Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
16 Mitglieder (rifi, luckyloser, Tiescha, joogle, kibotu, Sandbiker, 7 unsichtbar), 61 Gäste und 89 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
22582 Mitglieder
73670 Themen
1081398 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4834 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#788826 - 13.01.12 19:34 Radreise während der Fußball-EM?
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9654
Hallo Forum,

eine möglicherweise in zwei Sätzen beantwortete Frage: Ich möchte irgendwann im Sommer eine dreiwöchige Reise durch PL - UA - SK - HU (evtl. noch AT) machen (also im Schnitt jedes Land 4 -5 Tage...). Als Termin steht entweder ab Anfang Juni oder ab Mitte Juli (BU24 sei dank bäh ).

Nun fiel mir ein, dass ja im Juni Fußball-EM ist. Ich will zwar auch durch PL und UA, aber nicht da, wo gespielt wird (Karpaten). Könnte das irgendwie mit meiner Radreise kollidieren?

Weniger Quartiere verfügbar?
Mehr grölende Fans unterwegs?
Ständiges Drauf-Angesprochen-Werden?

Ich muss noch erklärend dazu sagen, dass mich Fußball nicht die Bohne interessiert. Ich gönne den anderen gern ihren Spaß, wenn sie mich in Ruhe lassen. Wenn es nach mir ginge, könnte die EM aber auch ausfallen. Die Radreise hielt ich für eine Möglichkeit, dem ganzen *zensiert* zu entfliehen, aber der Schuss könnte auch nach hinten losgehen.

Irgendwelche Empfehlungen?

Gruß
Thoralf




Geändert von Toxxi (13.01.12 19:35)
Nach oben   Versenden Drucken
#788830 - 13.01.12 19:39 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Toxxi]
Oldmarty
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4003
Quartiere werden wahrscheinlich nur in den Spielorten sehr knapp werden

alles andere wird stark davon abhängig sein, welche Mannschaften weiter kommen/gewinnen und welche nicht.

Und an Spieltagen wird alles dann was stärker
Mit Kopf und Bauch radeln und nicht mit Ideologie ist entspannter
Nach oben   Versenden Drucken
#788849 - 13.01.12 19:58 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Toxxi]
mgabri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8279
Was soll denn sein? Fußball läuft in der Kneipe und du schaust zu oder auch nicht. Ein wenig Interesse wirst du schon heucheln müssen.
Nach oben   Versenden Drucken
#789031 - 13.01.12 23:38 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Toxxi]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 10112
Auf die Quartiere könnte sich das auswirken, insbesondere auf die Preise. In Südafrika zur WM war das auch für Touristen signifikant, über die kommende EM weiß ich allerdings fast nichts.

Ansonsten ist das größte Problem auf einer Radtour, dass du auf die Route eines Profi-Radrennes wie die Tour de France triffst. Da habe ich mal einen halben Tag verloren, weil ich das Nadelöhr Tourmalet später als geplant erreicht und die Tour just durchraste. Auch hatte ich der französischen Provinz einmal (fast) keinen Campingplatz mehr erhalten, weil ausgebucht. Ein netter Franzose hat mir aber einen Teil seines Platzes angeboten. Interessanterweise gab es dann in den meisten Restaurants nichts mehr zu essen, weil die TdF-Offiziellen den kleinen Ort mit ihrem Hunger überforderten. Gab dann doch noch irgendwo eine Pizza. Solche Sachen könnten dann natürlich auch bei Fussballveranstaltungen auftreten - ist aber im Gegensatz zur TdF ja eher eine Großstadtangelegenheit.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#789074 - 14.01.12 08:26 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: veloträumer]
Holger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10908
In Antwort auf: veloträumer
Auf die Quartiere könnte sich das auswirken, insbesondere auf die Preise. In Südafrika zur WM war das auch für Touristen signifikant, über die kommende EM weiß ich allerdings fast nichts.[…]

Aber doch nicht fernab der Spielorte (das sind gerade mal vier pro Land). Ich war während der letzten EM in der Schweiz, das war relativ problemlos. Und an die WM in Deutschland kann man sich ja auch noch erinnern. Klar, in den großen Städten, insbesondere den Spielorten, herrschte Ausnahmezustand, da hätte ich auch nicht gerne eine Unterkunft suchen müssen. Aber ich glaube kaum, dass es einen großen Einfluss auf die Unterkunftspreise im Erzgebirge gab ...


Natürlich merkt man, dass die EM in dem Land stattfindet, vor allem wenn das Land selbst spielt. Das hatte sich bei der Schweiz dann ja recht schnell erledigt. Abseits der großen Städte wird das "EM-Fieber" zwar zu spüren sein, sich aber doch in Grenzen halten. Ich tippe mal, dass es in den Karpaten diesbezüglich ruhiger ist als in Berlin zu der Zeit grins
Don't mention the war
Nach oben   Versenden Drucken
#789510 - 15.01.12 15:59 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Toxxi]
Hummel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 194
Hallo Thoralf,
wir haben auch östliches Polen / Ukraine für den Sommer im Blick und machen die Reise vom Zeitpunkt abhängig. Und der hat mit den Urlaubsgenehmigungen zu tun.Wird es Juli (nach der EM), fahren wir. Wird es der Juni (zur Zeit der EM), suchen wir uns ein neues Reiseziel.
Harald
Nach oben   Versenden Drucken
#791082 - 18.01.12 21:20 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: veloträumer]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9654
Okay, noch mal danke an alle. Es scheint ja so zu sein, dass mir niemand explizit davon abrät. Und Großstädte wollte ich sowieso umgehen (mal abgesehen vom Start- und Zielort) und wenn, dann mich nur in kleineren Städten umgucken.

So viele Großstädte (mit >100000 EW) liegen gar nicht am geplanten Weg. Spotan fallen mir nur Uzhgorod, Kosice und Budapest ein.

Gruß
Thoralf
Nach oben   Versenden Drucken
#791083 - 18.01.12 21:21 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Hummel]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9654
In Antwort auf: Hummel
Wird es der Juni (zur Zeit der EM), suchen wir uns ein neues Reiseziel.


Warum (wenn ich nachfragen darf)? Aus Angst vor Trubel? Oder fürchtet Ihr, zu wenig davon mitzubekommen?

Gruß
Thoralf

Geändert von Toxxi (18.01.12 21:21)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #791084 - 18.01.12 21:22 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Holger]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9654
In Antwort auf: Holger
Ich tippe mal, dass es in den Karpaten diesbezüglich ruhiger ist als in Berlin zu der Zeit grins


party wein

Angeblich solls sogar Weinbau im ukrainischen Transkarpatengebiet geben. Aber viel mehr als diese Information (also konkrete Orte und Weine) finde ich nicht. bäh

Geändert von Toxxi (18.01.12 21:23)
Nach oben   Versenden Drucken
#791389 - 19.01.12 18:19 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Toxxi]
Hummel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 194
Es ist die Sorge vor dem Trubel und vollen Unterkünften. Wir stellen uns vor, in Warschau zu starten (bzw. zu enden). Lemberg läge sicher auf unserer Route. Beides sind Spielorte für die EM. Es ist doch völlig normal, wenn der Fußball dann im Mittelpunkt steht. Die Tour läuft uns ja nicht weg und aufgeschoben wäre nicht aufgehoben.
Harald
Nach oben   Versenden Drucken
#827813 - 16.05.12 11:27 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Toxxi]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9654
Nach den Ereignissen der letzten Tage kann man nur hoffen, dass diese Sportart in Zukunft in geschlossenen Anstalten ohne Zuschauer durchgeführt wird:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/ran...n-a-833273.html
http://www.spiegel.de/sport/fussball/rel...f-a-833427.html

Das Spiel kann dann per Videokonferenz ins 3D-Kino übertragen werden.

Kann man sich überhaupt noch während der EM auf die Straße trauen, geschweige denn eine Radreise machen? bäh Möglicherweise haben meine Radklamotten die falsche Farbe, ohne dass ich das weiß...

Gruß
Thoralf

Geändert von Toxxi (16.05.12 11:28)
Nach oben   Versenden Drucken
#827816 - 16.05.12 11:38 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Toxxi]
Holger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10908
Na ja, nicht übertreiben. Diese Sachen beschränken sich ja auf das Stadion- und das direkte Stadionumfeld, wenn Du einfach an Spieltagen die Spielorte meidest (auch aus anderen Gründen könnte das sinnvoll sein), dann dürfte nichts passieren. Und selbst am Spieltag ... das Thema wird ein bisschen aufgebauscht zur Zeit.

Gruß
Holger
Don't mention the war
Nach oben   Versenden Drucken
#827820 - 16.05.12 11:50 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Toxxi]
Dietmar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5231
Thoralf, besorg' dir doch diese Fahne, evtl. als Wimpel ans Rad stecken. Macht sich auch sonst ganz gut, nicht nur im Fußballzusammenhang. schmunzel

Gruß Dietmar
Nach oben   Versenden Drucken
#827823 - 16.05.12 12:23 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Dietmar]
aighes
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 5423
Am besten noch ein orangefarbenes Bändchen dran binden...dann hast du deine private Minirandale zwinker
Viele Grüße,
Henning
Macher der RadReiseKarte, Hilfe zu OpenStreetMap via PN
Nach oben   Versenden Drucken
#827824 - 16.05.12 12:23 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Holger]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9654
In Antwort auf: Holger
... wenn Du einfach an Spieltagen die Spielorte meidest (auch aus anderen Gründen könnte das sinnvoll sein)


Die meide ich generell. schmunzel Aus genau den anderen Gründen wie Trubel, Unterkunftssuche etc.

Gruß
Thoralf
Nach oben   Versenden Drucken
#827825 - 16.05.12 12:25 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Dietmar]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9654
Dann kann ich mir gleich eine Wimpelkette mit den Fahnen der 7 Länder, durch die ich fahre, um den Gepäckträger schlingen: DE, CZ, SK, PL, UA, RO, HU (auch wenn sich DE auf den Weg von Schmilka bis zu tschechischen Grenze beschränken wird). Besser gleich so eine Fahnenstange wie am Kinderanhänger (es wurde auf Forumstouren ja wiederholt angemerkt, dass mein Reiserad wie ein Kinderrad aussähe zwinker ).

Gruß
Thoralf
Nach oben   Versenden Drucken
#827826 - 16.05.12 12:26 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: aighes]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9654
verwirrt Das verstehe ich nicht... ich bitte um Aufklärung für Nicht-Fußballfans.

Siehste, genau das meinte ich mit "mein Radtrikot könnte die falsche Farbe haben, ohne dass ich es weiß".

Gruß
Thoralf
Nach oben   Versenden Drucken
#827827 - 16.05.12 12:27 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Toxxi]
Holger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10908
In Antwort auf: Toxxi
verwirrt Das verstehe ich nicht... ich bitte um Aufklärung für Nicht-Fußballfans.

Siehste, genau das meinte ich mit "mein Radtrikot könnte die falsche Farbe haben, ohne dass ich es weiß".

Gruß
Thoralf


Sogar ich habe das nicht mit Fußball verbunden ... ein wenig die Berichterstattung über die Ukraine ins Gedächtnis rufen ... Thema "Revolution", es war keine rosafarbene zwinker
Don't mention the war
Nach oben   Versenden Drucken
#827830 - 16.05.12 12:38 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Holger]
aighes
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 5423
Viele Grüße,
Henning
Macher der RadReiseKarte, Hilfe zu OpenStreetMap via PN
Nach oben   Versenden Drucken
#827833 - 16.05.12 12:46 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: aighes]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9654
schmunzel lach grins
Nach oben   Versenden Drucken
#827847 - 16.05.12 13:20 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Toxxi]
Dietmar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5231
In Antwort auf: Toxxi
Dann kann ich mir gleich eine Wimpelkette mit den Fahnen der 7 Länder, durch die ich fahre, um den Gepäckträger schlingen: DE, CZ, SK, PL, UA, RO, HU ...

Ich denke, Du hast Dich ordentlich auf Deine Reise vorbereitet? schockiert

Also!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #827920 - 16.05.12 22:27 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Toxxi]
nachtregen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1367
In Antwort auf: Toxxi
Nach den Ereignissen der letzten Tage kann man nur hoffen, dass diese Sportart in Zukunft in geschlossenen Anstalten ohne Zuschauer durchgeführt wird:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/ran...n-a-833273.html
http://www.spiegel.de/sport/fussball/rel...f-a-833427.html


Bei Fußballspielen setzt die Polizei die gleichen Arschlöcher wie z.B. auch bei "revolutionären" Mai-Demonstrationen ein. Ich hatte dieses Jahr bei letzerer beruflich zu tun und bin eigentlich mit der Einstellung hingegangen, daß diese Demonstration halt eine der Sachen ist, die eine Demokratie ertragen muß, aber eine Veranstaltung, die weitgehend ohne inhaltliche Aussagen, dafür aber mit jede Menge riot porn beworben wird, nix gutes ist.

Naja, nach spätestens einer halben Stunde hatte sich meine Einstellung von "die Polzeibeamt_innen haben einen schweren Job heute" zu "wenn ich das B*****schwein nachher alleine treffe, kann ich für nix garantieren" gewandelt.
--
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#827922 - 16.05.12 22:34 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Toxxi]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3176
In Antwort auf: Toxxi
Nach den Ereignissen der letzten Tage kann man nur hoffen, dass diese Sportart in Zukunft in geschlossenen Anstalten ohne Zuschauer durchgeführt wird:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/ran...n-a-833273.html
http://www.spiegel.de/sport/fussball/rel...f-a-833427.html

Das Spiel kann dann per Videokonferenz ins 3D-Kino übertragen werden.

Kann man sich überhaupt noch während der EM auf die Straße trauen, geschweige denn eine Radreise machen? bäh Möglicherweise haben meine Radklamotten die falsche Farbe, ohne dass ich das weiß...

Gruß
Thoralf

Hey Thoralf, man sollte alles ein wenig lockerer sehen als von den Medien aufgebauscht:
Eine hochgeschriebene Horrornacht .
Zudem bezweifle ich daß du in den Wäldern der Karpaten von Hooligans und Fußballhorden auch nur ansatzweise belästigt werden wirst.
Viele Grüße,
Andy
Forumstouren
Nach oben   Versenden Drucken
#827937 - 17.05.12 06:03 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Toxxi]
Thomas1976
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7320
In Antwort auf: Toxxi
Dann kann ich mir gleich eine Wimpelkette mit den Fahnen der 7 Länder, durch die ich fahre, um den Gepäckträger schlingen: DE, CZ, SK, PL, UA, RO, HU (auch wenn sich DE auf den Weg von Schmilka bis zu tschechischen Grenze beschränken wird). Besser gleich so eine Fahnenstange wie am Kinderanhänger (es wurde auf Forumstouren ja wiederholt angemerkt, dass mein Reiserad wie ein Kinderrad aussähe zwinker ).

Gruß
Thoralf


Hi Thoralf,

also ich wäge immer ab, in welchen Ländern ich eine deutsche und EU-Fahne und auch die Fahne des bereisten Landes ans Rad mache.
In Jordanien letztes Jahr hat mir auch die deutsche Fahne am Rad sehr geholfen, die Jordanier finden die Deutschen super und mir wurde mehrfach Hilfe seitens der Jordanier angeboten (leider durfte ich mir auch mehrmals anhören "Hitler - very good man" entsetzt böse).

In Peru lasse ich nach meinem Überfall die deutsche und auch die peruanische Fahne am Rad weg, die deutsche aus dem Grund, weil in den Augen der Einheimischen die Deutschen und die US-Bürger die reichsten Menschen der Welt sind und man als Deutscher immer reich ist und somit ein potentielles Überfallopfer ist(was ich ja leider am eigenen Leib spüren durfte).
Die peruanische Flagge ist gerade bei der indigenen Bevölkerung wie der Quechua unbeliebt.

Nach meinem Überfall wurde mir dringend davon abgeraten, eine Fahne ans Fahrrad zu machen, auch nicht die Einheimische (also die peruanische). Ich mache das eigentlich gerne, um erstens zu zeigen woher ich komme (mit der deutschen Fahne) und zweitens um Verbundenheit mit dem Land zu zeigen,was ich gerade bereise (mit der zweiten Nationalflagge also).
Das klappt gut in Ländern, wo es nicht unterschiedliche Bevölkerungsgruppen gibt und wo man auch als Radtourist nicht ständig als "Goldesel" vermutet wird.

Nach meinem Überfall hat man mir sogar den Tip gegeben, dass ich antworten soll dass ich nicht aus Deutschland komme, sondern z.B. aus Polen etc. Bei denen vermutet man nichts zu holen, deutsche gelten hier in Peru grundsätzlich als reich.

Also das mit der Nationalflagge am Rad, sowohl die der eigenen Nationalität wie auch der des bereisten Landes, kann also auch eine heikle Angelegenheit sein.
Im Notfall also weglassen.

Gruss
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#828042 - 17.05.12 22:51 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Thomas1976]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9654
Hi Thomas,

danke für die Ausführungen. Solche Gedanken, wie Du sie äußerst, hatte ich auch schon.

Ich weiß z.B., dass es in der Karpatenukraine (Oblast Zakarpattya) gewisse Autonomiebestrebungen der Russinen gibt. Die ukrainische Regierung wiederum behauptet, dass Russinen auch nur Ukrainier seien und die russinische Sprache ein ukrainischer Dialekt. Nach allem, was ich jetzt darüber gelesen habe, bewegt sich die Frage auf einem ähnlichen Niveau wie die Frage, ob Schwaben, Bayern, Tiroler oder Bündner Deutsche sind oder nicht (die einen werden gemeinhin dazu gerechnet, die anderen nicht, warum das so ist, verliert sich irgendwo im zufälligen Dunkel der Geschichte).

Vermutlich ist es besser, keine Fahnen mitzunehmen (das spart obendrein Gewicht schmunzel ).

Das mit dem Hitler ist meinen Eltern auch mehrmals in Irland passiert ("Er hat gegen die Engländer gekämpft -> guter Mann!").

Ich wünsche Dir eine noch schöne Weiterreise!

Gruß
Thoralf

Geändert von Toxxi (17.05.12 22:53)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #828050 - 18.05.12 08:40 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Toxxi]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1249
In Antwort auf: Toxxi


Ich weiß z.B., dass es in der Karpatenukraine (Oblast Zakarpattya) gewisse Autonomiebestrebungen der Russinen gibt. Thoralf



Das hängt sicher damit zusammen, dass die Karpatoukraine über Jahrhunderte Teil des Habsburgischen Reiches gewesen ist ,innerhalb dessen zum Königreich Ungarn gehörte, anders als Galizien um Lemberg herum, das direkt der kaiserlichen Krone unterstellt war, Im Gebiet um Beregovo (Beregszász( gibt es noch heute eine starke ungarische Minderheit, im Gebiet um Ushgorod (Ungvár), Mukacevo (Munkács) nicht mehr.

Die westliche Orientierung der Karpatoukraine dürfte deshalb wesentlich stärker sein, als im übrigen Landesteil.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #828056 - 18.05.12 09:56 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: martinbp]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9654
Ja und nein. Die Präsenz ungarischer (und anderer) Minderheiten hat m.E. damit nicht so viel zu tun.

Die Russinen sind ja ein slawisches Volk, dass während der k.u.k.-Zeit (wie alle anderen auch) einem starken Magyarisierungsdruck ausgesetzt war. Von 1918 bis 1945 gehörte die Karpatenukraine als dritter Landesteil zur Tschechoslowakei. Die Russinen haben zunächst die Regierung in Prag massiv unterstützt, weil sie sich die Anerkennung als dritte slawische Volksgruppe in diesem Staat (neben Tschechen und Slowaken) erhofft haben. Dazu kam es jedoch nicht (mehr), u.a. sicherlich auch bedingt durch die gesamte politische Situation in Europa zur damaligen Zeit.

Gruß
Thoralf

Geändert von Toxxi (18.05.12 09:57)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #828063 - 18.05.12 12:04 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Toxxi]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1249
Hallo Thoralf,

ich hatte den Satz über die ungarischen Minderheit im Nachhinein eingefügt, dadurch wurde das ganze missverständlich. Mit deinen Ausführungen hast du völlig recht.

Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#828632 - 21.05.12 17:06 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Toxxi]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3404
Ob die Sicherheitsprobleme größer sind, als sie ohne EM wären, ist schwer zu sagen aber aus meiner Sicht nicht so wahrscheinlich. Profesionelle Diebe ua wird es eher an die Spielstätten als in die Wälder ziehen.
Vielleicht könnten die Kosten aber ärgerliche Dimensionen annehmen. In der ARD wurde grad berichtet, dass die Jungs in der Urkaine für CP am Flussufer in Kiew 60 Euronen haben wollen. Für eine Nacht, nicht für die ganze EM.
Sämtliche Hotels haben die mit Reiseveranstaltern langfristig abgeschlossenen Verträge ohne Angabe von Gründen gekündigt. Waren zuvor die Preise von 40 auf 100 Euronen gestiegen, hält man nun Preise von 500 Euronen für grad gerechtfertigt.
So jedenfalls in der ARD berichtet.

Eine junge Frau, auf der Straße befragt, sagte, ihr Land könne das nicht. Die Touristen würden ihr jetzt schon "leid tun".

Na ja, wie zuverlässig das alles ist, weiß ich auch nicht. Eigentlich gab es, wenn solche Veranstaltungen außerhalb der Industrieländer stattfanden nie Vorberichte, die nicht mindestens das Stattfinden des ganzen in Frage stellten.

Immerhin bin ich auf Deine dann hoffentlichen aktuellen Berichte sehr gespannt, da ich eigentlich im nächsten Jahr unter anderem in die Ukraine und Weißrussland will. Vielleicht springt sogar noch Russland mit raus.

Mit Gruß aus Mannheim


Uwe
Nach oben   Versenden Drucken
#829842 - 24.05.12 16:43 Re: Radreise während der Fußball-EM? [Re: Toxxi]
jutta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3222
Ich würde mir aber, wenn ich durch die Spielländer fahren würde, eine Spielplan mitnehmen. Wenn da irgendwo (abseits der Spielorte) öffentliches Gaffen stattfindet, kann es auch heftig werden
Gruß Jutta
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de