Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
33 Mitglieder (noireg-b, Paulradel35, Larry_II, sstelter, robrad, kaal, Sharima003, 14 unsichtbar), 94 Gäste und 82 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
22402 Mitglieder
73003 Themen
1067060 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4852 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#827759 - 15.05.12 23:34 Versa - Alfine
JanB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 83
Mmmmhh, auch wenn die Bremshebel Versa Alfine 8 nicht ganz günstig sind, überlege ich sie mir anzuschaffen. Hat jemand praktische Erfahrungen mit den Hebeln?

http://www.sussex.com.tw/versa.html

Viele Grüße

Jan
Nach oben   Versenden Drucken
#827832 - 16.05.12 12:42 Re: Versa - Alfine [Re: JanB]
Sonntagsradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 603
Interessante Teile.

Was bedeutet denn "nicht ganz günstig" in Euro ?

Viele Grüße

Andi

Geändert von Sonntagsradler (16.05.12 12:43)
Nach oben   Versenden Drucken
#827837 - 16.05.12 12:53 Re: Versa - Alfine [Re: Sonntagsradler]
cyran
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 107
z.B. 230 Euro bei SJS Cycles / 190 Euro bei On-One für 8-Gang
250 Euro für 11-Gang bei beiden

Wenn man die aus den USA ohne Zoll importiert bekommt man sie etwas günstiger.

Geändert von cyran (16.05.12 12:54)
Nach oben   Versenden Drucken
#827841 - 16.05.12 12:57 Re: Versa - Alfine [Re: JanB]
Harald Legner
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 803
Ich fahre seit einer Woche die 11fach-Version. Die Hebel sind gut verarbeitet und funktionieren einwandfrei. Die Handauflage ist ziemlich schmal, sie orientiert sich wohl an älteren Shimanohebeln.
Es gibt zwei "Probleme": Zum einen kann man in Unterlenkerhaltung eigentlich nicht schalten, zum anderen fürchte ich, dass die Mechanik relativ früh schlapp machen wird, das sie beim Bremsen nahezu komplett offen liegt. Feuchtigkeit und Schmutz sollten also leicht ihren Weg an Stellen finden, wo sie nicht erwünscht sind. Aber vielleicht bin ich da auch nur zu pessimistisch ...
Da gibt es eine Detailaufnahme: http://www.hilite-bikes.com/bike-blog/160-rennlenker-mit-nabenschaltung-alfine-11-gang-von-shimano Man kann dort die Schalthebelchen hinter dem Bremshebel erkennen. Der größere schaltet in den kleineren Gang (mit sehr weitem Hebelweg!), der kleinere in den schwereren Gang (wie überraschend!).
[hl]
Nach oben   Versenden Drucken
#827930 - 16.05.12 23:14 Re: Versa - Alfine [Re: Harald Legner]
JanB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 83
Hallo Harald,

vielen Dank für Dein Erfahrungsbericht. Unterlenkhaltung ist nicht entscheidend für mich. So werde ich zuschlagen...

Viele Grüße

Jan
Nach oben   Versenden Drucken
#827938 - 17.05.12 06:11 Re: Versa - Alfine [Re: JanB]
brotdose
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2475
Unterwegs in Deutschland

Hallo,
ich vermute, dass die elektrisch angesteuerte Alfine nicht viel teurer wird als Deine Kombination. Vielleicht eine Alternative?
Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#827942 - 17.05.12 08:27 Re: Versa - Alfine [Re: brotdose]
Frawie
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 427
Die Alfine Di2 Hebel BL-S707-R (-L für links) wären dann sogar mit der 8-Gang als auch 11-Gang Nabe kompatibel. Ist aber nur eine Alternative, wenn man warten kann.
Nach oben   Versenden Drucken
#827971 - 17.05.12 10:43 Re: Versa - Alfine [Re: Frawie]
Friso
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 458
die DI-Geschichte von Shimano find ich ja schon bei RR-Schaltungen etwas unnötig, aber da kommts ja immerhin noch auf schnelles Schalten an. Bei der Alfine, die sportlichen Einsatz gar nicht lange aushält, halte ich es für einen völlig übertriebenen Konsumantreiber

Edit: vielleicht hat Shimano es einfach nicht geschaft, die richtige Übersetzung in die Hebel einzubauen und sich dann gedacht: "dann machen wir es halt extern und mit strom" schmunzel

Geändert von Friso (17.05.12 10:44)
Nach oben   Versenden Drucken
#828153 - 18.05.12 19:55 Re: Versa - Alfine [Re: Friso]
majere
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 306
In Antwort auf: Friso
der Alfine, die sportlichen Einsatz gar nicht lange aushält


Aha, woher wusstest du?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #828158 - 18.05.12 20:02 Re: Versa - Alfine [Re: Friso]
slowbeat
Nicht registriert
weißt eingefrorene schaltzüge sind? scheinbar nicht.
Nach oben   Versenden Drucken
#828201 - 19.05.12 08:44 Re: Versa - Alfine [Re: majere]
Friso
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 458
In Antwort auf: majere
In Antwort auf: Friso
der Alfine, die sportlichen Einsatz gar nicht lange aushält


Aha, woher wusstest du?


Habe 2 mehr oder weniger kaputt gefahren. Ein Bekannter von mir hat seine auch schon soweit dass sie schwergängig wird. Die von meiner Freundin fährt noch wie am ersten Tag, wird aber auch nicht entsprechend beansprucht.

Beruht also nur auf eigene Erfahrungen
Nach oben   Versenden Drucken
#828206 - 19.05.12 09:04 Re: Versa - Alfine [Re: Friso]
brotdose
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2475
Unterwegs in Deutschland

Dann erkläre uns doch bitte nochmal kurz den kausalen Zusammenhang zwischen sportlichem Einsatz und elektronischer Schaltung.
Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#828216 - 19.05.12 11:08 Re: Versa - Alfine [Re: brotdose]
sonicbiker
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1221
...ursprünglich ging es in diesem Fred doch um den Einsatz der Alfine mit einem Renn-STI. Hierfür finde ich den Hinweis, dass die Eignung der Alfine für den (mit Rennhebeln anzunehmenden) sportlichen Einsatz fraglich ist. Dabei dürfte es ziemlich egal sein, ob du deine Alfine mit Daumen-, Drehgriff- oder Elektronenschalter ansteuerst. Verschleiß/Überlastung geschehen im Getriebe.
Grüße, Wolfram

Nach oben   Versenden Drucken
#828219 - 19.05.12 11:32 Re: Versa - Alfine [Re: sonicbiker]
brotdose
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2475
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: sonicbiker
(mit Rennhebeln anzunehmenden)

Diese Annahme halte ich für gewagt. Der Name Rennlenker ist heute sicher nicht mehr angemessen. Auch glaube ich kaum, dass jemand der ernsthaft Radsport auf der Straße betreiben will eine Nabenschaltung verbaut.
Die Argumentation bezog sich im übrigen auf die elektrische Schaltung und nicht auf sportlichen Einsatz generell
In Antwort auf: Friso
die DI-Geschichte von Shimano find ich ja schon bei RR-Schaltungen etwas unnötig, aber da kommts ja immerhin noch auf schnelles Schalten an. Bei der Alfine, die sportlichen Einsatz gar nicht lange aushält, halte ich es für einen völlig übertriebenen Konsumantreiber


Und das offenbart dann doch eine etwas beschränkte Sicht auf die Dinge.

Grüße

Geändert von brotdose (19.05.12 11:35)
Nach oben   Versenden Drucken
#828220 - 19.05.12 11:38 Re: Versa - Alfine [Re: brotdose]
sonicbiker
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1221
In Antwort auf: brotdose
Der Name Rennlenker ist heute sicher nicht mehr angemessen.
Wenn du meinst: Drop Bar. Oder wie sagst du zu Lenkern, an die Rennbremsgriffe montiert werden?
In Antwort auf: brotdose
Auch glaube ich kaum, dass jemand der ernsthaft Radsport auf der Straße betreiben will eine Nabenschaltung verbaut.
Grüße
Es werden einige Räder direkt von der Stange weg so verkauft, was für mich suggeriert, dass ein solcher Einsatz durchaus Erwägung findet, zumindest im "Fitness"-Bereich.
Dass ein ernsthafter (Straßen-)Sportler eine Alfine weder im Training noch im Wettkampf einsetzen wird, ist klar.
Grüße, Wolfram


Geändert von sonicbiker (19.05.12 11:38)
Nach oben   Versenden Drucken
#828222 - 19.05.12 11:51 Re: Versa - Alfine [Re: sonicbiker]
kona
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2046
In Antwort auf: sonicbiker
In Antwort auf: brotdose
Der Name Rennlenker ist heute sicher nicht mehr angemessen.
Wenn du meinst: Drop Bar. Oder wie sagst du zu Lenkern, an die Rennbremsgriffe montiert werden?
In Antwort auf: brotdose
Auch glaube ich kaum, dass jemand der ernsthaft Radsport auf der Straße betreiben will eine Nabenschaltung verbaut.
Grüße
Es werden einige Räder direkt von der Stange weg so verkauft, was für mich suggeriert, dass ein solcher Einsatz durchaus Erwägung findet, zumindest im "Fitness"-Bereich.
Dass ein ernsthafter (Straßen-)Sportler eine Alfine weder im Training noch im Wettkampf einsetzen wird, ist klar.


Warum sollte ein Rennlenker nun nicht mehr als Rennlenker bezeichnet werden? Nur, weil ich keine Radrennen fahre, kann ich doch trotzdem mit Rennrädern fahren.

Und bezüglich "Alfine und sportliches Fahren". Warum nicht? Sportlich fahren kann man prinzipiell mit jedem Rad. Mir persönlich ist ein Ex-Rennfahrer bekannt, der ein Winterrad mit 3-Gang Nabenschaltung (durchaus sehr sportlich) fährt.
Für Trainingsfahrten geht eigentlich alles. Auch Schutzbleche, Nabendynamo, Gepäckträger und ähnliche Anbauten. zwinker
Zumindest gibt es die Möglichkeit, Alfines 8- und 11-Gang mit Schaltbremshebeln zu fahren. Das finde ich erstmal gut.
Nur weil Rohloff so etwas nicht so einfach ermöglicht, muß das doch nicht schlecht oder gar unbrauchbar sein.
--------------------
„Ob eine Stadt zivilisiert ist, hängt nicht von der Zahl ihrer Schnellstraßen ab, sondern davon, ob ein Kind auf dem Dreirad unbeschwert überall hinkommt“
Enrique Peñalosa
Nach oben   Versenden Drucken
#828246 - 19.05.12 15:49 Re: Versa - Alfine [Re: JanB]
Stahlträger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 44
Ein Bekannter hatte diese Kombination an seinem Tout Terrain. Funktionierte wohl nicht einwandfrei (durchrutschen der Nabe, etc.). Fährt jetzt wieder geraden Lenker mit Daumenschalter. Funktioniert jetzt besser.
Nach oben   Versenden Drucken
#828275 - 19.05.12 19:07 Re: Versa - Alfine [Re: kona]
JoMo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4089
Zitat:
Für Trainingsfahrten geht eigentlich alles


Ich fahre den Streetflyer von Stevens mit der 8er Alfine nur zu sportlichen Zwecken. Feierabendrunde und so. MTB-Geometrie mit dicken Slicks und ungefedert fährt sich so ein Teil ganz spritzig. Ein Rennrad ist es aber nicht, dafür bequemer.

jomo
Nach oben   Versenden Drucken
#830839 - 28.05.12 21:50 Re: Versa - Alfine [Re: JoMo]
m700
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 50
Als Scheiß-Retro-Freak: wenn dann mal der neue Randonneur ansteht werden es hoffentlich Lenkerendschalthebel für die Alfine, die Versa haben einfach einen zu großen Schaltweg und sind nur Canti/Seitenzug/mech. Roadscheibenbremskompatibel.

http://jtekengineering.com/jtek_bar-end_shifter.htm

Bin dann frei in der Bremshebelwahl, kann in einem Rutsch beliebig viele Gänge schalten und muß mir beim hochschalten nicht die Finger brechen.

Einziges Problem: wie nach D bekommen....

Und zur Di2: mag außer Licht keine Elektrik am Rad...

Geändert von m700 (28.05.12 21:51)
Nach oben   Versenden Drucken
#830888 - 29.05.12 07:07 Re: Versa - Alfine [Re: m700]
ctub
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 144
Moin,

nach dem Händerverzeichnis von Jtek gibt es in Deutschland 2 Händler.
(Auf der Seite unter "Dealer" in der Liste ganz unten)

Viele Grüße,
Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#831594 - 30.05.12 23:43 Re: Versa - Alfine [Re: ctub]
m700
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 50
schon gesehen und angefragt, ist aber einfach nicht zu bekommen....
Nach oben   Versenden Drucken
#831623 - 31.05.12 08:11 Re: Versa - Alfine [Re: m700]
Christen G.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 191
Ich würd ansonsten einfach in England bestellen, sjs cycles hat den Schalter und ist ein genialer Händler schmunzel .
Grüße von der See,
Christen
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de