzt in den verbleibenden 9 Tagen meines Visums nach Tehran fahren und dort noch mal mein Glück versuchen.

Gruss.
Nach oben   Versenden Drucken
#1308898 - 03.11.17 07:15 Re: Iran-Visum verlängern [Re: Kasperl]
grenzenlos
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 873
In Antwort auf: Kasperl
Hallo!

Auch wenn das schon ein altes Thema ist hätte ich dazu eine Frage:

Ich konnte heute in Tabriz mein Visum nicht verlängern. Die zuständigen Beamten meinten, dass man das Visum nur 2-3 Tage vor dem Ablauf des ursprünglichen Visas verlängern könne. Und dann auch nur mit einem Rückflugticket, das ausserhalb des eigentlichen Visumszeitraums liegt. Die Typen schienen mir reichlich uninteressiert an meinem Anliegen.

Einem Pärchen aus Luxemburg, die das selbe versuchten erging es genauso.

Hat irgendwer ähnliche Erfahrungen oder bin ich der einzige, der dabei Pech hatte? Werde jetzt in den verbleibenden 9 Tagen meines Visums nach Tehran fahren und dort noch mal mein Glück versuchen.

Gruss.


Wenn Du in Tabriz (die haben wohl momentan jeine Lust) bist, warum radelst Du nicht weiter nach Isfahan? In Isfahan gab es zwecks Visaverlängerung keine Probleme. Zumindest hatte ich vor Ort nie davon gehört. Und die theoretische Hürde der 2-3 Tage wären ja dann auch gegeben. Und wegen dem Rück-Flug-Ticket natürlich sagen bzw. ausfüllen, dass Du mit der Fähre von Abbas aus übersetzen willst. Tipp: Am besten dabei die Fähre in den Oman angeben, denn die Iraner und Omani sind Seelenverwandt zwinker Mit den Emiratlern sind die momentan nicht so richtig happy zwinker
Gruß Wi grenzenlos
(hier nur privat, gewerblich wg. 2 Büchern)
www.grenzenlosabenteuer.de

Geändert von grenzenlos (03.11.17 07:16)
Nach oben   Versenden Drucken
#1310621 - 14.11.17 18:39 Re: Iran-Visum verlängern [Re: grenzenlos]
Kasperl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 130
Danke fuer die Hilfe.

Ich war nach Einreise in den Iran erst mal 2,5 Wochen mit dem Rucksack und einer Freundin ohne Fahrrad unterwegs. Dann wieder zurueck nach Tabriz wo das Fahrrad geparkt war und ich dachte das Visum verlaengern zu koennen. In der verbleibenden Zeit wollte ich nicht nach Esfahan hetzten.

Inzwischen hab ich aber ein verlaengertes Visum.

Habe mein Glueck in Hamedan einen tag vor Ablauf meines Visums versucht. Alles sehr freundlich aber trotzdem viele Fragen und Schreibkrams. Letzten Endes hat es aber dann funktioniert.

Danke fuer die Hilfe.
Nach oben   Versenden Drucken
#1310634 - 14.11.17 19:45 Re: Iran-Visum verlängern [Re: Kasperl]
grenzenlos
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 873
Das freut mich aber aus unterschiedlichsten Gründen. Natürlich besonders, dass du die Verlängerung hast. Zweitens kenne ich Hamadan recht gut. Der Basar war echt gut + und wir haben in einem Billighotel während zwei unterschiedlicher Touren am großen Kreisel mit seinen 6 Ausfahrten gewohnt. Tolle Stadt. Und nicht weit von Hamedan sind die Wasserhöhlen von Ali Sadr. Warst Du da?
Und zudem kenne ich 3 Männer aus Hamedan. Allerdings lernte ich die nicht direkt in Hamedan kennen. Es war während meiner Gefängniszeit in der Türkei grins Sie hatten mir echt im Knast geholfen. Werde ich nicht vergessen. Halt richtige Iraner schmunzel

Ach ja, ist es momentan recht kalt dort? Liegt ja relativ hoch schmunzel 1850 m
Gruß Wi grenzenlos
(hier nur privat, gewerblich wg. 2 Büchern)
www.grenzenlosabenteuer.de

Geändert von grenzenlos (14.11.17 19:48)
Nach oben   Versenden Drucken
#1311512 - 20.11.17 16:39 Re: Iran-Visum verlängern [Re: grenzenlos]
Kasperl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 130
Hallo!

Ja. Hamedan war wirklich ein nettes Städtchen. Ich war auch bei den Wasserhöhlen Ali Sadr. Schon beeindruckend. Nur leider sehr ausgebaut und die Infrastruktur in der Höhle macht dann doch die Natur ein wenig kaputt. Aber schon interessant.

Temperaturtechnisch war es zu der Zeit, wo ich dort war Tagsüber sehr angenehm. Nachts wirds frisch aber da bin ich eh im Schlafsack. Ich finde es ideal aktuell.

Gruß
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de