Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
46 Mitglieder (Behördenrad, azzuro, noireg-b, Küstenharry, gerold, Wittmundertorfbrand, Blinderelch, huxtebude, 19 unsichtbar), 103 Gäste und 89 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
22437 Mitglieder
73113 Themen
1069397 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4853 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#820554 - 20.04.12 16:23 28" Rahmen m. Federgabelgeo & schlanken Rohren
tvärs över fälten
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 449
Hallo,

bin immer noch auf der Suche nach einem Rahmen und ziehe mittlerweile auch einen Neukauf in Betracht.

Es soll ein Rahmen für 28" Räder sein,
aus Stahl - weil schlanke Rohre gewünscht sind - gerne auch ALu falls das möglich ist (ich bezweifle es),
Rahmengröße um die 49cm M-O, Rahmenlänge ausgewogen für 167cm Körpergröße und 78cm Schrittlänge,
lieber Canti-Sockel als Disc-Bremsaufnahme,
Federgabelgeometrie für wenig Federweg (63mm),
gerne günstig.

Danke!
Nach oben   Versenden Drucken
#821054 - 22.04.12 15:39 Re: 28" Rahmen m. Federgabelgeo & schlanken Rohren [Re: tvärs över fälten]
tvärs över fälten
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 449
ist so etwas schon ausgestorben?
Nach oben   Versenden Drucken
#821274 - 23.04.12 09:19 Re: 28" Rahmen m. Federgabelgeo & schlanken Rohren [Re: tvärs över fälten]
helm18
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 296
Hallo,

evt. ein großes Mountainbike (29er)?

Surly Karate Monkey: http://surlybikes.com/bikes/karate_monkey
Ritchey: http://www.bikeavenue.de/b2c/Ritchey-P-29er-steel-Frame

Grüße
Helm
Nach oben   Versenden Drucken
#821278 - 23.04.12 10:00 Re: 28" Rahmen m. Federgabelgeo & schlanken Rohren [Re: tvärs över fälten]
brotdose
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2475
Unterwegs in Deutschland

Hallo,
gibt es irgendeinen sinnvollen Grund bei dieser Körpergröße 28" zu fahren. Ich halte in diesem Fall 26" für wesentlich besser geeignet. Die Auswahl dürfte dann auch eher größer sein.
Tout Terrain Panamericana vielleicht?
Grüße

Geändert von brotdose (23.04.12 10:04)
Nach oben   Versenden Drucken
#821359 - 23.04.12 15:41 Re: 28" Rahmen m. Federgabelgeo & schlanken Rohren [Re: brotdose]
Behördenrad
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 894
Um nicht gleich im höchstpreisigen Segment anzufangen, würde ich einen Blick auf dieses Angebot werfen. Schlanker Stahlrahmen, FG-tauglich. Als 26" auch in kleiner Rahmengröße optisch nicht ganz so "verloren" aussehend, wie ein 28"-er Trekkingrahmen oder gar ein 29"-er MTB-Rahmen. Einen 28"-er Trekkingrahmen haben die auch im Angebot.
Und das TT Panamericana ist in meinen Augen - ich nenne es mal "optisch gewöhnungsbedurftig" entsetzt bäh


Beide Poison-Rahmen sind preislich überschaubar, robust und als Lastesel durchaus tauglich. Der MTB-Rahmen ist bis 130 kg Fahrergewicht + Bike + 25 kg Gepäck freigegeben, das sollte genügen... zwinker Einzig die Auswahl an verfügbaren Rahmengrößen könnte problematisch werden.

Matthias
******************************
Nach oben   Versenden Drucken
#821384 - 23.04.12 17:40 Re: 28" Rahmen m. Federgabelgeo & schlanken Rohren [Re: tvärs över fälten]
grüner fleck
Nicht registriert
Ausgestorben? Wird doch derzeit am häufigsten verkauft. Fast jeder "Trekkingrahmen" kann das. z.B.
- Poison Stahl 199 Euro
- Poison Alu 149 Euro
...und dir die passende 1 1/8 Zoll Federgabel einkürzen. Oder mit allen Anbauteilen:
Herkules Rocco 399 Euro 16,9 kg
Kurzum: Wohin willst du denn mit dem Rad fahren und was laden?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #821391 - 23.04.12 17:54 Re: 28" Rahmen m. Federgabelgeo & schlanken Rohren [Re: brotdose]
grüner fleck
Nicht registriert
Zur 26'' vs. 28'' Diskussion:
Ja. Es gibt mehr als "einen sinnvollen Grund auch bei dieser Körpergröße 28'' zu wählen":
1.Die Praktische Erfahrung:
1.1 Pantani ist wie auch Erik Zabel 1,76 m. Der eine ist auf 28'' Rädern als ein hervorragender Bergfahrer, der andere auf 28'' Rädern als ein hervorragender Sprinter in der Radrenngeschichte eingegangen.
1.2. Alle Radrennen (also die, die mit den hohen Geschwindigkeiten voran kommen) werden auf 28'' eingefahren, selbst Paris-Roubaix und Cross-Rennen.
2. Die Theoretische Überlegung*:
2.1 Reifendruck
Im 26'' Rad müsste der Reifendruck, um den gleich niedrigen Rollwiderstand zu erzeugen, gleich hoch wie beim 28'' Rad gewählt werden.
Dies ist nicht reell: Rennraddrahtreifen ca. 8 bar, MTB-Drahtreifen ca 6 bar.
2.2 Bodenunebenheiten werden bei kleinem Reifendurchmesser schlechter überwunden.

*) ergänzend:
In Antwort auf: brotdose; o.g. Theorie ist in Langversion bei Smolik zu finden:
Mit gleichem Vorbehalt begegnet man auch dem kleinen Laufrad. Im Vergleich mit einem großen Laufrad drückt sich sein Reifen im Kontaktbereich mit der Fahrbahn ebenfalls stärker ein und bietet daher mehr Fahrkomfort. Vergleichen kann man die Reifen großer und kleiner Laufräder auch hier erst dann, wenn der Fahrkomfort des Reifens vom kleinen Laufrad durch einen höheren Reifendruck mit dem des Großen angeglichen ist. Und dann rollt der Reifen des kleinen Laufrades ebenfalls mit geringerem Reibungsverlust, da sowohl seine Abplattung (Reifenaufstandfläche, siehe weiter unten), wie auch die Wulstbildung vor dem Reifen geringer ausfallen als beim großen Kollegen. Unberücksicht bleibt bei diesen Überlegungen lediglich, daß das kleine Laufrad bei größeren Bodenunebenheiten ein schlechteres Kletterverhalten, es also zum Überwinden eines Hindernisse "bockiger" klettert.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #821395 - 23.04.12 18:10 Re: 28" Rahmen m. Federgabelgeo & schlanken Rohren [Re: ]
brotdose
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2475
Unterwegs in Deutschland


Keine Lust über Rennräder zu diskutieren.
Deshalb Löschung

Geändert von brotdose (23.04.12 18:14)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #821398 - 23.04.12 18:13 Re: 28" Rahmen m. Federgabelgeo & schlanken Rohren [Re: ]
Falk
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 24713
Zitat:
Dies ist nicht reell: Rennraddrahtreifen ca. 8 bar, MTB-Drahtreifen ca 6 bar.

Dieser Vergleich ist aber vollkommen daneben. Du müsstest schon bauartgleiche Reifen vergleichen. Außerdem steht nirgendwo, dass 622er Reifen fingerdünn und 559er armdick sein müssen.
Naja, und wenn Du noch nicht am Renteneintritt kratzt, dann wäre die Anwendung des metrischen Systems schon eine feine Sache. Sonst fallen mir noch die ganzen unkompatiblen Dimensionen ein, die die Zollpropheten gar nicht unterscheiden können. Da war doch noch was mit 571, 584, 630 und 635 Millimetern?

Zwischen Rohrdurchmesser und Steifigkeit gibt es auch noch einen Zusammenhang.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #821406 - 23.04.12 18:29 Re: 28" Rahmen m. Federgabelgeo & schlanken Rohren [Re: Falk]
grüner fleck
Nicht registriert
In Antwort auf: falk
vollkommen daneben
ist nur, daß du nicht auf den Smolik Link geklickt hast.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #821415 - 23.04.12 18:53 Re: 28" Rahmen m. Federgabelgeo & schlanken Rohren [Re: ]
Falk
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 24713
Ich klicke im Gegensatz zu so manch anderen nicht auf alles, was nicht bei drei auf dem Baum ist. In Verbindung mit etwas Nachdenken bei der Betriebssystemauswahl hat mich das bisher vor ungebetenen Besuchern bewahrt.
Und voraussetzen, dass 559er Reifen dick und 622er dünn sein müssen, ist nunmal vollkommen daneben. Du könntest auch Korkenzieher mit Filzlatschen vergleichen.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #821417 - 23.04.12 19:00 Re: 28" Rahmen m. Federgabelgeo & schlanken Rohren [Re: Falk]
grüner fleck
Nicht registriert
Dann lies eben mal etwas über "Wandspannung" und "Radius" im alten Physikbuch - das bringt dann allenfalls Papierläuse. zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #821423 - 23.04.12 19:20 Re: 28" Rahmen m. Federgabelgeo & schlanken Rohren [Re: ]
brotdose
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2475
Unterwegs in Deutschland

Wenn Du Inhalt den von Dir eingeführten Smolik Links verstehen würdest hättest Du Dir deinen Kommentar gespart und allen wäre geholfen.
Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #821456 - 23.04.12 20:11 Re: 28" Rahmen m. Federgabelgeo & schlanken Rohren [Re: brotdose]
grüner fleck
Nicht registriert
In Antwort auf: brotdose
Wenn Du Inhalt den von Dir eingeführten Smolik Links verstehen würdest hättest Du Dir deinen Kommentar gespart und allen wäre geholfen.
Grüße
Das, was allen hier helfen würde, wäre Höflichkeit und Respekt wie sie in einer Aug-zu-Aug Unterhaltung üblich ist.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #821457 - 23.04.12 20:12 Re: 28" Rahmen m. Federgabelgeo & schlanken Rohren [Re: Falk]
grüner fleck
Nicht registriert
Bei identischem Reifenmaterial, -profil, -innenschlauch, -breite, -druck, und Umgebungsbedindungen hat 28 Zoll einen geringeren Rollwiderstand als 26 Zoll.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #821468 - 23.04.12 20:39 Re: 28" Rahmen m. Federgabelgeo & schlanken Rohren [Re: ]
Falk
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 24713
Ja, möglich – aber Du hast mal wieder Möhren mit Schrauben M24×200 verglichen. Vorhin war nämlich vom identischen Reifen. und Felgenaufbau nicht die Rede. Ich zitiere (zielgerichtet, ohne den Sinn zu verfälschen):
Zitat:
Im 26'' Rad müsste der Reifendruck, um den gleich niedrigen Rollwiderstand zu erzeugen, gleich hoch wie beim 28'' Rad gewählt werden.
Dies ist nicht reell: Rennraddrahtreifen ca. 8 bar, MTB-Drahtreifen ca 6 bar.

Ein bisschen habe ich den Eindruck, dass die Nachtigall, die ich da im Hintergrund galoppieren höre, viczena heißt.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #821471 - 23.04.12 20:45 Re: 28" Rahmen m. Federgabelgeo & schlanken Rohren [Re: ]
brotdose
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2475
Unterwegs in Deutschland

Ich sag Dir das gern Aug zu Aug, wenn Du möchtest. Da hab ich nicht das geringste Problem. Wieso sollte ich? Ich war weder unhöflich noch respektlos, ich habe Dich lediglich darauf hingewiesen, dass Du wohl nicht all zu gründlich darüber nachgedacht hast was Du schreibst und verlinkst ergo nicht zumindest noch nicht verstanden. Ansonsten schließe ich mich Falks Eindruck an.
Grüße

Geändert von brotdose (23.04.12 20:51)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #821547 - 23.04.12 23:40 Re: 28" Rahmen m. Federgabelgeo & schlanken Rohren [Re: brotdose]
grüner fleck
Nicht registriert
In Antwort auf: brotdose
Ich sag Dir das gern Aug zu Aug, wenn Du möchtest. Da hab ich nicht das geringste Problem. Wieso sollte ich? ...Grüße
ich befürchtete bereits, dass ihr beide dieses Feingefühl nicht besitzt. zwinker Fahrradreifen sind übrigens keine "Rohre", und "Steifigkeit" ist kein Meßparameter für Kunststoffpolymereigenschaften. Genauso liefert die Eingabe von "622er Starrgabel" in Internetsuchmaschinen keine hinreichenden Ergebnisse. Wer hier "vincenza"-t (im Sinne von Unsachlichkeit) sei also nochmal dahingestellt.

Es gibt jedenfalls gute Gründe, eine 26'' Felge breiter zu wählen als eine 28'' Felge, was auch dem Angebot auf dem Markt und meiner oben von Falk als erstes kritisiierten Aussage entspricht. Darüber hinaus zeigen Meßaufbauten, daß Luftwiderstand, Luftdruck und Kunststoffpolymer und Reifenprofil einen wesentlich größeren Einfluß auf den Rollwiderstand haben, hinzu kommt noch ganz wesentlich das Gewicht des Systems. - Ein weiteres Argument für eine schmale 28'' Felge mit Bereifung aus dem RR-Bereich; solange man sich jedenfalls auf der Straße bewegt.

Geändert von grüner fleck (23.04.12 23:46)
Änderungsgrund: Verweis Profil und Gewicht vergessen
Nach oben   Versenden Drucken
#821556 - 24.04.12 01:00 Re: 28" Rahmen m. Federgabelgeo & schlanken Rohren [Re: Behördenrad]
tvärs över fälten
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 449
Hallo Behördenrad,

danke für den konstruktiven Beitrag zwinker

die beiden Poison machen einen guten Eindruck und liegen preislich im "Rahmen" ... ich vergesse in Rad-Foren immer wieder, dass günstig da anders definiert wird. Ob Poison die Schriftzüge auch weg lassen kann?

Das Rad ist für ne Freundin, die keine extremen Reisen machen will, sondern ein Rad zum fahren möchte, zur Arbeit, zum Einkaufen, zur Sonntagstour durch die Sächsische Schweiz.

26" oder 28" frage ich mich auch noch. 28" 'mittelbreit' (42-622) ist sie gewohnt ... extrem schmale oder extrem fette Reifen möchte sie ebenso wenig wie die besagten extremen Durchmesser von modernen Alu-Rahmen (das Poison-Alu würde wahrscheinlich schon durchfallen).

Ich dachte hier finde ich am ehesten einen Tipp.
Nach oben   Versenden Drucken
#821577 - 24.04.12 10:15 Re: 28" Rahmen m. Federgabelgeo & schlanken Rohren [Re: tvärs över fälten]
Binabik
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 37
In Antwort auf: tvärs över fälten

Ob Poison die Schriftzüge auch weg lassen kann?


Können schon, wollen aber nicht (habe bei meinem Poison-Rahmen auch versucht, die Schriftzüge weggelassen zu bekommen - ohne Erfolg)
Nach oben   Versenden Drucken
#821998 - 25.04.12 17:22 Re: 28" Rahmen m. Federgabelgeo & schlanken Rohren [Re: tvärs över fälten]
tvärs över fälten
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 449
Unterdessen hat sich auch das Rotor Humbold dazugesellt, was optisch dem Poison sehr ähnelt (Zufall?)
Nach oben   Versenden Drucken
#822006 - 25.04.12 18:06 Re: 28" Rahmen m. Federgabelgeo & schlanken Rohren [Re: tvärs över fälten]
grüner fleck
Nicht registriert
scharfe Augen. zwinker
Quasi alle Rahmen werden heutzutage in Asien als Massenware hergestellt. Die meisten werden zwar in Europa geometrisch und technisch entworfen, aber in Südostasien (wegen in Taiwan steigender Lohnkosten zunehmend in Laos und Vietnam) produziert und lediglich mit unterschiedlichen Herstellerdecals versehen. (z.B. Wheeler und offiziell Umgelabelte Marken oder hochwertiger Rahmenbau als reiner Zuliefererbetrieb) Bei Poison, Merida/Drössiger ist das ein offenes Geheimnis -
Rotor hat da mit seinen Serienmodellen offensichtlich das gleiche Konzept als "deutsche Manufaktur".
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de